VOGELARTEN

Bedrohte Papageienart

05.09.2018

Wissenschaft

Experten warnen vor Vogelsterben

Bei vielen Vogelarten schwindet die Zahl noch lebender Tiere. Für einige Arten scheint es bereits zu spät. Betroffen sind auch auffällige Spezies wie der Spix-Ara. » mehr

Erste Flugübungen der Jungstörche über dem Storchennest auf dem Vachaer Stadtturm. Foto: M. Triller

17.08.2018

Schmalkalden

Fruchtbares Klappern

Die Experten sprechen von einem erneut erfolgreichen Storchenjahr in der Werraaue. Mehr Nester waren besetzt, mehr Jungstörche wurden flügge. Die Wiesenbrüter waren nicht so erfolgreich. » mehr

Wo sich sonst Hunderte Besucher zum Streuobstfest im Sortengarten in Dörrensolz drängen, herrschte diesmal gähnende Leere. Nicht ganz allerdings: Landrätin Peggy Greiser (r.) ließ es sich nicht nehmen, mit Petra Ludwig und Julia Gombert (M.) vor Ort mehr über Sinn und Nutzen der Anlage zu erfahren. Fotos: tih

24.09.2018

Werra-Bote

Streuobst, Fledermaus und Wendehals

Das diesjährige Fest rund ums Rhöner Streuobst mussten die Gäste drinnen feiern - es regnete einfach zu stark. Dennoch kamen viele Besucher nach Dörrensolz, wo der Reiterhof Tanz gern Räume stellte. » mehr

Erste Flugübungen der Jungstörche über dem Storchennest auf dem Vachaer Stadtturm. Foto: M. Triller

17.08.2018

Bad Salzungen

73 Jungstörche sind in der Werraaue ausgeflogen

Es war wieder ein erfolgreiches Storchenjahr in der Werraaue, konstatiert der Experte. Erneut gab es mehr besetzte Nester und flügge Jungstörche als im Jahr zuvor. » mehr

Rund 7000 Menschen kamen zum bislang größten Rechtsrock-Konzert im vergangenen Juli nach Themar, danach folgten noch weitere, kleinere Konzerte. Jetzt gibt es Contra vom Naturschutz.

19.03.2018

Hildburghausen

Verbot: Blaukelchen contra Rechtsrock in Themar

Hildburghausen hat das Neonazifestival, das für Anfang Juni geplant war, verboten. Als Grund führt die Behörde die Brut- und Aufzuchtzeit streng geschützter Vogelarten rund um den Veranstaltungsort an... » mehr

Jessica Winkler von der Unteren Naturschutzbehörde, Marianne Hermann von Nabu Henneberger Land und Bürgermeister Roland Rosenbauer freuen sich über die besondere Auszeichnung. Fotos: Zitzmann

16.03.2018

Sonneberg/Neuhaus

Erste schwalbenfreundliche Gemeinde im Kreis

Mupperg darf sich über eine Auszeichnung freuen: Für den besonderen Schutz der Vögel verleiht der Nabu Titel und eine Plakette, die am neuen Schwalbenhaus angebracht wird. » mehr

kuckuck

06.03.2018

Thüringen

Aus für Kuckucks-Kinder in Thüringen?

Suhl - Kinderlieder über den Kuckucksvogel werden in Thüringen bald nicht mehr gesungen: Der Kuckuck ist der Verlierer des Klimawandels. Der Vogel legt seine Eier in schon gemachte Nester. Aber da die... » mehr

Nahezu lautlose Jäger

23.02.2018

Tiere

Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt tatsächlich - und was können Katzenhal... » mehr

Futterspender für den Buntspecht

01.12.2017

Tiere

Vögel im Winter richtig füttern

Sobald es kälter wird, holen viele das Vogelhäuschen raus. Doch nicht jede Vogelart profitiert vom Füttern. Wichtig sind unter anderem die richtige Körnersorte und der richtige Ort der Futterstelle. » mehr

Blaumeise

21.12.2017

dpa

Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst

Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer welchen Lieblingssamen hat. » mehr

Ein Feld an der B 19 zwischen Fambach und Wernshausen. "Das ist keine schöne Herbstzeichnung vom Feld, sondern der Einsatz von Agrargiften, mit denen das aufkommende Kraut totgespritzt wurde", schreibt unser Leser Jürgen Weidner zu seinem Foto.

