Lade Login-Box.

WAFFENRECHT

Waffenbesitzkarte

13.12.2019

Brennpunkte

Mehr Kontrolle und Überwachung: Waffenrecht wird verschärft

Mit einer schärferen Kontrolle des legalen Waffenbesitzes in Deutschland wollen die Regierungsparteien für mehr Sicherheit sorgen. Dass Extremisten keine Waffen haben sollen, ist im Bundestag Konsens.... » mehr

13.12.2019

Schlaglichter

Unionsexperte: Neues Waffenrecht sorgt für mehr Sicherheit

Der CDU-Innenexperte Mathias Middelberg hat die anstehende Reform des Waffenrechts als gute Lösung bezeichnet. Das neue Waffenrecht bringe mehr Sicherheit für die Bürger. Zugleich vermeiden man übermä... » mehr

13.12.2019

Schlaglichter

Bundestag verabschiedet verschärftes Waffenrecht

Der Bundestag hat das Waffenrecht verschärft. Ein lange umstrittenes Gesetz wurde mit den Stimmen der Union und der SPD verabschiedet. Es sieht einen Ausbau des nationalen Waffenregisters vor, um die ... » mehr

Christine Lambrecht

30.10.2019

Computer

Justizministerin: Gesetzentwurf gegen Hass im Netz

Justizministerin Christine Lambrecht will den Gesetzentwurf gegen kriminellen Hass im Internet «bis Ende des Jahres vorlegen». » mehr

Demonstration gegen Rechtsextremismus in Hamburg

30.10.2019

Brennpunkte

Neun Punkte gegen den Hass

NSU - Lübcke - Halle: Der Innenminister sieht in Deutschland eine Kontinuität rechter Hassverbrechen. Mit einem Neun-Punkte-Plan will das Kabinett nun Lehren daraus ziehen - mit schärferen Strafen und... » mehr

Kundgebung in Halle

11.10.2019

Thüringen

Nach Anschlag von Halle Frist für Polizeieinsätze gefordert

Erfurt - Nach dem rechtsextremistischen Anschlag auf eine Synagoge in Halle/Saale hat die thüringische SPD-Landtagsabgeordnete Dorothea Marx Fristen für Polizeieinsätze im Ernstfall gefordert. » mehr

Absperrband

13.09.2019

Brennpunkte

Blutbad in El Paso: Mutmaßlichem Täter droht Todesstrafe

Nachrichten über Massaker und Amokläufe sind in den USA zur traurigen Routine geworden. Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso wird nun zur Rechenschaft gezogen. Der Vorwurf lautet Mord - darauf ste... » mehr

12.09.2019

Schlaglichter

145 Konzernchefs fordern schärferes Waffenrecht in den USA

Bei ihrer Forderung nach einem schärferen Waffenrecht in den USA erhalten die oppositionellen Demokraten Unterstützung aus der Wirtschaft. Die «New York Times» hat jetzt einen Brief von 145 Konzernche... » mehr

Bruchteile einer Sekunde haben über Leben und Tod entschieden: Ein Jäger wurde für den tödlichen Schuss auf einen Mann zu einer Bewährungsstrafe von zwölf Monaten verurteilt.

26.09.2019

Thüringen

Neues Jagdgesetz: Jäger dürfen künftig Schalldämpfer benutzen

Trotz Kritik aus der Opposition beschließt die Regierungskoalition aus Linken, SPD und Grünen ein verändertes Jagdgesetz. Die neuen Regeln sollen Jägern das Benutzen von Schalldämpfern ermöglichen. Es... » mehr

Texas

01.09.2019

Brennpunkte

Schütze in Texas eröffnet Feuer: Tote und viele Verletzte

Wieder erschießt ein Mann in den USA mehrere Menschen - wieder macht sich Empörung über das laxe Waffenrecht breit. Präsident Trump lässt sich über den Fall informieren - und sieht sich aufs Neue mit ... » mehr

