WASSERSTOFF

Vertreter aus den verschiedensten Bereichen waren zur Auftaktveranstaltung für die Entwicklung einer Wasserstoff-Region in den Schlossberg gekommen.

18.05.2018

Sonneberg/Neuhaus

"Nicht nur reden, sondern Ärmel hoch und anpacken"

Mit Vorträgen und Workshops erfolgte am Donnerstag im Schlossberg der offizielle Auftakt der Wir-Initiative H2-Well für die Entwicklung einer Wasserstoff-Region zwischen Main und Elbe. » mehr

13.04.2018

Mobiles Leben

Watt für die Zukunft?

Irgendwie wüsste man zu gerne, was nun werden soll in Sachen Auto. Mittelfristig zumindest. Groß angelegter Feinschliff im Hubkolbenmotor? Eher doch E-Mobile in Massen? Womöglich Erdgas als Alternativ... » mehr

In solchen Tanks (hier eine Versuchsanlage in Prenzlau) könnte Sonnenenergie gespeichert werden. Foto: Bernd Settnik/dpa/Archiv

06.07.2018

Thüringen

Durchbruch bei Energie aus Wasserstoff?

Erneuerbare Energien kranken noch immer daran, dass sie sich schlecht speichern lassen. Jetzt könnten Forscher im Bemühen einen Schritt weiter sein, Sonnenenergie als Wasserstoff zu speichern. Die Tec... » mehr

08.03.2018

Ilmenau

Pro und Contra beim Bahnhofs-Parkhaus

Das geplante Parkhaus am Ilmenauer Bahnhof wurde im Hauptausschuss diskutiert. Bei aller Zustimmung der Stadtratsfraktionen gab es aber auch Kritik an dem Vorhaben. » mehr

Brennstoffzellenzug in Niedersachsen

11.01.2018

Reisetourismus

«New York Times» empfiehlt Reise nach Niedersachsen

Dass in Niedersachsen bald mit Wasserstoff betriebene Züge unterwegs sein sollen, scheint sich weltweit herumzusprechen. Die «New York Times» macht jetzt mit einem Ranking empfohlener Reiseziele auf d... » mehr

15.12.2017

Mobiles Leben

Mit Luft zu Strom

Irgendwie klingt es wie ein Witz: Nach rund 130 Jahren mit diversen Verbrennungsmotoren soll der Automobilbau sich jetzt bitte ganz schnell dahin entwickeln, wo er 1888 begonnen hat: Richtung Elektroa... » mehr

14.09.2017

Region

Schmalkalden ist kein Ruß-Land

In Schmalkalden schwebt eher wenig Feinstaub, doch es geht viel besser. Das sagt der Wissenschaftler Norbert Krah. Er sieht das Ende des Karbonzeitalters, sieht in Wasserstoff und Kernfusion die energ... » mehr

31.08.2017

Mobiles Leben

Optima Plug-In: Kia-Kombi mit Kabel

Das Ziel ist durchaus ambitioniert: In spätestens drei Jahren will Kia einer der führenden Anbieter umweltfreundlicher Fahrzeuge sein. Und zwar auf breiter Front. Mit Strom, mit Wasserstoff - aber auc... » mehr

Die 100 Preisträger freuen sich über ihren Gewinn der Initiative "Deutschland - land der Ideen".

04.07.2017

Region

Elektrolyseur von Kumatec ist unter den 100 Preisträgern

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" suchte Projekte, die sich durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken auszeichnen. Unter den Gewinnern ist auch die Neuhaus-Schierschnitzer Fi... » mehr

muellverbrennung zella-mehlis

13.12.2016

Thüringen

Strom speichern mit Müll: Pilotprojekt Methanol

Im kommenden Jahr soll die Entscheidung fallen, ob es im Südthüringer Müllofen eine Pilot-Anlage zur Erzeugung von Methanol geben wird. » mehr

23.06.2016

TH

IQ Innovationspreis geht nach Neuhaus-Schierschnitz

Halle - Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland geht bei der 12. Auflage nach Thüringen. » mehr

Steckdose statt Zapfsäule - sieht so unsere automobile Zukunft aus?