16.11.2017

Region

Einsatz von Pflanzengift wird dokumentiert und kontrolliert

Der Einsatz von Glyphosat ist umstritten. Noch darf der Unkrautvernichter auf Feldern ausgebracht werden. Der Einsatz wird genau dokumentiert und vom Landwirtschaftsamt kontrolliert. » mehr

Björn Benecke schwingt den Hammer: Mit der Aktion will der Lions Club auch andere anregen, wieder mal einen Nistkasten zu bauen und aufzuhängen. Fotos: G. Bertram/A. Jahn

02.11.2017

Region

Nistkästen für Langstreckenzieher

Die 15 von Mitgliedern des Lions Clubs "Joseph Meyer" Hildburghausen selbst gebauten Nistkästen wurden dieser Tage im Schlosspark, im Nonnespark und rund um das Terrain Tiergehege aufgehängt. » mehr

Wildgänse auf dem Weg Richtung Süden

04.10.2017

dpa

Nabu-Wettbewerb: Wer entdeckt am meisten Vogelarten?

Die V-Formationen der Zugvögel sind imposant. Man kann nicht nur staunen, sondern auch mitzählen. Der Nabu sammelt die Daten. » mehr

zugvoegel stare

24.09.2017

Thüringen

Die Zugvögel packen wieder die Koffer

Am Himmel und auf Stromleitungen versammelt sich derzeit die Vogelwelt. Der September ist eine Zeit, in der viele Zugvögel in Thüringen zu beobachten sind. » mehr

Haastkiwi auf Kapiti

15.06.2017

Reisetourismus

Zeitreise in Neuseeland: Eine Insel, wie Cook sie sah

Ein Besuch auf der Kapiti-Insel vor Neuseeland ist wie eine kleine Zeitreise. Einige der seltensten Vogelarten der Welt leben dort. Damit das so bleibt, gibt es drastische Maßnahmen. Bis hin zu Ratten... » mehr

Spatz auf einem Grashalm

02.06.2017

dpa

Umfrage: Spatz am häufigsten in deutschen Gärten zu sehen

Frech und flexibel - der Spatz bleibt in Deutschlands Gärten unangefochten die Nummer eins. Bei anderen Vogelarten zeigen sich bei langjährigen Zählungen dagegen Lücken. » mehr

Ernst-Detlef Schulze

04.05.2017

Thüringen

Waldforscher rüffelt rot-rot-grünes Wildnisprojekt

In Thüringen wird erbittert um mehr Naturwald gestritten. Die Debatte entzündet sich aktuell vor allem daran, Flächen am Possen rund um Sondershausen aus der forstwirtschaftlichen Nutzung zu nehmen. A... » mehr

Ehemaliger Truppenübungsplatz

14.03.2017

Garten & Natur

Alter Truppenübungsplatz im Harz wird Naturparadies

Wo früher Soldaten durch den Schlamm gerobbt sind, sollen künftig seltene Pflanzen und Tiere ein Refugium finden. Die Nabu-Stiftung hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz im Harz erworben. » mehr

Nur wenige Wintervögel - verwaiste Futterhäuschen

15.02.2017

Region

Nur wenige Wintervögel - verwaiste Futterhäuschen

So viele Naturfreunde wie noch nie beteiligten sich in diesem Jahr bundesweit an der "Stunde der Wintervögel", allein in Thüringen waren es mehr als 5000, im Kreis Schmalkalden-Meiningen 205. Allerdin... » mehr

Grünfink.

