Lade Login-Box.

VESTE HELDBURG

Das Naturhistorische Museum Schloss Bertholdsburg wird sich einbringen ins Museumsnetzwerk Süd.	Foto: Archiv

22.11.2019

Hildburghausen

"Ja" zum Museumsnetzwerk

Schleusingen ist dabei - beim noch zu gründenden Museumsnetzwerk Süd. Mit diesem Verein wollen vier große Museen des Landkreises eine neue Möglichkeit der Kooperation in die Tat umsetzen. » mehr

Die Veste bei Nacht zu erleben, ist etwas Besonderes. Die Zeit der Renaissance strahlt aus den Fenstern.

20.10.2019

Hildburghausen

Zurück in die Vergangenheit auf der Veste

So verschiedenartig wie sich die Museen zur Museumsnacht unter dem Motto "Grenzenlos" präsentierten, so vielseitig waren die Programme. Auch die Veste Heldburg öffnete Tor und Türen. » mehr

So sieht das Titelbild des neuen Gastgeberverzeichnisses aus.

24.11.2019

Sonneberg/Neuhaus

Sonneberger Gastgeber sind jetzt in eigenem Verzeichnis

Gäste, die Sonneberg erkunden wollen, finden in einer Broschüre alles, was sie für ihren Kurzurlaub in der Spielzeugstadt und in der Region brauchen. » mehr

Die Leiter der verschiedenen Museen haben sich gestern in Streufdorf schon einmal auf die Museumsnacht eingestimmt. Foto: frankphoto.de

17.10.2019

Feuilleton

Grenzenlose Vielfalt zur Museumsnacht

14 Museen in vier Landkreisen und zwei Bundesländern öffnen am Samstagabend zur regionalen Museumsnacht. Motto der gemeinsamen Initiative in diesem Jahr: "Grenzenlos". » mehr

Ob die Farben in der Thüringer Kulturpolitik neu gemischt werden, entscheidet sich am 27. Oktober. Foto: ari

16.10.2019

Thüringen

Mehr Geld für Kultur - ein eingelöstes Versprechen

Verstetigung der Kulturausgaben des Freistaats - so steht es imperativ im Koalitionsvertrag der rot-rot-grünen Landesregierung. Diese Forderung hat sie erfüllt. Eine Kulturbaustelle ist Thüringen denn... » mehr

Pfarrer Thomas Freytag (links), Eisfelds Altbürgermeister Gerd Braun (Zweiter von links), Pfarrer i.R. Eberhard Sperl und Ernst Geiling (rechts, damals Kreisrat Coburg) diskutieren mit Christian Stadali (Mitte) zum Thema "Vom Aufbruch zum Alltag". Foto: frankphoto.de

14.10.2019

Hildburghausen

"Die Veste Coburg war für uns weiter entfernt als der Mond"

30 Jahre Grenzöffnung und die Folgen fürs fränkisch geprägte Rodachtal - das ist das Thema der Zeitzeugengespräche, die am Sonntag nach dem Festgottesdienst in Eisfeld geführt werden. » mehr

22.09.2019

Hildburghausen

Geplant: Kulturverein statt Museumszweckverband

Ein gemeinsamer Zweckverband der Museen der Landkreise Sonneberg und Hildburghausen ist gescheitert. Nun soll ein Verein retten, was möglich ist. » mehr

Weltkindertag erstmals Feiertag in Thüringen

19.09.2019

Thüringen

Neuer Feiertag bietet viele Freizeitangebote für Familien

Die Thüringer haben zum Weltkindertag am Freitag erstmals schul- und arbeitsfrei. Der Landtag hatte Ende Februar den 20. September zum Feiertag erklärt. » mehr

Hier hat die Natur das Wiederaufforsten übernommen: Der Leiter des Forstamtes Heldburg, Lars Wollschläger, zeigt eine kleine Kiefer. Foto: Martin Schutt/dpa

19.09.2019

Thüringen

Zwölf Baumarten eignen sich für die Wiederaufforstung

Noch in diesem Jahr sollen Hunderttausende durch Trockenheit und Borkenkäferbefall geschädigte Bäume aus den Wäldern Thüringens entfernt werden. Nun gibt es erste Pläne, wie es danach weitergehen soll... » mehr

