VÖLKER DER ERDE

05.12.2018

Schlaglichter

Sandra Völker hat ihre Insolvenz überstanden

Die mehrfache Schwimm-Weltmeisterin Sandra Völker hat ihre Insolvenz erfolgreich überstanden und ist jetzt selbstständige Kleinunternehmerin. »Ich habe die Chance genutzt, einen kompletten Neustart zu... » mehr

Am Mittwoch wurde die Baustelle rings um das einstige Betriebsareal eingerichtet. Inzwischen ist eine Firma aus Neustadt an der Orla dort zugange. Fotos: Hein

30.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Die Obermühle wird plattgemacht

Nach einem Hin und Her im Laufe des Jahres zwischen Landratsamt und Stadt Lauscha geht es der abbruchreifen Obermühle in der Glasbläserstadt nun an den Kragen. Anfang März 2019 soll der Abriss vorauss... » mehr

Sandra Völker

05.12.2018

Boulevard

Sandra Völker hat ihre Insolvenz überstanden

Die Schulden schienen sie zu erdrücken: Sandra Völker ist durch ein tiefes Tal gegangen, aber jetzt hat die ehemalige Leistungs-Schwimmerin wieder alles im Griff. » mehr

North Sentinel

21.11.2018

Brennpunkte

US-Bürger von Ureinwohnern auf indischer Insel getötet

Ein Amerikaner nähert sich einer abgelegenen indischen Insel und wird getötet. Ein dort von der Außenwelt abgeschottet lebender indigener Stamm griff schon öfter Besucher an. » mehr

Mächtige Sonntags-Demo: Am 10. November 1918 auf dem Marktplatz von Suhl.

14.11.2018

Thüringen

Revolution im Thüringer Preußen: Rote Fahnen und Kirchenglocken

Sie hatten keinen Herzog zum Absetzen vor Ort, ihr König wurde in Berlin gestürzt. Doch auch im preußischen Teil Südthüringens- Arbeiterstädte Suhl und Schmalkalden und im damals gothaische Zella-Mehl... » mehr

12.11.2018

Ilmenau

Festhalle: Sanierungs-Start im April

Die Sanierungspläne für die Ilmenauer Festhalle werden konkreter: Baustart ist im April 2019 am Parkcafé. Ende 2021 sollen die umfangreichen Arbeiten abgeschlossen und die Festhalle fertig sein. » mehr

Der Schauspieler Ronald Mernitz steht am gestrigen Montag mit einer Matrosenuniform der Kaiserlichen Marine bekleidet im Erfurter Hauptbahnhof und ruft zur Revolution auf. Schauspieler und Komparsen reisen an die für die Revolution im November 1918 bedeutsamen Orte und stellen die damaligen Ereignisse nach. Die Aktion "Die Revolution rollt" des Vereins Weimarer Republik bezieht bundesweit 47 Bahnhöfe ein, am Wochenende war Meiningen eine Station. Foto: Martin Schutt/dpa

Aktualisiert am 06.11.2018

Thüringen

Deutsche Revolutionen: Es ist kompliziert

Vor 100 Jahren werden die Fürsten in Thüringen und ganz Deutschland gestürzt. Erstmals herrscht nun das Volk in vollem Umfang. Es ist ein Paukenschlag der Geschichte, aber die Geschichtswissenschaft i... » mehr

Trump in Pittsburgh

30.10.2018

Brennpunkte

Erste Beerdigungen nach Attentat in US-Synagoge

Die USA trauern um die Opfer des Angriffs auf eine Synagoge in Pittsburgh. Am Tag der ersten Beerdigungen besucht Präsident Trump die Stadt, um sein Mitgefühl auszudrücken. Nicht alle heißen ihn willk... » mehr

Mahnwache

30.10.2018

Brennpunkte

Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

Nach zwei Gewaltausbrüchen ist Amerika aufgewühlt. Wo kommt all der Hass her? Einige sehen eine Mitschuld beim Präsidenten, der wiederum macht die Medien verantwortlich. Nun will Trump den Ort des jün... » mehr

Alles belegt? Außer auf dem regulären SBBS-Parkplatz (Foto) gab‘s in der Vergangenheit auch die Chance sein Fahrzeug auf einer unbefestigten Fläche unterzubekommen. Das Landratsamt kündigt an, nach Fertigstellung des TGS-Neubaus solle es diese Möglichkeit wieder geben. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

