Lade Login-Box.

VOGELARTEN

17.02.2020

Schlaglichter

UN-Konferenz: Gespräche zu besserem Schutz bedrohter Tiere

Angesichts des raschen Rückgangs vieler Tierarten weltweit wollen Vertreter von mehr als hundert Staaten diese Woche über einen stärkeren Schutz bestimmter Spezies entscheiden. Bei der 13. UN-Konferen... » mehr

Amsel

06.02.2020

Garten

Nabu: Mehr als 3,6 Millionen Wintervögel in Gärten gezählt

Welche Vögel besuchen das Futterhäuschen? Welche fehlen? Mittels Beobachtungen von Laien will der Naturschutzbund seit 2011 Trends bei Vögelbeständen erkennen. Jetzt liegen die Ergebnisse aus diesem J... » mehr

Pitt Head

vor 18 Stunden

Reisetourismus

Neuseelands Abel Tasman National Park

Abel Tasman ist einer der schönsten Nationalparks Neuseelands. Doch viele Tierarten kämpfen ums Überleben. Naturschützer versuchen, dem Park seine alte Vielfalt zurückzugeben. » mehr

Endlich draußen

14.01.2020

Thüringen

Gezählt und gewogen: Zoopark Erfurt macht Inventur

Reichlich Arbeit gab es am Dienstag für die Tierpfleger im Zoopark Erfurt: Bei der alljährlichen Inventur zählten und wogen sie die tierischen Bewohner der Einrichtung. » mehr

Die Turteltaube ist in diesem Jahr Vogel des Jahres. Damit möchten NABU und LBV auf die sich für die Turteltaube zum Schlechteren veränderten Lebensbedingungen hinweisen - und zum Nach- und Umdenken anregen. Foto: Achiv

07.01.2020

Region

Friedensbotin unter Beschuss

Die kleinste einheimische Taube ist der Star: Die Turteltaube ist Vogel des Jahres. Der Bestand des fliegenden Symbols für Frieden, Liebe und Glück ist in den vergangenen Jahrzehnten extrem abgestürzt... » mehr

Ziervogel

03.01.2020

dpa

Heimvögel brauchen im Winter frische Luft

Trockene Luft ist für Wellensittiche und Papageien im Winter eine Belastung. Vögelbesitzer sollten daher regelmäßig lüften. » mehr

Anfang des Jahres begleitete die Heimatzeitung Steffen Weisheit in der Nacht, als der hoffte, Feldlerchen beim Überflug einfangen und beringen zu können. In dieser Nacht allerdings ging kein Vögelchen ins Netz. Der MDR hatte bei seinem Drehtermin im Oktober mehr Glück.	Foto: Sascha Willms

20.12.2019

Region

Heßleser Hobby-Ornithologe Teil einer MDR-Dokumentation

„Mitteldeutschland bei Nacht“ heißt ein Film, den das MDR Fernsehen am 22. Dezember zeigt. Mit dabei sind Sternenführerin Sabine Frank aus der Rhön und Hobby-Ornithologe Steffen Weisheit aus Heßles. » mehr

Kiebitz

17.12.2019

Deutschland & Welt

Vogelschutzbericht zeigt Licht und Schatten

Licht und Schatten in der heimischen Vogelwelt: Die Bestände von Seeadler, Uhu und Schwarzstorch nehmen nach einem aktuellen Bericht wieder zu. Die Großvogelarten profitierten von intensiven Schutzmaß... » mehr

Katze unterwegs

04.12.2019

dpa

Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skepti... » mehr

Vogel in Winterlandschaft

02.12.2019

dpa

Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien

«Alle Vögel sind noch da», könnte man den Kinderliedklassiker umdichten. Denn immer mehr Zugvögel bleiben im Winter in Deutschland - und brauchen Futter. Tierfreunde können helfen. » mehr

Rebhuhn

28.11.2019

Deutschland & Welt

Experten: «Das Rebhuhn verschwindet»

Das Rebhuhn gehörte früher «im Grunde auf jeden Acker», erzählt ein Naturschutzbiologe. Doch der Vogel wird selten. Er gehört zu den am stärksten zurückgehenden Arten. Nach Ansicht von Experten kann i... » mehr

Zugvögel

04.11.2019

Deutschland & Welt

Zug von Vögeln kann mit Klimawandel zum Nachteil werden

Der richtige Ort zur richtigen Zeit - Zugvögel, die über weite Strecken ziehen, finden immer schwerer die besten Bedingungen für Brut, Rast und das Überwintern. Ein Grund sind die Veränderungen im Zug... » mehr

