Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WIEDERVEREINIGUNG

Uwe Jensen Foto: dpa

28.07.2020

Feuilleton

Jensen: Mehr Ostdeutsche ins TV !

Berlin - DDR Schlagerstar Uwe Jensen wünscht sich mehr ostdeutsche Musiker im Fernsehen. "Wir feiern bald den 30. » mehr

Sie nehmen den Preis an: Hans-Georg Kremer (rechts), Volker Kittel (links) und der kanadische Minister für Sport am 11. Oktober 1990.

30.06.2020

Regionalsport

Offene Grenzen

Mit dem heutigen Dienstag besteht der GutsMuths-Rennsteiglaufverein 30 Jahre. Kurz vor seiner Gründung hat er so manche Grenze überwinden müssen. Mit und ohne Stacheldraht. » mehr

28.07.2020

Feuilleton

Archivpreis für Kreisarchiv Schmalkalden-Meiningen

Erfurt - Der Thüringer Archivpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen in Verbindung mit dem Thüringer Landesverband der Archive geht in diesem Jahr an das Kreisarchiv Schmalkalden-Meininge... » mehr

Macht optisch auch heute noch einem Thüringer Wald-Ort alle Ehre: das in viel Grün gebettete Schwarza. Foto: J. Glocke

30.06.2020

Meiningen

Autobahnbau füllte die Gästebetten

Bis zur Wende war Schwarza ein beliebter Urlauberort (siehe Ausgabe v. 26. Juni ). Als dieser seine Anziehungskraft verlor, vertrat ein Fremdenverkehrsverein eine Zeit lang die Interessen der Vermiete... » mehr

Sackfahnen mit den aufgedruckten DM-Beträgen und Scheinen des alten Geldes.

30.06.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Und plötzlich gab es Berge wertlosen Papiers

Vor 30 Jahren erhielten die Menschen in der DDR die D-Mark. Es war die größte Umtauschaktion der Geschichte. Der Organisator der Währungsumstellung der Sparkasse Suhl erinnert sich. » mehr

Sie nehmen den Preis an: Hans-Georg Kremer (rechts), Volker Kittel (links) und der kanadische Minister für Sport am 11. Oktober 1990.

29.06.2020

Lokalsport Sonneberg

Offene Grenzen

Mit dem heutigen Dienstag besteht der GutsMuths-Rennsteiglaufverein 30 Jahre. Kurz vor seiner Gründung hat er so manche Grenze überwinden müssen. Mit und ohne Stacheldraht. » mehr

Jürgen Holtz

22.06.2020

Boulevard

Von «Motzki» bis Galilei: Jürgen Holtz ist tot

Im Fernsehen spielte er in den 1990ern den «Motzki». Wirklich zu Hause aber war Schauspieler Jürgen Holtz auf der Theaterbühne. Zuletzt ging der Berliner nochmal ein großes Wagnis ein. » mehr

Mit dem Logo "grenzenlos" und einem Diastreifen mit Fotos von der Grenzöffnung 1989 werden Aktionen und Veranstaltungen zu den Einheitsfeierlichkeiten im Rodachtal gebündelt. Foto: Initiative Rodachtal

07.06.2020

Hildburghausen

Bundesstiftung unterstützt Initiative Rodachtal

Die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur unterstützt ein Sonderprojekt der Initiative Rodachtal mit 6000 Euro. » mehr

Die Symbolfiguren sind trotz der Absage zu sehen

22.05.2020

Hildburghausen

Die Symbolfiguren sind trotz der Absage zu sehen

Das Eisfelder Kuhschwanzfest zu Pfingsten findet in diesem Jahr wegen des Corona-Virus nicht statt, weil Großveranstaltungen bis Ende August nicht erlaubt sind. Ungeachtet dessen waren Mitglieder des ... » mehr

Die Besucher des Dankgottesdienstes vor der Grenzöffnungsfeier in Wiesenfeld lauschten den Erzählungen von Pfarrer Martin Lerg über seine Erlebnisse als junger Pfarrer in der Zeit des Umbruchs. Foto: Oskar Simon