Sonnenuntergang im Wald

Aktualisiert am 18.09.2019

Thüringen

Aufforstung in Thüringen: Zwölf Baumarten kommen in Frage

Noch in diesem Jahr sollen Hunderttausende durch Trockenheit und Borkenkäferbefall geschädigte Bäume aus den Wäldern Thüringens entfernt werden. Nun gibt es erste Pläne, wie es danach weitergehen soll... » mehr

Beim Ritterkampf ging es hart zur Sache. Fotos: Lautensack

16.09.2019

Hildburghausen

Mittelalterspektakel auf der schönsten Burg

Zwei Tage lang ist das Mittelalter auf die Heldburg zurückgekehrt.Die romantische Veste präsentierte ein Treiben, das man sonst nur in Historien-Filmen nacherleben kann. » mehr

Heute vor hundert Tagen hatte Heldburgs Bürgermeister Christopher Other seinen ersten Arbeitstag im Amt hinter sich - einen sehr intensiven Tag. Intensiv und sehr spannend waren auch die hundert Tage danach. Foto/Archiv: frankphoto.de

10.09.2019

Hildburghausen

"Mein Ziel ist es, Schnellboot zu fahren"

Seit dem 1. Juni ist Christopher Other (CDU) neuer hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Heldburg. Zeit für eine Bilanz. » mehr

Schloss und Museum Meiningen sollten in die neue mitteldeutsche Kulturstiftung wechseln. Das scheint (erst einmal) vom Tisch. Foto (Archiv): ari

07.09.2019

Feuilleton

Lautloser Paukenschlag

Welche Thüringer Schlösser und Gärten werden in die neue, mit 400 Millionen Euro dotierte Kulturstiftung Mitteldeutschland aufgenommen? Darüber tobte Monate lang eine kontroverse Debatte. Alles nur he... » mehr

Dieses Gemälde von Mirjam Gwosdek zeigt den Blick zum Unteren Tor mit Stadtmauer in Heldburg und ist in der aktuellen Ausstellung zu sehen.	Fotos: privat

05.09.2019

Hildburghausen

Eine Kronacherin malt Heldburg

Besondere Stadtansichten von Heldburg hat Künstlerin Mirjam Gwosdek aus Kronach gemalt. Bis zum Jahresende sind die Werke im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg ausgestellt. » mehr

Beifall nach der Vertragsunterzeichnung: Rainer Frank (links) und Helge Frisch (rechts) von der Telekom haben wie Detlef Pappe, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Heldburger Unterland, gerade ihren Namen unter das Schriftstück gesetzt. Fotos: frankphoto.de

03.09.2019

Hildburghausen

Pappe: "Was lange währt, wird gewöhnlich gut"

Die Telekom will innerhalb von 18 Monaten dafür sorgen, das in zirka 300 Haushalten und Gewerbestandorten der VG Heldburger Unterland schnelles Internet zur Verfügung steht. » mehr

1965 begannen die Bauarbeiten am Bayernturm in Zimmerau, dessen Kern dieses Stahlgerüst bildet. 182 Stufen muss der Besucher erklimmen, um die Aussichtsplattform zu erreichen.	Foto: Archiv Gerhard Schmidt

28.08.2019

Hildburghausen

Der Ausblick nach "drüben" ist immer noch beliebtes Ausflugsziel

Der Bayernturm bei Zimmerau ist 38 Meter hoch. 1965 errichtet, ist er nicht nur zu Zeiten des geteilten Deutschlands ein beliebtes Ausflugsziel. » mehr

Ritterspiele auf der Heldburg Heldburg

11.08.2019

Hildburghausen

Kleine Ritter ganz groß

Auf Steckenpferden sind sie unterwegs, die kleinen Ritter, die am Samstag auf der Veste Heldburg selbst mal dabei sein durften anstatt - wie sonst - nur zuzugucken, wenn die Großen sich duellieren. » mehr

05.08.2019

Feuilleton

Museumsverband kritisiert Stiftungs-Pläne

Wochenlang hat der Thüringer Museumsverband zu der von der Thüringer Staatskanzlei vorangetriebenen "Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten" mehr oder weniger geschwiegen. » mehr

Ministerpräsident Bodo Ramelow wagt am Dienstag während seines Besuchs in Schleusingen einen Blick ins geöffnete Maul des im Museum ausgestellten Tyrannosaurus Rex. Foto: frankphoto.de