14.10.2015

HCS

"Autofahren wird mehr Spaß machen"

Welche Autos brauchen wir künftig? Diese Frage stellt sich umso mehr, seit VW und die Diesel-Technologie ins Gerede gekommen sind. Automobil-Experte Ferdinand Dudenhöffer hat klare Vorstellungen. » mehr

Bei dem Pilotprojekt wird Wasser mit Strom in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten, um danach aus dem Wasserstoff Methan zu erzeugen. 	dpa

02.09.2014

TH

Einzigartige Pilotanlage

Die Fachleute sind sich einig: Für das Gelingen der Energiewende werden mehr Stromspeicher benötigt. Thüringen geht mit einer weltweit einzigartigen Pilotanlage voran - eine Alternative auch zu Pumpsp... » mehr

10.02.2014

Region

Das Projekt "iMUSEUM" ist nichts fürs Museum

Zehn europäische Donauanrainerstaaten werden unter Federführung der TU Ilmenau künftig in gemeinsamen Projekten zur nachhaltigen Energieversorgung und Mobilität forschen. » mehr

Uwe Eckardt (rechts) und Joachim Löffler (2. von links) zeigen der Landtagsabgeordneten Beate Meißner ihre neue Entwicklung.

06.02.2014

Region

Kein Hexenwerk, sondern moderne Technologie

Mit der Entwicklung eines Elektrolyseurs will die Firma Kumatec aus Neuhaus-Schierschnitz auf dem Energiemarkt neue Wege gehen. » mehr

Interessierte Besucher: Jürgen Reinholz und seine hessische Amtskollegin Lucia Puttrich bei ihrem Besuch in Bad Hersfeld. 	Foto: jol

22.01.2013

Thüringen

Gas soll zum Stromspeicher werden

Strom aus Wind und Sonne gibt es mittlerweile quasi im Überfluss. Das Problem: Er lässt sich nicht speichern. Ein von Thüringen unterstütztes Forschungsprojekt könnte nun die Lösung liefern. » mehr

15.08.2012

Region

Energie um jeden Preis?

Der Landschaftsverbrauch für ein Pumpspeicherwerk ist nicht hinnehmbar. Darüber sind sich die Teilnehmer des GRÜNEN-Stammtisches Schmalkalden einig. » mehr

Günter und Petra Wetzel treffen ihren Freund Matthias Zenge wieder. 	Fotos: Gabi Bertram

06.08.2012

Region

Hoch oben ist Freiheit grenzenlos

Mit Ballonfahrern aus ganz Deutschland und Hunderten von Gästen feierte am Wochenende der Hildburghäuser Ballonsportclub auf der Werrawiese bei Birkenfeld ein spektakuläres Jubiläum. » mehr

25.08.2011

TH

Carbazol - der Sprit der Zukunft?

Erlangen/Stuttgart - Carbazol - mit diesem Begriff elektrisieren zwei deutsche Forscher derzeit die Autobranche. So mancher sieht in der giftigen Chemikalie schon den Sprit der Zukunft, Verkehrsstaats... » mehr

AUs Biogas könnte künftig noch mehr werden. Thüringen möchte sich an einem Forschungsprojekt in Hessen beteiligen, das mit Hilfe von Wasserstoff Biogas in Methan und Wasser aufspalten will. 	Foto: dpa

24.05.2011

Thüringen

Wo Wind und Sonne zu Gas werden sollen

Thüringen möchte Methan zur Speicherung von erneuerbaren Energien nutzen. Dafür will sich das Land an einem Projekt des Fraunhofer-Instituts Kassel beteiligen. » mehr

23.05.2011

Thüringen

Speicherung erneuerbarer Energien in Methangas

» mehr

jol_ballo_sw_130808

13.08.2008

Thüringen

Nach fast 100 Jahren wieder Gasballone

Heldburg – Seine 15. Auflage erlebt die größte Luftsportveranstaltung des Freistaates, die Thüringer Montgolfiade, vom 22. bis 24. August in Heldburg. Angekündigt haben sich rund 400 Luftsportler aus ... » mehr

ski-ballonbi_sw_130210

13.02.2010

Suhl/Zella-Mehlis

100 Jahre Ballone am Oberhofer Himmel

Oberhof - Noch dominiert das leuchtende Weiß des Winters den Ort und die Ferienregion Oberhof. Das wird sich Ende des Monats ändern, vom 27. Februar bis zum 6. März bestimmen leuchtend farbige Heißluf... » mehr

