Lade Login-Box.

VERTRAGSPARTEIEN

Taschengeld und Abofalle

11.09.2019

dpa

Was tun, wenn das Kind online bestellt?

Sonderangebote, neue Funktionen im Online-Spiel - alles nur ein paar Klicks entfernt. Kinder können schnell mehr ausgeben als ihre Eltern gut finden. Gibt es nach dem Kauf ein Zurück? » mehr

Beifall nach der Vertragsunterzeichnung: Rainer Frank (links) und Helge Frisch (rechts) von der Telekom haben wie Detlef Pappe, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Heldburger Unterland, gerade ihren Namen unter das Schriftstück gesetzt. Fotos: frankphoto.de

03.09.2019

Region

Pappe: "Was lange währt, wird gewöhnlich gut"

Die Telekom will innerhalb von 18 Monaten dafür sorgen, das in zirka 300 Haushalten und Gewerbestandorten der VG Heldburger Unterland schnelles Internet zur Verfügung steht. » mehr

Hausverkauf

12.09.2019

Bauen & Wohnen

Urteil: Kein Wohnrecht-Ersatz bei frühem Tod

Eigentümer können ihr Haus verkaufen und trotzdem das Recht haben, weiter darin zu wohnen. Das senkt den Kaufpreis. Doch bekommen die Erben des Verkäufers Ersatz, wenn er früh stirbt? » mehr

Hausbau

06.08.2019

Bauen & Wohnen

Bauherren sollten die Übergabe von Unterlagen regeln

Bauherren sollten mit den engagierten Fachingenieuren vorher klären, welche Unterlagen diese wann herausgeben. In schlimmsten Fall kann ansonsten ein Rechtsstreit entbrennen. » mehr

Übergabe von Unterlagen regeln

31.07.2019

Bauen & Wohnen

Bauherren sollten Übergabe von Unterlagen regeln

Beim Hausbau erstellen Experten Gutachten. Die Herausgabe dieser Unterlagen sollte vertraglich geregelt werden, so die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Im Falle einer Kündigung können auf dies... » mehr

Abschluss des Glasfaserausbaus: Holger Obst, Helge Frisch, Thomas Ullrich und Ernst-Detlev Ohlig. Foto: G. Bertram

09.07.2019

Hildburghausen

Pilotprojekt Glasfaserausbau bringt digitalen Standortvorteil

Der Glasfaserausbau der Telekom für 2994 Gebäudeadressen in Hildburghausen nebst Ortsteilen ist fertig. Die ersten Kunden surfen mit einem Gigabit pro Sekunde. Zeitnah werden nur noch Restarbeiten für... » mehr

09.06.2019

Schlaglichter

Maas im Iran eingetroffen - Rettungsversuch für Atomabkommen

Bundesaußenminister Heiko Maas ist in Teheran gelandet, wo er sich für den Fortbestand des umstrittenen Atom-Abkommens mit dem Iran einsetzen will. Morgen will er neben seinem Kollegen Mohammed Dschaw... » mehr

23.05.2019

Schlaglichter

Iran fordert von Deutschland Umsetzung des Atomabkommens

Der Iran hat von Deutschland die umgehende Umsetzung des Wiener Atomabkommens von 2015 gefordert. «Die Zurückhaltung des Irans hat auch ein Ende», sagte Irans Vize-Außenminister Abbas Araghchi bei ein... » mehr

Kündigung wegen Eigenbedarfs

22.05.2019

Bauen & Wohnen

Wann eine Eigenbedarfskündigung zulässig ist

Wie der BGH nun entschieden hat, müssen Gerichte Härtefälle genau prüfen. Dennoch sind die Hürden für Eigentümer bei einer Eigenbedarfskündigung ziemlich hoch. Welche Regeln sie einhalten müssen. » mehr

Holzrestaurator Markus Döll aus Eschwege und Kollegin Eva Urbank listen die Kosten für die Aufarbeitung von Parkett und Türen auf.

