Lade Login-Box.

WEST-BERLIN

Ralph W. Meyer. Foto: Dorothea Brandt

05.07.2019

Meiningen

Mauerfall war eine Chance - neue Mauern sind eine Gefahr

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Ralph W. Meyer aus Meiningen diese Fragen aus seiner ganz persönlichen... » mehr

"Statue of Liberty"

22.06.2019

Boulevard

«Statue of Liberty» im Berliner Museum für Gegenwart

Freiheit und harte Währungen - das symbolisiert die «Statue of Liberty». Künftig kann man sie im Berliner Museum für Gegenwart bestaunen. Zu verdanken ist es einem Kunstsammler. » mehr

24.07.2019

Schlaglichter

Gericht: DDR-Flüchtlinge können entschädigt werden

Weil DDR-Grenzsicherungsanlagen rechtsstaatswidrig waren, können Flüchtlinge für gesundheitliche Schäden durch den Grenzübertritt grundsätzlich entschädigt werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht... » mehr

26.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 26. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Mai 2019: » mehr

12.05.2019

Schlaglichter

Gedenken an Luftbrücke - «Unmögliches möglich gemacht»

Berlin hat an die Luftbrücke und das Ende der sowjetischen Blockade heute vor 70 Jahren erinnert. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller sagte vor dem ehemaligen Flughafen Tempelhof: «Die Luftbrü... » mehr

Kalenderblatt

11.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 12. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Mai 2019: » mehr

Kalenderblatt

09.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 9. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Mai 2019: » mehr

Auf seinem Wohnzimmertisch in Floh hat Manfred Westphal DDR-Dokumente ausgebreitet, darunter der Überleitungsvertrag, der seinen Arbeitseintritt ins Kombinat OGS Erfurt zum 1. Oktober 1989 datiert. Fotos (2): Silke Wolf

15.04.2019

Schmalkalden

"Wie in einem Löwenkäfig"

Manfred Westphal zittert noch heute ein bisschen die Stimme, wenn er über den 13. November 1989 spricht. Völlig unerwartet war er am Tag der Grenzöffnung zwischen Staaken (Ostberlin) und Spandau (West... » mehr

Wolf Biermann

16.03.2019

Boulevard

Wolf Biermann will in Berlin bestattet werden

Berlin oder Hamburg? Wolf Biermann fällt die Entscheidung nicht leicht, in welcher der beiden Städte er den Rest seines Lebens verbringen soll. Das führt manchmal zu unangenehmen Situationen im Beisei... » mehr

19.01.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 20. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Januar 2019: » mehr

Das süße Rentnerleben ist nichts für Otto Graeser. Er steht noch immer fast täglich in der Backstube des Stadt-Kaffees im Suhler Steinweg Foto: frankphoto.de

16.11.2018

Suhl

75 Jahre und noch immer Stollenmann

Zucker, Sahne und Benzin, all das hat Otto Graeser im Blut. Der Konditormeister aus Suhl steht noch immer mit beiden Beinen voll im Job. Wenn er dann mal frei hat, dann schwingt er sich auf seine 800e... » mehr

Jörg Bilke sprach vor Schülern der Joliot-Curie-Schule Hildburghausen über seine Erfahrungen mit dem DDR-Regime und seine dreijährige Haft. Er hatte unter anderem sieben DDR-kritische Artikel in einer Mainzer Studentenzeitung veröffentlicht. Fotos: Eberlein (2), Paulfranz (2)

12.11.2018

Thüringen

"Ich hatte doch kein Unrecht getan"

Exakt 29 Jahre nach dem Mauerfall hören Schüler aus Thüringen und Hessen im ehemaligen US-Camp am Point Alpha von Zeitzeugen berührenden und nachdenkliche Geschichten aus der DDR. Doch was zum Beispie... » mehr

Ein Kenner der Materei: Jewgeni A. Schmagin, Botschafter der Sowjetunion und Russlands, sprach im CCS auf Einladung der Deutsch-Sowjetischen Freundschaftsgesellschaft. Foto: frankphoto.de

09.11.2018

Suhl

Ungeschminkte Wahrheiten eines russischen Diplomaten

43 Jahre war Jewgeni A. Schmagin Botschafter der Sowjetunion und Russlands. Seine Stationen: Ost- und West-Berlin, Leipzig, Bonn. Auf Einladung der Deutsch-Sowjetischen Freundschaftsgesellschaft weilt... » mehr