20.02.2020

Bad Salzungen

"Großes Familientreffen" 30 Jahre nach der Grenzöffnung

"30 Jahre Grenzöffnung" waren Anlass für einen Dankgottesdienst und eine Feier im Wiesenfelder Dorfgemeinschaftshaus. » mehr

Der 9. Dezember 1989: An diesem Tag öffneten sich die Grenztore zwischen dem thüringischen Gompertshausen und dem bayerischen Alsleben. Mit Transparenten wurden die Gäste am Grenzzaun begrüßt. Fotos/Repros: Friedrich

05.02.2020

Hildburghausen

Einheit: "Heute ist es ein stattlicher Baum"

Im Grenzgebiet verbindet die Erinnerung an die Deutsche Einheit die Menschen stärker als in entfernteren Landstrichen. Zwischen Gompertshausen und Alsleben sind die Erinnerungen noch frisch. » mehr

Hans Schwenk.

31.01.2020

Sonneberg/Neuhaus

Als die D-Mark jede Chance entwertete

Auch wenn er Millionen beim wirtschaftlichen Engagement in Steinach zu Wendezeiten verloren hat - Unternehmer und Autor Goerdt Abel sprach bei der Vorstellung seines Buches von Erfahrungen, die er nic... » mehr

Christian Lorenz

27.01.2020

Boulevard

Rammstein-Keyboarder: Wiedervereinigung war «eine Sauerei»

Christian «Flake» Lorenz nimmt kein Blatt vor den Mund. Nun hat der Keyboarder der Band Rammstein in einem Interview die Wiedervereinigung Deutschlands «im Großen und Ganzen» als Sauerei bezeichnet. V... » mehr

Grundsteinlegung

20.01.2020

Thüringen

Baustart für neues Bratwurstmuseum - Eröffnung für Mai geplant

Die Tage des Bratwurstmuseums in Holzhausen bei Arnstadt sind gezählt. Bis Mitte Mai soll es nach Mühlhausen umziehen. Am neuen Standort wurde nun der Grundstein gelegt. » mehr

Ein paar Anekdoten, ein paar Seitenhiebe - Gregor Gysi am Samstag beim Gesprächsabend in Meiningen. Foto: lau

19.01.2020

Feuilleton

Die sieben Leben des Gregor Gysi

Eine Lesung mit Gregor Gysi? Wer solches, wie angekündigt, erwartet hatte, kennt ihn schlecht. Natürlich liest er am Samstag in Meiningen nicht aus seiner Biografie. Er erzählt einfach - und fängt so ... » mehr

Beim Konzert in der Stadthalle dreht der Mann mit Hut voll auf. 3200 Fans sind aus dem Häuschen - fast alle singen die Songs textsicher mit. Foto: Archiv/Manig

08.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Udo Lindenberg in Suhl: Fans aus dem Häuschen

Vor 30 Jahren beginnt Udo Lindenberg in Suhl seine erste DDR-Tournee. In knapp eineinhalb Monaten wurde möglich, was bis dahin aussichtslos schien. Die Suhler Fans empfangen ihr Idol begeistert. » mehr

Hier sollen wieder Züge rollen: K+S will die Bahnstrecke (vorne links) von Unterbreizbach nach Vacha wieder in Betrieb nehmen. Die Kalizüge aus dem Werk Unterbreizbach (im Hintergrund) fahren seit dem Jahr 2000 in entgegengesetzter Richtung über die Grubenanschlussbahn nach Heimboldshausen. Foto: Eisenberg

19.12.2019

Bad Salzungen

Lückenschluss im Kali-Revier

K+S will die stillgelegte Bahnstrecke von Unterbreizbach nach Vacha reaktivieren und hat dazu mit der Regiobahn Thüringen einen Vertrag abgeschlossen. » mehr

Uta Bretschneider

Aktualisiert am 18.12.2019

Feuilleton

Uta Bretschneider verlässt Kloster Veßra

Kloster Veßra - Im Frühjahr verlässt Uta Bretschneider das Hennebergische Museum in Kloster Veßra und übernimmt die Leitung des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig. » mehr

