Topthemen: Bundestagswahl 2017GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Thüringer helfen

Ein Moment großen Glücks: Ben mit seiner Oma und einem der Geschenke.

29.09.2017

Thüringer helfen

Benshausen für Ben: Alles Gute, kleiner Mann!

Leser bewegt das Schicksal des kleinen leukämiekranken Ben aus Meiningen. Eine Firma aus Benshausen bei Suhl gab Spenden, Herzenswärme und Humor. » mehr

Eine starke Familie aus Unterfranken, die gemeinsam versucht, den Verlust von Joschi, der nach einem Verkehrsunfall gestorben ist, zu bewältigen: Antonia-Viktoria, Vater Enrico, Mutter Diana und Sohn Henry (von links). Fotos: Helmut Weill

29.09.2017

Thüringer helfen

Und plötzlich bleibt ein Platz leer ...

Vor zwei Jahren stirbt der Sohn von Diana und Enrico Mußbach aus Haßfurt bei einem Unfall - kurz vor seinem vierten Geburtstag. Für die Familie ändert sich das Leben von einer Sekunde auf die andere. » mehr

Älteren Frauen bleiben viele Erinnerungen - im Heute sind sie häufig einsam, besonders in den Städten. Die "Gelben Damen" geben ehrenamtlich Zuwendung.

07.09.2017

Thüringer helfen

Gelbe Damen gegen Einsamkeit

Immer mehr alte Menschen sind alleine. Der Frauen-Serviceclub Zonta in Heilbronn setzt dem gemeinsam mit der Diakonie ein Besuchs-Projekt entgegen: Die "Gelben Damen". » mehr

Sabine und ihre Familie erholten sich eine Woche an der Ostsee. Foto: dpa

07.09.2017

Thüringer helfen

Tage des Glücks nach langer Zeit des Leidens

Ihrer an Krebs erkrankten Nachbarin eine kleine Freude bereiten, wollte eine Frau aus Südthüringen. Sie wandte sich deshalb an den Hilfsverein "Freies Wort hilft - Miteinander Füreinander". » mehr

"Oma, meine Oma!" Immer, wenn Bens Schmerzen mal nachlassen, freut sich der Zweijährige über die Streicheleinheiten seiner Großmutter Eva Wenk. Foto: uhu

01.09.2017

Thüringer helfen

Hilfe für Ben: "Noch 59 solcher Tage und Nächte ..."

Der leukämiekranke kleine Ben aus Meiningen kämpft weiter. Viele Leser bangen mit - und helfen. Denn Lebenssituation seiner Eltern geht ins Geld, Einkommen bricht weg, Verbindlichkeiten aber bleiben. ... » mehr

Sie nähen Sachen für Frühchen und Totgeburten: Martina Neubert (links) und Simone Huhn in Schmalkalden. Foto: frankphoto.de

01.09.2017

Thüringer helfen

Eine Herzenssache: Nähen für Sternchen und Frühchen

Sie schneidern wunderschöne, winzige Babytextilien. Und sie helfen damit Eltern, deren Babys viel zu früh zur Welt gekommen sind oder den Kampf um ihr Leben schon verloren haben: Südthüringerinnen mit... » mehr

Sylvia Dötsch steht vor dem vollkommen niedergebrannten Wintergarten ihres Mietshauses. Es muss abgerissen werden. Fotos: frankphoto.de

18.08.2017

Thüringer helfen

"Von einer Sekunde auf die nächste war alles weg"

Der 1. August ist ein schwarzer Tag. Nachdem in Schleusingen das Dach eines Holzhauses durch einen Blitz in Flammen steht, bricht auch in Biberschlag Feuer aus. Sylvia Dötsch kann sich und ihre beiden... » mehr

Für den Verein Freies Wort -hilft übergab Redaktionsleiter Volker Pöhl einen Scheck über 2000 Euro an das Ehepaar Schneider. Fotos: Dolge

15.08.2017

Thüringer helfen

Familie Schneider gibt nicht auf - mit Hilfe unserer Leser

Ulrike und Bruno Schneider in Gehren verloren in der Nacht zum 22. Juni mit ihrem Haus alles persönliche Hab und Gut. Für ihren Neubeginn erhalten sie Hilfe, auch von Freies-Wort-Lesern. » mehr

7000 Euro von Lesern für die Mutter: Klaus-Ulrich Hubert, Bürgermeister Peter Grimm und Pfarrer Manuel Kleefoot bei der Spendenübergabe in Altenfeld.