28.03.2019

Meiningen

Villa Strupp: Alles oder Nichts

Die Bauarbeiten an der Meininger Struppschen Villa können trotz Mehrkosten von rund 500 000 Euro weitergehen. Das beschloss der Kreistag auf seiner jüngsten Sitzung. » mehr

Kreistagsmitglieder informierten sich am Mittwoch im Vorfeld der Kreistagssitzung über den Bauverlauf in der Struppschen Villa. Im Foto: Blick auf den Schacht des geplanten Fahrstuhls. Fotos: Kerstin Hädicke

28.03.2019

Meiningen

Villa Strupp: Alles oder Nichts

Die Bauarbeiten an der Meininger Struppschen Villa können trotz Mehrkosten von rund 500 000 Euro weitergehen. Das beschloss der Kreistag auf seiner jüngsten Sitzung. » mehr

19.03.2019

Region

BBV fasst in Ilmenau Fuß und sucht weiteres Personal

Das Unternehmen BBV Thüringen ändert seine Strategie: Bei der Glasfaserversorgung entfristet man die Zeit zur Einsparung der Hausanschlusskosten. Zudem werden Vertriebsleiter für die Region gesucht. » mehr

Bundesgerichtshof

14.11.2018

Bauen & Wohnen

Mehr Schutz für Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen

Eigentlich haben sie lebenslanges Wohnrecht. Trotzdem bekommen Mieter aus Bochum vom neuen Hauseigentümer die Kündigung. So nicht, entscheidet der BGH - und gebietet damit auch Großinvestoren Einhalt. » mehr

Bundesgerichtshof

14.11.2018

Deutschland & Welt

BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Eigentlich haben sie lebenslanges Wohnrecht. Trotzdem bekommen Mieter aus Bochum vom neuen Hauseigentümer die Kündigung. So nicht, entscheidet der BGH - und gebietet damit auch Großinvestoren Einhalt. » mehr

Schufa

14.11.2018

Geld & Recht

Schufa-Daten prüfen und korrigieren

Auskunfteien wie die Schufa sammeln Daten von Verbrauchern und vergeben Punkte für deren Kreditwürdigkeit. Nicht immer sind an die Schufa übermittelte Daten richtig - Verbraucher sollten ein Auge dara... » mehr

20.10.2018

Deutschland & Welt

Trump: USA werden Abrüstungsvertrag mit Russland aufkündigen

Die US-Regierung will aus einem wichtigen Rüstungskontrollvertrag mit Russland aussteigen. Man werde den INF-Vertrag aufkündigen, sagte Trump vor Journalisten in Nevada. Dabei handelt es sich um ein b... » mehr

Svenja Schulze

09.10.2018

Deutschland & Welt

EU-Minister bekennen sich zu verstärktem Klimaschutz

Die bisherigen Zusagen im Kampf gegen die globale Erwärmung reichen nicht aus - darin sind sich Wissenschaftler einig. Die EU setzt nun zumindest ein Signal, dass sie die Dringlichkeit erkannt hat. » mehr

04.10.2018

Thüringen

Neonazis rücken Toiletten nicht mehr raus

Für das Rechtsrock-Konzert in Magdala haben die Neonazis erneut Zugriff auf das Material von Unternehmen, die nicht im Verdacht stehen, deren Gedankengut zu teilen. » mehr

Für eine dreiviertel-Million Euro Investitionskosten ging 2017 eine Scheibentauchkörperanlage in Scheibe-Alsbach ans Netz.