10.02.2017

Region

Sonneberger haben Tausende Vögel gezählt

Die Ergebnisse der Wintervogelzählung liegen nun auch für den Landkreis vor. Die Amseln blieben vom Usutu-Virus verschont, die Finken allerdings scheinen von einem Parasiten dezimiert. » mehr

Marianne Herrmann ist die Vorsitzende des Nabu Henneberger Land. Wolf und Schneeleopard aus Pappe sind ihre Begleiter, wenn es um Umweltbildung geht. Außerdem macht sie schon jetzt mit einem Plakat auf die nächste Aktion aufmerksam: Die Stunde der Wintervögel am Wochenende. Foto: frankphoto.de

02.01.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Von Amphibienschutz bis Vogelzählung

Ordentlichen Mitgliederzuwachs verzeichnete der Naturschutzbund Henneberger Land im vergangenen Jahr. Für dieses Jahr haben sich die Naturschützer viele Aktivitäten vorgenommen. » mehr

Am Wochenende bei der Steinachtalschau in der Mupperger Turnhalle: Volkmar Köhler (r.), erster Vorstand des Gastgebervereins und Ausstellungsleiter, mit Hahn im Fachgespräch mit interessierten Zuchtfreunden . Fotos (7): Sibylle Lottes

12.12.2016

Region

Regionalschau bot Bild farbenprächtiger Vielfalt

Die Steinachtalschau, die nach der Kreisschau größte Rassegeflügelschau im Landkreis, präsentierte sich heuer wiederum auf höchstem Niveau. » mehr

Die farbenprächtigen Vögel aus aller Herren Länder sind immer wieder eine Augenweide und erzwitschern sich die Aufmerksamkeit der Besucher. Fotos: T. Schwabe

07.11.2016

Region

Farbenprächtige Vögel auf dem "Laufsteg"

Interessante Einblicke in die farbenprächtige Welt exotischer Vogelarten verschiedener Kontinente gepaart mit viel Wissenswertem über Haltung und Zucht gab's zur traditionellen Jahresausstellung des Z... » mehr

30.10.2016

Thüringen

Nur noch wenige Rebhühner - Landwirtschaft wehrt sich gegen Kritik

Vogelarten wie Feldlerche, Kiebitz und Rebhuhn haben es schwer in Thüringen. » mehr

Über Kaltenbrunn kreisen seit Sonntag wieder Störche: Drei Exemplare, die nicht gen Süden aufgebrochen sind, hat Birgit Bühling beobachtet. Das Foto ist ein Archivbild, da die Störche beim "Fototermin" am Montagnachmittag durch Abwesenheit glänzten.

07.08.2016

Thüringen

Erste Zugvögel verlassen Thüringen

Noch ist Sommer in Thüringen, doch die Vogelwelt trifft schon Wintervorbereitungen. Die ersten Vogelarten haben nach Beobachtungen der Vogelschutzwarte Seebach (Unstrut-Hainich-Kreis) den Rückweg in i... » mehr

Allerlei Unrat klaubten die Ehrenamtlichen aus dem Gewässer. Für das Engagement stifteten Freies Wort und Privatbrauerei Gessner zwei Getränkekästen.

13.06.2016

Region

Das neue "Königsee-Hotel" ist ab sofort bezugsfertig

Zum zweiten Arbeitseinsatz am Königsee waren dieser Tage die Einwohner von Sonnebergs höchstgelegenem Stadtteil aufgerufen. Viele folgten dem Appell im Sinne eines schöneren Umfelds. » mehr

Die Kohlmeise wurde im Landkreis Hildburghausen 740 Mal gezählt. Sie hat den Schnabel vorn bei der diesjährigen "Stunde der Wintervögel". Foto: Archiv

