Lade Login-Box.

WASSERKUPPE

Nadja Schneider und Janet Emig (von links) mit anderen Gewinnern: Sabrina Mey, Ulrike Hergert, Peter Oel, Linus und Jonas Möller sowie Familie Nadja und Markus Bott. Fotos (2): Anna-Lena Bieneck

23.12.2019

Bad Salzungen

Das coolste Schaf hat eine Brille

"Ganz schön, Schaf!": Sabrina Mey aus Kieselbach ist vom Biosphärenreservat Rhön und der Rhön GmbH als eine Gewinnern des Fotowettbewerbs 2019 gekürt worden. » mehr

Der Große Arber

14.11.2019

Reisetourismus

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Erzgebirge und Schwarzwald sind für die meisten Deutschen schneller zu erreichen als Hochgurgl oder Schladming. Trotzdem sehen viele einen Skiurlaub im Mittelgebirge nicht als echte Option - zurecht? » mehr

Das Biosphärenreservat Rhön zieht aus. Die hessische Verwaltung verlässt im Frühjahr das Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe. Foto: Archiv/Stefan Sachs

10.01.2020

Meiningen

Vandalismus und Verfall befürchtet

Die hessische Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Rhön verlässt im Frühjahr das bekannte Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe. » mehr

Die Junior Ranger aus Hilders setzten mit ihrem Betreuer Harald Vonderau und Ranger Joachim Walter (rechts) rund 600 Edelkrebse in den Brandbach. Foto: Carolin Müller

01.11.2019

Bad Salzungen

Zuwachs an Edelkrebsen in Rhöner Bächen

Junior Ranger aus Hilders helfen mit: Edelkrebse ziehen aus nordhessischen Stauteichen in Rhöner Fließgewässer. Fünf Tage dauerte es, die Tiere zu verteilen. » mehr

Akteure des Ellenbogenvereins, aus Erbenhausen und Kaltennordheim saßen gemeinsam am Tisch zum Thema Tourismus.

07.10.2019

Meiningen

Rhön GmbH soll für Thüringen liefern

Der Tourismus in der Rhön braucht weiter Unterstützung - aus der Rhön GmbH und aus dem Landkreis. Und man braucht eine Art der Zusammenarbeit, die man bisher noch vermisst. » mehr

Sternenpark Westhavelland

02.10.2019

Reisetourismus

Die besten Plätze für Sternegucker

Ein Lichtermeer am dunklen Himmel sieht man auch in der Nacht recht selten. Denn in vielen Städten und Gemeinden leuchten auch nachts viele Lampen. Es gibt aber spezielle Orte für Sternegucker. » mehr

Tourismus-Region Rhön

31.08.2019

Thüringen

Die Rhön setzt zum Sprung an die Spitze an

Wildflecken/Gersfeld - Im Wettbewerb um Urlauber und Besucher will die Rhön als Tourismus-Region mit neuen Angeboten attraktiver werden. Im Bekanntheitsgrad steht sie schon hinterm dem Schwarzwald auf... » mehr

Hobbyforscher, ehemalige und derzeitige Mitarbeiter der Reservatsverwaltung um Karl-Friedrich Abe (4. von rechts) präsentieren das neueste Heft voller Wissen.

16.08.2019

Meiningen

Wissens-Schatz, der in Nummer 24 steckt

Die Sammlung geballten Wissens über die Rhön ist um ein Exemplar reicher: Die 24. Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhön sind erschienen - zum letzten Mal unter (hauptamtlicher) Ägide von Karl-F... » mehr

Franz Grapke im heimischen Garten mit seinem Refraktorteleskop mit 950er Brennweite. Foto: Ilona Will

08.08.2019

Region

Blicke aus dem Garten in ferne Galaxien

Das Fliegen reichte Franz Grapke aus Geisa nicht mehr. Er wollte noch höher hinaus und entdeckte die Astrofotografie als Leidenschaft. » mehr

Die Teilnehmer der Fahrt und Angehörige mit den Oldtimertraktoren vor der Aussichtsplattform Noahs Segel am Ellenbogen. Foto: Helmut Köberlein

17.07.2019

Meiningen

Mit den Oldtimer-Traktoren ging’s zum Ellenbogen

Mit ihren alten Traktoren machte sich jüngst eine Gruppe unterfränkischer Oldtimerfahrer auf den Weg zum Ellenbogen. Eine Reise, die zum echten Erlebnis wurde. » mehr

Welcher Poppenhäuser wirft den Traktorreifen am weitesten? Ein Thüringer, ein Bayer, ein Hesse oder ein Baden-Württemberger?