Gespannt beschäftigten sich die Kinder mit den kuscheligen Winterfellen der Waldtiere. Fotos: Morgenroth

03.11.2019

Region

Kicki verabschiedet sich mit Waldabenteuer in Winterpause

Beim letzten diesjährigen Waldabenteuer beschäftigen sich die Kinder mit der Frage, was Auerhahn Kicki und seine Waldfreunde im Winter machen. Die Tiere begegnen der kalten Jahreszeit mit verschiedene... » mehr

Rosetta (Platycercus eximus), beheimatet in Australien, vorwiegend in offenen Savannen und Kulturflächen.

22.10.2019

Region

Farbenfrohe Exoten aus aller Welt in Barchfeld

Der Exoten-Verein Barchfeld präsentierte zwei Tage lang in der Mehrzweckhalle wohl eine der größten Vogelausstellungen der Region. Gut 65 Aussteller aus ganz Thüringen zeigten ihre Zuchterfolge. » mehr

Horst Hößel (links) und Gerhard Schmidt neben einer Conference-Birne mit reifen Früchten auf der Fischbacher Streuobstwiese. Fotos: Stefan Sachs

11.10.2019

Region

Klimaschutz mit Apfelgeschmack

Die Fischbacher Streuobstwiese steht am morgigen Sonntag im Mittelpunkt eines Festes. Die Besucher erfahren hierbei alles rund um den Obstbau sowie die Verwertung der geernteten Früchte. » mehr

Turteltaube

11.10.2019

Deutschland & Welt

Naturschützer wählen Turteltaube zum «Vogel des Jahres 2020»

Die Turteltaube ist hierzulande ein Symbol für die Liebe. Inzwischen sinkt die Zahl der Vögel. Gründe für den Rückgang seien die Landwirtschaft und die Jagd im Mittelmeerraum. » mehr

Pferde

13.09.2019

dpa

West-Nil-Virus breitet sich bei Pferden und Vögeln aus

In Sachsen und Sachsen-Anhalt breitet sich das sogenannte West-Nil-Virus unter Pferden und einigen Vogelarten aus. Wie sollen sich Pferdehalter jetzt verhalten? » mehr

Vogelbeobachtung mit dem Spektiv

04.10.2019

Reisetourismus

Zugvogeltage im Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer

Herbst ist im Wattenmeer Zugvogelzeit. Millionen Vögel machen hier Rast auf dem Weg in die Winterquartiere. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer macht dieses Naturschauspiel zum Thema. » mehr

Forscher warnen vor Vogelsterben

02.09.2019

Deutschland & Welt

Schwund an Brutpaaren - Forscher warnen vor Vogelsterben

Die Vogelschar wird kleiner: Ob Amsel, Haussperling oder Star - in den vergangenen Jahrzehnten sind die Bestände am Bodensee drastisch zurückgegangen, gerade bei einst häufigen Arten. Auch andernorts ... » mehr

02.10.2019

Garten

Aus den Früchten der Rose lässt sich einiges zaubern

Warum nur eine Rose haben, die wunderschöne Blüten hervorbringt? Manche Gewächse dieser Familie bieten noch mehr: Hagebutten für die Herstellung von Marmelade Tee oder Sirup. » mehr

Rotkehlchen

22.08.2019

Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Was hören Sie im Garten? Piepst es noch? Vielerorts gibt es immer weniger Vögel, denn sie finden zu wenig Nahrung und Unterschlupf. Doch das Aufstellen von Vogelhäuschen ist nicht unbedingt die Lösung... » mehr

Flug in den Süden

12.08.2019

Thüringen

Erste Zugvögel beginnen Reise in die Winterquartiere

Wenn es nach manchen Vogelarten geht, ist der Sommer 2019 schon zu Ende. Die ersten kehren in ihre Winterquartiere im Süden zurück. Der Höhepunkt des Herbstvogelzugs steht aber noch aus. » mehr

Der ehrenamtliche Vogelkundler Steffen Weisheit aus Heßles bestätigt die rückläufige Population der Feldlerchen. In hellen Mondnächten im Frühjahr und im Herbst fängt er durchziehende Exemplare in einem Netz, zählt, beringt, vermisst sie und entlässt sie wieder in die Freiheit.	Foto: Sascha Willlms