25.09.2018

Region

"Großes Geschäft" zu entsorgen, wird in Zukunft eher teurer

Bei der Klärschlamm- Entsorgung steht Rennsteigwasser eine massive Teuerung ins Haus. Der bisheriger Entsorger hat angekündigt, ab Oktober knapp das Dreifache pro Tonne zu berechnen. » mehr

Fahrzeuge und Rettungsdienstpersonal des wirtschaftlich angeschlagenen DRK-Rettungsdienstes Hildburghausen im Einsatz bei einem Verkehrsunfall zwischen Suhl und Dietzhausen. Die Hildburghäuser betreiben seit 2011 auch die Rettungswache am Suhler Klinikum. Foto: Archiv/S. Ittig

31.08.2018

Region

Rettungsdienstverband drängt auf Klärung offener Fragen

Nur ein Rettungschirm des DRK-Landesverbandes kann die Leistungsfähigkeit des wirtschaftlich angeschlagenen Rettungsdienstes Hildburghausen dauerhaft sichern. » mehr

Fahrzeuge und Rettungsdienstpersonal des wirtschaftlich angeschlagenen DRK-Rettungsdienstes Hildburghausen im Einsatz bei einem Verkehrsunfall zwischen Suhl und Dietzhausen. Die Hildburghäuser betreiben seit 2011 auch die Rettungswache am Suhler Klinikum. Foto: Archiv/Ittig

31.08.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Rettungsdienstverband drängt auf Klärung offener Fragen

Nur ein Rettungschirm des DRK-Landesverbandes kann die Leistungsfähigkeit des wirtschaftlich angeschlagenen Rettungsdienstes Hildburghausen dauerhaft sichern. Das hat eine vom Rettungsdienstzweckverba... » mehr

Eigenes Heim auf fremden Böden

24.07.2018

dpa

Erbbaurecht läuft nicht immer 99 Jahre

Im Erbbaurechtsgesetz von 1919 ist nicht festgeschrieben, welche Laufzeit das Erbbaurecht für eine Immobilie hat. Die Vertragsparteien müssen zusammen vereinbaren, wie lange das Erbbaurecht läuft. Doc... » mehr

Auch wenn nicht vordergründig sichtbar, die Erschließungsanlagen weisen Mängel auf. Foto: frankphoto.de

27.06.2018

Region

Straßenübernahme ist eine bittere Pille für die Stadt

Die Straße "Am Mühlrangen" geht in Baulast und Eigentum der Stadt Hildburghausen über. Bei einem Kostenvoranschlag von 520 000 Euro für den grundhaften Ausbau eine bittere Pille. » mehr

12.06.2018

Region

Drittanbietersperre ist der beste Schutz vor unerwünschten Kosten

Ein Smartphone erleichtert vieles. Manches wird aber schwieriger. Beispielsweise, einen Überblick über die Ausgaben zu behalten, wenn man es zum Einkaufen nutzt. Oft kommt es nach Angaben der Verbrauc... » mehr

Ein paar Einwohner mehr hätte man sich zur Einwohnerversammlung schon gewünscht. Foto: Veit

23.05.2018

Region

"Braut" Plaue mehrfach umworben

Das Feuerwehrgerätehaus diente jüngst nicht als Unterstand für Feuerwehrtechnik, sondern als Versammlungsraum: 70 Einwohner aus Plaue und Verantwortliche sollten sich eine Meinung zur Gebietsreform bi... » mehr

Aussage gegen Aussage: Pech für den Verbraucher

18.04.2018

Region

Aussage gegen Aussage: Pech für den Verbraucher

Bei Vertrags-Kündigungen seien Privatleute gegenüber Firmen immer im Nachteil, sagt Verbraucherberaterin Kristin Fernschild. Hat man sich auf ein zwielichtiges Unternehmen eingelassen, wird es noch pr... » mehr

20.02.2018

Region

"Lichte, Piesau - wir freuen uns auf euch"

Nachdem Lichte bereits in der vergangenen Woche "Ja" gesagt hat zur Fusion mit Neuhaus, ziehen jene nun ebenfalls mit einer positiven Antwort nach. Jetzt fehlt nur noch der Dritte im Bunde und der Zus... » mehr