22.02.2016

Region

Kohlmeisen sind die Stars der landkreislichen Vogelschar

Kohlmeise und Haussperling fliegen an der Spitze der Vogelschar im Landkreis Hildburghausen. Das jedenfalls hat die Zählung zur "Stunde der Wintervögel" ergeben. Tierfreunde im Landkreis haben 55 Arte... » mehr

Detlef Bräuning (l.) freut sich über das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Hier zeigt er ihnen, wie sie die Weide richtig zurückschneiden. Fotos: b-fritz.de

04.02.2016

Region

Schüler helfen bei Teichbau

Der Sportfischerverein Geratal e.V. erweitert derzeit den Steingrabenteich im Morbacher Park in Geraberg. Hilfe erhält er dabei auch von der 6. Klasse der Regelschule "Geratal". » mehr

Volker Klopf aus Themar zeigte auf der Ausstellung unter anderem seine Schwalbensittiche, deren Heimat Australien ist.

11.11.2015

Region

Bunte Schönheiten aus fünf Kontinenten

Zur jährlichen Ausstellung hatte der Ziergeflügel- und Vogelzuchtverein Themar und Umgebung am Wochenende ins Schützenhaus eingeladen. » mehr

Bürgermeister Ralf Holland-Nell (links) eröffnete die Schau gemeinsam mit den Vogelfreunden und ließ sich gern zu einer Fachsimpelei einladen. Foto: Erik Hande

19.10.2015

Region

Farben der Natur im Vogelschlag

Der Naturschutzbund Deutschlands hat den Stieglitz zum Vogel des Jahres 2016 erklärt. Die Besucher der Vogelschau in Seligenthal konnten ihn am Wochenende zur Großen Vogelschau gleich bewundern. » mehr

Mario Fischer war stolz auf die kleinen Chabo-Hühnchen. Fotos: Richter

14.10.2015

Region

Da meckert der Sittich aus Übersee

Exotische Vögel vom anderen Ende der Welt präsentierte der Exoten - und Ziergeflügelverein Geschwenda in seiner jüngsten Ausstellung. » mehr

Wunderschöne bunte Exoten waren in den Volieren der Eisfelder Vogelzüchter zu bestaunen. Foto: W. Swietek

05.10.2015

Region

Vogelschönheiten im Wettstreit

Der Vogelzuchtverein 1973 Eisfeld e.V. hatte am Wochenende zu seiner jährlichen Ausstellung eingeladen - wieder mit großer Resonanz. » mehr

Eine wahre Idylle: Das Naturschutzgebiet "Alte Warth".

14.08.2015

Region

"Unsere schöne Alte Warth" und die Jugend

Seit über dreißig Jahren setzen sich Naturschützer für den Lebensraum auf der "Alten Warth" ein. Dabei benötigt sie einen jüngeren Anstrich. » mehr

Nach ein paar Jahren Pause gibt's in diesem Jahr wieder Schleiereulen-Nachwuchs in Rieth: Sieben Jungvögel sind geschlüpft und werden nun von Turmfalken aufgezogen. Sowas hat auch Ornithologe Uwe Oehrl noch nicht erlebt. Fotos (3): frankphoto.de

17.07.2015

Region

"Mulikulti" im Riether Kirchturm

In diesem Frühjahr ist viel Leben eingezogen in den Riether Kirchturm. Und etwas ganz Besonderes war und ist dort zu beobachten: Sieben Schleiereulenjunge werden von einem Turmfalkenpaar aufgezogen. » mehr

Die Bestände der Schwalben gehen weiter zurück.	 Foto: Archiv

29.04.2015

Region

Wer piept denn da: Stunde der Gartenvögel steht bevor

Der Naturschutzbund (NABU) Thüringen lädt vom 8. bis 10. Mai wieder zum Zählen, zur "Stunde der Gartenvögel" ein. » mehr

Etwa 25 Teilnehmer erlebten am Karfreitag einen interessanten Seenrundgang.