Während der Feierstunde erinnerten Leni Schneider, Angelika Götz, Dieter Treubig und Detlef Pappe (von links) an die Grenzöffnung vor 30 Jahren. Foto: Kurt Lautensack

17.12.2019

Hildburghausen

Als sich das Tor öffnete, brachen alle Dämme

120 Menschen haben am Mahnmal am ehemaligen Grenzpunkt an 30 Jahre Grenzöffnung Rieth-Zimmerau erinnert. » mehr

Jürgen Schäufele sammelt DDR-Gegenstände

Aktualisiert am 15.12.2019

Thüringen

DDR-Sammler lebt inmitten von 10 000 Exponaten

Seit 30 Jahren sammelt Jürgen Schäufele Gegenstände, die aus der längst untergegangenen DDR stammen. Er hat daraus eine Art privates Museum aufgebaut. Auf Wunsch kann die Sammlung sogar besichtigt wer... » mehr

Zeitzeugen aus der Zeit des "Kalten Krieges" waren bei der Podiumsdiskussion die ehemaligen Grenzkompanie-Angehörigen (von links): Uwe Reitzner, Fritz Müller, Ralf Luther, Gerhard Müller sowie Detlef Deutsch.

19.11.2019

Meiningen

Vom Schießbefehl und dem gegenseitigen Misstrauen

In einer ersten Podiumsdiskussion zum Thema "Wahnsinn, Wende, Wiedervereinigung" zur Sonderausstellung im Landratsamt erhielten die Besucher Einblicke in die Kontrollen am Grenzgebiet. » mehr

Im Laufduell: Dieter Kurth (rechts) während seiner aktiven Glanzzeit im Trikot von Motor Suhl. Foto: Archiv

15.11.2019

Lokalsport Hildburghausen

Kaffeekränzchen ins Glück

Dieter Kurth schafft es in der DDR als Fußballer bis in die höchste Liga. Nach dem Fall der Mauer geht er beim VfL Frohnlach als Mittelfeld-Stratege und später auch als Trainer erfolgreich seinen Weg. » mehr

Blick vom einstigen Überwachungsturm des Grenzübergangs Eußenhausen-Meiningen zum Skulpurenpark auf der Schanz. Fotos: Tino Hencl

10.11.2019

Meiningen

"Es war kalt, aber warm im Herzen"

30 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung: An prädestinierter Stelle, dem einstigen Grenzübergang Eußenhausen-Meiningen, wurde am Samstag bei einer Feierstunde an den 9. November 1989 erinnert. Auch Zeitzeu... » mehr

"(Inter)Shop, Ex(quisit), Delikat gehören nicht in den Arbeiter- und Bauernstaat" steht auf diesem Transparent als Zeitzeugnis. Gemeint waren gehobene Läden.

10.11.2019

Meiningen

Anfassen und Erinnern: Kerzen, Umbruch, Euphorie

Geschichte, festgehalten auf Fotos, in Berichten, Plakaten, Transparenten, Zeitungen: Am Samstag wurde die Sonderausstellung "Wende, Wahnsinn, Wiedervereinigung" im Saal des Landratsamtes eröffnet. » mehr

Klaus Meine

06.11.2019

Boulevard

Klaus Meine: Wir brauchen eine neue Friedenshymne

Die Moskwa entlang, direkt zum Gorki-Park: Die Liedzeilen von «Wind of Change» hören sich fast an wie ein Stadtführer durch Moskau. Doch das Lied gilt heute als Hymne der Wendezeit. Der Text ist 30 Ja... » mehr

Grenzgedenkstätte Point Alpha Rasdorf

21.10.2019

Thüringen

Point Alpha: Vom US-Militärcamp zur Grenzgedenkstätte

Point Alpha gilt als eine der eindrucksvollsten Grenzgedenkstätten zur deutschen Teilung. Nach der Wiedervereinigung wäre der ehemalige US-Militärposten fast Abrissplänen zum Opfer gefallen. Ein Mann ... » mehr

Brigitta Wurschi 1989 im Büro des Neuen Forums. Mit Ehemann Wolfgang war sie eine der Wegbereiter der Friedlichen Revolution vor 30 Jahren in Suhl.