23.07.2019

Hildburghausen

Nicht den Kopf verlieren: Zeit für Museumszweckverband kommt

Der Ministerpräsident bereist den Freistaat. In der Schleusinger Bertholdsburg spaziert Bodo Ramelow durch die Ausstellungen und sagt, dass der Museumszweckverband kommen wird. » mehr

Torjägerqualitäten: Benjamin Hertel (links) zeigt sich in Heldburg mit vier Toren einmal mehr treffsicher. Foto: Bastian Frank

21.07.2019

Lokalsport Ilmenau

Und immer wieder Hertel

Aus intensivster Trainingsarbeit unter der Woche heraus bestreitet Oberliga-Aufsteiger FSV Martinroda am Wochenende gleich zwei Testspiele. » mehr

Der Eleve Friedrich Schiller (Patrick Jäger) darf nur den Rocksaum von Herzog Carl Eugen von Württemberg (Matthias Hofmann) küssen.	Fotos: W. Swietek

21.07.2019

Hildburghausen

Ein Liebender, ein Träumer, ein Rebell

Gleich drei Vorstellungen des Theaterstückes "Dressur des Geistes", einem Schauspiel um den jungen Schiller, gab das Sommertheater Meiningen-Rohr am Wochenende im Landkreis. » mehr

20.07.2019

Feuilleton

Wilhelmsburg: Land sieht "nationale Bedeutung"

Schmalkalden - Eigentlich hatte die Thüringer Landesregierung die Liste jener Schlösser, Parks und Museen, die Bestandteil der neuen, vom Bund mitfinanzierten Kulturstiftung Sachsen-Anhalt/Thüringen w... » mehr

Der Höhepunkt das Ballonjugendlagers für die Teilnehmer: Eine Fahrt im Heißluftballon über der Region. Fotos (3): Ballonsportclub Thüringen

12.07.2019

Hildburghausen

Ein Herz für Kinder und Jugendliche

Der Ballonsportclub Thüringen engagiert sich erneut für einen guten Zweck. Die Gemeinschaft lässt fünf Mädchen und Jungen aus dem Kinder- und Jugendheim kostenlos am Ballonjugendlager teilnehmen. » mehr

Bei den Proben: Die Regie hat Autor Axel Weiß (rechts) selbst übernommen.

26.06.2019

Meiningen

Auflehnung gegen Zucht, Drill und Strafen

"Dressur des Geistes" nennt Autor Dr. Axel Weiß sein Schauspiel um den jungen Schiller, das gerade vom Sommertheater Meiningen-Rohr einstudiert und am Freitagabend im Brahmssaal von Schloss Elisabethe... » mehr

Schloss Wilhelmsburg ist eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen in Mitteldeutschland, die bis heute kaum bauliche Veränderungen erfahren hat und nahezu im Originalzustand erhalten ist.	Fotos (2): Sascha Bühner

14.06.2019

Schmalkalden

Schlösserstiftung ohne die Wilhelmsburg?

Neun Liegenschaften will Thüringen in die Mitteldeutsche Schlösserstiftung einbringen. Die Wilhelmsburg in Schmalkalden, das Juwel unter den Renaissanceschlössern, ist nicht dabei. Das ärgert nicht nu... » mehr

Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff treibt die Gründung einer Mitteldeutschen Schlösserstiftung voran - mit dabei sind Schloss Elisabethenburg Meiningen und die Veste Heldburg. Foto: ari

05.06.2019

Feuilleton

"Ich glaube an eine große Chance"

Der Thüringer Staatskanzlei-Chef und Kulturminister verhandelt mit Sachsen-Anhalt und dem Bundeskanzleramt über die Gründung einer Mitteldeutschen Kulturstiftung Schlösser und Gärten. » mehr

Ines Schroth von der Ankerstein GmbH referierte am Sonntag aus der Firmengeschichte. Foto: frankphoto.de

02.06.2019

Feuilleton

Die Veste fürs Wohnzimmer

Aus Ankersteinen lässt sich jetzt die Veste Heldburg nachbauen. Am Sonntag stellten Direktorin Adina Christine Rösch und Ankerstein-Mitarbeiterin Ines Schroth das Modell vor. » mehr

Wie schön die Veste über der Stadt Bad Colberg-Heldburg erstrahlt, zeigt das Foto von Enrico Höhlein. Eine perfekte Location, um sich das Ja-Wort zu geben. Mit dem Wechsel des Standesamtes von Hildburghausen zurück nach Heldburg soll sie dann auch wieder häufiger dafür genutzt werden.

