Lade Login-Box.

WIEDERVEREINIGUNG

"(Inter)Shop, Ex(quisit), Delikat gehören nicht in den Arbeiter- und Bauernstaat" steht auf diesem Transparent als Zeitzeugnis. Gemeint waren gehobene Läden.

10.11.2019

Meiningen

Anfassen und Erinnern: Kerzen, Umbruch, Euphorie

Geschichte, festgehalten auf Fotos, in Berichten, Plakaten, Transparenten, Zeitungen: Am Samstag wurde die Sonderausstellung "Wende, Wahnsinn, Wiedervereinigung" im Saal des Landratsamtes eröffnet. » mehr

09.11.2019

Schlaglichter

Merkel wirbt um Geduld bei Ost-West-Angleichung

Die Wiedervereinigung nimmt nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel deutlich mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich erhofft. «Bei manchem, von dem man gedacht hat, dass es sich zwischen Ost und... » mehr

Blick vom einstigen Überwachungsturm des Grenzübergangs Eußenhausen-Meiningen zum Skulpurenpark auf der Schanz. Fotos: Tino Hencl

10.11.2019

Meiningen

"Es war kalt, aber warm im Herzen"

30 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung: An prädestinierter Stelle, dem einstigen Grenzübergang Eußenhausen-Meiningen, wurde am Samstag bei einer Feierstunde an den 9. November 1989 erinnert. Auch Zeitzeu... » mehr

08.11.2019

Schlaglichter

Brinkhaus: Haben Fehler bei deutscher Einheit gemacht

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat Fehler bei der Ausgestaltung der deutschen Einheit eingeräumt. Man habe viel über Geld gesprochen, aber nicht die Brüche in den Biografien der Menschen in Ostde... » mehr

Klaus Meine

06.11.2019

Boulevard

Klaus Meine: Wir brauchen eine neue Friedenshymne

Die Moskwa entlang, direkt zum Gorki-Park: Die Liedzeilen von «Wind of Change» hören sich fast an wie ein Stadtführer durch Moskau. Doch das Lied gilt heute als Hymne der Wendezeit. Der Text ist 30 Ja... » mehr

Grenzgedenkstätte Point Alpha Rasdorf

21.10.2019

Thüringen

Point Alpha: Vom US-Militärcamp zur Grenzgedenkstätte

Point Alpha gilt als eine der eindrucksvollsten Grenzgedenkstätten zur deutschen Teilung. Nach der Wiedervereinigung wäre der ehemalige US-Militärposten fast Abrissplänen zum Opfer gefallen. Ein Mann ... » mehr

Brigitta Wurschi 1989 im Büro des Neuen Forums. Mit Ehemann Wolfgang war sie eine der Wegbereiter der Friedlichen Revolution vor 30 Jahren in Suhl.

14.10.2019

Suhl

Tage, in denen die Suhler ihre Angst überwanden

Heute vor 30 Jahren versammelten sich über 2000 Menschen zu einem Friedensgebet in der Hauptkirche. Damit begann die Friedliche Revolution in Suhl. Wir stellen die Träume und Ziele der Akteure aus unt... » mehr

Herzliche Begegnung anlässlich der visafreien Einreise für BRD-Bürger auf der Schanz/Grenzübergangsstelle (GÜST) Henneberg-Eußenhausen am 24. Dezember 1989: Fritz Steigerwald, Landrat des Landkreises Rhön-Grabfeld, mit dem Meininger Bürgermeister Kurt Wiebel (links).	Foto: Burkhardt Fritz

08.10.2019

Meiningen

Erinnerungen an Grenzöffnung durch Zeitzeugen wachhalten

Am 9. November ist es 30 Jahre her, dass die Grenze zwischen Ost und West durchlässig wurde. Die Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltungen laufen auf Hochtouren. » mehr

2019-10-04

03.10.2019

Schmalkalden

"Deutsche Einheit ist ein Glücksfall"

30 Tauben ließen Schmalkalder und Recklinghäuser am "Tag der deutschen Einheit" in den Himmel aufsteigen. Als Zeichen des Friedens, der Freiheit und ihrer partnerschaftlicher Verbundenheit. » mehr

In der Nacht zum 3. Oktober 1990 feierten rund 1000 Menschen aus Ost und West am Grenzübergang Rottenbach-Eisfeld die Wiedervereinigung.

