Lade Login-Box.

WALD UND WALDGEBIETE

Bäckermeister Oliver Kaiser spendet den Gewinn aus dem Verkauf seines Hafervollkornbrotes für den Erhalt des lokalen Waldes.	Foto: frankphoto.de

vor 16 Stunden

Hildburghausen

Brot für den Wald: Heldburger Bäcker hat Hilfsaktion gestartet

Wer "Unser Körniges" kauft, leistet einen Beitrag zur Wiederaufforstung von Schadflächen im Wald. Denn den Gewinn aus dem Brotverkauf spendet der Bäcker dem Forstamt Heldburg. » mehr

Andrea Limp und Ruth Bredenbeck (von links) engagieren sich mit ihrer Kräuterschule für die Region. Heinz Liebermann, Buckelapotheker und kulturhistorischer Kenner der Kräuterregion aus Großbreitenbach, bekam ebenfalls das Zertifikat.

vor 16 Stunden

Ilmenau

Gastgeber mit profundem Wissen

Kräuterwissen, Naturverbundenheit und Engagement für die Region - das verbindet die sechs neuen Partner des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald. » mehr

Ein Teil des Meininger Stadtwaldes darf Urwald sein - ohne menschliche Einflussnahme. Totholz bleibt dort liegen.

vor 17 Stunden

Meiningen

Holzverkauf ja, Holzleseerlaubnis nein

Die Wälder sind voll von Totholz und umgeknickten Bäumen. So manch Kamin-Besitzer freut sich, wenn er sich dort bedienen kann, um Nachschub für die häusliche Wärme zu bekommen. Früher erhielt man dafü... » mehr

Industrie InTouch heißt das Format, das bislang unter dem Label des Thüringer Waldes Einblicke in die Arbeitswelt in der Region gibt.

16.10.2019

Schmalkalden

Anmeldung für die 6. "Industrie Intouch" läuft

In kurzer Zeit ist aus der „Industrie Intouch“ eine große Sache geworden: Zur 6. Auflage der Werbeaktion in eigener Sache am 29. Oktober nehmen diesmal 35 Unternehmen aus vier Landkreisen und der Stad... » mehr

Anni (95) und Günther (90) Pusch haben gestern die sehr seltene Gnadenhochzeit gefeiert. Die beiden sind seit 70 Jahren verheiratet und leben noch immer glücklich in Heidersbach.

15.10.2019

Suhl

Anni - der schönste Grund, hier zu bleiben

70 Jahre Ehe - Anni und Günther Pusch haben das geschafft. Und damit etwas ganz Seltenes. Das wurde am Dienstag gefeiert. Und heute geht es weiter: Günther Pusch wird 90. » mehr

Geschädigte Fichten. Symbolfoto.

Aktualisiert am 15.10.2019

Thüringen

Situation dramatisch: Nur noch 15 Prozent der Bäume gesund

Thüringens Wäldern geht es so schlecht wie zuletzt vor 30 Jahren. Trockenheit und Borkenkäferbefall hätten dazu geführt, dass nur noch 15 Prozent der Bäume gesund sind. » mehr

Beim ersten Blick auf die Wälder um Schwallungen scheint alles in Ordnung. Doch der Schein trügt, in der Schwallunger und Eckardtser Flur gibt es arge Probleme.

14.10.2019

Schmalkalden

Kritische Momentaufnahme

„Aktionismus ist überhaupt nicht angesagt“, meinte Revierförster Frank Erbe. Wohlüberlegtes Handeln, im Wissen um den schlechten Zustand des Waldes, sei sehr wohl gefragt, sagte er den Schwallunger Ge... » mehr

Apps wie diese erkennen nicht die feinen Unterschiede zwischen giftigen und ungiftigen Pilzen.