15.07.2019

Region

Poppenhäuser aus vier Bundesländern

Zum vierten Mal war am vergangenen Wochenende Poppenhausen Gastgeber des Poppenhäuser-Treffens. Zu Gast waren Menschen aus allen deutschen Orten namens Poppenhausen. » mehr

Thorn Plöger

11.07.2019

Reisetourismus

Ein Mittelgebirge will mehr

Die Rhön lockt Wanderer und Ausflügler, die Ruhe in der Natur suchen. Nun will die Region Deutschlands bekanntestes Mittelgebirge werden. Aber wie soll das gelingen? » mehr

wasserkuppe unglueck

15.03.2019

Thüringen

Flugplatz auf der Wasserkuppe geht nach Unfall unter Auflagen in Betrieb

Nach dem tödlichen Flugunfall im Herbst 2018 auf der Wasserkuppe gestatten die Behörden dem Flugplatz unter Auflagen die Wiederaufnahme des Betriebs ab dem Frühjahr. » mehr

Rhönblick-Bürgermeister Christoph Friedrich (rechts) erklärt Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst und dem Geschäftsführer der Rhön-GmbH, Thorn Plöger, die Entwürfe für das Besucherzentrum auf der Hohen Geba.

14.02.2019

Meiningen

Hohe Geba: Entscheidung nach der Wahl

Auf dem Plateau haben Vertreter der Region für die Rhön geworben und mit Staatssekretärin Valentina Kerst über das geplante Besucherzentrum gesprochen. Aus gutem Grund: Ihr Ressort entscheidet über ei... » mehr

16.10.2018

Thüringen

Flugunfall: Experten beenden Arbeit auf der Wasserkuppe

Zwei Tage nach dem tödlichen Flugzeugunfall auf der Wasserkuppe haben Fachleute ihre Nachforschungen auf Hessens höchstem Berg beendet. Dennoch bleiben vorerst viele Fragen offen. Gab es einen Piloten... » mehr

Dieses Flugzeug tötete bei seiner missglückten Landung auf der Wasserkuppe drei Passanten. Foto: J, Reinheimer/dpa

15.10.2018

Thüringen

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet

Ein Kleinflugzeug schießt über die Landebahn hinaus und tötet eine Mutter und ihre zwei Kinder. Wie es dazu kommen konnte, wird jetzt ermittelt. Der Pilot aus Ludwigshafen schweigt. » mehr

15.10.2018

Deutschland & Welt

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet

Eine Mutter und ihre Kinder sind bei dem Flugunfall auf der Wasserkuppe ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilte, wurden die Opfer identifiziert: Es seien eine 39 Jahre alte Fr... » mehr

Tödlicher Flugunfall auf der Wasserkuppe

15.10.2018

Deutschland & Welt

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet

Ein Kleinflugzeug schießt über die Landebahn hinaus und tötet eine Mutter und ihre zwei Kinder. Wie es dazu kommen konnte, wird jetzt ermittelt. Der Pilot aus Ludwigshafen schweigt. » mehr

unglueck wasserkuppe

15.10.2018

Thüringen

Tödliche Flugzeuglandung - Unglückshergang wird ermittelt

Ein Flugzeug schießt nach einem Landeversuch über die Piste hinaus und tötet drei Menschen. Die Ermittler versuchen nun, noch offene Fragen zum Unglückshergang zu klären. » mehr