Ein neues Schalthaus hatte das ÜWR in Geisa gebaut und im Juni 2015 eingeweiht. Bürgermeister Martin Henkel besichtigte die Anlage. Archivbild: St. Sachs

15.02.2018

Region

Umweltschutz und Effizienz als Vertragsbestandteile

Die Stadt Geisa vergab die Stromkonzession für die nächsten 20 Jahre an das Überlandwerk Rhön. Der kommunale Stromversorger, zu deren Gesellschaftern auch die Stadt Geisa gehört, war hierfür einziger ... » mehr

Denis Wagner

02.02.2018

Region

Trotz ausstehender Einigung weiter optimistisch

In Sachen Klinik und Badehaus sowie in der Frage Gebietsreform hat sich noch nichts Entscheidendes bewegt. Das war in der Einwohnerversammlung der Gemeinde Masserberg zu erfahren. » mehr

20.10.2017

Region

Keltendorf: Gemeinde setzt Grundbesitzer Frist

Sünna - Die Gemeinde Unterbreizbach unternimmt einen letzten Versuch, im Konflikt um das Keltendorf in der Goldenen Aue bei Sünna eine einvernehmliche Lösung zu erzielen. » mehr

In der Oberen Kuhdrift in Meiningen ist die Firma Forstdienstleistung Hollandt aus Altersbach derzeit damit beschäftigt, die Baumkronen der Eschen zurückzuschneiden. Das ist notwendig, um die Windlast zu verringern. Foto: tih

10.10.2017

Meiningen

Brunnenweg-Bäume werden gestutzt

In Breite und Höhe eingekürzt werden derzeit die Eschen entlang von Brunnenweg und Oberer Kuhtrift in Meiningen. Mittelfristig aber sollen rund 150 Bäume gefällt werden. » mehr

06.10.2017

Region

VG-Bürgermeister verteidigen Beschlüsse

Die Gemeinde-Chefs der VG Haselgrund verteidigen die Aufhebung der Auflösungsbeschlüsse ihrer Gemeinden. Diese seien keine prinzipielle Absage an eine Eingliederung gewesen. » mehr

Sammelkorb mit Geld

21.08.2017

dpa

Geldanlage mit dem Schwarm - Crowdfunding birgt Risiken

Mit kleinen Beträgen etwas Großes auf die Beine stellen. Das ist die Idee, die sich hinter dem Begriff Crowdfunding verbirgt. Für Anleger ist das aber nicht ganz ohne Risiko. » mehr

02.08.2017

Region

Stillstand und Unklarheit: Viernau beruft Sondersitzung ein

Alle warten in der Debatte um die Gebietsreform derzeit auf ein Signal aus Erfurt – auch der Haselgrund. Viernau könnte nun als erste VG-Gemeinde selbst tätig werden. » mehr

Ein Bild aus besseren Tagen: Das Keltendorf oberhalb von Sünna war ein Ziel von Touristen und Geschichtsinteressierten. Das soll es nach dem Grundstückskauf durch die Gemeinde Unterbreizbach auch wieder werden. Archiv-Foto: Thomas Klemm

26.05.2017

Region

Keltendorf-Kompromiss scheint gefunden

Seit Monaten wird heftig um das Keltendorf oberhalb von Sünna gerungen. Nun scheint eine Lösung in Sicht. In einer Sonder-Gemeinderatssitzung konnte zwischen den Vertragspartnern ein tragfähiger Konse... » mehr

Telefonverträge: Tollem Angebot folgt böses Erwachen

25.01.2017

Region

Telefonverträge: Tollem Angebot folgt böses Erwachen

Arglistig getäuscht und belogen wurden Leute, die sich an der Haustür auf Vertreter eingelassen haben. Verbraucherberaterin Ute Traut versucht nun, sie aus windigen Telefonverträgen wieder herauszuhol... » mehr

15.11.2016

Region

Fusion: Langewiesen lässt sich Zeit

Die Angliederung der neuen Ortsteile Wolfsberg, Gehren und Pennewitz zu Ilmenau schreitet zügig voran. Lediglich mit Langewiesen wird es etwas länger dauern. » mehr

Das Gebäude im Wolkenrasen sollte als zwölfte Erstaufnahmestelle des Freistaates eröffnet werden.