14.10.2019

Ilmenau

Bei Pilzbestimmung nicht aufs Handy vertrauen

Die Pilzsaison hat begonnen. Wer jetzt im Wald sammeln geht, sollte aber unbedingt auf den Rat der Pilzberater vertrauen und nicht auf elektronische Hilfsmittel. » mehr

Dass sie sich zum Abschluss ihrer Umweltaktion nicht mehr hinter den gefüllten Müllsäcken verstecken können, betrachten die Rhönklub-Mitglieder auch als Erfolg ihrer langjährigen Arbeit. Fotos (2): Werner Kaiser

13.10.2019

Bad Salzungen

"Sauberer Wald": Aktionen zeigen Langzeitwirkung

Die Aktion "Sauberer Wald" ist eine Tradition, vielleicht sogar ein Markenzeichen für den Rhönklub-Zweigverein Bad Salzungen. Sie wird zweimal jährlich unter gutem Zuspruch der Mitgliedschaft gestarte... » mehr

Nur fliegen ist schöner: Am Mittwoch, Samstag und Sonntag dieser Woche öffnet der Steinacher Bikepark noch einmal, dann geht‘s direkt in die Pause.

13.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Bei den Betriebstagen hat das Sommergeschäft aufgeschlossen

Für die Bikearena-Saison am Fellberg geht´s in die Zielgerade. Noch drei Öffnungstage hat´s in dieser Woche, dann wird der Freizeitpark allmählich wieder winterfest gemacht. » mehr

Stinkmorchel

13.10.2019

Wissenschaft

Die Stinkmorchel ist Pilz des Jahres 2020

Sie stinkt zum Himmel und ihre Form bringt manche auf unanständige Gedanken: Die Stinkmorchel ist der Pilz des Jahres 2020. Dabei ist sie auch ein Leckerbissen für Insekten. » mehr

Blick nach vorn: Der in der Jugend-Nationalmannschaft startende Skilangläufer Paul Gräf verfolgt in der kommenden Saison große Ziele.

11.10.2019

Lokalsport Suhl

In Norwegen ist vieles anders

In den Einkaufsmärkten sind sie schon wieder drapiert: Lebkuchen und Stollen. Ein untrügliches Zeichen, dass der Winter nicht mehr weit ist. Für die Wintersportler bedeutet das den Endspurt in der Sai... » mehr

Petra Pau.

11.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

"Unten fehlt das Wasser und von oben kommt nichts nach"

Über die Situation in den Wäldern des Landkreises Sonneberg informierte sich kürzlich Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) während eines Wahlkampfbesuches. » mehr

Auf dem Gipfel des Fichtenkopfes lädt eine neue Bank zur Rast ein. Foto: privat

11.10.2019

Suhl

Geber gibt auch mit 80 Lenzen noch viel

Sie lädt ein zur Rast und ist eine Zier, die neue Bank auf dem Gipfel des Fichtenkopfes. Sie ist neu und dem zu verdanken, der heute 80 Jahre alt wird: Werner Triebel, landläufig als der Geber bekannt... » mehr

Bäckermeister Oliver Kaiser spendet den Gewinn aus dem Verkauf seines Hafervollkornbrotes für den Erhalt des lokalen Waldes.	Foto: frankphoto.de

10.10.2019

Hildburghausen

Brot für den Wald: Heldburger Bäcker hat Hilfsaktion gestartet

Wer ‚Unser Körniges’ kauft, leistet einen Beitrag zur Wiederaufforstung von Schadflächen im Wald. Denn den Gewinn aus dem Brotverkauf spendet der Bäcker dem Forstamt Heldburg. » mehr

Ungewohntes Ortsschild

10.10.2019

Reisetourismus

Exotische Ausflugstipps vor der Haustür

Es muss nicht Afrika oder Australien sein. Wilde Tiere, unberührte Naturparadiese und abenteuerliche Erlebnisse in der Natur gibt es auch in der Heimat zu entdecken. » mehr

Hinweisschild im Wald

09.10.2019

dpa

Gartenabfälle dürfen nicht im Wald entsorgt werden

Der Kompost ist voll? Dann sollte man nicht auf die Idee kommen, seine Gartenabfälle einfach im Wald abzuladen. Denn das kann teuer werden. » mehr

Mittlerweile ist der Turm auf dem Lindenberg begehbar - auch wenn der Zuweg noch nicht seine endgültige Gestalt erhalten hat. Foto: Hube