14.10.2018

Deutschland & Welt

Kleinflugzeug erfasst und tötet drei Fußgänger

Die missglückte Landung eines Kleinflugzeugs in Hessen hat drei Spaziergänger das Leben gekostet. Das Unglück geschah auf der Wasserkuppe in der Rhön. Der 56-jährige Pilot habe die Maschine vom Typ Ce... » mehr

14.10.2018

Deutschland & Welt

Landeanflug von Sportflugzeug missglückt - drei Tote

Bei einem missglückten Landeanflug hat ein Sportflugzeug in der Rhön drei Menschen in den Tod gerissen. Zwei Erwachsene und ein Kind starben am Nachmittag. Die Maschine habe nach dem schief gegangen L... » mehr

Flugunfall

14.10.2018

Deutschland & Welt

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Ein wunderschöner Herbsttag auf Hessens höchstem Berg nimmt ein tragisches Ende. Ein Flugzeug versucht zu landen und erfasst dabei drei Passanten. » mehr

Rettungswagen im Noteinsatz

Aktualisiert am 14.10.2018

Thüringen

Flugzeug rast in Menschengruppe - drei Tote auf Wasserkuppe

Gersfeld - Mindestens drei Menschen sind ums Leben gekommen, als auf der osthessischen Wasserkuppe eine Flugzeug in eine Menschengruppe raste. » mehr

Mit Tanz- und Gesangseinlagen revanchierten sich die Kinder aus Shitkowitschi für die gute Betreuung. Fotos: tih

09.08.2018

Meiningen

Drei Wochen alle Sorgen vergessen

Drei Wochen erholen sich 40 Kinder aus einer radioaktiv verstrahlten Region Weißrusslands in Deutschland. Am Mittwoch stand ein Erlebnistag in der Rhön mit dem Karolinenheimverein Frankenheim an. » mehr

Rund 3000 Menschen sind am Sonntag auf den Berg Ellenbogen in der Thüringer Rhön gekommen. Hier wurde feierlich der Aussichtsturm Noahs Segel mit Rutsche und Ausstellungsbereich eingeweiht. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

22.07.2018

Thüringen

Rhön will bekannter als der Schwarzwald werden

Ist die Rhön noch ein Geheimtipp oder längst ein weithin bekanntes Urlaubsziel? Die Tourismusmanager im Dreiländereck von Thüringen, Hessen und Bayern wollen die Region so oder so künftig mit mehr Sch... » mehr

Familienfreundlich zeigt sich der Ulstertalradweg auf vielen Kilometern, wie hier zwischen Motzlar und Günthers.

24.06.2018

Region

Vom Werrastrand zur Wasserkuppe

Mit dem Fahrrad von Vacha bis auf die Wasserkuppe zu gelangen, ist über das bestehende Radwegenetz möglich. Wir haben es ausprobiert. » mehr

Beim Gastgebertreffen im Landhotel "Zur Pferdetränke" in Schleid waren mit von der Partie: Eva Pagel von der Tourismus-Info Geisa (links), Anja Schuchert (3. v. l.) und Katharina Happel (rechts), beide von der Rhön GmbH. Foto: Stephan Herrlich

18.05.2018

Region

Geisaer Gastgeber gehen online

Wie stelle ich meine Ferienwohnung online? Was kostet mich das? Mit diesen und weiteren Fragen zur Buchbarkeit im Internet beschäftigte sich der Gastgeberstammtisch in Schleid. » mehr

13.04.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Geba-Wettbewerb: Erste Jurymitglieder stehen fest

Bis Ende Oktober sollen 20 Ideen für ein zugkräftiges Tourismusprojekt auf der Hohen Geba vorliegen. Der Realisierungswettbewerb steht vor dem Start, die ersten Preisrichter sind benannt. » mehr

Wettrennen auf der Wasserkuppe

06.04.2018

Meiningen

Fliegender Wechsel von Winter- auf Sommerbetrieb in der Rhön

Sommerrodelbahn statt Skilift: In der Rhön wird derzeit in Windeseile von Winter- auf Sommerbetrieb umgestellt. » mehr