29.10.2018

Sonneberg/Neuhaus

Landratsamt stellt Lösung für die Parkplatz-Not in Aussicht

Beate Meißner (CDU) rügt den Landrat, weil dieser Beschwerden der SBBS-Schulfamilie zu Mängeln auf dem Steinbacher Campus ins Leere laufen lassen würde. Hans-Peter Schmitz weist die Kritik zurück. » mehr

Olaf Schubert am Sonntagabend in Suhl: Volles Haus im CCS - seine Fans jubeln ihm zu, doch der Show "Sexy forever" fehlte an diesem Abend jene anarchische Kraft, die ihn zur Kultfigur machte. Foto: ari

29.10.2018

Feuilleton

Götterdämmerung

Olaf Schubert ist Kult. Aus seinem Mund hören sich Zoten wie "Holz vor der Hütte", "Plastik hinterm Schuppen" oder "Achtziger Kesselnieten" an, als seien sie Volkes Sprache. » mehr

"Das Leben beginnt und endet im Himmel. Die Frage ist, was man dazwischen macht", meint Kabarettistin Simone Solga. Foto: Lauterbach

22.10.2018

Feuilleton

Nie wieder Kanzleramt

In der Pause muss jemand im Publikum Mitleid gespürt haben: Solange Fabian Giesder Bürgermeister sei, dürfe Simona Solga als Flüchtling aus dem Kanzleramt in Meiningen Asyl genießen, notiert er auf ei... » mehr

Mario Förster als Max Eisenstein (links) und Thomas Hahn als Martin Schulse bei ihrer bewegenden Inszenierung in der Buchhandlung. Rechtes Foto: Bettina Ludwig begrüßte die Gäste. Fotos: S. Ittig

21.10.2018

Hildburghausen

Aufrüttelnde Inszenierung "Empfänger unbekannt"

Schockiert, bewegt von der Geschichte, begeistert von der künstlerischen Leistung - so reagiert das Publikum auf das Projekt "Empfänger unbekannt" in der Schleusinger Buchhandlung. » mehr

Irgendwo aus dem Gewerbegebiet könnte der ammoniakartige Geruch kommen, der die Lebensqualität in Viernau seit rund einem halben Jahr zeitweise stark beeinträchtige. Jetzt sollen Anwohner helfen, die Quelle der Emission zu identifizieren, hieß es zur jüngsten Ratssitzung.	Foto: fotoart-af.de

10.10.2018

Schmalkalden

Viernauer sorgen sich wegen Gestank aus dem Gewerbegebiet

Vom Unwohlsein bis zum Würgereiz: Seit einem halben Jahr sorgt ein ammoniakartiger Gestank in Viernau immer wieder für Unmut. Jetzt kocht des Volkes Seele hoch, weil nichts passiert. » mehr

Die Büchsenmachertradition spielt in der Dokumentation eine Rolle: Dreharbeiten mit Klaus-Dieter Gralow als Büchsenmacher und Kameramann Hans Thull fanden im Stadtmuseum in der "Beschußanstalt" statt. Foto: Extra Vista Film & TV

10.10.2018

Suhl

Viele Geschichten an einem besonderen Ort

Wo heute das Meeresaquarium Besucher anlockt, wurde einst viel gefeiert. Das Volkshaus ist in diesem Jahr 40 geworden und avanciert zum Star einer Fernsehdokumentation. » mehr

Der brasilianische Geschichtsprofessor João Klug (2. von rechts) im Gespräch mit den beiden Heimatforschern Dieter Lange und Hans Günter Schneider sowie Ulrike Keil, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Rudolstadt, wo es einen gut besuchten Vortrag der drei Forscher zu Böhlens Auswanderern gab. Foto: Klämt

05.10.2018

Ilmenau

Professor zu Böhlen: "Das muss weitergehen"

Böhlens Kontakte nach Brasilien bekommen neue Impulse: João Klug von der Universidade Federal de Santa Catarina (UFSC) erwartet "den nächsten Schritt". Er und zwei Heimatforscher untersuchen die Böhle... » mehr

Demo «Tag der Nation»

03.10.2018

Brennpunkte

Tag der Deutschen Einheit: Ruf nach mehr Dialog

Mahnungen und Nachdenklichkeit dominieren die Reden zum Tag der Deutschen Einheit. Bundestagspräsident Schäuble wirbt für einen Patriotismus, der anders ist als die rechtspopulistischen Lockrufe. » mehr

luft_volkshaus_mgn_28_09_18_7.jpg Meiningen

01.10.2018

Meiningen

Das Volk erfolgreich am Volkshaus beteiligt

Kurz vor der Volkshauseröffnung hat die Stadt eine sehr positive Bilanz in Sachen Volkshausaktie gezogen. Auch wurde ein Tag der offenen Tür fürs Volk angekündigt. » mehr