08.10.2019

Region

Nur noch der Weg zum Turm fehlt

Ein neuer Aussichtsturm am Lindenberg ist fertig und bereits begehbar. Er soll länger Bestand haben als seine beiden Vorgänger. Jetzt fehlt nur noch ein Zuweg - und ein feierlicher Eröffnungstermin. » mehr

Das Arbeitsgebiet der aktiven Luchs- und Wolf-Netzwerker in Bayern erstreckt sich über 7600 Quadratkilometer. Mindestens 59 Luchse und 24 Jungstiere haben die Ehrenamtlichen im Grenzgebiet zwischen dem Freistaat, Tschechien und Österreich mittlerweile nachgewiesen.

08.10.2019

Thüringen

Nach Jahren wieder Luchs-Nachwuchs in Thüringen gesichtet

In Thüringen sind erstmals seit vier Jahren wieder junge Luchse gesichtet worden. Drei Jungtiere mit ihrer Mutter seien im Südharz beobachtet worden, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) ... » mehr

Denise Heimrich und auch der Schleusinger Bürgermeister sind beim Baumpflanzen mit von der Partie.

08.10.2019

Region

Ein Bergahorn als Hoffnungsbaum

Sie sind gegen Windräder in ihrem Kleinen Thüringer Wald. Und das machen sie deutlich - mit verschiedenen Aktionen. Am Montag hat sich die Gruppe um Ramona Schüler getroffen, um einen Hoffnungsbaum zu... » mehr

Am Samstag gab es bei Kickis Waldabenteuer rund um das Museum "Jagdhaus Gabelbach" nicht nur Wissenswertes zum Dauerwald. Die Teilnehmer kämpften auch mit Dauerregen. Foto: Karl-Heinz Scherer

06.10.2019

Region

Kinder lernen spielend die Bedeutung des Waldes kennen

Beim neuesten Abenteuer von Auerhahn Kicki ging es am Wochenende um das Thema Dauerwald. Nicht nur die Kinder kamen dabei auf ihre Kosten. » mehr

Interessiert ist Karin Krannich (rechts) an dem, was die Pilzberaterin Yvonne Gießler Stumpf alles über die "Schwämm im Wald" zu erzählen weiß. Foto: Veit

06.10.2019

Region

Wenn der Pilzalarm die Nacht beendet

Zur Jahreszeit passend präsentiert das Thüringer Wald Kreativ-Museum in Großbreitenbach eine Ausstellung zum Thema "Faszination Pilze". Gewonnen wurde als Ausstellerin die ehrenamtliche Pilzberaterin ... » mehr

Im "Panorama" wird unter dem neuen Eigentümer Ahorn-Hotels umgebaut - das sorgt für Aufbruch-Stimmung zum Jubiläum.

05.10.2019

Thüringen

Ein halbes Jahrhundert "Panorama" in Oberhof

Es ist das größte und wohl auch das bekannteste Hotel in Thüringen - das "Panorama" in Oberhof. Am Montag wird es 50. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch! » mehr

So könnte es in Zukunft einmal aussehen - die Wohnmobile auf diesem aktuellen Bild aber waren nur geliehen. Fotos (2): Annett Recknagel

04.10.2019

Region

Camper willkommen

Der neue Caravanstellplatz in Kleinschmalkalden wurde eingeweiht – sogar Hunde werden sich dort wohlfühlen. » mehr

Auf der Schleusinger Straße rollt’s wegen Baumfällarbeiten des Forstamtes Oberhof stadteinwärts derzeit nur einspurig.

04.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Kranke Bäume, helle Lampen

Umfangreiche Baumfällarbeiten sorgen derzeit auf der Schleusinger Straße zwischen Landespolizeiinspektion und Friedberg für Verkehrsbehinderungen. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. » mehr

Wildschweine machen nun wieder Grundstücks- und Gartenbesitzern zu schaffen.

04.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Eine Schweinerei, der nur schwer Herr zu werden ist

Die Wildschweine und das, was sie anrichten, bleibt Dauerbrenner. Jetzt sind sie auch in der Wopptei wieder unterwegs auf der Suche nach tierischem Eiweiß und hinterlassen schweinische Spuren. » mehr

"Einheitsbuddeln": Im Beisein vieler Kinder und Gemeindevertreter haben K+S-Mitarbeiter aus Thüringen und Hessen 30 Bäume gepflanzt.