Fast 80 Jahre liegen zwischen ihnen: Lucius aus Meiningen war mit 10 Jahren jüngster Teilnehmer, Hugo Kürschner mit 89 Jahren ältester.	Foto: Sascha Willms

26.12.2017

Region

Zurück durch die Finsternis

Es war einmal eine Schnapsidee: Einen Tag vor Weihnachten zum Dolmar laufen und in absoluter Finsternis zurück nach Schmalkalden. Samstag gab es die Wanderung mit Suchtgefahr zum 17. Mal. » mehr

Zur offiziellen Übergabe war der Tisch reich gedeckt. Zum Aussichtspunkt kamen Christian Jacob, Meiko Lesser, Silvia Bergner, Ortschronist Jürgen Messerschmidt, Gerhard Raßbach und Bürgermeister Karl Koch (von links). Foto: Ulricke Bischoff

20.10.2017

Region

Wo man mit bloßem Auge vier Bundesländer sehen kann

Eine der schönsten Aussichten Südthüringens bietet sich oberhalb von Laudenbach bei Trusetal. Dort kann man vier Bundesländer sehen - und nebenbei auf drei neuen Bänken rasten. » mehr

An der jetzt abschließend angebrachten LED-Beleuchtung und einer Kamera auf 23 Meter Höhe lag es wohl nicht, dass am Sonntag so viele Leute Noahs Segel besuchten. Das Wetter lockte - es zeigte sich von seiner schönsten Seite.

16.10.2017

Meiningen

Rekordsonntag mit Tücken am Segel

1356 zahlende Besucher - nach dem Eröffnungstag ist das der Rekord vom vergangenen Sonntag an der Touristenattraktion Noahs Segel. Freilich ging dieser Ansturm mit einigen Problemen einher. » mehr

Bahn im Freizeitpark Edelwies

11.07.2017

Reisetourismus

Sommerrodeln in Deutschland: Die spektakulärsten Bahnen

Mit viel Wind um die Ohren durch Steilkurven und 360-Grad-Kreisel sausen: Sommerrodeln macht Laune. Das Freizeitvergnügen ist in Deutschland an mehr als 100 Orten möglich. Welche Bahnen besonders lock... » mehr

Mehr als hundert Teilnehmer erkunden bei der jüngsten ADAC Deutschland Klassik mit ihren historischen Fahrzeugen fünf Tage lang die Mitte Deutschlands beim entspannten Oldtimer-Wandern. Zwischenstation wurde am Donnerstag auch in Meiningen gemacht. Mit dabei dieser Jaguar E-Type. Fotos: tih

06.07.2017

Meiningen

Oldtimer-Wandern: Unterwegs mit automobilen Zeitzeugen

Mehr als 100 automobile Raritäten machten am Donnerstag Station am Schloss Elisabethenburg. Die 8. Auflage der ADAC Deutschland Klassik führte diesmal über Meiningen. » mehr

Na, wer findet die Königin am schnellsten? Sie trägt einen weißen Punkt.

24.05.2017

Meiningen

Ein Pavillon für Königin und Bedienstete

"Wenn ich sowas im Kopf habe, dann muss es raus", sagt Hartmut Lümpert. Raus in die Wirklichkeit. Und so steht nun ein Bienenhaus am Thüringer Rhönhaus unterhalb des Ellenbogens - und darin summt und ... » mehr

Der Vorstand des Vereins Rhönforum ist mit Vertretern der Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Wartburgkreis besetzt: v. l. Martin Henkel (Bürgermeister Geisa), Günther Rudloff (Bürgermeister Aschenhausen), Manfred Grob (Vorsitzender), Peter Spieß (Bettenhausen), Herbert Romeis (Vorstand Wartburg-Sparkasse), Reinhard Krebs (Landrat Wartburgkreis), Peter Casper (Kunststation Oepfershausen), Klaus Thielemann (Vizelandrat Schmalkalden-Meiningen). Möglicherweise ist dies das letzte Bild in dieser Zusammensetzung: Im Oktober gibt es Vorstands-Neuwahlen. Fotos: I. Friedrich