01.09.2019

Schlaglichter

Tödliche Schüsse in Texas befeuern Debatte über Waffenrecht

Mit dem Gewaltverbrechen eines weiteren Todesschützen in den USA ist die Debatte über eine Reform des Waffenrechts neu entbrannt. Nach dem erneuten Blutvergießen mit mindestens fünf Toten und mehr als... » mehr

31.08.2019

Schlaglichter

Lambrecht für weitere Verschärfung des Waffenrechts

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht plädiert für Verschärfungen des Waffenrechts. Dem «Spiegel» sagte sie, es gehe ihr im Wesentlichen darum, Extremisten den Zugang zu Waffen zu erschweren. So ... » mehr

25.07.2019

Schlaglichter

Diskussion um Waffenrecht nach Anschlag auf Eritreer

Der rassistisch motivierte Anschlag auf einen Eritreer im hessischen Wächtersbach hat eine Debatte über eine Verschärfung des Waffenrechts befeuert. Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer... » mehr

Anschlag in Wächtersbach

25.07.2019

Brennpunkte

Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht

Nach den rassistisch motivierten Schüssen in Hessen warnt ein Extremismusforscher vor einer steigenden Zahl rechtsextremistischer Anschläge in Deutschland. In der Politik gibt es Forderungen nach schä... » mehr

Andreas Stitzl

11.07.2019

Sport

Gericht bestätigt Waffenverbot für Ex-Biathlet Stitzl

Emotional hat sich der ehemalige Assistenz-Trainer der Biathlon-Nationalmannschaft vor Gericht von dem Vorwurf, ein «Reichsbürger» zu sein. Ob ihm das geholfen hat, seine Waffe zurückzubekommen? » mehr

Andreas Stitzl

10.07.2019

Sport

Ex-Biathlon-Coach Stitzl bestreitet «Reichsbürger»-Verdacht

Bei den Sport-Übertragungen im Winter ist Biathlon-Trainer Andreas Stitzl immer wieder prominent eingeblendet worden, wenn er die deutschen Skijäger kräftig angefeuert hat. Am Mittwoch kämpfte Stitzl ... » mehr

Die Zahl der Jäger in der Wartburgregion ist in den letzten Jahren gestiegen. Foto: Heiko Matz

04.06.2019

Bad Salzungen

Interesse an der Jagd in der Region wächst

In der Wartburgregion entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, die Jagdprüfung abzulegen. Auch thüringenweit gibt es mehr Jäger. » mehr

10.04.2019

Schlaglichter

Neuseeländisches Parlament beschließt strengeres Waffenrecht

Neuseeland hat nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen mit 50 Todesopfern seine Waffengesetze verschärft. Das Parlament in Wellington beschloss bei nur einer einzigen Gegenstimme e... » mehr

21.03.2019

Schlaglichter

Mutmaßlicher Bombenbastler aus Bayern auf Mallorca gefasst

Die spanische Polizei hat einen mutmaßlichen Bombenbastler aus der Oberpfalz auf der Balearen-Insel Mallorca gefasst. Der 28-Jährige soll nach Deutschland ausgeliefert werden, wie ein Sprecher der Sta... » mehr

Nach Terroranschlag in Neuseeland

21.03.2019

Brennpunkte

Neuseeland verbietet halbautomatische Waffen

In den USA wurde nach Massakern schon x-mal darüber diskutiert. In Neuseeland vergeht nach dem Angriff auf zwei Moscheen keine Woche, bis halbautomatische Waffen verboten werden. Und wie sieht es eige... » mehr

15.03.2019

Schlaglichter

Nach Anschlag auf Moscheen verschärft Neuseeland Waffenrecht

Als Konsequenz aus dem Terroranschlag auf zwei Moscheen verschärft Neuseeland das Waffenrecht. Das sagte Premierministerin Jacinda Ardern. Der Tatverdächtige habe im November 2017 einen Waffenschein e... » mehr