04.10.2019

Region

"Einheitliche" Baumpflanzung

Das K+S-Werk Werra beteiligte sich an der bundesweiten Aktion #einheitsbuddeln. Auf einer Unterbreizbacher Gemeindefläche wurden 30 Bäume gepflanzt. » mehr

Die Monokultur mit Fichte zeigt sich nun als Risiko.

04.10.2019

Region

Forst-Chef: Nur noch Staub - Region fehlt volles Jahr Regen

Verbal musste der Forstamtsleiter keine künstliche Dramatik auffahren. Brisanz liegt reichlich allein in den Fakten: Die Region dürstet nach Wasser; eine vollständige Jahresmenge Regen fehlt im Wald u... » mehr

Der Wald ist krank, mancherorts todkrank - mancher Experte spricht von einer Naturkatstrophe und warnt vor Schnellschüssen.	Foto: fotoart-af.de

02.10.2019

Region

Waldbauern unter Druck

Waldeigentümer der Region kamen mit Vertretern ihres Verbandes und des Forstamtes Schmalkalden an einen Tisch. Die Schadholzaufarbeitung hat absolute Priorität. Anpflanzungen sind erst einmal kein The... » mehr

Im Wohngebiet Ilmenauer Straße verschaffte sich Katrin Göring-Eckardt (dritte von links) gemeinsam mit Christian Kühn (links) einen Einblick in städtebauliche Gegebenheiten. Begleitet wurde sie dabei von Fred König von der AWG (zweiter von links), von Stadtrat Marko Türk, Direktkandidat Tobias Lemme sowie von Brigitta Wurschi (von rechts) von Bündnis 90/Die Grünen.

02.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Nachhaltiges Bauen und die Krux mit dem Förderdschungel

Suhl hat in Sachen Stadtumbau viel zu bieten. Gute Lösungen genauso wie Probleme. Über beides war zu reden beim Besuch von Grünen-Politikern aus Bund und Stadt. » mehr

Lange hat sich nichts bewegt auf dem Grundstück der Firma Glöckle am Waldfriedhof. Nun soll die Fläche revitalisiert werden, die Baracken abgerissen und der Bauschutt entsorgt werden, um Platz für 16 Bauwillige zu schaffen.

02.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Der Traum vom Haus am Wald soll Wirklichkeit werden

31 Bauwillige stehen in den Startlöchern, um sich ein Grundstück im neuen Wohngebiet Am Waldfriedhof zu sichern. Spätestens im Herbst kommenden Jahres sollen die 16 Parzellen verkauft werden. » mehr

Gespannt lauschten die Teilnehmer an der Flurnamenwanderung dem Ortschronisten Klaus-Dieter Völker (rechts).

01.10.2019

Region

Den Flurnamen auf der Spur

An einer Wanderung mit Schmiedefelds Ortschronist Klaus-Dieter Völker zur Herkunft der Flurnamen zwischen "Brunnenstraße" und "Am Damm" nahmen mehr als zwei Dutzend Interessierte teil. » mehr

Beim Vorsitzenden des Forums Thüringer Wald, Peter Traut und Regionalmanagerin Cornelia Grimm, hier beim Firmenlauf in Oberhof, laufen die Fäden des Regionalmanagements Thüringens Süden zusammen.

Aktualisiert am 30.09.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Suhl ist bei Thüringens Süden nun doch mit im Boot

Die Stadt Suhl ist beim Regionalmanagement Thüringens Süden mit im Boot. Der Stadtrat stimmte am Montag einer Kooperationsvereinbarung mehrheitlich zu. » mehr

30.09.2019

Deutschland & Welt

Forstverwaltung: Waldbrände in Sibirien sind gelöscht

Die Feuer in den Wäldern Sibiriens sind nach Angaben der Behörden allesamt gelöscht. Es gebe landesweit keine Waldbrände mehr, teilte die russische Forstverwaltung mit. Noch am Sonntag waren sieben Br... » mehr

Kahle Stellen: Wie hier bei Fambach (Schmalkalden-Meiningen) tragen die Wälder in Thüringen vielfach solche Wunden. Das Schadholz musste schnellstmöglich aus dem Wald heraus. Fotos: Birgitt Schunk

30.09.2019

Thüringen

Wald-Katastrophe: "Behalten Sie die Nerven!"