03.10.2019

Nachbar-Regionen

"Die Grenze ist offen": Zittern, bangen, feiern

Deutschland gedenkt der Einheit, die vor 29 Jahren Wirklichkeit geworden ist. Wenige Monate vorher überwog noch die Skepsis, ob die Grenzöffnung von Dauer sein würde. » mehr

Die Musikschule Arnstadt-Ilmenau umrahmte die Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit in der Ilmenauer Festhalle am Mittwochabend musikalisch. Fotos: b-fritz.de

02.10.2019

Ilmenau

"Dass die Revolution friedlich verlief, ist für mich ein Wunder."

Der Ilm-Kreis feierte bereits am Vorabend des heutigen Tag der Deutschen Einheit die Wiedervereinigung. Die Redner zur Festveranstaltung blickten dabei auf ihre ganz persönlichen Lebensgeschichten zur... » mehr

Andreas Waitz und Dieter Kiel (von links) vom Fotozirkel des Fördervereins übergaben an die Mitwirkenden Präsente.

02.10.2019

Bad Salzungen

30 Jahre Grenzöffnung: Bilder, Videos, Emotionen

Der Bildervortrag "30 Jahre Grenzöffnung im Geisaer Amt" des Fotozirkels wurde zu einem wahren Großereignis. Denn mit einer so starken Resonanz hatten die Veranstalter nicht gerechnet. » mehr

Gerhard Limmer gelang es nach der Wende, einen der Grenzpfosten zu kaufen. Es fehlte allerdings das Schild. Auf einem Flohmarkt fand er 20 Jahre später noch ein Original-DDR-Wappen. Nun steht das seltene Relikt in seinem Garten in Neustadt. Foto: Frank Wunderatsch

29.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ein Neustadter hat die Geschichte mit seiner Kamera eingefangen

Trabbischlangen, Menschenmassen, Willkommensschilder: Gerhard Limmer war bei der Grenzöffnung hautnah dabei. Sein Film ist eine Zeitreise in die Monate der Wende. » mehr

17.09.2019

Bad Salzungen

100 Jahre höhere Schule: Sternmarsch und Theater

Vor 100 Jahren wurde Vacha zum Standort der höheren Schule. Auch wenn es zu DDR-Zeiten eine Zwangspause gab, ist das Datum Anlass zum Feiern. Immerhin haben seit 1991 mehr als 1600 Schüler hier ihr Ab... » mehr

Petra Hoffmann: "Demokratie ist mühsam, aber ohne sie geht es nicht." Foto: Felix Rappsilber

16.09.2019

Bad Salzungen

"Ihr lebt von den Erzählungen eurer Eltern"

Schüler des Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums in Vacha erlebten Zeitzeuginnengespräche mit Petra Hoffmann, die über die deutsche Wiedervereinigung und deren Folgen für die europäische Integration beri... » mehr

Angeführt von der Trachtenkapelle Großentaft und der Bermbacher Blasmusik zogen die Kirmesgesellschaften ins Festzelt auf dem Gelände des US-Camps ein.

26.08.2019

Bad Salzungen

Bunte Feier: "Wir leben Freiheit"

Zum großen Kirmes-Familientag zog es zahlreiche Gäste zur Gedenkstätte Point Alpha. Nach dem Fest-Gottesdienst wurde auf dem ehemaligen Grenzstreifen getanzt und gefeiert. » mehr

24.06.2019

Hildburghausen

"A Dorf am Dunnerluch" feiert großes Jubiläum

Drei Tage feierten die Hetschbacher ihren 700. Geburtstag. Und hatten dabei ein Mehrfaches an Besuchern als sie Einwohner haben. » mehr

Bürger aus der Partnerstadt Würzburg und aus Suhl auf dem Weg zu einer Veranstaltung in dieser Woche, die an die friedliche Revolution vor 30 Jahren erinnerte. Herzliche Begegnungen gab es im Oberrathaussaal. Fotos: frankphoto.de

21.06.2019

Suhl

Ein gemeinsamer Blick zurück auf die friedliche Revolution

Eine Veranstaltung zu 30 Jahren friedliche Revolution brachte einen lebendigen Überblick über wichtige Einschnitte, Zeitzeugen der Wendejahre und deutsch-deutsche Partner aus Würzburg und Suhl zusamme... » mehr

17.06.2019

Suhl

Projektreihe als spannende Zeitreise

Suhl - 2019 und 2020 blickt die Bundesrepublik auf 30 Jahre Friedliche Revolution und 30 Jahre gesamtdeutsche Demokratie zurück. » mehr

Kein Leben ohne Fußball: Im September wird Oliver Kramer (vorne) 48 Jahre alt. Die meisten Jahre davon spielte er Fußball - wie hier im Jahr 2017 beim Kreisoberliga-Spiel des SV Dietzhausen gegen Kaltensundheim.	Archivfoto: frankphoto.de