08.08.2019

Region

Industrielle Landwirtschaft macht der Feldlerche zu schaffen

Die Feldlerche, der Vogel des Jahres 2019, hat schon bessere Zeiten erlebt. Vogelkundler messen einen Rückgang der Population. Mitschuld könnte die intensivierte Landwirtschaft sein. » mehr

Kakapo

05.08.2019

Deutschland & Welt

Neuseelands Vogelwelt bräuchte Millionen Jahre zur Erholung

Grüne Papageien wie Kakapos zählen zu den gefährdeten Vogelarten Neuseelands. Viele weitere sind seit Ankunft des Menschen vor rund 700 Jahren ausgestorben. Forscher haben berechnet, wie lange die Nat... » mehr

Anpassung an Klimawandel

23.07.2019

Deutschland & Welt

Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam

Vögel können sich zwar mit verschiedenen Strategien dem Klimawandel anpassen. Allerdings halten sie mit dessen Tempo kaum mit, so dass auch anpassungsfähige Arten wie Kohlmeise, Rauchschwalbe und Elst... » mehr

Was guckst Du? Bereits am zweiten Tag saß Hanni vertrauensvoll auf der Hand und schaute neugierig in die Welt. Ihr Schnabel ist noch weiß.

23.07.2019

Meiningen

Attraktion im Dorf: Clevere Dohle in der "Pension Ruck"

In Wohlmuthausen hat Familie Ruck mit viel Mühe eine junge Dohle aufgezogen. Der Freiflieger fährt sogar gern Fahrrad - als Mitfahrer freilich. Oder geht mit seinen ungefiederten Eltern im Dorf spazie... » mehr

Majestätisch wirkt Wüstenbussard Carlos, wie er da auf dem Handschuh sitzt. Die Faszination, die von ihm ausgeht, hat auch die Kursteilnehmer in den Bann gezogen, die sich in Gierstädt zum Falkner ausbilden lassen.	Fotos: Göbel

10.07.2019

Region

Entflogener Bussard holt sich geliebtes Schnatterinchen

Ein am „Tag der Franken“ in Sonneberg ausgebüxter Bussard erlegt ausgerechnet eine mühsahm aufgepeppelte zahme Mandarin-Ente. Jetzt trauert ein Kind um sein Haustier und die Kreisjägerschaft bekommt d... » mehr

02.10.2019

Netzwelt & Multimedia

App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Vögel lassen sich über ihren Gesang gut bestimmen - aber nur, wenn man Vorwissen hat. Eine App ermöglicht die Klang-Zuordnung jetzt auch Laien. » mehr

Die Herde der Heckrinder (eine in den 1920er Jahren entstandene Hausrinderrasse) entwickelt sich prächtig. Fotos: frankphoto.de

20.06.2019

Region

Die "Wildnis vor der Haustür" zeigt: Es geht auch anders!

Die Hutelandschaft Rodachaue gibt es in diesem Jahr seit zehn Jahren. Doch nicht nur die Heckrinder oder die Koniks fühlen sich dort mittlerweile pudelwohl. Wie sie sind viele andere Bewohner heimisch... » mehr

App «Pl@ntNet»

08.07.2019

Netzwelt & Multimedia

Diese Apps kennen Flora und Fauna

Schwirrt da oben eine Blau- oder eine Kohlmeise? Und wie heißt eigentlich dieser Baum hier? Gut, dass das Smartphone zu Hand ist. Denn bei der Bestimmung von Tieren und Pflanzen leisten Apps wunderbar... » mehr

Spatzen

06.06.2019

Thüringen

Vogelzählung: Spatz erneut am häufigsten gesichtet

Nach wie vor ist der Spatz die häufigste Vogelart in den Thüringer Gärten. Doch obwohl mehr Menschen bei der jüngsten Zählaktion «Stunde der Gartenvögel» mitgemacht haben, gingen bei einigen Arten die... » mehr

Basstölpel auf Helgoland

24.05.2019

Deutschland & Welt

Nester voller Plastik: Basstölpel und die tödliche Gefahr

Fast in allen Basstölpelnestern auf Helgoland sind Plastikteile verbaut. Das künstliche Nistmaterial, das die Vögel statt Algen verwenden, wird auch für andere Vogelarten zur oft tödlichen Falle. » mehr