21.07.2017

Thüringer helfen

Tills Teddy und Tausende Euro durch Leser-Mitgefühl

Nach dem schrecklichen Familiendrama von Altenfeld war das Mitgefühl der Zeitungsleser groß. 7000 Spenden-Euro helfen nun der Mutter der beiden toten Kinder dabei, zum Leben zurück zufinden. » mehr

Gärtnern fürs Denkmal: Peter Winkler ist einer der freiwilligen Helfer, die den Park von Schloss Reinhardsbrunn bei Friedrichroda in Schuss halten. Foto: uhu

20.07.2017

Thüringer helfen

"Zeigen, was eine Harke ist"

Welches neue Kapitel in der Geschichte des 190-jährigen Schlosses Reinhardsbrunn nach der Enteignung auch immer folgt: Hilfreiche Thüringer verhindern seit Jahren, dass der berühmte Schlosspark im Dor... » mehr

Trotz dieser schlimmen Ansichten ist Udo Schneider entschlossen, an Ort und Stelle ein neues Haus aufzubauen. Foto: Dolge

18.07.2017

Thüringer helfen

"Wir brauchen doch wieder ein Zuhause"

Gehren - Dieser Hinweis auf einem Blatt Papier am Absperr-Gitterzaun zum Grundstück Untere Marktstraße 63 in Gehren irritiert dann doch etwas: "Dieses Objekt dient am 11. und 12. Juli einer Schulungsm... » mehr

Nachdem ihnen der Brand alles genommen hat, haben Ulrike und Bruno Schneider nur noch sich - und die enorme Hilfsbereitschaft der Bürger von Gehren, Ilmenau und Umgebung. Foto: Dolge

29.06.2017

Thüringer helfen

Hilfe macht Mut: Die Schneiders wollen nicht aufgeben

Nachdem ihr Haus den Flammen zum Opfer gefallen ist, erleben Ulrike und Bruno Schneider aus Gehren eine unglaubliche Solidarität. Das macht ihnen Mut für einen Wiederaufbau. » mehr

Klein, aber modern und gemütlich (von links): Silke Wolf vom Hilfsverein der Heimatzeitungen, Ina Reißig vom Küchenstudio Reißig sowie Claudia, Jochen und die Zwillinge Lea und Jonas Küllmer in der neuen Küche ihrer Übergangswohnung in Fambach. Foto: fotoart-af.de

26.06.2017

Thüringer helfen

Nach Brand beginnt Wiederaufbau - Familie Küllmer sagt Danke

Am 14. März brannte der Dachstuhl des Wohnhauses der Familie Küllmer in Fambach. Nun beginnt der Wiederaufbau. In der Zwischenzeit erfuhr die vierköpfige Familie sehr viel Unterstützung. Und nun will ... » mehr

Völlig ausgebrannt steht die Ruine des Wohnhauses in der Marktstraße. Die Bewohner sind obdachlos. Foto: Gerd Dolge

Aktualisiert am 25.06.2017

Thüringer helfen

Welle tatkräftiger Hilfe für Gehrener Brandopfer

Gehren - Nach der schlimmen Nacht zum Donnerstag, in der drei Gehrener bei einem Brand ihr Zuhause und ihr Hab und Gut verloren, haben Ulrike und Bruno Schneider samt Mutter Irmgard den ersten Schreck... » mehr

Ein Kindersarg wird aus dem Haus in Altenfeld getragen. Archiv

20.06.2017

Thüringer helfen

Tod, Tränen, Mitmenschlichkeit

Die Anteilnahme an den Kindermorden von Altenfeld ist so riesig wie das Entsetzen darüber. Nun wird der Mutter ganz konkret geholfen. » mehr

Betreuerin Katharina von Hackewitz (vorn) mit ihren Familien-Mitbewohnern Maik Tischmann (rechts) und Frank Röber im Lebens-Garten des Schlosses Bedheim.

02.06.2017

Thüringer helfen

"Alles andere ist Ehrenamt"

Eine liebenswerte Solidargemeinschaft ist Teil des neuen Lebens in den alten Mauern und Gärten von Schloss Bedheim. Familiäre Herzenswärme hilft Menschen, deren Biografien Achterbahnfahrten waren. » mehr

Neuer Stall am alten Schloss: In Bedheim wird für die IBA gebaut. Foto: uhu

02.06.2017

Thüringer helfen

Wie ein altes Gemäuer in eine Bauausstellung kommt

Auf dem Grundriss des alten Schafstalls von Schloss Bedheim entsteht jetzt mit viel ehrenamtlicher Muskelhypothek ein Sozial- und Wohngebäude - zugleich Projekt der Internationalen Bauausstellung. » mehr