Die Schäden an Buche und Fichte sind enorm - die Waldbauern stehen mit dem Rücken zur Wand. Förderprogramme gibt es, doch die taugen nur für Friedenszeiten, sagen sie. » mehr

Holzwirtschaft in MV

28.09.2019

Thüringen

Waldbesitzer fordern Garantie für finanzielle Hilfen des Landes

Trockenheit und Borkenkäfer haben Thüringens Wäldern stark zugesetzt. Die privaten Waldbesitzer klagen über schlechte Preise auf dem Holzmarkt wegen des Überangebots an Schadholz. Vom Staat wünschen s... » mehr

Windräder bei Schleusingen? Eine Bürgerinitiative möchte das verhindern.

28.09.2019

Region

"Windräder im Wald" - parteienübergreifende Diskussion

Das Thema "Windkraft im Wald" soll am Mittwochabend im Saal des Schleusinger Rehazentrums die zentrale Rolle spielen. Die Bürgerinitiative "Gegenwind" lädt zur Podiumsdiskussion ein. » mehr

Matthias Büttner bezeichnet die Verbindung von Viernau nach Schwarza als "Schlüssel-Stück", weil der Ort "Schnittstelle in vier Richtungen" ist. Im Radverkehrskonzept 2.0 des Landes Thüringen wird dem Abschnitt "höchste Priorität" zugeordnet. Momentan endet er an der Gemarkungsgrenze in Viernau. Die Weiterfahrt auf der Landesstraße ist laut Büttner "lebensgefährlich".

27.09.2019

Region

Radwegenetz verdichtet sich

Immer mehr Menschen steigen aufs Rad, der Gesundheit und auch der Umwelt zuliebe. Radtourismus boomt – dem E-Bike sei dank. Doch im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gibt es noch ein paar Lücken im Str... » mehr

Diese recht kompakte Erscheinung als Hund oder Wolf einzuordnen, blieb einem Experten vorbehalten.

27.09.2019

Region

Ein Ausreißer mit wölfischem Antlitz

Neuhaus am Rennweg/Katzhütte - Ist er‘s? Oder ist er‘s nicht? So ganz hundertprozentig sicher war sich ein Goldisthaler, der am Donnerstag zur Mittagszeit zwischen » mehr

Baumwipfelpfad «Heide Himmel»

27.09.2019

dpa

Neuer Baumwipfelpfad in der Lüneburger Heide eröffnet

Baumwipfelpfade sind beliebte Ausflugsziele, die ein spektakuläres Naturerlebnis bieten. Gleichzeitig lernen die Besucher viel über den deutschen Wald. In der Lüneburger Heide wurde jetzt ein neuer Pf... » mehr

Hannah und Collin aus der Klasse 4a in Oberlind sind an der Station von Pilzexperte Peter Püwert angelangt: Modelle von Fliegen-, Knollenblätter- und Steinpilz, Marone, Champignon oder Pfifferling warten auf die richtige Bestimmung.

26.09.2019

Region

Waldjugendspiele werden trotz Wasserschlacht zum Erlebnis

Fast 220 Schüler sind am Mittwoch rund um den Schleifenberg in Neufang unterwegs, um ihr Wissen über Flora und Fauna bei den Waldjugendspielen 2019 zu messen. » mehr

Der Thüringer Süden hat viel zu bieten. So auch Meiningen, wie die Veranstaltungsplakate auf dem Markt bezeugen. Selbst Tiere fühlen sich hier wohl ... Man sollte die Vorzüge der Region aber besser und überzeugender nach außen bringen: Das hat sich das neue integrierte regionalwirtschaftliche Entwicklungskonzept - Irek - auf die Fahnen geschrieben. Foto: Kerstin Hädicke

