Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WILDERER

Ein Madagaskar-Taggecko sitzt in einem Terrarium

29.09.2020

Tiere

Auch gefährdete Reptilien-Arten online erhältlich

Für ein Reptil, das dekorativ im Wohnzimmer-Terrarium sitzt, sind in vielen Fällen andere Artgenossen gestorben - schon beim Fang, beim Transport oder beim Händler. Forscher warnen, dass auch gefährde... » mehr

Reserva Especial de Maputo

22.09.2020

Reisetourismus

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Touristen lieben sie, einheimische Bauern nicht: Elefanten. Im Naturschutzgebiet Lubombo zwischen Südafrika, Mosambik und eSwatini sollen Mensch und Tier künftig nebeneinander existieren. Nur wie? » mehr

Gecko im Tierheim

29.09.2020

Wissenschaft

Tausende Reptilien-Arten online erhältlich

Für ein Reptil, das dekorativ im Wohnzimmer-Terrarium sitzt, sind in vielen Fällen andere Artgenossen gestorben - schon beim Fang, beim Transport oder beim Händler. Forscher warnen, dass nach wie vor ... » mehr

Bei der Wanderung zur Hirschbrunft vor zwei Jahren schickten die Hornbläser mit Jagdgrüßen die Wanderer auf die Pirsch. Archivfoto: Marina Hube

18.09.2020

Ilmenau

Genüsslich durch die Biosphäre

Heute beginnt die Genusswoche "Hauptsache Wild". Ein vielfältiges Programm zum Thema ist vorbereitet, angereichert mit Wildspezialitäten vor oder nach einer Aktion. » mehr

Louis Ernst Reiß mit seiner Ehefrau Alma. Foto: privat

11.09.2020

Ilmenau

Ein unverbesserlicher Wilderer

Ahnenforschung bringt so manches Überraschende ans Tageslicht. Unter anderem, dass ein Verwandter wegen Wilddieberei im Gefängnis saß. » mehr

Baby-Gorilla

05.08.2020

Wissenschaft

Zwei seltene Berggorillas in Uganda geboren

Wildhüter in Uganda freuen sich über Nachwuchs bei den seltenen Berggorillas. » mehr

Illegaler Handel mit Elfenbein

10.07.2020

Wissenschaft

Elfenbein, Schuppen, Tropenholz: Der Schmuggel boomt

Der verbotene Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen bleibt laut einem UN-Bericht ein Milliardengeschäft. Neben Elefant, Nashorn und Tiger geht es derzeit vor allem dem Schuppentier an den Kragen. » mehr

Leonardo DiCaprio

24.06.2020

Boulevard

Leonardo DiCaprio plant «Virunga»-Spielfilm über Gorillas

Rettet die Berggorillas! Bereits vor sechs Jahren hatte sich Leonardo DiCaprio in der oscarnominierte Netflix-Dokumentation «Virunga» für den Schutz der Primaten stark gemacht. Nun soll ein Spielfilm ... » mehr

Schneeleopard

12.04.2020

Wissenschaft

Umweltschützer sorgen sich um Zukunft der Schneeleoparden

Russische Tierschützer sehen den Schneeleoparden wegen des Klimawandels bedroht. Mit steigenden Temperaturen werde sein Lebensraum immer kleiner, sagte Tatiana Iwanitzkaja von der Organisation WWF der... » mehr

Vögel warnen Nashörner vor Wilderern

09.04.2020

Wissenschaft

Studie: Vögel können Nashörner vor Wilderern warnen

Wenn Wilderer Jagd auf Nashörner machen, können Vögel den seltenen Wildtieren helfen. Der Rotschnabel-Madenhacker nimmt dabei gerne auf dem Rücken der Nashörner Platz. » mehr

Wenn Tiger Menschen töten

09.04.2020

Wissenschaft

Wenn Tiger Menschen töten - und wie man das verhindern kann

Tiger sind vom Aussterben bedroht, doch langsam nimmt ihre Zahl wieder zu. Der Erfolg im Artenschutz birgt nun Gefahren für den Menschen, warnen Naturschützer. Sie zeigen aber auch Lösungen. » mehr