Vereinsvorsitzender Oliver Langer am großen Aufzuchtteich. Fotos: Antje Kanzler

22.05.2019

Meiningen

Damit die Werra auch künftig lebendig bleibt

Was wären die Meininger Gewässer und ihre Tiere ohne die Fürsorge der Pächter vom Angel- und Fischereiverein Meiningen-Werra. Der kann nächstes Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Diesen Samstag lädt ... » mehr

Junger Tigerhai

21.05.2019

Deutschland & Welt

Babyhaie fressen Sperlinge, Schwalben und Zaunkönige

Singvögel kennt man aus dem eigenen Garten. Doch manchmal müssen auch sie übers Meer. Nicht jedes Tier schafft diese Reise. Ein gefundenes Fressen für bestimmte Babyhaie. » mehr

Vogelzähl-Aktion  «Stunde der Gartenvögel»

09.05.2019

dpa

Naturschützer starten neue Vogelzählung

Der Nabu ruft zu einer neuen Vogelzählung auf. Damit startet zum 15. Mal die Aktion «Stunde der Gartenvögel». Diesmal soll besonders die Amsel in den Blick genommen werden. Der trockene Sommer 2018 kö... » mehr

Passionierter Hobbyornithologe: Horst Kirchner. Foto: Annett Spieß

29.03.2019

Region

Veränderungen in der Welt der Vögel in und um Immelborn

Seit seiner Kindheit beschäftigt sich Horst Kirchner mit der einheimischen Vogelwelt. In einem Vortrag stellte er jetzt beim Heimatverein Immelborn seine jahrelangen Studien und Forschungen vor. » mehr

Ralf Linse vom Landschaftspflegeverband Rhön ist Fachmann bei der Mistelbekämpfung. Er weiß, es ist ein andauernder Kampf. Foto: LPV Rhön

19.03.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Etwas tun gegen den Mist mit den Misteln

Misteln mag man zur Weihnachtszeit schön finden - Landschaftsschützer dagegen lieben sie überhaupt nicht: Die Halbschmarotzer killen Bäume. Der Landschaftspflegeverband braucht Hilfe. » mehr

Ralf Linse vom Landschaftspflegeverband Rhön ist Fachmann bei der Mistelbekämpfung. Er weiß, es ist ein andauernder Kampf. Foto: LPV Rhön

07.03.2019

Meiningen

Etwas tun gegen den Mist mit den Misteln

Misteln mag man zur Weihnachtszeit schön finden - Landschaftsschützer dagegen lieben sie überhaupt nicht: Die Halbschmarotzer killen Bäume. Der Landschaftspflegeverband braucht Hilfe. » mehr

Die Nabu-App «Vogelwelt»

19.02.2019

dpa

Heimische Vögel bestimmen per App

Für Freunde des gefiederten Tieres gibt es eine spezielle App. Mit ihr lassen sich heimische Vögel entdecken und bestimmen. Sie enthält aber weitaus mehr Funktionen, unter anderem eine für Arten-Portr... » mehr

Der Stieglitz ist im Ilm-Kreis ein Durchstarter. Er wurde 119 Mal gesichtet. Fotos: T. Warnack/dpa/ F. Derer/NABU

05.02.2019

Region

Im Ilm-Kreis haben sie eine Meise

Zur Stunde der Winter- vögel tanzt der Ilm-Kreis aus der Reihe. Während im Freistaat der Spatz auf Rang eins landet, holt sich im Ilm-Kreis eine Meise die Goldmedaille. » mehr

Die fröhlich trällernde Feldlerche ist nach 21 Jahren nun in diesem Jahr erneut zum Vogel des Jahres gekürt worden. Damit wird auf eine Art hingewiesen, die im Sinkflug ist. Foto: Archiv

18.01.2019

Region

Himmelssängerin im Sinkflug: Feldlerche ist Vogel des Jahres

Die Feldlerche gehört eher zu den häufigen Vogelarten in Deutschland, doch ihr Bestand befindet sich im Sinkflug. Weil ihr Rückgang alarmierend ist, trägt die schlichte Schönheit in diesem Jahr den Ti... » mehr

Die fröhlich trällernde Feldlerche ist nach 21 Jahren nun in diesem Jahr erneut zum Vogel des Jahres gekürt worden. Damit wird auf eine Art hingewiesen, die im Sinkflug ist. Foto: Archiv

