Lade Login-Box.

VERNICHTUNGSLAGER

Die Besucher besichtigten interessiert die beiden Ausstellungen, die an den 9. November als schicksalsträchtigen Tag in der deutschen Geschichte erinnern. Das gezeigte Material im ersten Obergeschoss des Landratsamts steht unter dem Titel "30 Jahre Mauerfall - Zeitzeugen - Sichtweisen". Fotos (2): Susann Eberlein

08.11.2019

Bad Salzungen

Schicksalstag 9. November

Ab sofort sind zwei Ausstellungen im Landratsamt in Bad Salzungen zu sehen, die den 9. November 1938 und den 9. November 1989 in den Blick nehmen. Zahlreiche Besucher kamen zur Eröffnung. » mehr

Marlene Dietrich 1938 neben ihrem Entdecker Josef von Sternberg.

08.11.2019

Thüringen

"Die Dietrich" gegen die Nazis - Schau wird eröffnet

Die Ausstellung "Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis" zeigt Dokumente, Fotos und Filmaufnahmen auf die kritische Distanz "der Dietrich" zu den Nationalsozialisten. Die Schau wird a... » mehr

Der jüdische Friedhof ist die bedeutendste noch erhaltene Einrichtung im Ort, die von der einstigen Existenz einer jüdischen Gemeinde kündet. Fotos: J. Glocke

08.11.2019

Meiningen

Letzte Spuren auf dem Friedhof

Der 9. November wird in diesem Jahr hauptsächlich mit dem Jubiläum "30 Jahre Mauerfall" in Verbindung gebracht. Das Datum steht jedoch auch für die Judenverfolgung im Dritten Reich. » mehr

stollen buchenwald

04.10.2019

Thüringen

Bislang verborgener Stollen bei Gedenkstätte Buchenwald entdeckt

Weimar - Im Steinbruch des ehemaligen NS-Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar ist ein bislang verborgener unterirdischer Stollen entdeckt worden. » mehr

Yad Vashem in Jerusalem

02.05.2019

Brennpunkte

Fünf deutsche Unternehmen bei Grundsteinlegung in Yad Vashem

Yad Vashem ist die größte Holocaust-Gedenkstätte der Welt. Jedes Jahr werden neue Erinnerungsstücke gespendet und der Raum immer knapper. Deshalb helfen große deutsche Unternehmen nun beim Bau eines n... » mehr

31.01.2019

Schlaglichter

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Mit einer Gedenkstunde erinnert der Bundestag an diesem Donnerstag an die Opfer des Nationalsozialismus. Anlass ist der 74. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz. » mehr

Robert Menasse

07.01.2019

Boulevard

Menasse bekommt Zuckmayer-Medaille

Kontrovers wurde über die Verleihung der Zuckmayer-Medaille an den Autor Robert Menasse diskutiert - wegen dessen Umgang mit Zitaten. Jetzt gibt es eine neue Stellungnahme aus Rheinland-Pfalz. » mehr

Robert Menasse

04.01.2019

Boulevard

Buchpreisträger Menasse in der Kritik

Hat der Wiener Autor und Träger des Deutschen Buchpreises bewusst Zitate gefälscht? Die Staatskanzlei in Mainz entscheidet nun, ob sie bei der geplanten Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille an Rober... » mehr

Katakomben von Paris

20.12.2018

Reisetourismus

Sieben typische Ziele für Dark-Touristen

Grüfte, Gedenkstätten, Vernichtungslager: Solche Orte erzählen vom Tod, oft auch von beispielloser Unmenschlichkeit. Und doch locken sie viele Urlauber aus aller Welt. Das Besichtigen von Sehenswürdig... » mehr

Vor dem frisch geputzten Supturgebäude hatten sich um die Mittagszeit Juristen, Musiker, Historiker und Mitglieder der Meininger Kirchgemeinde versammelt, wo anlässlich des 80. Jahrestags der Pogromnacht die Gedenktafel für Justizrat Dr. Jacob Simon feierlich enthüllt wurde.