Rentiere in Sibirien

09.04.2020

Wissenschaft

Wilderei und Klimawandel: Rückgang von Rentier-Beständen

Naturschützer berichten von toten Tieren, die in Russlands hohem Norden von Wilderern getötet worden sein müssen. Aber auch der Klimawandel macht den Tieren zu schaffen. » mehr

Sie waren dabei: Die Adventszeit hat für die 4. Klasse der Dorndorfer Grundschule im Zeichen ihrer weltweit wirksamen guten Taten gestanden, und das wollen sie mit künftigen Schulkameraden weiterführen. Foto: Werner Kaiser

07.01.2020

Bad Salzungen

Länger als 24 Tage und besser als Konfekt

Der Advent 2019 ist Geschichte. Aber für die 4. Klasse der Grundschule Dorndorf gilt das so nicht, denn die Schüler hatten sich einen besonderen Kalender bestellt, dessen Inhalt bei guter Pflege noch ... » mehr

Fast Ausgestorben

25.11.2019

Wissenschaft

Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben

Gibt es noch Hoffnungen für das Sumatra-Nashorn? Nachdem das letzte Tier dieser Art in Malaysia gestorben, hängt alles an geschätzt 80 Tieren im Inselstaat Indonesien. » mehr

Stefan Schmidt und Ina Rassler nehmen die Enthüllung des Gedenksteines an die Hexenverfolgung vor. Unter den Gästen auch Historiker Kai Lehmann, der dem Verein dankt, der diesen Schritt initiiert hat. Foto: b-fritz.de

30.10.2019

Ilmenau

Manebacher Hexengedenkstein soll verfolgte Frauen rehabilitieren

In Manebach kämpft der Verein für Heimatgeschichte und Touristik seit Jahren um die Rehabilitation der als Hexen verfolgten Mädchen und Frauen. Am Mittwoch wurde ein Gedenkstein errichtet. » mehr

Ein Hund springt über die Wiese

02.10.2019

Tiere

Was Hundehalter im Wald und auf Wiesen beachten müssen

Manchmal kommt der Jagdinstinkt bei Hunden durch. Dann können die Vierbeiner schon mal zu Wilderern werden. Wie können Hundebesitzer das verhindern? » mehr

Sumatra-Nashorn

01.10.2019

Wissenschaft

Malaysia will Sumatra-Nashörner retten

Mit künstlicher Befruchtung will Malaysia seine Sumatra-Nashörner vor dem Aussterben retten. Wissenschaftlern gelang es nach Presseberichten, dem letzten weiblichen Tier des Landes namens Iman eine Ei... » mehr

Helmut Krauss

29.08.2019

Boulevard

«Löwenzahn»-Schauspieler Helmut Krauss ist tot

Als Synchronsprecher war er oft auf Schurken abonniert, aber Millionen kennen ihn vor allem als den schrulligen Nachbarn im Kinderfernsehen. Helmut Krauss ist tot. » mehr

Löwe

17.08.2019

Wissenschaft

Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Immer mehr wildlebende Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Können die Jagd oder ein nachhaltiger Handel ihnen beim Überleben helfen? Darüber streiten Tierschützer und Regierungen. » mehr

Nördliches Breitmaulnashorn

25.06.2019

Wissenschaft

Ausgestorbene Arten wiederbeleben: Geniestreich oder Gefahr?

Jährlich sterben Hunderte Arten aus - meist wegen uns Menschen. Das versuchen Forscher nun mit moderner Technik zu verhindern. Manche wollen sogar das Mammut wiederbeleben. Doch dies wirft Fragen auf. » mehr

Anita Seeber vom Verein der Gehlberger Glastradition hatte die früher im Ort gefertigten Wasserwettergläser als Einträgerin für die Glasmacher unzählige Male in der Hand. Fotos: S. Gottfried

30.04.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gut’ Wetter in Gehlberg

In die Vielfalt der Schauen des Thüringer Museumsparks Gehlberg wird ein neuer Mosaikstein eingefügt: ein Wettermuseum. Es soll auch das besondere lokale Klima als Föhn-Insel erklären. » mehr

Wilderei

15.04.2019

Brennpunkte

Polizei in Südafrika beschlagnahmt 167 Rhinozeros-Hörner

Bis zu 30 000 Euro zahlen finanzkräftige Hintermänner pro Kilogramm Nashorn-Horn. Die Käufer kommen vor allem aus China und Vietnam und schreiben den Hörnern aphrodisierende und heilende Kräfte zu. In... » mehr

Ein Traum nicht nur für Mineraliensammler ist der Raum für Schneekopfkugeln im Museumspark. Foto: Dolge

08.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gehlberg ist mehr als eine Schlechtwettervariante

Der Kulturausschuss des Suhler Stadtrates besuchte als erster der städtischen Ausschüsse den neuen Ortsteil Gehlberg. Die Stadträte waren von den Ausstellungen begeistert. » mehr

Ganz ohne Technik geht es nicht. Sind die Pferde fertig, rollt der Kran vom Forstweg in die Rückegasse.