07.04.2015

Region

Specht, Reiherente und Lachmöwe

Es kamen nicht so viele Teilnehmer wie erhofft. Doch diejenigen, welche zum Seerundgang in der Breitunger Flur früh aufgestanden waren, wurden belohnt. Sie konnten viele Vögel beobachten. » mehr

Christian Brendel (l.) leitete wieder die Wanderung durchs Ansbachtal. Viele Familien nutzten das schöne Wetter.   	Foto: frankphoto.de

07.04.2015

Region

Viele Osterspaziergänger im Ansbachtal

Etwa 150 Wanderer - jung und alt - haben sich am Ostermontag in Waldau aufgemacht, das Ansbachtal zu durchstreifen. An der Willlinde-Brücke warteten schließich die Osternester. » mehr

Einen Blick in die Blüte riskiert

27.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Einen Blick in die Blüte riskiert

Einen besonderen Schnappschuss gelang Freies Wort -Leser Karl-Heinz Richter. Als Gast vor seinem Fenster präsentierte sich eine Meise. » mehr

Die Papageien in der begehbaren Volière von Harald Vogler (links) schaute sich Bürgermeister Ralf Holland-Nell genau an. 	Fotos (2): Erik Hande

20.10.2014

Region

Streifzug durch die Vogelwelt

Eine riesige Vielfalt an Vogelarten und Farbenschlägen präsentierten am Wochenende die Vogelfreunde aus dem Altkreis Schmalkalden in Seligenthal. Vier verdienstvolle Züchter wurden geehrt. » mehr

Wo einst Stacheldraht und Selbstschussanlagen die Landschaft prägten, schlängelt sich heute das Grüne Band.

09.08.2014

Region

Vom Todesstreifen zur Lebensader

Kai Frobel begeistert sich schon als Schüler für den Vogelschutz. Er gilt als Vater des Grünen Bandes. Nach dem Fall der Mauer setzt er alles daran, den ehemaligen Grenzstreifen in ein Naturschutzgebi... » mehr

Roland Günkel zeigt einen der 24 Nestlinge der Mauersegler, die unter seinem Dach brüteten. Der Kleine ist noch nicht ganz flügge geworden.

29.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ein gemachtes Nest für Mauersegler

Acht Mauerseglerplaketten hat die Stadt Suhl an Bürger und Einrichtungen verliehen. Damit würdigt sie das Engagement um den Erhalt der Nistplätze und der Vogelart. » mehr

Jeden Tag zieht es Bodo Heldt auf die Teichwiesen. Egal, ob es regnet, schneit oder ob die Sonne scheint, der rüstige Rentner dreht seine Runde und schaut nach dem Rechten. 	Fotos: frankphoto.de

05.04.2014

Region

Der Ranger der Teichwiesen

Die Teichwiesen mit all ihren Bewohnern sind Bodo Heldt ans Herz gewachsen. Der Stressenhäuser hat selbst von seinem Haus aus das Wiesenareal im Blick. Er ist der Ranger hier. » mehr

Die Amsel kommt häufig in unseren Gärten vor. 	Foto: NABU

31.12.2013

Region

Wintervögel zählen: Wer hat im Landkreis die Nase vorn?

Hildburghausen - Der Naturschutzbund (NABU) Thüringen ruft alle Naturfreunde im Landkreis Hildburghausen zum Mitmachen bei der bundesweiten "Stunde der Wintervögel" vom 3. bis 6. Januar auf. » mehr

Jetzt geht es in die Höhe. Stolz präsentieren die Kinder der 4. KLasse der Grundschule den mit Weidenreißig ausgekleideten Storchenhorst. 	Foto: Heiko Matz

19.12.2013

Region

Lebensraum für Kiebitz und Co

Langsam schwingt der Storchenhorst in Dorndorf am Kranhaken in die Höhe. Damit ist der Startschuss für das NABU-Projekt "Feuchtgebiete für die Vögel" gegeben. » mehr

Ein Ara präsentiert sich dem Fotografen.