03.08.2016

Thüringen

Land zahlt für nicht eröffnetes Heim

Pläne, aus einem Wohnblock ein Flüchtlingsheim zu machen, hatten in Sonneberg für viel Kritik gesorgt. Das hat sich jetzt erledigt - kein Bedarf. Der Eigentümer bekommt trotzdem Geld vom Land. » mehr

Das BMW-Autohaus Pörlitz gibt es unter diesem Namen nicht mehr. Es gehört jetzt zur Cloppenburg Automobil SE.

29.07.2016

Region

War Autohaus-Insolvenz abgekartetes Spiel?

Als das Autohaus Pörlitz am 9. Februar Insolvenz anmeldete, war das für viele eine Überraschung. Nun wirft der ehemalige Geschäftsführer BMW vor, massiv Einfluss genommen zu haben. » mehr

Mit Schlips und Anzug war Marcel Albert, Regionalvertreter der Deutschen Telekom, am Dienstag nach Wahns gereist, um im Beisein von Vertretern des Landratsamtes, der Verwaltungsgemeinschaft, der Bürgermeister und einiger Gemeinderäten das ausgebaute Breitbandnetz zwischen Mehmels und Unterkatz freizugeben. Fotos: O. Benkert

26.07.2016

Meiningen

Jetzt Gas geben auf der Datenautobahn

Das schnelle Internet für die Gemeinden Unterkatz, Wahns und Mehmels (mit Einschränkung) ist da. Jetzt gilt: Wer mit bis zum 50 Megabit pro Sekunde surfen will, der muss sich um einen entsprechenden A... » mehr

Nun ist es offiziell: Der neue Allradrettungswagen der Johanniter-Unfall-Hilfe ist in Masserberg stationiert. Am Samstag wurde er offiziell seiner Bestimmung übergeben. Für die Sonneberger Landrätin Christine Zitzmann, Jens Triebel (m., Oberbürgermeister Suhl), Helge Hoffmann (2.v.r., Vizelandrat Landkreis Hildburghausen), Dr. Jürgen Strimmer (3.v.l., Vorstand Regionalverband der JUH Saalfeld-Südthüringen) und Lars Jähne (r., Verbandsrat und CDU-Stadtrat Suhl, der Blumen mitgebracht hatte) ein angenehmer Termin. Wachleiter Markus Lenz (l.) und Max Stubenrauch waren bereits mit dem Rettungswagen im Einsatz. Fotos: proofpic.de

02.05.2016

Region

Rettung jetzt mit Allradantrieb

Jetzt geht's noch schneller: In der neuen Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe Masserberg steht ein neues Rettungsfahrzeug. Allradbetrieben. Seit etwa zwei Wochen ist es im Einsatz - und besonder... » mehr

Das Fackelbrennen an Heiligabend auf dem Antoniusberg wird fortgeführt. Zurzeit arbeiten der Feuerwehrverein Schweina und Mitarbeiter der Stadt Bad Liebenstein an einem neuen Sicherheitskonzept. Archivfoto: Heiko Matz

26.04.2016

Region

Fackelbrennen in Schweina: Sicherheitskonzept wird erarbeitet

Ist das Fackelbrennen an Heiligabend auf dem Antoniusberg in Schweina gefährdet? Die Stadtverwaltung Bad Liebenstein gibt Entwarnung. » mehr

Mitarbeiter der Wefa liefern Laub an.