Marion Mannteufel ("MM") aus Suhl. Sie steht beispielhaft für die vielen, die sich in der Volkssolidarität für ihre Mitmenschen engagieren. Foto: frankphoto.de

12.05.2017

Thüringer helfen

MM und ihre Suhler: "Nicht mit Geld und guten Worten"

Die Kinder sind aus dem Haus, das Arbeitsleben ist vorbei. Seit 15 Jahren verbindet Marion Mannteufel mit rund 150 älteren Mitbürgern ihrer Ortsgruppe Nummer 24 fast so viel, als sei sie ihre Familie. » mehr

Angekommen im neuen Zuhause: Patrick mit seinen Eltern Manuela und Marko. Zur Familie gehören auch die beiden Schwestern Trixi und Lilly, die noch zur Schule gehen. Nach einem Brand hatten sie alles verloren. Fotos: I. Friedrich

13.05.2017

Thüringer helfen

Rettung in letzter Sekunde: Vom Glück und wie man's schafft

Seinen 17. Geburtstag im Juli vergangenen Jahres verbrachte Patrick nach dem Brand seines Elternhauses im Koma. Dass es ihm und seiner Familie heute wieder gut geht, verdanken sie auch den Lesern der ... » mehr

"Die Hilfsbereitschaft war so wahnsinnig, das hätte ich nie gedacht": Jacqueline Knedlik (stehend) mit ihrer 13-jährigen Lucy auf der Mitgliederversammlung von "Freies Wort hilft".

26.04.2017

Thüringer helfen

Leser spendeten 130.000 Euro: Hilfe mit vollem Vertrauen

Die Spendenbereitschaft der Südthüringer ist so ungebrochen wie das Vertrauen ins Hilfswerk ihrer Zeitung: Rund 130 000 Euro konnte "Freies Wort hilft" 2015 und 2016 für Menschen in Not ausgeben. Nun ... » mehr

Als Dankeschön für die vielen Helfer und Spender hat sich die Familie in der Pension "Engelsburg" in Bad Salzungen zum Gruppenfoto versammelt (von links): Gunther Gerlach, Andreas Gerlach mit Tobias, Renata Gerlach, Bastian und Andreas junior. Es fehlen Mia Sophie und Lukas. In der Engelsburg hat die Familie eine Heimstatt gefunden, bis das neue Haus in Hämbach fertig ist.	Foto: Heiko Matz

15.04.2017

Thüringer helfen

"Erst, wenn der erste Stein gesetzt ist ..."

Der Verein "Freies Wort hilft - Miteinander-Füreinander" hat der Familie Gerlach, deren Haus am 29. November in Hämbach niederbrannte, 6000 Euro überwiesen. » mehr

Jacqueline (41, rechts) und ihre Lucy (13): Gemeinsam schaffen sie das harte Familienleben.

03.03.2017

Thüringer helfen

"Es ist und bleibt ein Wunder"

Ein fantastisches Ergebnis der Hilfe unserer Zeitungsleser: Die Knedliks haben ihr lang ersehntes Spezial-Familienauto. Der schwer kranken Cora und den zwei wackeren Frauen an ihrer Seite macht es das... » mehr

Die aufgeweichten Zwischendecken gaben nach und fielen auf den Küchenboden im mittleren Stockwerk.

05.02.2017

Thüringer helfen

Erst abgebrannt, nun "abgesoffen"- und im Notquartier

Vor fünf Jahren abgebrannt, jetzt abgesoffen - eine Familie aus Steinach steht nach einem Wasserschaden, der über Tage hinweg unentdeckt blieb, vor dem Nichts. » mehr

Mama Silke und ihre große Tochter Lilli brauchen viel Geduld und Liebe für Linda. Foto: Matz

30.12.2016

Thüringer helfen

Zeitungsverein half Bedürftigen mit 1,7 Millionen Euro

Hilfe für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind: Das ist seit nunmehr 16 Jahren das simple, aber wirkungsvolle Motto des Vereins "Freies Wort hilft -Miteinander Füreinander". Engagierte Zeit... » mehr

Unfassbar glücklich unterm Weihnachtsbaum in Unterpörlitz: Jacqueline Knedlik mit den Töchtern Lucy und Cora. Fotos: ari

Aktualisiert am 26.12.2016

Thüringer helfen

Coras schönste Weihnachten

Die Weihnachtsaktion 2016 unserer Leser mit "Freies Wort hilft" wurde ein beglückender Erfolg: "Ich kann's noch nicht glauben", sagt am Tag vor Heiligabend Jacqueline Knedlik. Das Auto für ihre schwer... » mehr

^