26.09.2019

Meiningen

Mit Irek Region liebens- und lebenswerter gestalten

Mit 44 Ja-Stimmen und einer Enthaltung stimmte der Kreistag Schmalkalden-Meiningen dem Abschluss eines Kooperationsvertrages zur Entwicklung des Thüringer Südens zu. » mehr

Der Umbau zum Mischwald ist eine Aufgabe, vor der die heimischen Privatwaldbesitzer stehen. Foto: Stefan Linß

26.09.2019

Thüringen

Verband: Waldbesitzern droht Überlebenskampf

Bei Thüringens Waldbesitzern sind bisher kaum Finanzhilfen angekommen, um die Folgen massiver Trockenheit und des Borkenkäferbefalls in den Forsten einzudämmen. Der Präsident des Waldbesitzerverbands,... » mehr

Dank der Ausstattung sind in Heubach umfangreiche Himmelsbeobachtungen möglich.

25.09.2019

Region

Sternenzähler und Skijäger

Zwei ganz unterschiedliche Camps haben in der vergangenen Woche im Schullandheim Heubach stattgefunden. » mehr

Gefällte Bäume

25.09.2019

Deutschland & Welt

Staatliche Millionen sollen Wald gegen Klimawandel wappnen

Der Wald in Deutschland ist zu einem akuten Patienten geworden. Bund und Länder bereiten schon Programme vor, auch als Antwort auf den Klimawandel. Doch was genau ist sinnvoll - und woher kommt das Ge... » mehr

Feuchtigkeitsmessung

24.09.2019

dpa

Brennholz nicht direkt vom Wald in den Ofen

Die Heizsaison beginnt. Wer Nachschub für den Kamin braucht, sollte nicht zu Holz greifen, das eben erst geschlagen wurde. Denn es darf nicht zu feucht sein. Wie lange müssen die Scheite trocknen? » mehr

Downhill in der Innenstadt - am nächsten Wochenende wieder in Arnstadt zu erleben. Foto: Berit Richter

21.09.2019

Lokalsport

Neues beim MTB-Festival

Arnstadt - Am kommenden Wochenende findet wieder das Bewegungswelten Mountainbiking des RSV Adler Arnstadt statt. » mehr

24.09.2019

Region

Kreistag sagt Ja zu Thüringens Süden

Mit einem integrierten regionalen Entwicklungskonzept soll Thüringens Süden neu vermarktet werden. Als Kooperationspartner sind auch die Landkreise der Region gefragt. » mehr

23.09.2019

Deutschland & Welt

Deutschland gibt 250 Millionen Euro für globalen Waldschutz

Das Entwicklungsministerium stellt für ein globales Programm zum Schutz von Wäldern 200 Millionen Euro bereit. Entwicklungsminister Gerd Müller habe gemeinsam mit Weltbankpräsident David Malpass zum A... » mehr

Um die Weißtannen davor zu schützen, als Reh-Imbiss zu enden, bringen Moritz und Pauline Schutzgitter an.

23.09.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler Schüler pflanzen Reh-Happen im Oberhofer Wald

Über helfende Hände beim Waldumbau haben sich die Mitarbeiter des Oberhofer Forstamtes am Montagmorgen gefreut. 40 Suhler Gymnasiasten pflanzten und schälten Bäume. » mehr

Die Schillerschule ist nun Namensgeber einer Zella-Mehliser Straße. Foto: Bauroth

23.09.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Straßennamen: Wenn zwei sich streiten...

Jetzt ist es vollbracht: Die zehn neuen Straßennamen für Zella-Mehlis und Benshausen stehen fest. Für eine Überraschung sorgte ein neuer Vorschlag für die Schillerstraße. » mehr

Helene Rimbach gewinnt Sonderpreis

22.09.2019

Region

Helene Rimbach gewinnt Sonderpreis

Beim bundesweiten Cartoon-Wettbewerb "Je wilder, desto wertvoller" gewann die 17-jährige Helene Rimbach (2. von links) aus Bad Liebenstein einen Sonderpreis für Nachwuchskünstler. » mehr

^