Starfriseur und Stilikone Frank Schäfer im CCS. Foto: frankphoto.de

23.10.2018

Suhl

Lebensweisheiten eines ostdeutschen Schamhaar-Friseurs

Krimi-Autorin Patrizia Holland Moritz und der Ostberliner Starfriseur und Stylist Frank Schäfer begeistern beim Provinzschrei die Suhler Friseur-branche. » mehr

Szene einer geglückten Flucht: Im Film "Ballon" erzählt Regisseur Bully Herbig die Geschichte der Ballonfahrt der Familien Strelzyk und Wetzel in den Westen. Foto: StudioCanal

10.10.2018

Thüringen

Die Angst der Stasi vor den Ballon-Fahrern

Als 1979 zwei Familien mit einem Ballon aus der DDR fliehen, bleibt die Stasi gedemütigt zurück. Mielkes Handlanger versuchen verbissen, weitere Fluchten zu verhindern. In kaum bekannten Akten dokumen... » mehr

Die Geschichte hinter dem Bild: Als bei einer Demo die Lage zu eskalieren droht, malt Ahmad eine Friedenstaube aufs Pflaster. Ein Kollege hält den Moment fest.

05.10.2018

Sonneberg/Neuhaus

Mit Kunst für Verständigung werben

Zur Ausstellungseröffnung hatte das Kulturkollektiv Goetheschule am Tag der Deutschen Einheit in seine Galerie in der Bahnhof-straße eingeladen. » mehr

30.07.2018

Feuilleton

Mehr als 33 600 Besucher zur Halbzeit bei Kulturarena

Jena - Die Jenaer Kulturarena hat zur Halbzeit rund 33 600 Besucher zu den bislang 23 Veranstaltungen gelockt. Damit fällt der Zuspruch bislang höher aus als im vergangenen Jahr, wie eine Sprecherin s... » mehr

Die sozialistische Hausgemeinschaft hat den Neuwagen-Besitzern (im Bild Russischlehrer Hilmar alias Marc Scheidig) Geschenke mitgebracht, unter anderem die gehäkelte Tasche fürs Toilettenpapier.

24.06.2018

Meiningen

Deutsch-deutsche Erlebnisse eines Trabis

Es ist kein Knattern zu hören und der typische Zweitakt-Mief ist nicht zu schnuppern. Obwohl ein Trabi drei Stunden lang im Mittelpunkt beim Rohrer Sommertheater 2018 steht. Am Wochenende fand die Pre... » mehr

Friedrich von Berlepsch.

07.03.2018

Zella-Mehlis

Berlepsch: Direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild

Friedrich von Berlepsch will Bürgermeister in Zella-Mehlis werden. Der 60-jährige Wahl-Oberhofer geht als Einzelbewerber ins Rennen und braucht deshalb 120 Unterstützungsunterschriften. » mehr

Die Teilung wird zur Episode

05.02.2018

Thüringen

Die Teilung wird zur Episode

Genau 10 315 Tage sind seit dem Mauerfall vergangen - das sind so viele Tage, wie die Mauer einst stand. » mehr

05.01.2018

Familie

"Ich habe noch heute Heimweh"

In der Familiensaga "Tannbach" spielt Anna Loos eine Frau, die aus der DDR in den Westen geht –so wie sie selbst 1988. Ein Sonntagsgespräch über die Kraft historischer Filme und ihre eigene Vergangenh... » mehr

Cornelia Bock in ihrem Lebensmittelladen in der Gartenstraße. Er wird zum 31. Dezember geschlossen. Fotos: privat

28.12.2016

Meiningen

"Connis" schließt zum Jahresende

Cornelia Bock ist eine Institution im Ort. Seit 20 Jahren betreibt sie den kleinen Lebensmittelladen in Bibra. Doch das Jubiläumsjahr wird auch ihr letztes sein: Die 50-Jährige schließt, "Connys Leben... » mehr

Einblicke in ein Leben zwischen Ost und West, zwischen Karriere und Familie, gab Veronika Fischer, unterstützt vom Schriftsteller und Musiker Manfred Maurenbrecher, zur Lesung aus ihrer Autobiografie "Das Lügenlied vom Glück".	Foto: Tino Hencl