26.02.2019

Ilmenau

Seltene Geräuschkulisse im Forst

Waldarbeit mit Pferden erfolgt nur noch in Nischen. Das Land fördert jetzt den Einsatz der Tiere. Das schont den Waldboden, ist aber auch ein Knochenjob. » mehr

Rentiere

19.02.2019

Brennpunkte

Wilderer erschießen mehr als 1000 Rentiere in Sibirien

Wilderer haben in Sibirien nach Angaben von Umweltschützern mehr als 1000 Rentiere erschossen. Das Fleisch und die Geweihe der Tiere seien in mehreren Lastwagen in der russischen Teilrepublik Jakutien... » mehr

Die Sanduhr zählt die Minuten: Eine Stunde haben die Spieler Zeit, die Rätsel zu lösen und aus der Hütte zu kommen.

18.02.2019

Hildburghausen

Gefangen in Willis Rennsteighütte

Masserberg ist um eine Attraktion reicher. Im Februar haben Katja und Karl-Heinz Habelitz einen "Escape Room" eröffnet: Ein Abenteuerspiel, das sich unter Rätselfreunden großer Beliebtheit erfreut. » mehr

02.01.2019

Thüringen

«Nashörnchen» in Erfurter Zoopark geboren

Ein kleines Nashorn hat im Erfurter Zoopark das Licht der Welt erblickt. Details wie genaue Größe und Gewicht des Tieres ließen sich noch nicht herausfinden. Die Mutter Marcita lasse bisher niemanden ... » mehr

18.12.2018

Schlaglichter

Wilderer muss im Gefängnis «Bambi» schauen

Ein Gericht im Bezirk Lawrence im US-Staat Missouri hat einen Wilderer für die unerlaubte Jagd von hunderten Rehen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Als besondere Strafe müsse der Mann jetzt hinter ... » mehr

Ein Mann zielt mit seinem Jagdgewehr

30.11.2018

Schmalkalden

Wilderei-Verdacht in der Großgemeinde Floh-Seligenthal

Floh-Seligenthal - In der Großgemeinde Floh-Seligenthal gibt es möglicherweise wieder Jagdfrevel. Eine Spaziergängerin hat vor einigen Tagen unterhalb der Kleinschmalkalder Schulzenwiese eine durch ei... » mehr

Auch Geweih-Deformationen wurden gezeigt, hier ein "Perückenbock".

06.11.2018

Meiningen

Schwarzwild und Raubzeug reduzieren

Sportschützen und Jäger in Schwarza machten am vergangenen Samstag gemeinsame Sache - mit der Veranstaltung eines Hubertusfestes. » mehr

Hirsch am Spieß - am Ende war alles aufgegessen. Fotos (3): K.-H. Scherer

24.09.2018

Ilmenau

Lange Nacht der Hirsche

Dreigeteilt war die Lange Nacht der Hirsche, zu der in Gehlberg eingeladen wurde. Erst ein Besuch des Wilderer-Museums, dann die Wanderung durch Nacht und Regen und zu guter Letzt eine Stärkung vom Hi... » mehr

Elfenbeinschmuggel

20.09.2018

Wissenschaft

Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

Jährlich werden Zehntausende Elefanten von Wilderern getötet. Forscher haben nun einen Großteil des illegalen Elfenbeinhandels auf drei Kartelle in Afrika zurückgeführt. Sie hoffen, mit der Erkenntnis... » mehr

Hungersnot ist heute kein Grund mehr zum Wildern. Manche Wildschützen haben es auf die Trophäen, beispielsweise von Hirschen, abgesehen. Andere reizt der Kick des Verbotenen. Foto: J. Glocke

16.05.2018

Meiningen

Massiver Schlag gegen Wildschützen

Mit einer Großrazzia legten Polizei und Kripo vor 60 Jahren zahlreichen Wilderern in Schwarza ihr illegales Handwerk. » mehr

Etwas älter als dieses war das Rehkitz, das vermutlich Hunde rissen.