09.11.2018

Meiningen

80 Jahre später: Nicht wieder wegschauen!

Eine Gedenktafel erinnert seit dem gestrigen 80. Jahrestag der Pogromnacht am Gebäude Neu-Ulmer Straße 25 b in Meiningen an den verdienstvollen Rechtsanwalt und Notar Jacob Simon. Erst geachtet, dann ... » mehr

14.10.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 14. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Oktober 2018: » mehr

Es war der größte Brand in Weimar nach dem Zweiten Weltkrieg: Am 22. April 2015 kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen, die die denkmalgeschützte Viehauktionshalle auffraßen.	Foto: dpa/Archiv

06.10.2017

Thüringen

Weimarer Viehauktionshalle: Bewährungsstrafen für Brandstifter

Frust, Enttäuschung, Übermut: Aus diesen Gründen steckten drei Jugendliche im April 2015 die denkmalgeschützte Viehauktionshalle an. Sie sind jetzt zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. » mehr

26.08.2017

Thüringen

Finanzielle Unterstützung für Schülerfahrten zu NS-Gedenkstätten

Erfurt - Thüringer Schulen können für Fahrten zu NS-Gedenkstätten in Polen finanzielle Unterstützung erhalten. » mehr

Rund 60 Menschen aller Altersklassen fanden sich in Hildburghausen am Freitagvormittag anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am Standort der früheren Synagoge ein. Fotos: proofpic.de

28.01.2017

Region

Gegen das Vergessen, für Erinnerung und Gedenken

Hildburghausen - Ein Tag des Gedenkens an über sechs Millionen Opfer des Holocaust: Mitglieder des Bündnisses gegen Rechtsextremismus, Vertreter der Stadt und Kirche, Abordnungen aus » mehr

Brand in Viehauktionshalle

18.04.2016

Thüringen

Neuer Gedenkort für NS-Judenverfolgung in Weimar

Nur verkohlte Balken und Schutt blieben nach dem verheerenden Feuer von der Viehauktionshalle übrig. Das Entsetzen war groß. Die Halle steht für den Beginn der NS-Judentransporte in die Vernichtungsla... » mehr

05.04.2016

TH

"Die Tänzerin von Auschwitz" auf der Bühne

2002 stößt der Niederländer Paul Glaser in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz auf einen Koffer mit seinem Familiennamen. Er gehörte seiner jüdischen Tante Rosa, genannt Roosje, die «Tänzerin von Auschwitz»... » mehr

Stephan J. Kramer sprach am Mittwoch in der Jakobuskirche. Foto: Dolge

28.01.2016

Region

Den Staffelstab der Erinnerung weitergeben

Mit Stephan J. Kramer sprach eine streitbare Persönlichkeit zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in der Jakobuskirche. » mehr

In den Helios Kliniken Hildburghausen fand eine Kranzniederlegung statt. Diese sollte an die 750 Psychiatrie-Patienten erinnern, die dem NS-Euthanasie-Programm zum Opfer fielen.

27.01.2016

Region

"Mahnendes Gedenken erhalten"

Anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz wurden gestern im Landkreis an Gedenkstätten Blumen und Kränze niedergelegt. » mehr

Holocaust

27.01.2016

Thüringen

Thüringen gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Die Millionen Toten des Zweiten Weltkriegs sind nicht vergessen. Am 27. Januar wird alljährlich der Opfer des Nazi-Terrors gedacht. » mehr

02.11.2015

Thüringen

Anklage nach Brand der Weimarer Viehauktionshalle erhoben

Erfurt - Ein halbes Jahr nach dem vernichtenden Brand der historischen Viehauktionshalle in Weimar ist gegen die mutmaßlichen Brandstifter Anklage erhoben worden. » mehr

Im Haus Stiller Gasse 4 lebte und arbeitete die Familie Stiebel. Foto: Ilke Handy