14.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Tage, in denen die Suhler ihre Angst überwanden

Heute vor 30 Jahren versammelten sich über 2000 Menschen zu einem Friedensgebet in der Hauptkirche. Damit begann die Friedliche Revolution in Suhl. Wir stellen die Träume und Ziele der Akteure aus unt... » mehr

Herzliche Begegnung anlässlich der visafreien Einreise für BRD-Bürger auf der Schanz/Grenzübergangsstelle (GÜST) Henneberg-Eußenhausen am 24. Dezember 1989: Fritz Steigerwald, Landrat des Landkreises Rhön-Grabfeld, mit dem Meininger Bürgermeister Kurt Wiebel (links).	Foto: Burkhardt Fritz

08.10.2019

Meiningen

Erinnerungen an Grenzöffnung durch Zeitzeugen wachhalten

Am 9. November ist es 30 Jahre her, dass die Grenze zwischen Ost und West durchlässig wurde. Die Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltungen laufen auf Hochtouren. » mehr

2019-10-04

03.10.2019

Schmalkalden

"Deutsche Einheit ist ein Glücksfall"

30 Tauben ließen Schmalkalder und Recklinghäuser am "Tag der deutschen Einheit" in den Himmel aufsteigen. Als Zeichen des Friedens, der Freiheit und ihrer partnerschaftlicher Verbundenheit. » mehr

In der Nacht zum 3. Oktober 1990 feierten rund 1000 Menschen aus Ost und West am Grenzübergang Rottenbach-Eisfeld die Wiedervereinigung.

03.10.2019

Nachbar-Regionen

"Die Grenze ist offen": Zittern, bangen, feiern

Deutschland gedenkt der Einheit, die vor 29 Jahren Wirklichkeit geworden ist. Wenige Monate vorher überwog noch die Skepsis, ob die Grenzöffnung von Dauer sein würde. » mehr

Die Musikschule Arnstadt-Ilmenau umrahmte die Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit in der Ilmenauer Festhalle am Mittwochabend musikalisch. Fotos: b-fritz.de

02.10.2019

Ilmenau

"Dass die Revolution friedlich verlief, ist für mich ein Wunder."

Der Ilm-Kreis feierte bereits am Vorabend des heutigen Tag der Deutschen Einheit die Wiedervereinigung. Die Redner zur Festveranstaltung blickten dabei auf ihre ganz persönlichen Lebensgeschichten zur... » mehr

Andreas Waitz und Dieter Kiel (von links) vom Fotozirkel des Fördervereins übergaben an die Mitwirkenden Präsente.

02.10.2019

Bad Salzungen

30 Jahre Grenzöffnung: Bilder, Videos, Emotionen

Der Bildervortrag "30 Jahre Grenzöffnung im Geisaer Amt" des Fotozirkels wurde zu einem wahren Großereignis. Denn mit einer so starken Resonanz hatten die Veranstalter nicht gerechnet. » mehr

Gerhard Limmer gelang es nach der Wende, einen der Grenzpfosten zu kaufen. Es fehlte allerdings das Schild. Auf einem Flohmarkt fand er 20 Jahre später noch ein Original-DDR-Wappen. Nun steht das seltene Relikt in seinem Garten in Neustadt. Foto: Frank Wunderatsch

29.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ein Neustadter hat die Geschichte mit seiner Kamera eingefangen

Trabbischlangen, Menschenmassen, Willkommensschilder: Gerhard Limmer war bei der Grenzöffnung hautnah dabei. Sein Film ist eine Zeitreise in die Monate der Wende. » mehr

17.09.2019

Bad Salzungen

100 Jahre höhere Schule: Sternmarsch und Theater

Vor 100 Jahren wurde Vacha zum Standort der höheren Schule. Auch wenn es zu DDR-Zeiten eine Zwangspause gab, ist das Datum Anlass zum Feiern. Immerhin haben seit 1991 mehr als 1600 Schüler hier ihr Ab... » mehr