Aktualisiert am 30.05.2019

Thüringen

Sechs Thüringer Einrichtungen sollen in neue Schlösser-Stiftung

Der Freistaat ist reich an Schlössern und anderen historischen Gemäuern. Eine neue, länderübergreifende Stiftung soll mit viel Geld von Bund und Land deren Unterhalt sichern - doch über die Details wi... » mehr

28.05.2019

Feuilleton

Wer, wie, was - wieso, weshalb, warum?

Die Thüringer Staatskanzlei verhandelt seit einiger Zeit mit dem Bund und dem Land Sachsen-Anhalt über eine gemeinsam zu gründende Schlösserstiftung. Das ist bekannt. » mehr

Künstlerin Ute Wolff-Brinckmann (links) verleiht Einfachem Prunk und Pracht: Sie zaubert aus Glasscherben oder Kronkorken Hingucker. Fotos: frankphoto.de

19.05.2019

Hildburghausen

"Prunk und Pracht": Ostereiersuche im Burgenmuseum

Der Internationale Museumstag bringt für die Veste Heldburg einen Frischekick: Zeitgenössische Kunst trifft Historisches. Die Ausstellung "Prunk und Pracht" ist eröffnet. » mehr

Benedikt Solga lässt seine Kunstfigur "Herr S." interagieren. Foto: frankphoto.de

19.05.2019

Hildburghausen

Herr S. zu Gast auf der Veste Heldburg

Seit dem gestrigen Sonntag ist auf der Veste Heldburg die Ausstellung "Prunk und Pracht" zu sehen. Mit dabei sind fünf Figuren von Benedikt Solga aus Schleusingen. » mehr

Die Herausforderung: Der Reiter muss ein spezielles Tier aus der Herde herausgreifen und wegführen.

24.04.2019

Hildburghausen

Cowboys von Sachsen bis Österreich messen ihr Geschick

"Der wilde, wilde Westen, fängt gleich hinter Hamburg an", heißt es im Schlager. Die Shadow Creek Ranch in Einöd liegt dagegen mitten drin. Ostern trafen sich die Cowboys zum Turnier. » mehr

Der Bereich an der Ebertswiese soll aufgewertet werden.	Fotos (3): fotoart-af.de

02.04.2019

Schmalkalden

Turm, Türmchen und ein Brückenkopf

Die Mitgliedsgemeinden der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Inselberg planen Investitionen in den Fremdenverkehr. Unter anderem sollen Türme errichtet und Parkplätze vergrößert werden. Im Raum stehen M... » mehr

Der neu gewählte Vorstand des Städtepartnerschaftsvereins Eisfeld-Ham (von links): Maria Haeunke (Kassenführer), Hans-Henning Axthelm (Beisitzer), Astrid Dotterweich (Beisitzer), Thomas Körschner (Beisitzer), Dirk Hebestreit (stellvertretender Vorsitzender) und Harmut Bürger (Vorsitzender). Foto: ws

28.03.2019

Hildburghausen

In einem kleinen Eisfelder Verein ist Europa quicklebendig

Die Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins Eisfeld-Ham wählten auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Außerdem zogen sie Bilanz ihrer Arbeit und wagten einen Blick auf das kommende... » mehr

Adina Christine Rösch kümmert sich als Museumsdirektorin um die Gestaltung des Deutschen Burgenmuseums auf der Veste Heldburg. Die promovierte Kunsthistorikerin besucht auch privat gerne Museen und Ausstellungen.	Fotos: frankphoto.de

12.03.2019

Hildburghausen

(K)ein Burgfräulein auf der Veste Heldburg

Frischer Wind in alten Gemäuern. Als haupt- amtliche Museumsleiterin im Deutschen Burgen- museum will Adina Rösch die Einrichtung aus dem Dornröschenschlaf holen. » mehr

Adina Rösch, Direktorin des Deutschen Burgenmuseums auf der Veste und G. Ulrich Großmann, Ideengeber des Museums und Vorstandsmitglied im Trägerverein, stellten das Jahresprogramm vor.	Foto: frankphoto.de