13.06.2019

Lokalsport Suhl

Der Sohn kehrt heim und will feiern

Noch ein Tag: Am Samstag trifft der SV Dietzhausen im Ligapokal-Finale auf Titelverteidiger Henneberg. Es könnte der erste große Titel seit zehn Jahren werden. Und für SVD-Trainer Oliver Kramer der Be... » mehr

Kein Leben ohne Fußball: Im September wird Oliver Kramer (vorne) 48 Jahre alt. Die meisten Jahre davon spielte er Fußball - wie hier im Jahr 2017 beim Kreisoberliga-Spiel des SV Dietzhausen gegen Kaltensundheim.	Archivfoto: frankphoto.de

14.06.2019

Lokalsport Schmalkalden

Der Sohn kehrt heim und will feiern

Am Samstag trifft der SV Dietzhausen im Ligapokal-Finale auf Titelverteidiger Henneberg. Spielort ist Steinbach-Hallenberg, die Heimat von SVD-Coach Oliver Kramer. Für den früheren Junioren-Nationalsp... » mehr

Haus der Geschichte

13.06.2019

Boulevard

25 Jahre Haus der Geschichte - ein Museum am falschen Ort?

Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Kind Helmut Kohls. Inzwischen sitzt die Regierung schon lange in Berlin, aber das Museum zur deutschen Geschichte ist am Rhein zurückgeblieben. Ist das ein Nach... » mehr

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

13.06.2019

Thüringen

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

Die Einwohnerzahlen in Ost- und Westdeutschland driften seit 1949 auseinander. Insgesamt leben heute im Osten weniger Menschen als 1905. Allerdings sieht es in den Südthüringer Kreisstädten vergleichs... » mehr

Agrarministerkonferenz der Länder

27.04.2019

Thüringen

Volkseigenes Land: Linken-Forderung kommt für Bauern zehn Jahre zu spät

Der Thüringer Bauernverband hat mit Unverständnis auf die Forderung der Linken im Bundestag reagiert, die Privatisierung von ehemals volkseigenen Flächen zu stoppen. Der Vorstoß komme wenigstens zehn ... » mehr

Ackerfläche

26.04.2019

Brennpunkte

Linke fordert Ende des Verkaufs ostdeutscher Agrarflächen

Einst gehörten Hunderttausende Hektar Acker zum Volkseigentum der DDR. Inzwischen ist ein Großteil davon privatisiert - ein großer Fehler, sagt die Linke im Bundestag. » mehr

Die Karikatur "Lebenslauf" von Detlef Beck aus dem Jahr 1988 ist Teil der Ausstellung "Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR".

15.04.2019

Meiningen

Museum sucht private Erinnerungen: Wie witzig war die DDR?

Private Geschichten und Anekdoten aus der DDR suchen die Meininger Museen für ein neues Projekt. Die besten werden vom Bad Salzunger Karikaturisten Rabe illustriert. » mehr

Das Roßdorfer Schulhaus im Jahr der Einweihung 1959. Fotos (2): Grundschule Roßdorf

14.03.2019

Schmalkalden

Eine Schule wird 60 Jahre alt

Sie bestand 30 Jahre in der DDR und nun 30 Jahre im vereinten Deutschland: Am 31. August feiern Schüler, Lehrer und Erzieher das 60-jährige Bestehen der Roßdorfer Schule mit einem Klassentreffen. » mehr

Klaus Kinkel

05.03.2019

Hintergründe

Der schwäbische Diplomat

Er hatte das sympathieträchtige Amt des Außenministers inne und er war Vizekanzler. Doch aus dem Schatten seines Ziehvaters Genscher konnte sich Klaus Kinkel lange nicht lösen. Jetzt ist er im Alter v... » mehr

Grenzpfosten

07.02.2019

Wissenschaft

Deutsche Uni-Chefs: 59 Jahre alt, männlich, aus dem Westen

In den Top-Positionen von Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Deutschland gibt es nur wenige mit Ost-Hintergrund. Warum ist das drei Jahrzehnte nach der Einheit noch so? Einer, der es nach oben gesc... » mehr

Tsai Ing-wen

05.01.2019

Brennpunkte

Taiwan bittet im Konflikt mit China um Hilfe

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hat angesichts chinesischer Drohungen mehr internationale Unterstützung zur Verteidigung von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten auf der Insel verlangt. Zugleich ... » mehr

Xi Jinping

02.01.2019

Brennpunkte

China droht Taiwan mit gewaltsamer «Wiedervereinigung»

Das Verhältnis zwischen Peking und Taipeh ist so schlecht wie lange nicht mehr. Für Chinas Präsidenten Xi Jinping ist eine «Wiedervereinigung» alternativlos. Die Antwort der Taiwanesen fällt deutlich ... » mehr