Petra Hoffmann: "Demokratie ist mühsam, aber ohne sie geht es nicht." Foto: Felix Rappsilber

16.09.2019

Bad Salzungen

"Ihr lebt von den Erzählungen eurer Eltern"

Schüler des Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums in Vacha erlebten Zeitzeuginnengespräche mit Petra Hoffmann, die über die deutsche Wiedervereinigung und deren Folgen für die europäische Integration beri... » mehr

Angeführt von der Trachtenkapelle Großentaft und der Bermbacher Blasmusik zogen die Kirmesgesellschaften ins Festzelt auf dem Gelände des US-Camps ein.

26.08.2019

Bad Salzungen

Bunte Feier: "Wir leben Freiheit"

Zum großen Kirmes-Familientag zog es zahlreiche Gäste zur Gedenkstätte Point Alpha. Nach dem Fest-Gottesdienst wurde auf dem ehemaligen Grenzstreifen getanzt und gefeiert. » mehr

24.06.2019

Hildburghausen

"A Dorf am Dunnerluch" feiert großes Jubiläum

Drei Tage feierten die Hetschbacher ihren 700. Geburtstag. Und hatten dabei ein Mehrfaches an Besuchern als sie Einwohner haben. » mehr

Bürger aus der Partnerstadt Würzburg und aus Suhl auf dem Weg zu einer Veranstaltung in dieser Woche, die an die friedliche Revolution vor 30 Jahren erinnerte. Herzliche Begegnungen gab es im Oberrathaussaal. Fotos: frankphoto.de

21.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein gemeinsamer Blick zurück auf die friedliche Revolution

Eine Veranstaltung zu 30 Jahren friedliche Revolution brachte einen lebendigen Überblick über wichtige Einschnitte, Zeitzeugen der Wendejahre und deutsch-deutsche Partner aus Würzburg und Suhl zusamme... » mehr

17.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Projektreihe als spannende Zeitreise

Suhl - 2019 und 2020 blickt die Bundesrepublik auf 30 Jahre Friedliche Revolution und 30 Jahre gesamtdeutsche Demokratie zurück. » mehr

Kein Leben ohne Fußball: Im September wird Oliver Kramer (vorne) 48 Jahre alt. Die meisten Jahre davon spielte er Fußball - wie hier im Jahr 2017 beim Kreisoberliga-Spiel des SV Dietzhausen gegen Kaltensundheim.	Archivfoto: frankphoto.de

13.06.2019

Lokalsport Suhl

Der Sohn kehrt heim und will feiern

Noch ein Tag: Am Samstag trifft der SV Dietzhausen im Ligapokal-Finale auf Titelverteidiger Henneberg. Es könnte der erste große Titel seit zehn Jahren werden. Und für SVD-Trainer Oliver Kramer der Be... » mehr

Fußball ist das Größte: Oliver Kramer (Mitte) spielt 1984 mit seinen Kumpels Norbert Zeiß und Torsten Keller in der Kreis- und Bezirksauswahl. Ein Jahr später geht es für Oliver Kramer nach Jena an die Sportschule.	Foto: privat

14.06.2019

Lokalsport Schmalkalden

Der Sohn kehrt heim und will feiern

Am Samstag trifft der SV Dietzhausen im Ligapokal-Finale auf Titelverteidiger Henneberg. Spielort ist Steinbach-Hallenberg, die Heimat von SVD-Coach Oliver Kramer. Für den früheren Junioren-Nationalsp... » mehr

Haus der Geschichte

13.06.2019

Boulevard

25 Jahre Haus der Geschichte - ein Museum am falschen Ort?

Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Kind Helmut Kohls. Inzwischen sitzt die Regierung schon lange in Berlin, aber das Museum zur deutschen Geschichte ist am Rhein zurückgeblieben. Ist das ein Nach... » mehr