Besitzer, Behörden und zuständiger Wasser- und Abwasserzweckverband verstehen die Aufregung nicht. Alle baulichen Maßnahmen würden streng nach Vorschriften und Auflagen erfolgen, so Andreas Maaser, dem das Objekt gehört.	Fotos: chz (1), tho (2)

26.09.2018

Sonneberg/Neuhaus

Fäkalien im Fluss? Gasthaus-Umbau schafft Frust

Abwässer werden in die Werraquelle geleitet. Das zumindest befürchten besorgte Naturfreunde, die sich an der Waldschänke in Siegmundsburg ein Bild von den Umbauarbeiten gemacht haben. Ob was dran ist ... » mehr

Zwei Monate lang - September und Oktober - lebt Dorfschreiberin Vera Vorneweg (rechts) in Kaltenlengsfeld. In dieser Zeit will sie die Dorfbewohner, wie zum Beispiel Waltraud Ebert, und ihre Geschichten kennenlernen. Daraus soll ein Buch entstehen.	Foto: Sascha Bühner

25.09.2018

Bad Salzungen

Aus Begegnung wird Literatur

Die Autorin Vera Vorneweg aus Düsseldorf verbringt zwei Monate in Kaltenlengsfeld - ein Künstlerstipendium macht es möglich. Aus ihrem Aufenthalt soll ein ganz besonderes Buch entstehen. » mehr

Graffiti im «CitizenM»

21.09.2018

Reisetourismus

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Für viele Graffiti-Fans gehört eine Reise nach New York zum Pflichtprogramm. Bis vor fünf Jahren war «5Pointz» in Queens einer der wichtigsten Orte der Szene. Dann kam der Abriss des Gebäudekomplexes.... » mehr

Zorn, Neid, Gier - mit Untugenden, wie denen, auf die diese Skulpturen in Bad Salzungen hinweisen, haben die Schöffinnen Juliane Döll (links) und Karola Zapf in ihrem Ehrenamt öfter zu tun.	Fotos: Heiko Matz

15.09.2018

Thüringen

"Man macht das nicht, um Macht zu haben"

Wenn in einem Prozess "im Namen des Volkes" ein Urteil verkündet wird, waren an dessen Findung auch diejenigen beteiligt, die das Volk vertreten - die Schöffen. Die Stimme der ehrenamtlichen Richter z... » mehr

Der gemischte Bremer Kirchenchor feierte sein 40-jähriges Jubiläum. Fotos (2): Lutz Rommel

10.09.2018

Bad Salzungen

Seit 40 Jahren dem Gesang verbunden

Sein 40-jähriges Jubiläum feierte der gemischte Bremer Kirchenchor mit einer Vielzahl an Gästen, darunter auch Geisas Bürgermeister Martin Henkel. » mehr

Hassan Ruhani

08.09.2018

Brennpunkte

Irans Präsident sieht sein Land im Krieg mit den USA

Der Iran befindet sich nach Ansicht von Präsident Hassan Ruhani in einem regelrechten Krieg mit den USA. » mehr

Forschungsaufenthalt in den USA

03.09.2018

Neues aus den Hochschulen

Noch bis 1. Oktober für USA-Stipendium bewerben

Das ERP-Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt ein- bis zweijährige Stipendien im Rahmen von Master- oder PhD-Programmen an US-amerikanischen Universitäten. Bewerbungsfris... » mehr

Das Interesse für die Musik ist geweckt: Die Geschwister Sophia an der Trompete und Philipp an der Flöte. Fotos: frankphoto.de

29.08.2018

Hildburghausen

Die Posaunen von Jericho in Eisfeld

Bereits zum zweiten Mal ist der Platz vor der Eisfelder Dreifaltigkeitskirche fest in Kinderhand. Mit Pauken und Trompeten wird ein musikalisches Kirchplatzfest gefeiert. » mehr

Die Aufforderung "Bei Rot Motor abstellen" wird nicht von allen vor der Ampel Wartenden wahrgenommen.