23.03.2017

Meiningen

Mitsprache des Vereins: "Das geht oder das läuft nicht"

Wenn das neue Kapitel des Tourismus in der Gesamt-Rhön geschrieben wird, soll dies auch die Thüringer Handschrift tragen. Der Verein Rhönforum wird sich dafür weiter einbringen - eine "Riesenchance", ... » mehr

Gut präpariert: Familie Schneidewind aus Jena macht sich in Oberhof bereit für einen Ausflug mit Langlaufskiern.

Aktualisiert am 10.02.2017

Thüringen

Schnee - eine Ferienregion atmet auf

Die IHK Südthüringen hat in ihrer jüngsten Konjunkturumfrage eine Aufbruchstimmung in der heimischen Tourismuswirtschaft ausgemacht. » mehr

Da waren ein paar PS und ein geübter Fahrer nötig: Die Zufahrt zur Erlebniswelt Rhönwald und der Parkplatz sind vom Schnee freigeräumt und laden Winterwanderer und Langläufer ein. Foto: privat

17.01.2017

Meiningen

Parkplatz und Loipen sind hergerichtet

Kaltenwestheim - Einem Wintervergnügen auf dem Weidberg steht nichts entgegen: Die Zufahrt zur Erlebniswelt Rhönwald und der Parkplatz wurden vom Schnee geräumt, informiert die » mehr

29.12.2016

TH

Konkurrenz belebt

Die Absichtserklärung der Rhön-Touristiker, weiter wachsen zu wollen, ist ein gutes Signal für den Fremdenverkehr im Süden des Freistaats. Die Akteure im Thüringer Wald sollten diese nicht als Angriff... » mehr

Blick vom Öchsenberg auf Sünna und Unterbreizbach mit Kalihalde im Hintergrund.

11.10.2016

Region

Nun kann man die tolle Aussicht vom Öchsen im Sitzen genießen

Die Aussicht vom Öchsen ist herrlich: So ist es nur logisch, dass der Rhönklub-Zweigverein Vacha bei der Aktion "Südthüringens schönste Aussichten" eine Bank gewann, die das Plateau seines Hausberges ... » mehr

Neben den fränkischen Traditionen gibt es in Suhl noch weitere. Die Stadt gehörte auch zum Königreich Sachsen und von 1815 bis 1945 zu Preußen. Auf die bis heute sichtbaren baulichen Spuren der Preußenzeit begab sich jüngst die Urania mit Stadtführerin Ines Grünbein (l.). Ausgangspunkt war der 1887 errichtete Bahnhof der Preußischen Staatseisenbahn. Foto: frankphoto.de

06.07.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Suhl soll fränkischer werden und dabei doch thüringisch bleiben

Suhl soll sich stärker nach Süden orientieren und dabei seine fränkischen Wurzeln zum eigenen Vorteil nutzen. Wie aus der verschütteten Vergangenheit Kapital für die Gegenwart werden kann. » mehr

Sternenzauber über der Wasserkuppe: Wegen der besonderen Dunkelheit darf sich die Rhön inzwischen auch Sternenpark nennen. Die Lichtverhältnisse machen ganz besondere Sternen-Fotos wie diese Langzeitbelichtung möglich. Foto: dpa

07.03.2016

Thüringen

Drei Länder feiern das Land der offenen Fernen

Das Biosphärenreservat Rhön feiert Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde es von der Unesco anerkannt. Seither hat sich die Region in Hessen, Bayern und Thüringen prächtig entwickelt. » mehr

Das Restauratoren-Team des Deutschen Segelflugmuseums bringt gerade einen seltenen "Greif I" auf Hochglanz. Ab Frühjahr ist das überaus seltene Flugzeug aus dem Jahr 1954 auf der Wasserkuppe zu bewundern. Foto: Segelflugmuseum/Claudia Stengele

05.03.2016

Region

Exot landet auf der Wasserkuppe

Ein äußerst seltenes Fluggerät vom Typ "Greif I" wird derzeit im Deutschen Segelflugmuseum restauriert. Ab Frühjahr kann es auf der Wasserkuppe besichtigt werden. » mehr

Entdeckungstouren durch die Thüringer Rhön sind in diesem Heft zu finden.