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

13.06.2019

Thüringen

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

Die Einwohnerzahlen in Ost- und Westdeutschland driften seit 1949 auseinander. Insgesamt leben heute im Osten weniger Menschen als 1905. Allerdings sieht es in den Südthüringer Kreisstädten vergleichs... » mehr

Agrarministerkonferenz der Länder

27.04.2019

Thüringen

Volkseigenes Land: Linken-Forderung kommt für Bauern zehn Jahre zu spät

Der Thüringer Bauernverband hat mit Unverständnis auf die Forderung der Linken im Bundestag reagiert, die Privatisierung von ehemals volkseigenen Flächen zu stoppen. Der Vorstoß komme wenigstens zehn ... » mehr

Ackerfläche

26.04.2019

Brennpunkte

Linke fordert Ende des Verkaufs ostdeutscher Agrarflächen

Einst gehörten Hunderttausende Hektar Acker zum Volkseigentum der DDR. Inzwischen ist ein Großteil davon privatisiert - ein großer Fehler, sagt die Linke im Bundestag. » mehr

Die Karikatur "Lebenslauf" von Detlef Beck aus dem Jahr 1988 ist Teil der Ausstellung "Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR".

15.04.2019

Meiningen

Museum sucht private Erinnerungen: Wie witzig war die DDR?

Private Geschichten und Anekdoten aus der DDR suchen die Meininger Museen für ein neues Projekt. Die besten werden vom Bad Salzunger Karikaturisten Rabe illustriert. » mehr

Die Grundschule in Roßdorf wird heute von Kindern aus Roßdorf, Rosa, Georgenzell, Zillbach, Eckardts, Schwallungen und Schwarzbach besucht.

14.03.2019

Schmalkalden

Eine Schule wird 60 Jahre alt

Sie bestand 30 Jahre in der DDR und nun 30 Jahre im vereinten Deutschland: Am 31. August feiern Schüler, Lehrer und Erzieher das 60-jährige Bestehen der Roßdorfer Schule mit einem Klassentreffen. » mehr

Klaus Kinkel

05.03.2019

Hintergründe

Der schwäbische Diplomat

Er hatte das sympathieträchtige Amt des Außenministers inne und er war Vizekanzler. Doch aus dem Schatten seines Ziehvaters Genscher konnte sich Klaus Kinkel lange nicht lösen. Jetzt ist er im Alter v... » mehr

Grenzpfosten

07.02.2019

Wissenschaft

Deutsche Uni-Chefs: 59 Jahre alt, männlich, aus dem Westen

In den Top-Positionen von Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Deutschland gibt es nur wenige mit Ost-Hintergrund. Warum ist das drei Jahrzehnte nach der Einheit noch so? Einer, der es nach oben gesc... » mehr

Tsai Ing-wen

05.01.2019

Brennpunkte

Taiwan bittet im Konflikt mit China um Hilfe

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hat angesichts chinesischer Drohungen mehr internationale Unterstützung zur Verteidigung von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten auf der Insel verlangt. Zugleich ... » mehr

Xi Jinping

02.01.2019

Brennpunkte

China droht Taiwan mit gewaltsamer «Wiedervereinigung»

Das Verhältnis zwischen Peking und Taipeh ist so schlecht wie lange nicht mehr. Für Chinas Präsidenten Xi Jinping ist eine «Wiedervereinigung» alternativlos. Die Antwort der Taiwanesen fällt deutlich ... » mehr

Der Fernseh-Sandmann hat einen riesigen Fuhrpark. Bis heute ist er im Trabant unterwegs, nach Oberhof kommt er aber immer mit einem Propellerschlitten oder einen Bob-Rakete - da sind ihm glatte Straßen egal.	Archivfoto: Bernd Settnik/dpa

Aktualisiert am 07.12.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Der Sandmann ist seit 45 Jahren Stammgast am Rennsteig

Das Sandmännchen ist ein Oberhof-Fan. Am Samstagabend wird er auf dem Dach des Panorama-Hotels landen. Seit genau 45 Jahren checkt er hier ein. Das Hotel freut sich über die Werbung. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.