vat_bauenwohnenenergie32_28

28.10.2008

Suhl/Zella-Mehlis

Eldorado für Häuslebauer

Suhl – Bis zum letzten Quadratmeter ausgebuchte Stellflächen und an die 7000 Besucher: Die Handwerker-Messe „Bauen, Wohnen, Energie“ erwies sich am vergangenen Wochenende wiederum als der Firmen- und ... » mehr

chz_Koehler_028_150908

15.09.2008

Region

Schwele, schwele, brenne nicht...

Mengersgereuth-Hämmern – „Schwele, schwele – brenne nicht! Sonst verlierst du dein Gesicht! …“ Mit kraftvoller Stimme zitierte Julia Sauerteig Freitagabend den so beginnenden Entfachungsspruch. Überm ... » mehr

chz_Koehler_028_150908

15.09.2008

Region

Schwele, schwele, brenne nicht...

Mengersgereuth-Hämmern – „Schwele, schwele – brenne nicht! Sonst verlierst du dein Gesicht! …“ Mit kraftvoller Stimme zitierte Julia Sauerteig Freitagabend den so beginnenden Entfachungsspruch. Überm ... » mehr

Photovoltaikanlage VRB SM

06.06.2008

Region

Die Wahr-Sager in Sachen Energie

Schmalkalden – „Durch Wissen Verantwortung für die Zukunft“ lautet das Motto der Forschungs- & Bildungs-Fördergesellschaft (FBF) Schmalkalden. Im Bericht zur Jahreshauptversammlung zeigte Vorsitzender... » mehr

DSC_0054.jpg

21.11.2008

Meiningen

Golden glänzt es für die Rhöner

Kaltensundheim/Nürnberg. Manchmal sind Zufallsbegegnungen die besten: Erich Bata, Vizepräsident des österreichischen Erfinderverbandes, kam gar nicht wieder los vom Gemeinschaftsstand Thüringens auf ... » mehr

29.10.2008

Meiningen

Rhöner Erfinder bei Nürnberger Messe

Kaltensundheim/Nürnberg. Die 60. Internationale Fachmesse „Ideen-Erfindungen-Neuheiten“ iENA öffnet von heute bis 2. November in Nürnberg ihre Pforten. Unter den rund 800 Erfindungen aus über 35 Lände... » mehr

26.08.2009

Region

Solarpark Ilmenau soll 2010 an Deponie gebaut werden

Ilmenau - Die Universitätsstadt soll kommendes Jahr ihr Solarkraftwerk erhalten. Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber (CDU) bestätigte gestern auf Anfrage von Freies Wort das Vorhaben. Angedacht war ... » mehr

26.08.2009

Region

Solarpark Ilmenau soll 2010 an Deponie gebaut werden

Ilmenau - Die Universitätsstadt soll kommendes Jahr ihr Solarkraftwerk erhalten. Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber (CDU) bestätigte gestern auf Anfrage von Freies Wort das Vorhaben. Angedacht war ... » mehr

02.04.2007

Region

Was in Deutschland nicht gelingen wollte, wird in Japan zur Zukunftstechnologie

ILMENAU – „50 Jahre Wankelmotor“, so lautet die Aufschrift einer hübschen Briefmarke der Deutschen Post zu 1, 45 Euro, die an die ersten Testserien – im Februar und im Juli 1957 – jenes Verbrennungsmo... » mehr

sm-aaarge_sw_051208

05.12.2008

Region

Golden glänzt es für die Rhöner

Kaltensundheim/Nürnberg – Manchmal sind Zufallsbegegnungen die besten: Erich Bata, Vizepräsident des österreichischen Erfinderverbandes, kam gar nicht wieder los vom Gemeinschaftsstand Thüringens auf ... » mehr

slz_lo6_haus

29.03.2008

Region

Experten für ökologisches Bauen

Eisenach/Kaltensundheim/Vacha – Wer ein umweltfreundliches Haus bauen möchte, könnte sich an Schüler der Gymnasien in der Rhön wenden. » mehr

23.05.2007

TH

Strom tanken

» mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".