22.05.2016

Region

Fischer und das Lügenlied vom Glück

Die Geschichte einer Frau, deren Leben so eng mit dem geteilten Deutschland verbunden war: Veronika Fischer las in der Viba-Nougatwelt aus ihrer spannenden Autobiografie "Das Lügenlied vom Glück. » mehr

Regina Wolf, die Nicht von Adalbert Wolf, zeigt Erinnerungsfotos und das ihrem Onkel gewidmete Buch. Foto: Michael Bauroth

10.10.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Von der Freundlichkeit des Herzens

Der Flugzeugabsturz 1944 bei Oberhof war Thema in der Veranstaltungsreihe "Geschichte lesen". Ein Stück Geschichte, das bis heute eine Verbindung zwischen Zella-Mehlis und Amerika geschaffen hat. » mehr

05.10.2015

TH

Die erste Wende

"Die Klasse - Berlin '61", gesehen am Samstag um 21.45 Uhr im Ersten Es gab sie, die Wende vor der Wende, wenn man so will. » mehr

Andreas Schirneck, der in den letzten Lebensjahren von Klaus Renft mit ihm als "Löhmaer Song Duo" auf Tour war, hatte auf seinen Musikerkollegen eigens einen Song geschrieben. Fotos: W. Swietek

21.09.2015

Region

Erinnerungen an eine Rocklegende

Im Bürgersaal des historischen Rathauses Hildburghausen las Heike Stephan, die Lebensgefährtin des Rockmusikers Klaus Renft, aus dessen Tagebüchern. » mehr

Michael Liening von der Sparkasse zeigt den letzten Tausender, der vor Einführung des Euro in Deutschland Zahlungsmittel war. Alle DM-Banknoten können noch bei der Bundesbank in Euro getauscht werden. Die Bundesbank schätzt, dass derzeit rund 13 Milliarden D-Mark in Scheinen und Münzen unter der Bevölkerung sind.

16.07.2015

Region

Eine Reise in die Geschichte der D-Mark

Vor 25 Jahren kam die D-Mark in die DDR. Eine Ausstellung in der Sparkasse Ilmenau zeigt, was zuvor alles rund um die "harte Währung" passierte. Alles begann im Jahr 1948. Da spaltete die D-Mark die D... » mehr

Viel Arbeit - hier am ehemaligen Kampfrichterturm des Waldstadions - machen sich die "Rock am Berg"-Mitglieder bei ihren Arbeitseinsätzen vor dem zehnjährigen Festival-Jubiläum. 	Foto: Werner Kaiser

30.05.2015

Region

Starker Rock, politische Ansage

Das Waldstadion von Merkers ist nicht die Waldbühne von Westberlin. Aber es gibt neben der Namensähnlichkeit auch eine inhaltliche Verbindung, das ist der Rock. Und Kenner wissen: Da ist das Waldstadi... » mehr

18.12.2014

Meiningen

Chorgesang verbindet Ost und West

Bei einer gemeinsamen Ratssitzung von Grabfeldern aus Ost und West Ende November 1989 wird über einen Mauerfall im Kleinen entschieden: Zwei Tage feiern die Behrunger und Rappershäuser kurz darauf mit... » mehr

03.10.2014

Region

Aus der Zollstelle in Vacha wurde nichts mehr

Dr. Hans-Peter Häfner hat für seine vier Enkelkinder aufgeschrieben, wie die Familie in Vacha den Aufbau und den Fall der innerdeutschen Grenze erlebt hat. Wir veröffentlichen Auszüge. » mehr

Liest in Bad Liebenstein und Bad Salzungen aus ihrem Buch "Wir letzten Kinder Ostpreußens": Freya Klier. 	Foto: Heiko Matz

13.09.2014

Region

Freya Klier: Kein Vertrauen in Feldherrn

Freya Klier war 1980 Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung und bot dem Regime gemeinsam mit Stephan Krawczyk mit kritischen Auftritten in evangelischen Kirchen die Stirn. Seit ihrer Ausbürgerung 198... » mehr

Micha aus dem Westen will Kellnerin Nicole bei der Erfüllung ihrer Träume helfen. 	Fotos: camera900.de

15.04.2013

Region

Die Liebe findet ihren Weg

Mit dem Musical "Über sieben Brücken" tauchten die Gäste am Samstagnachmittag in DDR-Zeiten ein und erlebten einstige Ostrock-Hits noch einmal ganz neu. » mehr

Freies Wortzum Frühstück im Westen: Fritz König aus Viernau in der 80er Jahren in seiner West-Berliner Wohnung.