01.02.2016

Region

Rhönforum: Vermarkten als wichtigste Aufgabe

Weil das Regionalbudget-Förderprogramm nicht verlängert wurde, fiel für das Rhönforum ein Tätigkeitsfeld weg und das Team der Geschäftsstelle schrumpfte auf drei Mitarbeiterinnen. Der Verein setzt abe... » mehr

Tief verschneite Wasserkuppe. Foto: Gabriele Forbes

22.01.2016

Region

Kaltenlengsfeld hat gespurt

Wasserkuppe/Geisa - Heute wird es noch mal knackig kalt. Die Minustemperaturen könnten durchaus zweistellig ausfallen. » mehr

Weltrekordversuch im Rodeln in der Rhön

16.01.2016

Thüringen

Der längste Rodelzug der Welt fährt zweimal

Erst riss die Kette, dann folgte der zweite Versuch: Mehr als 400 Freunde haben auf der Wasserkuppe versucht, einen Weltrekord aufzustellen. » mehr

09.01.2016

Region

Tauwetter trübt Freuden des Wintersports

Wasserkuppe/Geisa - Zehn Zentimeter Schneehöhe wurden am Freitag auf der Wasserkuppe gemessen. » mehr

Nahmen die neuen Panorama-Liegen am "Hochrhöner" auf dem Gläserberg offiziell in Betrieb: Jürgen Dücker, Thomas Hugk, Mario Dänner (vorn von rechts), Maik Baumbach, Inhaber des "Rhöner Charme"-Partnerbetriebs "Zur Klause" in Dermbach, Karl-Ludwig Blum, Thomas Lemke, Stefan Hohmann, Roland Frormann und Alexander Leubecher (hinten von rechts). Fotos: Freies Journalistenbüro der Rhön

08.10.2015

Region

Neue Panorama-Liegen für den "Hochrhöner"

Nach der Wasserkuppe verfügt nun auch der Rhöner Premiumwanderweg "Hochrhöner" auf dem 671 Meter hohen Gläserberg über zwei Panorama-Liegen, die der "Rhöner Charme" gesponsert hat. » mehr

Meisterschüler Karl Kropius zeigte den fachmännischen Umgang mit Kiefernholz.

29.09.2015

Region

Einblick in die Schaffensvielfalt

Holz als Grundlage Rhöner Kunstschaffens stand im Mittelpunkt des Rhöner Holzmarktes in Empfertshausen. » mehr

Annekathrin Röhr und Stefan Prinz überquerten mit ihren Hunden Djego und Tekila in zehn Tagen die Alpen. Foto: privat

06.09.2015

Region

Auf zwölf Beinen über die Alpen

Annekathrin Röhr aus Borsch und Stefan Prinz aus Windeck (Nordrhein-Westfalen) überquerten zu Fuß und mit zwei Hunden die Alpen. In zehn Tagen bewältigten sie die 215 Kilometer lange Strecke von Obers... » mehr

Harald Heim.

22.08.2015

Thüringen

Wie Noahs Arche in der Rhön landete

Am Weidberg bei Kaltenwestheim in der Rhön steht ein ehrgeiziges Projekt, das den Tourismus ankurbeln soll, im baulichen Endspurt: eine Arche, den Bug über den Berg gereckt. Das Land lässt sich das ei... » mehr

Die große Traktorparade war auch diesmal wieder der Höhepunkt des Treffens.

06.07.2015

Region

Heiße Traktorenliebe neu aufpoliert

In Poppenhausen drehte sich am Wochenende alles um das geliebte Blech knatternder Traktoren. Mehr als 300 Traktoren und Schlepper kamen zur 14. Auflage des Treffens. » mehr

^