Der Fernseh-Sandmann hat einen riesigen Fuhrpark. Bis heute ist er im Trabant unterwegs, nach Oberhof kommt er aber immer mit einem Propellerschlitten oder einen Bob-Rakete - da sind ihm glatte Straßen egal.	Archivfoto: Bernd Settnik/dpa

Aktualisiert am 07.12.2018

Suhl

Der Sandmann ist seit 45 Jahren Stammgast am Rennsteig

Das Sandmännchen ist ein Oberhof-Fan. Am Samstagabend wird er auf dem Dach des Panorama-Hotels landen. Seit genau 45 Jahren checkt er hier ein. Das Hotel freut sich über die Werbung. » mehr

Der Fernseh-Sandmann hat einen riesigen Fuhrpark. Bis heute ist er im Trabant unterwegs, nach Oberhof kommt er aber immer mit einem Propellerschlitten oder einen Bob-Rakete - da sind ihm glatte Straßen egal.	Archivfoto: Bernd Settnik/dpa

08.12.2018

Suhl

Der Sandmann ist seit 45 Jahren Stammgast am Rennsteig

Das Sandmännchen ist ein Oberhof-Fan. Am Samstagabend wird er auf dem Dach des Panorama-Hotels landen. Seit genau 45 Jahren checkt er hier ein. Das Hotel freut sich über die Werbung. » mehr

George Bush im Jahr 2012

02.12.2018

Brennpunkte

USA nehmen Abschied von früherem Präsidenten Bush

In der Amtszeit von George H. W. Bush endete der Kalte Krieg, der US-Präsident trug maßgeblich zur Wiedervereinigung Deutschlands bei. Nun ist Bush gestorben. Kanzlerin Merkel würdigt ihn als einen «G... » mehr

Agentur für Arbeit

29.11.2018

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt im November auf Rekordtief

BA-Chef Scheele spricht quasi von einem frühen Weihnachtsgeschenk: Im November sinkt die Zahl der Arbeitslosen auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Doch hält die gute Entwicklung 2019... » mehr

Die Einfahrt zur im März 1992 eröffneten ÜWR-Bezirksstelle Feldatal in Neidhartshausen, im Hintergrund das Umspannwerk der SEAG. Foto: Archiv Sachs

22.11.2018

Bad Salzungen

Verzögerte Wiedervereinigung

Vor 25 Jahren, reichlich drei Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands, wurde in der Rhön das Stromnetz wieder vereint. Zuvor gab es hierum zähe Verhandlungen. » mehr

13.11.2018

Schlaglichter

Erstmals mehr als 45 Millionen Erwerbstätige im Quartal

Der Boom am Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im dritten Quartal überschritt die Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit der Wiedervereinigung die Marke von 45 Millionen in einem Vierteljahr, teilte das Sta... » mehr

30.10.2018

Schlaglichter

Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,204 Millionen

Dank des Herbstaufschwungs ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Oktober auf 2,204 Millionen gesunken. Das ist der niedrigste Wert in diesem Monat seit der Wiedervereinigung. » mehr

Seit 1990 erinnern Mitglieder der Jungen Union an der "Gebrannten Brücke" zwischen Sonneberg und Neustadt bei Coburg am Vorabend des Nationalfeiertags an die Deutesche Teilung und die Wiedervereinigung. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

04.10.2018

Sonneberg/Neuhaus

"Wichtig ist, den Opfern gerecht zu werden"

Die "Gebrannte Brücke" zwischen Sonneberg und Neustadt nennt Roland Jahn während der Festveranstaltung der Jungen Union einen der wichtigsten Erinnerungsorte an die Wiedervereinigung, der Potenzial in... » mehr

03.10.2018

Schlaglichter

28 Jahre Wiedervereinigung - Deutschland feiert Einheitsfest

Deutschland feiert den 28. Jahrestag der Einheit mit einem großen Fest in der Hauptstadt. An den zentralen Feierlichkeiten nimmt auch die Staatsspitze teil. Zu einem Bürgerfest unter dem Motto «Nur mi... » mehr

Verfallenes Wohnhaus

01.10.2018

Brennpunkte

Ost-West-Kluft wird kleiner, doch Unterschiede bleiben

«Nun wächst zusammen, was zusammengehört», hieß es bei der deutschen Wiedervereinigung. Doch es gibt weiter Ost-West-Unterschiede - nicht nur bei den Lebensverhältnissen. » mehr

Stand der deutschen Einheit

01.10.2018

Familie

Wie unterscheiden sich Ost- und Westdeutschland heute?