20.10.2012

TH

Als Freies Wort im Ostpaket verschickt wurde

Heute liest Fritz König seine Südthüringer Heimatzeitung tagtäglich übers Internet - dreihundertfünfzig Kilometer entfernt, in der Hauptstadt. » mehr

Monika Strajtmann las und erzählte.

06.10.2012

Region

Eine Zeitzeugin erzählt

Die Geschichte einer Flucht aus Ost-Berlin und eine lebhafte Diskussion über das Weggehen oder Hierbleiben prägte die Veranstaltung am Tag der Einheit im Künstlerhof. » mehr

Hans-Hendrik Grimmling: Im Listrojahr II.

18.09.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Wie ein nasser Vogel im offenen Käfig ...

Zum Provinzschrei gehört traditionell eine Ausstellung - diesmal von Hans-Hendrik Grimmling. Nach der Vernissage in der Atriumsgalerie liest er aus seinem Buch "Die Umerziehung der Vögel". » mehr

Der Berliner Künstler Helge Leiberg erzählt beim Pleinair in Zella-Mehlis von seiner jährlichen Aktion zum "Tag des freien Buches". 	Foto: frankphoto.de

09.05.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Bilder-Buch mit Geschichte

Das derzeit stattfindende Pleinair im Bürgerhaus lädt allabendlich auch zu thematischen Gedanken-Gängen. Die Künstler bleiben dabei nicht unter sich. » mehr

Beim Laufen vergisst sie alle Sorgen: Ulrike Wilhelm. Die begeisterte Läuferin aus Harras trainiert auch viel im Raum Coburg, Haßfurt und Bad Rodach.	Fotos (2): frankphoto.de

22.03.2012

Region

Im Grenzbereich laufend unterwegs

Ulrike Wilhelm ist eine Grenzgängerin der besonderen Art. Die begeisterte Läuferin aus Harras ist regelmäßig dort unterwegs, wo früher kein Durchkommen war. » mehr

Ein echter Grenzgänger: Thomas Fischer vom Balllonsportclub Hildburghausen.	Foto: privat

07.03.2012

Region

Eine Ballonfahrt von West nach Ost

Ist Thomas Fischer nun ein Wessi, ein Wossi oder doch schon Ossi? Der gebürtige Coburger lebt mit seiner Frau in Reurieth und hat hier vor einem Jahrzehnt den Ballonsportclub Hildburghausen aus der Ta... » mehr

Im Podium (v. l.): Klaus von Keussler, Hartmut Zimmermann, Regina Albrecht und Maria Nooke. 	Foto: Stefan Sachs

20.10.2011

Region

Im Tank über die Grenze

Klaus-Michael von Keussler war mehrere Jahre Fluchthelfer in Berlin. Regina Albrecht gelang 1971, versteckt in einem Autotank, die Flucht nach Österreich. Beide erzählten in Geisa ihre Geschichten. » mehr

19. August 1961

19.08.2011

Thüringen

Vor 50 Jahren

Die SED-Presse im Bezirk Suhl feiert auf der Titelseite den Jungpionier Ulrich N., weil er einen Ausreisewilligen verpfiffen hat. Die Überschrift: "Zehnjähriger stellt Verräter der Republik". » mehr

Als die "Mauer" einen Tag alt war, diskutierten noch Ostberliner (rechts) und ihre Verwandten und Freunde im Westen (links) unter den Augen der Volkspolizisten über den Stacheldraht. Unser Autor war als 12-Jähriger auf Ferienrückreise als Gast seiner Schwester in der Treptower Karl-Kunger-Straße. Unmittelbar vor der Haustür am nahen Landwehrkanal verlief bis zum 13. August die Sektoren- und Stadtbezirksgrenze zwischen Treptow und Neukölln, später die "Staatsgrenze West".

13.08.2011

Region

"Auf Geheiß der Regierung der DDR..."