Schreckschusspistole vom Typ Walther P88 Compact Kaliber 9mm PAK: Der kleine Waffenschein berechtigt zum Tragen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen. Foto: Uli Deck/dpa

12.02.2019

Bad Salzungen

Über 800 kleine Waffenscheine in der Wartburgregion

Die Anzahl der kleinen Waffenscheine steigt in der Region seit Jahren. 2016 wurden die meisten beantragt. Seither wächst die Zahl langsamer. » mehr

Jair Bolsonaro

29.12.2018

Brennpunkte

Jair Balsonaro will Waffenrecht schnell liberalisieren

Brasiliens künftiger Präsident Jair Balsonaro will das Waffenrecht direkt nach seinem Amtsantritt an Neujahr per Dekret liberalisieren. » mehr

«Reichsbürger»

27.10.2018

Brennpunkte

Behörden erfassen immer mehr «Reichsbürger»

Sie lehnen den deutschen Staat und wehren sich teils gewaltsam gegen seine Vertreter. «Reichsbürger» und «Selbstverwalter» machen den Behörden Ärger - und sie registrieren immer mehr Anhänger dieser G... » mehr

20.02.2018

Thüringen

Schuss in Fuß: Jagd-Funktionär nimmt Berufung zurück

Meiningen - Ein Jäger und Thüringer Jagd-Funktionär ist im vergangenen September am Amtsgericht Meiningen wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. » mehr

Eine Jagdwaffe mit Schalldämpfer demonstriert hier der Fachbereichsleiter Forstbetrieb des Thüringen-Forsts, Ralf Brümmel, in Suhl. Dass die Waffen auch mit Schalldämpfer noch ziemlich laut ist, zeigen die Messungen des Sachverständigen, Ingo Rottenberger (rechts).

13.11.2017

Thüringen

Ministerien streiten um Schallschutz bei der Jagd

Auch nach einer Schießvorführung gibt es zwischen dem Forst- und dem Innenministerium keine Annäherung im Streit über die Zulassung von Schalldämpfern für die Jagd in Thüringen. Sogar das Wort Diskrim... » mehr

Schützen in Thüringen sind nach wie vor verbreitet. Foto: Heiko Matz

27.06.2017

Thüringen

Land unter Waffen

Vor allem Sportschützen und Jäger beklagen, durch Verschärfungen des Waffenrechts werde es für unbescholtene Bürger immer unattraktiver, sportlich zu schießen oder zu jagen. Aber: Waffen sind in Thüri... » mehr

22.04.2017

Thüringen

Poppenhäger will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

Thüringens Innenminister dringt auf ein schärferes Waffenrecht. Nach seiner Vorstellung sollten neben selbsternannten «Reichsbürgern» auch NPD-Mitglieder keine gefährlichen Waffen besitzen dürfen. » mehr

Der Kleine Waffenschein berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen. Foto: Agentur

18.04.2017

Ilmenau

Kleiner Waffenschein wird oft ohne Not beantragt

Das Sicherheitsbedürfnis scheint zu steigen, so auch im Ilm-Kreis. Doch braucht es überhaupt einen Kleinen Waffenschein, um Pfefferspray bei sich zu führen? Nein, heißt es vom Landratsamt. » mehr

16.03.2017

Thüringen

Land will zentrale Informationsstelle über «Reichsbürger» einrichten

Erfurt - Die Landesregierung will eine zentrale Informationsstelle über die Gefährdung durch «Reichsbürger» einrichten. » mehr

"Groben Unfug darf man behaupten"

22.02.2017

Thüringen

"Groben Unfug darf man behaupten"

S ie benutzen Fantasienamen. Sie behaupten, das Deutsche Reich bestehe noch. Sie leugnen die Zuständigkeit von Behörden auf jeder Ebene. Sie fühlen sich nicht gebunden an die Gesetze eines Staates, de... » mehr