18.11.2015

Region

Prognose für 2016: Grüngutmenge steigt

Rund 6 000 Kubikmeter Grünschnitt und Laub haben Sonneberger Bürger zur Annahmestelle in den städtischen Bauhof nach Hönbach gebracht. » mehr

Das Rennsteighaus am Grenzadler soll ab Montag wieder täglich für Touristen geöffnet sein, am Wochenende auch mit Ansprechpartnern. Foto: Michael Bauroth

25.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Rennsteighaus ab Montag wieder täglich geöffnet

Das Rennsteighaus am Grenzadler soll ab Montag wieder täglich geöffnet sein. Ausschließlich an den Wochenenden stehen den Besuchern dort auch Ansprechpartner zur Verfügung. » mehr

Am Radweg von Föritz her, der an der B89 in der Huten endet, hängt schon die Beschilderung. Dann führt sie allerdings nicht weiter. 	Foto: camera900.de

01.05.2015

Region

Vertrag mit Frankenblick für einen Thüringer Radweg

Sonneberg - Der Sonneberger Stadtrat hat am Mittwochabend mehrheitlich dafür gestimmt: Die Stadt schließt eine Zweckvereinbarung für den Radweg Sonneberg-Eisfeld ab. » mehr

27.02.2015

Thüringen

Achtung: Betrüger erschleichen sich Zugang zu PaySafe-Codes

Die Saalfelder Polizei warnt aus aktueller Veranlassung wiederholt vor Betrügern, die sich telefonisch Zugang zu sogenannten PaySafe-Karten verschaffen. Diese Karten ist ein elektronisches Zahlungsmit... » mehr

Zu den Attraktionen für die Kinder gehörten zweifellos die beiden Water-Walking-Balls. 	Fotos (2): Tino Hencl

02.09.2014

Region

Volksfeststimmung beim Mieterfest

Volksfeststimmung herrschte beim 11. Mieterfest der Gewog an der Passage an den Beeten in Bad Salzungen. Neben Geselligkeit, Spiel und Spaß ging es vor allem uns eines: Die Mieter sollen sich wohlfühl... » mehr

Offenbar finanzielle Gründe waren es, die das Straßenbauamt eine billige Variante der Straßenflickung auf den Landesstraßen Herpf - Bettenhausen und Herpf - Stepfershausen wählen ließen. Das Ergebnis: eine Holperpiste mit Sprungschanzen, die Nutzer mehr ärgern als der ursprüngliche Zustand. 	Foto: tih

30.07.2014

Meiningen

Reparatur gelungen, Straße tot?

Statt der Löcher nun Sprungschanzen - nach einer Flickaktion auf den Landesstraßen nach Stepfershausen und Bettenhausen sind viele Nutzer alles andere als glücklich und zufrieden. » mehr

05.04.2014

Thüringen

Kalivertrag ist echt, aber Geheimnisse bleiben

Während Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht keinen Grund mehr zur Geheimhaltung des Kali-Fusionsvertrages sieht, beharren die Vertragsparteien - der Salzkonzern K+S und die Bundesans... » mehr

Andreas Trautvetter: "Für die Freistellung von Altlasten für Kali und Salz tragen die Treuhand bzw. die Bundesregierung die Verantwortung."

01.04.2014

Thüringen

"Hatte den Vertrag nie in der Hand"

Vor Thüringens Ex-Multi-Minister Andreas Trautvetter liegt ein umstrittenes Papier: der Kali-Fusionsvertrag. Es ist eine Kopie des Dokuments, das trotz jahrelanger Geheimniskrämerei nun doch an die Öf... » mehr

29.03.2014

Thüringen

Die "Nickeligkeiten des Alltags"

Knapp ein halbes Jahr vor der Landtagswahl in Thüringen bringen sich die Parteien in Stellung. Für die amtierende Ministerpräsidentin gibt es in der verbleibenden Zeit aber noch einiges zu tun. » mehr

poppenhaeger

24.03.2014

Thüringen

Kali-Fusionsvertrag nicht mehr geheim

Erfurt - Das Justizministerium sieht keinen Grund mehr, den Kali-Fusionsvertrag vertraulich zu behandeln. » mehr

^