09.05.2018

Nachbar-Regionen

Trächtiges Reh erschossen: Polizei sucht Wilderer

Ein Unbekannter hat im Coburger Postgrund Anfang Mai ein trächtiges Reh angeschossen. Das Tier sowie die beiden Kitze starben. Die Polizei bittet um Hinweise. » mehr

Wilderer. Symbolfoto

05.04.2018

Nachbar-Regionen

Wilderei: Jäger findet Rehbock ohne Kopf

Ein Jagdpächter hat bei Teuschnitz im Landkreis Kronach einen toten Rehbock gefunden. Der Kopf des Tieres fehlte. Die Polizei sucht den Wilderer und Zeugen. » mehr

Tierfilmer Andreas Kieling erzählte vor 900 Zuschauern im "Erlebnis Bergwerk" Merkers über seine Abenteuer in Afrika, Australien und Alaska. Vor und nach seinem Auftritt und sogar in der Pause gab er zahlreiche Autogramme. Fotos: Susann Eberlein

05.02.2018

Bad Salzungen

Heimspiel für Thüringer Tierfilmer

Afrika, Australien, Alaska: Tierfilmer Andreas Kieling sprach im "Erlebnis Bergwerk" Merkers über seine Abenteuer in der Wildnis. 500 Meter unter der Erde feierte der gebürtige Gothaer den Abschluss s... » mehr

Vereinsvorsitzende und Museumsleiterin Martina Schulz (links) bietet auch Exponate zum Verkauf an, die unter einer Lupe genau in Augenschein genommen werden können. Fotos: dol

17.01.2018

Ilmenau

Neues Kabinett widmet sich der Schneekopfkugel

Im Glasmuseum Gehlberg wurde eine Abteilung für Schneekopfkugeln eröffnet. Die Sammlung beeindruckt durch ihre Größe und Vielfalt. » mehr

Das ehemalige Forstamt in Schwarza. Die Metallläden an den unteren Fenstern wurden einst angebracht, nachdem mehrmals auf das Gebäude geschossen worden waren. Fotos: J. Glocke

15.11.2017

Meiningen

Oberförsterei mehrfach im Visier von Schurken

Wo Wilderer ihr Unwesen in den Wäldern treiben, ist häufig auch unerlaubter Waffenbesitz mit im Spiel. Ein Nachtrag zum Beitrag "Kaltblütiger Mord auf heimlicher Pirsch". » mehr

14.04.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Jäger und Wilderer im Visier der Stasi

Die Jagd und die Wilderei standen jüngst bei der Reihe "Geschichte lesen" im Fokus. Denn auch auf diesen Bereich der Gesellschaft hatte die Stasi stets ein Auge - aus Angst vor Verrat und Umsturz. » mehr

Mit besonders viel Beifall und sogar Bravo-Rufen wurden die Jagdhornbläser "Buchonia" aus Stadtlengsfeld unter Leitung von Klaus Sträßer bedacht. Foto: jos

07.07.2015

Bad Salzungen

Haste Töne? - Die Jagdhornbläser hatten!

Man hätte meinen können, bei diesen Temperaturen käme nur noch "heiße Luft" aus den Jagdhörnern beim Thüringer Jagdhornbläsertreffen in Frauensee. Doch wie anstrengend es für alle Beteiligten auch war... » mehr

Endstation Falle: Ausstellungsstücke rund um Jagdfrevel zeigt das Wilderermuseum von Andreas Ziebell. Guntmar Schulz (Bild) beherbergt es in den Räumen seines Glas- und Heimatmuseums.

29.06.2015

Freizeit-Touren

Wenn die Wilddiebe lauern

Das Tier des Herzogs illegal erschossen, das Gewehr im Moped versteckt: Geschichten rund um die Wilderei zeigt ein Museum in Gehlberg. » mehr

Andreas Ziebell (l.) traf bei Lesung und zugehörigem Gespräch auf offene Ohren.	 Foto: he

04.03.2015

Ilmenau

Vor 50 Jahren: Wilderei im Fokus der Staatssicherheit

Unter dem Aktenzeichen "Rennsteigecho" hielten die damaligen Sicherheitsorgane der DDR ihre Ermittlung gegen die Wilderer aus Neustadt Mitte der 1960er Jahre in ihren Unterlagen fest. » mehr

Auf solchen Tafeln illustriert Andreas Ziebell das Wilderer-Geschehen am Rennsteig zwischen 1918 und 1990.