29.10.2016

Thüringen

Gedenken in Thüringen für getöteten bayerischen Polizisten

Nach den tödlichen Schüssen auf einen bayerischen Polizisten durch einen sogenannten Reichsbürger haben Thüringer Kollegen des Toten gedacht. » mehr

27.10.2016

Thüringen

Innenminister nach Reichsbürger-Vorfällen für verschärftes Waffenrecht

Erfurt - Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) ist dafür, dass der Verfassungsschutz künftig bei der Vergabe von Waffenscheinen in Deutschland mitredet. » mehr

21.10.2016

Thüringen

Nach «Reichsbürger»-Schüssen: Minister will Änderung im Waffenrecht

Nach den tödlichen Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers in Bayern hat Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) den Bund zu raschen Konsequenzen im Waffenrecht aufgefordert. » mehr

Interview: Peter Arfmann.

12.09.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Sammelstücke für mindestens fünf weitere Museen

Suhl - Das Waffenmuseum Suhl ist einzigartig in der Republik. » mehr

Waffen Rechtsextreme

12.07.2016

Thüringen

Neonazis besitzen noch immer legal Schusswaffen

In den vergangenen fünf Jahren hat die Polizei in Thüringen in mehr als 50 Fällen bei Rechtsextremen Waffen sichergestellt. Gleichzeitig gibt es noch immer Neonazis im Land, die legal Schusswaffen bes... » mehr

Vor Ort zu Hause war am Samstag der CDU-Landtagsabgeordnete Henry Worm im Schleusinger. Zur begrößung waren sogar die historischen Kanonen aufgefahren worden. Foto: frankphoto.de

01.06.2016

Hildburghausen

Vor Ort zu Hause bei den Schützen

Vertreter aus drei Schützenvereinen trafen sich mit dem CDU-Landtagsmitglied Henry Worm im Schleusinger Schützenhaus Krone. » mehr

Die neue "Königsfamilie" vom Kreisschützenbund des Landkreises Schmalkalden-Meiningen. Fotos (3): Wolfgang Swietek

24.04.2016

Meiningen

Hohes Engagement im Ehrenamt

Zum Kreisschützentag 2016 trafen sich am Samstagnachmittag die Sportfreunde aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Schützenhaus Sülzfeld. » mehr

Hält, was es verspricht: Die französischen Journalisten waren begeistert vom Suhler Waffenmuseum.

20.02.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Waffenmuseum am Ende der Fahnenstange?

Eine Nürnberger Prüfungsgesellschaft hat den städtischen Haushalt auf Einsparmöglichkeiten durchforstet. Deren Vorschläge betreffen auch das Waffenmuseum. Leiter Peter Arfmann sieht das mit Sorge. » mehr

Die Zahl der Jäger dürfte bei neuen Reglementierungen sinken. Das hat Auswirkungen auf Wald und Wild. Foto: dpa

18.02.2016

Sonneberg/Neuhaus

Jagdausbilder: Lieber illegale Waffen aufspüren

Landtagsabgeordneter Henry Worm geht auf die Barrikaden, weil das Waffenrecht in EU-Hände gegeben werden soll. Auch bei Sportschützen und Jägern schrillen die Alarmglocken. » mehr

28.01.2016

Thüringen

Landtag uneins über schärferes Waffenrecht

Erfurt - Im Thüringer Landtag gibt es unterschiedliche Auffassung über die geplante Verschärfung des Waffenrechts. » mehr

Ein kleiner Waffenschein zwischen einer Schreckschuss-Pistole "Walther P22", einem Magazin und einer Knallpatrone. Das Dokument berechtigt den Besitzer zum Tragen einer solchen Waffe in der Öffentlichkeit. Foto: Agentur

11.01.2016

Ilmenau

Anträge für Waffenscheine: Zahl mehr als verfünffacht

Im Ilm-Kreis wurden im vergangenen Jahr 44 kleine Waffenscheine beantragt. Das sind mehr als fünfmal so viele wie im Vorjahr. Dabei ist selbst das bloße Beisichführen von Schreckschuss- und Signalwaff... » mehr

Mehrere Stunden hatten die Kameraden der Feuerwehren Steinheid und Neuhaus am Rennweg zu tun, um eine dicke Ölspur zu entfernen.