Ein 12-Jähriger Junge aus Dessau wollte mit seiner Mutter am 12. August 1961 von Barth nach Berlin fliegen. Daraus wurde nichts. Mit dem Bus kam er über Westberlin wieder nach Hause. » mehr

Herbert Motschmann (90) hat miterlebt, wie 1952 die Grenze gebaut wurde. 	Foto: Haubold

23.07.2011

Region

"Halt Staatsgrenze"

Als Deutschland geteilt wurde, geschah das zunächst fast lautlos. Neun Jahre vor dem Mauerbau in Berlin wurde die 1400 Kilometer lange "grüne Grenze" schrittweise dicht gemacht. Freies Wort sammelt Er... » mehr

rathenow_240409

28.05.2009

TH

Die Akten endlich systematisch aufarbeiten

"Westberlin haben wir besser im Griff als die Szene hier", lächelte der Stasi-Mann mich während der Vernehmung an, die 1984 oder 1985 stattfand. Politiker der Grünen planten mit ostdeutschen Bürgerrec... » mehr

pl_masserbereg_200509

20.05.2009

TH

Mit einer Dosis Nostalgie

Masserberg - Filmdreh auf dem Rennsteig: Derzeit bekommt Thüringen seinen eigenen "Zauberberg". Der heißt bisher dem Arbeitstitel nach "Masserberg", und verfilmt wird der gleichnamige Roman von Else B... » mehr

Mauer_120610_1

12.06.2010

Thüringen

Die Mauer verschwindet

Der Ort war mit Bedacht gewählt: Dort, wo in der Nacht vom 9. zum 10. November 1989 unzählige Ost-Berliner friedlich die Öffnung der Mauer erzwangen, begann am 13. Juni 1990 deren Demontage. » mehr

hei_klopfzeichen_271009

27.10.2009

Thüringen

Bis ans längere Ende der Sonnenallee

Suhl/Erfurt - Bröckelnder Putz, abgewetzter Linoleumbelag, zersplitterte Glasbausteine. Erfurt, Zelle 35 der früheren MfS-U-Haftanstalt. "Wenn wir wenigstens ein Stück Himmel gesehen hätten", sagt Kla... » mehr

anbe_podium_publikum_220609

22.06.2009

Region

Ein Jahr ging zunächst alles gut, dann begannen die Probleme

Spechtsbrunn - Mit "20 Jahre Fall der Mauer" war der Polittalk am Sonnabend überschrieben, veranstaltet im Rahmen des Rennsteigkirchentages aus Anlass des Mauerfall-Jubiläumsjahres. » mehr

chz Glas Museum 36

05.12.2007

Region

Neon oder die Kunst mit Licht zu zaubern

Lauscha – Lauscha leuchtet. Der Satz stimmt nicht nur angesichts der wegen des dusteren Wetters in Wohnzimmern angeschalteten Beleuchtung, sondern auch wegen der seit Samstag im Museum für Glaskunst z... » mehr

anbe_podium_publikum_220609

22.06.2009

Region

Ein Jahr ging zunächst alles gut, dann begannen die Probleme

Spechtsbrunn - Mit "20 Jahre Fall der Mauer" war der Polittalk am Sonnabend überschrieben, veranstaltet im Rahmen des Rennsteigkirchentages aus Anlass des Mauerfall-Jubiläumsjahres. » mehr

chz Glas Museum 36

05.12.2007

Region

Neon oder die Kunst mit Licht zu zaubern

Lauscha – Lauscha leuchtet. Der Satz stimmt nicht nur angesichts der wegen des dusteren Wetters in Wohnzimmern angeschalteten Beleuchtung, sondern auch wegen der seit Samstag im Museum für Glaskunst z... » mehr

fz_Haubinda_121109

12.11.2009

Region

Wie war das noch mal mit der DDR?

Haubinda - "You are leaving the American Sector now", warnt ein Schild am Eingang der Scheune die hereinströmenden Schüler. Nur ein Schritt, dann verlassen sie symbolisch Westberlin und treten ein in ... » mehr

Lesung Udo Scheer

13.11.2007

Region

Stasi-Verhöre im Kopf protokolliert

Geisa/Rasdorf – Jürgen Fuchs wollte die DDR verändern. Der Lyriker, Prosa-Autor und Bürgerrechtler geriet deshalb mit dem SED-Regime in Konflikt, landete 1976 im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen. Nach... » mehr

^