28.02.2019

Hildburghausen

Neue Museumsdirektorin bringt frischen Wind

Altbekanntes, aber auch viele neue Veranstaltungen erwartet die Besucher des Deutschen Burgen- museums auf der Veste Heldburg in der neuen Saison. » mehr

Wie schön die Veste über der Stadt Bad Colberg-Heldburg erstrahlt, zeigt das Foto von Enrico Höhlein. Eine perfekte Location, um sich das Ja-Wort zu geben. Mit dem Wechsel des Standesamtes von Hildburghausen zurück nach Heldburg soll sie dann auch wieder häufiger dafür genutzt werden.

27.02.2019

Thüringen

Veste Heldburg soll Gastronomie bekommen

Die Thüringer Landesregierung will weiter in die Veste Heldburg (Landkreis Hildburghausen) investieren. Geplant sei unter anderem der Neubau eines einstöckigen Gebäudes, in dem eine Gastronomie betrie... » mehr

Anke Geier berichtete über das Leben an der Grenze zu Bayern nach 1945 und wie die Bevölkerung durch die neuen Machthaber drangsaliert wurde.

06.02.2019

Hildburghausen

Mit dem Schmuggel aus Bayern überlebte man nach 1945

Ein Thema, das die Menschen im Kreis selbst nach 60 Jahren nicht loslässt, lockte viele Gäste ins Rathaus Hildburghausen: Wie überlebte man nach Kriegsende an der Grenze. » mehr

Kurz vor Weihnachten schaut sich Bad Colberg-Heldburgs Bürgermeisterin Katja Kieslich gemeinsam mit dem Holzbildhauer Max Müller an, was vom neuen Spiel-Parcours auf dem Viktoria-Rondell bereits steht. Foto: frankphoto.de

28.12.2018

Hildburghausen

Ein kleiner Drache faucht am Viktoria-Rondell

Besonders die kleinen Besucher der Veste Heldburg und des Deutschen Burgenmuseums dürfen sich aufs Jahr 2019 freuen: Dann soll der Spiel- und Rastplatz, am Viktoria-Rondell eröffnet werden. » mehr

Ein großer Moment: Bürgermeisterin Katja Kieslich (2. von links) hält den Förderbescheid über 300 000 Euro für den Gastronomieneubau auf der Veste Heldburg in der Hand. Staatssekretärin Babette Winter (2. von rechts) , Stiftungsdirektorin Doris Fischer (links) und die Direktorin des Deutschen Burgenmuseums Adina Rösch wissen, wie wichtig es ist, ein gastronomisches Angebot auf der Veste Heldburg zu installieren. Foto: frankphoto.de

06.12.2018

Hildburghausen

Gastronomie auf der Veste Heldburg wird realistischer

Auf der Veste Heldburg soll im kommenden Jahr gebaut werden: Ins Ensemble wird sich ein Gastronomie-Neubau einfügen. Die Finanzierung steht, Baubeginn ist 2019. Am Donnerstag gab’s die ersten Fördermi... » mehr

Wie schön die Veste über der Stadt Bad Colberg-Heldburg erstrahlt, zeigt das Foto von Enrico Höhlein. Eine perfekte Location, um sich das Ja-Wort zu geben. Mit dem Wechsel des Standesamtes von Hildburghausen zurück nach Heldburg soll sie dann auch wieder häufiger dafür genutzt werden.

09.11.2018

Thüringen

Rätsel um uraltes Ritterschlacht-Wandgemälde gelöst

Der Ursprung eines rätselhaften Ritterschlacht-Wandgemäldes, das seit April im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg (Kreis Hildburghausen) gezeigt wird, ist aufgeklärt: Das auf mehr als 800 J... » mehr

Rückgriff in eine frühere Zeit: Kinder verkleiden sich gern als Ritter - wie Tim, Nils und Till auf der Veste Heldburg. Fotos: frankphoto.de

16.09.2018

Hildburghausen

Im historischen Gemäuer spielt die Fantasie eine Hauptrolle

Hoch oben wird gefeiert wie in früherer Zeit: Das Mittelalterfest lockt Tausende Besucher aus A wie Augsburg bis Z wie Zwickau auf die Veste Heldburg. » mehr