17.05.2014

Ilmenau

Neue Ausstellung: Volkes Jagd und Wilderei

Gehlberg - Eine Sonderausstellung im Wilderermuseum in Gehlberg beleuchtet die Thüringer Jagdgeschichte zu DDR-Zeiten unter dem Titel "Die Jagd gehört dem Volke". Am Sonntag wird sie eröffnet. » mehr

Jens Wenzel  zur Elefantenjagd eines Thüringer Spitzenbeamten

03.02.2014

Meinungen

Abartiges Hobby

Elefanten wird ein phänomenales Gedächtnis nachgesagt: Sie sollen sich auch nach vielen Jahren noch erinnern können, wer ihnen mal ziemlich dumm gekommen ist. Und weil die Dickhäuter ja normalerweise ... » mehr

wilderer

27.10.2013

Schmalkalden

Wilderer in Schmalkalder Wäldern unterwegs

Schmalkaldens Jäger spähen derzeit nicht nur nach Wild, sondern halten auch nach einem Unbekannten Ausschau. Nach zwei Jahrzehnten Ruhe geht wieder ein Wildschütze um. Noch gibt es keine heiße Spur, a... » mehr

23.10.2013

Schmalkalden

Wilderer unterwegs

Struth-Helmershof - Ein erneuter Fall von Jagdwilderei beschäftigt die Ermittler der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen. » mehr

18.09.2013

Schmalkalden

Wilderer auf der Ebertswiese

Schnellbach - Auf der Ebertswiese bei Schnellbach hat ein Wilderer sein Unwesen getrieben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. » mehr

Waren ein Duo bei der Geschichte vom "China-Quent": Dieter Koch (l.) und Andreas Ziebell.   	Foto: Sabine Gottfried

26.06.2013

Bad Salzungen

Tödliche Schüsse auf China-Quent

Ruhla/Gehlberg - Das dritte Büchlein mit Geschichten über die Wilderei am Rennsteig ist fertig und wurde auf der Geißenalm bei Ruhla vorgestellt. » mehr

Vor der Abfahrt nach Lappland: Michael Witter studiert die Landkarte und legt die Fahrtroute fest. Immer mit dabei sind seine Hunde.	Foto: ari

07.05.2013

Thüringen

Auf und davon an den Polarkreis

Als Auswanderer möchte sich Michael Witter, Hunde-Experte aus Waldau im Kreis Hildburghausen, seinen Traum erfüllen. In Lappland will er sich auf die Fährte des Wolfs begeben und Hunde für den Herdens... » mehr

Fotodokumente seines Großvaters vom nachgestellten Wilderer-Tatort an der Schwarzen Brücke vor über 100 Jahren kann Andreas Ziebell ausführlich erklären. 	Foto: S. Gottfried

14.08.2012

Thüringen

Schauerliche Geschichten im Wilderer-Museum

Nein, ein Wilddieb ist Andreas Ziebell nicht, sonst würde er sich nicht vor die Kamera stellen. Aber als Betreiber des einzigen Wilderermuseums in Deutschland weiß er ganz genau, wie's geht. » mehr

Wanderfalken sind heute selten geworden. Ihre Brutplätze werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Arbeitskreises Wanderfalkenschutz überwacht. Wo die Falken brüten, bleibt ein Geheimnis. 	Foto: Ludwig Amen/dpa

22.05.2012

Ilmenau

Vier Wanderfalkenpaare nisten im Ilm-Kreis

Der Wanderfalke galt in den 1960er Jahren als fast ausgestorben. Der Bestand hat sich aber erholt. Im Ilm-Kreis gibt es mittlerweile vier Brutpaare. » mehr

30.03.2012

Thüringen

Wilderer verwunden Rehkitz und lassen es auf Feld liegen

Apolda - Wilderer in Apolda: Unbekannte Täter haben einen Rehkitzbock tödlich verletzt. » mehr

^