09.01.2019

Region

Himmelssängerin im Sinkflug: Feldlerche ist Vogel des Jahres

Die Feldlerche gehört eher zu den häufigen Vogelarten in Deutschland, doch ihr Bestand befindet sich im Sinkflug. Weil ihr Rückgang alarmierend ist, trägt die schlichte Schönheit in diesem Jahr den Ti... » mehr

Schwarzdrossel

29.10.2018

dpa

Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

In einigen Gärten stehen Holunder, Schlehdorn oder Hundsrose. Solche Sträucher sollte man im Herbst nicht zurückschneiden - um bestimmten Vogelarten eine wichtige Futtergrundlage in der kalten Jahresz... » mehr

Kormorane sind Fischräuber, sie finden in den Breitunger Seen reichlich Nahrung.

16.10.2018

Region

Silberreiher und Schnatterente

Da hat sich das Zählen gelohnt: Die Teilnehmer des Rundgangs an den Breitunger Seen sahen einige Hundert Wasservögel. » mehr

Wo sich sonst Hunderte Besucher zum Streuobstfest im Sortengarten in Dörrensolz drängen, herrschte diesmal gähnende Leere. Nicht ganz allerdings: Landrätin Peggy Greiser (r.) ließ es sich nicht nehmen, mit Petra Ludwig und Julia Gombert (M.) vor Ort mehr über Sinn und Nutzen der Anlage zu erfahren. Fotos: tih

24.09.2018

Meiningen

Streuobst, Fledermaus und Wendehals

Das diesjährige Fest rund ums Rhöner Streuobst mussten die Gäste drinnen feiern - es regnete einfach zu stark. Dennoch kamen viele Besucher nach Dörrensolz, wo der Reiterhof Tanz gern Räume stellte. » mehr

Spix-Aras

05.09.2018

Deutschland & Welt

Experten warnen vor Vogelsterben

Bei vielen Vogelarten schwindet die Zahl noch lebender Tiere. Für einige Arten scheint es bereits zu spät. Betroffen sind auch auffällige Spezies wie der Spix-Ara. » mehr

Erste Flugübungen der Jungstörche über dem Storchennest auf dem Vachaer Stadtturm. Foto: M. Triller

17.08.2018

Region

Fruchtbares Klappern

Die Experten sprechen von einem erneut erfolgreichen Storchenjahr in der Werraaue. Mehr Nester waren besetzt, mehr Jungstörche wurden flügge. Die Wiesenbrüter waren nicht so erfolgreich. » mehr

Erste Flugübungen der Jungstörche über dem Storchennest auf dem Vachaer Stadtturm. Foto: M. Triller

17.08.2018

Region

73 Jungstörche sind in der Werraaue ausgeflogen

Es war wieder ein erfolgreiches Storchenjahr in der Werraaue, konstatiert der Experte. Erneut gab es mehr besetzte Nester und flügge Jungstörche als im Jahr zuvor. » mehr

Rund 7000 Menschen kamen zum bislang größten Rechtsrock-Konzert im vergangenen Juli nach Themar, danach folgten noch weitere, kleinere Konzerte. Jetzt gibt es Contra vom Naturschutz.

19.03.2018

Region

Verbot: Blaukelchen contra Rechtsrock in Themar

Hildburghausen hat das Neonazifestival, das für Anfang Juni geplant war, verboten. Als Grund führt die Behörde die Brut- und Aufzuchtzeit streng geschützter Vogelarten rund um den Veranstaltungsort an... » mehr

Jessica Winkler von der Unteren Naturschutzbehörde, Marianne Hermann von Nabu Henneberger Land und Bürgermeister Roland Rosenbauer freuen sich über die besondere Auszeichnung. Fotos: Zitzmann

16.03.2018

Region

Erste schwalbenfreundliche Gemeinde im Kreis

Mupperg darf sich über eine Auszeichnung freuen: Für den besonderen Schutz der Vögel verleiht der Nabu Titel und eine Plakette, die am neuen Schwalbenhaus angebracht wird. » mehr

kuckuck

06.03.2018

Thüringen

Aus für Kuckucks-Kinder in Thüringen?

Suhl - Kinderlieder über den Kuckucksvogel werden in Thüringen bald nicht mehr gesungen: Der Kuckuck ist der Verlierer des Klimawandels. Der Vogel legt seine Eier in schon gemachte Nester. Aber da die... » mehr

Nahezu lautlose Jäger

23.02.2018

Tiere

Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt tatsächlich - und was können Katzenhal... » mehr

^