Mittelalter auf der Veste Heldburg

16.09.2018

Hildburghausen

Tausende zieht es auf der Veste Heldburg ins Mittelalter

Das Mittelalterfest in dem historischen Gemäuer hat am Samstag und Sonntag erneut Tausende Besucher angelockt. » mehr

04.09.2018

Hildburghausen

Spielplatzprojekte hoffen auf Unterstützung

Vier Spielplätze aus dem Landkreis Hildburghausen haben sich bei der "Fanta Spielplatz-Initiative" zur Wahl gestellt. Mit verschiedenen Projekten versuchen sie zu punkten. » mehr

Kreuzkirche in Suhl.

31.08.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Nachbarstädte entdecken, was sie verbindet

Die Stadtchefs von Suhl und Zella-Mehlis, OB André Knapp und Richard Rossel, eröffnen erstmals einen Tag des offenen Denkmals gemeinsam. In beiden Städten. » mehr

Briefmarkensammler Uwe Hentrich hat die Sommerausstellung im CCS mitgestaltet. Seine Exponate sind eine posthistorische Dokumentation. Foto: frankphoto.de

15.07.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Briefmarkenfreunde zeigen Vielfalt ihres Hobbys

"Bunte Vielfalt der Philatelie" heißt die sechste Ausstellung des Briefmarkensammler-Vereins Suhl 1927, die derzeit im CCS zu sehen ist. » mehr

Benjamin-Immanuel Hoff zieht die Reißleine: Die Hildburghäuser bekommen sein OK und ein Budget für einen Museumszweckverband. Foto: dpa

13.07.2018

Feuilleton

Museumszweckverband: Ohne Sonneberg geht's auch

Die Veste Heldburg, die Schleusinger Bertholdsburg und das Hennebergische Museum Kloster Veßra werden einen Zweckverband gründen. Das Spielzeugmuseum ist nicht mit dabei: Kulturminister Benjamin Imman... » mehr

G. Ulrich Großmann erklärte in seinem Vortrag den Weg des Wandgemäldes auf die Veste Heldburg. Weitere Referate befassten sich mit dem Präsentationskonzept und einer Annäherung an die Kampfszene.	Fotos: proofpic.de

17.06.2018

Hildburghausen

Trotz vieler Rätsel ist die Begeisterung groß

Die Herkunft und Datierung der Wandmalerei auf der Veste Heldburg wirft nach wie vor Fragen auf. Während eines dreitägigen Symposiums haben sich Wissenschaftler nun um eine Annäherung bemüht. » mehr

Das Wandbild interessiert auch Gabriela von Habsburg (3. von links) brennend.

17.05.2018

Hildburghausen

Es tut sich einiges auf der Veste Heldburg

Der Förderverein Veste Heldburg hat sich neu formiert. Er geht gestärkt ins neue Jahr und stellt sich neuen Herausforderungen. Auch die Rückschau zeigt, das im vergangenen Jahr viel passiert ist. » mehr

Zur Nacht herrscht eine ganz besondere Atmosphäre auf der Veste Heldburg.	Foto: frankphoto.de

30.04.2018

Hildburghausen

Lichtblicke im Dunkel der Nacht

Auch in diesem Jahr nehmen an der Regionalen Museumsnacht wieder zahlreichen Museen aus dem Raum Coburg und Südthüringen teil. Im Landkreis präsentieren sich die Veste Heldburg und das Zweiländer- mus... » mehr

800 Jahre altes Schlachtengemälde auf der Heldburg

26.04.2018

Thüringen

800 Jahre altes Schlachtengemälde auf der Heldburg

Es ist nicht nur gewaltig, sondern eines der ältesten Wandgemälde in einem Museum in Deutschland: Eine gut 20 Quadratmeter große Schlachtendarstellung ist jetzt im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste... » mehr

Die museumspädagogische Broschüre gibt's kostenlos in den Museen der Landkreise Hildburghausen und Sonneberg.

16.04.2018

Hildburghausen

Museen werden zur Erlebniswelt

Mit einem neuen Angebot wenden sich die Museen der Landkreise Hildburghausen und Sonneberg an Kinder und Eltern. Die Botschaft von Mika und Luki heißt: Museen sind interessant und spannend. » mehr

^