15.10.2013

Region

Gefiederte Prachtexemplare

Von der bunten Vielfalt der Vogelarten konnten die Besucher einer Schau mit 43 Volieren einen nachhaltigen Eindruck bekommen. » mehr

Vico Gärtner präsentiert seine Edelpapageien: "Der rote Papagei ist der einzige, der einen Namen hat. Er heißt Lore."

30.09.2013

Region

Vogelzucht ist wie ein "Lottospiel"

Mit ihrer Vogelschau am Wochenende schossen die Eisfelder Züchter einmal mehr "den Vogel ab" und feierten überdies ihr 40-jähriges Vereinsbestehen mit Gästen aus nah und fern. » mehr

Der Thüringenforst hat unter den Augen von Umweltminister Jürgen Reinholz (links) am Donnerstag die letzten vier von 19 jungen Auerhühnern in der Nähe von Unterweißbach (Kreis Saalfeld-Rudolstadt) ausgewildert.

27.09.2013

Thüringen

Verkehrte Welt beim Auerhuhn

Der Forst investiert viel Zeit und Geld in die Auswilderung von Auerhühnern in Thüringen. Naturschützer kritisieren die Bemühungen zur Rettung der bedrohten Tiere trotzdem. » mehr

John hat den Platz für die Plakette vom NABU schnell gefunden. 	Fotos: J. Glocke

20.08.2013

Meiningen

Schwalbenfreunde ausgezeichnet

Schwalbenfreunde wie Frank und John Friedrich aus Kühndorf müsste es weit mehr geben. Dann hätten Naturschützer weniger Grund zur Sorge um die Bestände dieser Vogelart. » mehr

Zwei junge Blaumeisen fliegen aus ihrem Nistkasten.

28.05.2013

HCS

Damit Spatz & Co. weiter pfeifen können

Viele Vogelarten scheuen die Nähe des Menschen nicht. » mehr

Mit Ferngläsern und Spektiven begaben sich Vogelfreunde aus Breitungen und Umgebung gemeinsam auf Beobachtungstour um das Naturschutzgebiet Breitunger Seen. 	Fotos (2): Klaus Schmidt

02.04.2013

Region

Hobbyornithologen hörten hin: Graugänse besonders ruffreudig

Der Ausflug der Hobbyornithologen zu den Breitunger Seen am Karfreitag hat sich gelohnt: Die Vogelfreunde haben trotz des winterlichen Wetters 63 Arten gesichtet und zogen eine zufrieden stellende Bil... » mehr

Gemeinsam mit den Hortmitarbeitern (hier Maria Schuchert) und Vertretern des Biosphärenreservates (hier Peter Sauer) bauten die Kinder ein neues Zuhause für Blaumeise, Hausrotschwanz und ihre gefiederten Verwandten. 	Foto: Michael Henkel

26.02.2013

Region

Neues Zuhause für die Vögel

An zwei Tagen erfuhren die Hortkinder der Grundschule Geisa Spannendes über die Rhön, die Wildkatze und heimische Vogelarten - für die sie gemeinsam mit den Mitarbeitern des Biosphärenreservates Nistk... » mehr

Die Suhler Nabu-Chefin Marianne Herrmann (l.), die Hobby-Ornithologen Hartmut Kempf (2.v.l.) und Hans-Joachim Nessel (r.) zählten mit Suhlern die Vögel auf dem Hoheloh. Auch der naturinteressierte Nachwuchs, hier Malte, Pepe und Leo (v.l.), war mit Eifer bei der Sache.	Foto: frankphoto.de

07.01.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Inventur am Futterhaus: Mehr Zugvögel in Suhl

Zum dritten Mal hatte der Nabu zum Zählen der Wintervögel aufgerufen. Auf dem Hoheloh entdeckte eine Gruppe Interessierter neben heimischen Arten vor allem Zugvögel. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".