31.05.2014

Sonneberg/Neuhaus

Himmelfahrt 2014: Demolierte Infotafeln und eine Ölspur

Blanke Zerstörungswut, Unfälle unter Alkoholeinfluss und ein großer Einsatz mehrerer Feuerwehren - auch das hielt der Vatertag 2014 bereit. » mehr

05.04.2014

Sonneberg/Neuhaus

"Viele Ältere legen Waffen beiseite"

Im Landkreis Sonneberg gibt es 4513 registrierte Waffen, die meisten davon bei Sportschützen und Jägern. Zwischen Rotheul und Goldisthal, Katzberg und Neuenbau besitzt in etwa jeder 50. Einwohner eine... » mehr

Wer im Ilm-Kreis eine Waffe führen will, kommt am Ordnungsamt nicht vorbei. Dort wacht die Waffenbehörde über 1358 Waffenbesitzer. 	Foto: Heiko Matz

11.02.2014

Ilmenau

Zwei Waffenscheine und 6230 Waffen

Das eigene Sicherheitsbedürfnis berechtigt noch lange nicht zum Besitz einer Waffe. Das muss die Waffenbehörde des Ilm-Kreises öfter den Antragstellern klar machen. » mehr

gedenken

26.04.2012

Thüringen

Gedenken in Erfurt: Schärferes Waffenrecht gefordert

Erfurt - Schüler, Lehrer und Angehörige haben in Erfurt der 16 Opfer des Schulmassakers am Gutenberg-Gymnasium vor zehn Jahren gedacht. Dabei wurde auch ein verschärftes Waffenrecht gefordert. » mehr

schulmassaker

25.04.2012

Thüringen

Auch zehn Jahre danach bleibt die Angst

Erfurt - Die Schüsse peitschen zwischen 10.58 und 11.10 Uhr durch das Schulhaus. Ein schwarz vermummter 19-Jähriger durchstreift mit tödlicher Präzision die Gänge, er schießt um sich, auch durch Türen... » mehr

19.03.2010

Thüringen

Thüringen will ein noch schärferes Waffenrecht

Erfurt - Das Thüringer Innenministerium hat sich für eine weitere Verschärfung des Waffenrechts ausgesprochen. So sollten Sportschützen künftig nicht mehr ohne konkrete Begründung Waffen kaufen können... » mehr

19.03.2009

Thüringen

Soll das Waffenrecht verschärft werden? (Abstimmung)

Nach dem Amoklauf des 17-jährigen Tim in Winnenden diskutiert ganz Deutschland, ob Sportschützen ihre Waffen noch daheim aufbewahren sollten. Eva-Maria Kasimir (Text) und Stefan Thomas (Fotos) hörten ... » mehr

30.11.2007

Thüringen

Routinetermin mit Folgen

Gotha – Für Holger K* war es ein Routinetermin mit furchtbaren Folgen. Gemeinsam mit einem Kollegen sollte der erfahrene Polizeibeamte am 18. April 2007 in der Waffenkammer des Landratsamtes Gotha ein... » mehr

04.09.2007

Thüringen

Umstrittener Beamter ist wieder im Kultusministerium

ERFURT - Der neue Leiter der Strafrechtsabteilung im Erfurter Justizministerium, dem ein Verstoß gegen das Waffenrecht vorgeworfen wird, ist zurück ins Kultusministerium versetzt worden. Er werde dort... » mehr

12.11.2007

Zella-Mehlis

Waffen-Experten in der Beschussanstalt

Zella-Mehlis – Waffenexperten aus ganz Deutschland trafen sich am Wochenende erstmals zu einem Sachverständigenseminar in Zella-Mehlis. Die Wahl des Ortes hatte für die Mitglieder des Verbandes für Wa... » mehr

^