«Nun wächst zusammen, was zusammengehört», hieß es bei der deutschen Wiedervereinigung. Doch es gibt weiter Ost-West-Unterschiede - nicht nur bei den Lebensverhältnissen. » mehr

Jeder, der Lust und das nötige Geschick hat, kann am Mittwoch beim Fischerfest einen dicken Fisch an Land ziehen. Archivfoto: Michael Bauroth

28.09.2018

Suhl

Feiern mit Feuershow, Angelspaß und Schneevergnügen

Wer einen großen Fisch fangen, eine spektakuläre Feuershow erleben oder eine Runde auf Skiern drehen will, für den bieten sich am Tag der Deutschen Einheit allerhand Gelegenheiten. » mehr

Deutschlandfahnen

21.09.2018

Hintergründe

Jenseits des Hasses

Ein Jahr nach der Bundestagswahl scheint nicht nur die Regierung in der Krise. Drohen Weimarer Verhältnisse in Deutschland? » mehr

Pastor Jürgen Kämpf weihte das neue religiöse Kleinod von Gerstengrund ein - den von Berthold Schwert (links hinten) gestifteten Wendelinus-Bildstock (rechts hinten Heimatforscher Bruno Leister). Fotos (2): Manuela Henkel

19.09.2018

Bad Salzungen

Erinnerung an gute und schlechte Zeiten

Der vor Kurzem errichtete Wendelinus-Bildstock in Gerstengrund wurde feierlich eingeweiht. » mehr

Volker Bouffier (2. von links) überreichte eine Ehrenkachel des Landes Hessen an Heiko Wingenfeld - im Beisein von Bodo Ramelow (rechts) und Bernd Hilder (links).

26.08.2018

Bad Salzungen

Einvernehmen und der Blick nach vorn

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und sein hessischer Amtskollege Volker Bouffier (CDU) hoben zum Festakt für 10 Jahre Point Alpha Stiftung die Bedeutung dieser Stiftung hervor. » mehr

Groß war das Gedränge vor der Stadthalle, wo die Gäste aus Würzburg von den Suhlern begeistert empfangen wurden. Fotos: Archiv/Tödtmann

09.08.2018

Suhl

Der Tag, an dem sich ein Traum erfüllte

Am Sonntag wird im Cineplex-Kino der Film vom 1. Würzburgtag in Suhl am 14. Januar 1990 gezeigt, bei dem 2000 Würzburger mit 31 Bussen nach Suhl fuhren. Unsere Autorin hatte Gelegenheit, das filmische... » mehr

06.08.2018

Thüringen

Hortner mit DDR-Ausbildung sollen Schüler unterrichten

Erfurt - Wegen des Lehrermangels erkennt Thüringen fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung DDR-Lehrbefähigungen von Erziehern an. » mehr

Reint E. Gropp

21.07.2018

Nachbar-Regionen

IWH-Chef: Treuhand objektiv aufarbeiten - gegen «Wahrheitskommission»

Die Treuhandanstalt hatte die Aufgabe, frühere DDR-Betriebe zu privatisieren. Fast 30 Jahre danach ist das Kapitel noch nicht abgeschlossen. » mehr

"Kolja", der Theater-Trabi, im Kreis eines kleinen Teils des Ensembles.

06.07.2018

Hildburghausen

Trabi "Kolja" auf großer Zeitreise

Am Sonntag macht das Rohrer Sommertheater mit seiner "Trabi-Geschichte" in Kloster Veßra Station. Der Autor und Regisseur Axel Weiß erklärt im Interview, was es mit dem Schauspiel auf sich hat und was... » mehr

Der Scharfrichter mit seinem Gefolge: Auch diese Szene gehörte zum Festumzug und gehörte zum Thema Bauernkrieg 1525. Das Foto entstammt einer umfangreichen Fotodokumentation zur Festwoche 1953. Repro: Stadtarchiv

04.07.2018

Meiningen

Als Meiningen seine Stadtgründung feierte

Am 5. Juli 1953, heute vor genau 65 Jahren, erinnerten die Meininger mit einem Festumzug an die Verleihung der Stadtrechte vor 800 Jahren. » mehr

Was vom Kaliwerk noch übrig ist...	Foto: Jens Kalaene/dpa

28.06.2018

Thüringen

Hungerstreik! Spurensuche 25 Jahre nach der Kali-Rebellion

"Es reicht!": Mit einem Hungerstreik reagierten Bergleute in Bischofferode im Juli 1993 auf das vom Bundestag beschlossene Aus für große Teile der Ost-Kaliindustrie. Ihr Arbeitskampf schrieb Nachwende... » mehr

^