17.08.2015

Region

Sponsoren für Gedenksteine gesucht

Seit dem Jahr 2009 wurden im Gedenken an Schmalkaldens Juden 22 Gedenksteine verlegt. In diesem Jahr soll an die Famile Stiebel erinnert werden. Dafür werden Sponsoren gesucht. » mehr

Paul Glaser ließ das Leben seiner Tante Roosje auch mit zahlreichen historischen Fotos Revue passieren. 	Foto: frankphoto.de

16.06.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Spurensuche in der Familiengeschichte

Suhl - Geschichte erhält für die Nachgeborenen oft erst ein greifbares Gesicht, wenn sie im Schicksal von Menschen allgegenwärtig wird. » mehr

holo

27.01.2015

Thüringen

Thüringen gedenkt Holocaust-Opfer

Auch 70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz soll dieser Tag und die Vorgeschichte nicht vergessen werden. Die Thüringer erinnern nicht nur bei der zentralen Gedenkveranstaltung i... » mehr

Im Beisein ihres Mannes José (sitzend) trug sich Erika Rosenberg-Band in das Goldene Buch der Stadt ein. Zweiter Beigeordneter Ralf Tonndorf (links) und Burkhard Durner schauten dabei zu.

05.09.2014

Region

Biografin der Wagemutigen

Erika Rosenberg-Band hat drei Bücher über Oskar und Emilie Schindler geschrieben. Dem Salzunger Gymnasium schenkte sie nun eine Ausstellung mit 150 Kopien von wichtigen Dokumenten aus dem Leben der be... » mehr

Die Überlebende Éva Pusztai bei der Gedenkfeier in Buchenwald.

28.01.2014

Thüringen

Diezel: NS-Opfern die Würde zurückgeben

Vor genau 69 Jahren befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz. Am internationalen Holocaust-Gedenktag erinnert auch Thüringen an die Opfer der Nationalsozialisten. » mehr

Die Meininger Synagoge im Pulverrasenweg ist am 14. April 1883 geweiht und in der Nazi-Zeit abgerissen worden. Das Foto zeigt das Gotteshaus nach dem Pogrom, links daneben ist die "Judenschule" zu sehen, heute ein Wohnhaus.

10.11.2013

Meiningen

Viele haben damals geschwiegen

Vor 75 Jahren zerstörten Nazis überall in Deutschland Synagogen und jüdische Geschäfte. Auch in Meiningen wüteten die braunen Horden, misshandelten und demütigten Mitmenschen. Am Samstag wurde daran e... » mehr

sek

06.08.2013

Thüringen

Polizei-Übung in Erfurt erntet scharfe Kritik

Mit einem unangekündigten Übungseinsatz in Erfurt hat das Landeskriminalamt am Dienstag herbe Kritik ausgelöst. Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow bezeichnete den Einsatz angesichts der Terrorwarnungen ... » mehr

21.07.2013

Thüringen

Erinnerung an ermordete Kinder - Namenssteine in Gedenkstätte Buchenwald

Steine mit den Namen von 200 ermordeten jungen Sinti und Roma erinnern jetzt in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald an das Schicksal von Kindern im Terrorregime der Nationalsozialisten. » mehr

Schüler der Klasse 9c der Luther-Regelschule und Projektleiterin Petra Janschersky (vorn ) bringen Plakate an, wo einst in Zella-Mehlis jüdische Bürger lebten und verlesen ihre Namen. Gestern vor 70 Jahren wurden die letzten Familien aus Zella-Mehlis nach Theresienstadt deportiert. 	Fotos (2): frankphoto.de

21.09.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Gedenken an Deportation der letzten jüdischen Bürger

Schüler der Lutherschule erinnerten auf dem Weg des Gedenkens an die Deportation der letzten jüdischen Bürger aus Zella-Mehlis in das Vernichtungslager Theresienstadt. » mehr

22.05.2012

Region

Erster Stolperstein erinnert an Rosa Bibo

Sonneberg - Am Samstag, 26. Mai, 15 Uhr wird in Sonneberg an der Kreuzung Bahnhofstraße / Ernststraße ein Stolperstein verlegt, der an die Sonnebergerin Rosa Bibo erinnert, die im Ghetto Theresienstad... » mehr

fho_Geld_des_Terrors_130410

13.04.2010

TH

Besonders perfide: Geld verdienen im und mit KZ

Man kann vieles sammeln: Briefmarken, Bierdeckel, Ü-Ei-Figuren oder auch historische Geldscheine. » mehr

Buchenwald_050610

05.06.2010

Thüringen

Auch dort galt: "Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

Weimar - Verfahren und Urteil Fehlanzeige. Die Sowjets machten nach dem Krieg mit ihren Gegnern kurzen Prozess. Im Gegensatz zu den Amerikanern, Engländern und Franzosen gab es in den zehn sowjetische... » mehr

Ausstellungseroeffnung im Museum der Beschussanstalt ZM

05.11.2007

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Projekt wider das Vergessen

Zella-Mehlis – Großen Anklang fand die sehr beeindruckende Sonderausstellung im Museum in der Beschussanstalt in Zella-Mehlis zum Thema „Auschwitz mahnt – Wir müssen etwas tun“. » mehr

swo_Pogrom_Schueler_111110

11.11.2010

Region

In ewiger Traurigkeit

Schmalkalden - Die Gedenkfeier zur Pogromnacht vor 72 Jahren ließ keinen der anwesenden Schmalkalder unberührt. » mehr

Abriss_Judengasse_2004_2304

24.04.2010

Region

Angemessener Rahmen im Plan

Schmalkalden - Einmal im Jahr warf ein Beamer das Bild der einstigen Synagoge auf die weiße Wand der ehemaligen Autowerkstatt in der Judengasse. Bei den jährlichen Gedenkfeiern für die Opfer der Pogro... » mehr

10.11.2009

Meiningen

Aufwühlendes Gedenken

Meiningen. Als das „Stille, Wiegala, stille“, ein Wiegenlied von Ilse Weber, das sie ihrem achtjährigen Sohn Toni in Theresienstadt vorm Einschlafen sang, verklungen war, herrschte minutenlange Stille... » mehr

jbr-gedenken2_280110

28.01.2010

Region

"Die Erinnerung darf nicht enden"

Ilmenau/Arnstadt - Zum Auftakt der gestrigen Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus am Wetzlarer Platz in Ilmenau erinnerten Oberbürgermeister Seeber und Michael Krapp, Vorsitzender... » mehr

denk1_280109

28.01.2009

Region

Millionenfacher Mord ist in Ilmenau nicht vergessen

Ilmenau – „Als Warnung und Mahnung in alle Zukunft“ wollte Gedenkredner Siegfried Jaschke, Landtagsmitglied der CDU, die gestrige Veranstaltung am Ilmenauer Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialism... » mehr

kl roem2_4sp_sw

23.10.2007

Region

Reiterferien waren der Renner für die Kids

Römhild – Mit Tieren umgehen zu können, das wollen viele Kinder immer wieder gern erlernen. So war es auch in der vergangenen Woche bei den Reiterferien im Jugendzentrum/Schullandheim „Gleichberge“, i... » mehr

ahnStolp_sw_130809

13.08.2009

Region

Stutzen, Stehenbleiben, Nachdenken

Bad Salzungen - Neun Gedenksteine, neun Namen und Lebensdaten, eingraviert in glänzendes Messing: Emil, Jette und Elfriede Eisemann, Benno, Bella, Inge und Ida Weinmann, Berta und Vera Eisemann. » mehr

28.06.2008

Region

„Stolpersteine“ erinnern an Opfer der NS-Zeit

Bad Salzungen – Die Empfehlung des Hauptausschusses an den Stadtrat fiel einstimmig aus: Die Stadt Bad Salzungen soll sich am Projekt „Stolpersteine“ beteiligen. » mehr

^