21.08.2018

Ilmenau

Hochbetrieb auf Umleitung ist teilweise kreuzgefährlich

Der geplante Brückenbau über die Ilm zwingt in Gräfinau-Angstedt zu Umleitungen. Anwohner wünschten dabei mehr Rücksichtnahme. » mehr

Körpereinsatz: Marco Reuter (Borsch/Geismar, links) und Charlie Seidel (Bad Salzungen) versuchen, vor dem Gegenspieler an den Ball zu kommen. Foto: Heiko Matz

13.08.2018

Lokalsport Bad Salzungen

Genügend Potenzial für das Training

Das Kreisduell in der Fußball-Landesklasse zwischen dem SV Wacker Bad Salzungen und der SG Borsch/Geismar endet 1:1-unentschieden. » mehr

Frau beim Fernsehen

30.07.2018

Gesundheit

Die Deutschen leben ungesund

Rückenschmerzen, Übergewicht, Bluthochdruck: Bewegung kann bei vielen Gesundheitsproblemen helfen. Leider erlahmen die Deutschen einer Studie zufolge immer mehr. Sie sitzen viel herum und wissen oft n... » mehr

Wenn die Waben in der Honigbrut einen Deckel haben, sind sie gefüllt mit Honig - und somit schleuderreif.	Fotos: Heiko Matz

18.07.2018

Bad Salzungen

Ein ganz besonderes Volk

Die Imkerei ist das Hobby von Annette Oswald und ihrem Vater Bruno Zeller aus Möhra. Ein Besuch in der Welt der Bienen verschafft Aha-Momente. » mehr

Zahlreiche Einsatzkräfte managen die Quarantäne in der Ferienanlage im Frankenblick-Ortsteil Rauenstein, wo binnen zweier Wochen zahlreiche Jugendliche mit Noro-Viren infiziert worden sind. Foto: proofpic.de

17.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Zweimaliger Virenbefall ruft Landesbehörden auf den Plan

An neue Urlaubergruppen in Rauenstein ist derzeit nicht zu denken. Nach dem neuerlichen Noro-Ausbruch ordnet das Landratsamt vor einer Wiederaufnahme des Betriebs eine Desinfektion an. » mehr

Unter den etwa 60 Einsatzkräften befinden sich überwiegend Ehrenamtliche.

13.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Ehrenamtler "stemmen" ambitionierten Schichtdienst

Die Zahl der Erkrankten im Ferienzentrum Rauenstein ist auf 50 gestiegen. Bei weiteren Untersuchungen wurden nun doch Noro-Viren nachgewiesen. » mehr

Rund 60 Mitarbeiter von Rettungsdiensten und Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren sind am Donnerstag im Ferienzentrum Rauenstein im Einsatz.

Aktualisiert am 12.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Quarantäne zweiter Akt: gleiche Symptome, andere Ursache

Erneut verwandelt sich die Ferienanlage in Rauenstein in ein Lazarett. Wie vor zwei Wochen klagen Jugendliche und Betreuer über Brechdurchfall. Der Verdacht auf Noro-Viren bestätigt sich jedoch nicht. » mehr

Zeitreise: Johann-Ernst-Darsteller Lothar Bock und Conny Knauer alias Herzogin Charlotte-Johanna vor dem Rondell am Schlossplatz.

11.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Das Lustwandeln herzoglicher Hoheiten

Die Rokoko-Gruppe Sachsen-Saalfeld sorgt in Coburg für Aufsehen. Nicht nur bei Passanten und Touristen. » mehr

Jürgen Müller-Blech freut sich über die gelungene Gemeinschaftsarbeit.

10.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Neues Schild hält alte Geschichte lebendig

Wer den "Totenweg" kennt, hat oft auch vom Büttelsfritz gehört. Den Heimatforschern in Lauscha liegt daran, dass seine Geschichte nicht in Vergessenheit gerät. » mehr

Das baufällige Gebäude in der Obermühle soll noch heuer fallen.

05.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Landratsamt will Abriss von Industrie-Ruine selbst vollziehen

Die Stadt Lauscha wird die einsturzgefährdete Obermühle 1 nicht im Rahmen einer Ersatzvornahme abreißen. Das will das Landratsamt in eigener Regie erledigen - noch heuer. » mehr

Die Ferienanlage in Rauenstein ist derzeit geschlossen. Foto: proofpic.de

03.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Unternehmer sieht Imageschaden und listet Einbußen auf

Durch den Norovirus-Ausbruch ist dem Betreiber des Ferienzentrums Rauenstein ein Verlust in fünfstelliger Höhe entstanden. Die Anlage ist noch geschlossen, das Freibad war nicht betroffen und kann bes... » mehr

Von Friedrich Rauer

02.07.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Die Unzufriedenheit mit der Regierung ist in demokratischen Staaten offenbar größer als in autoritären. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie, bei der mehr als 125 000 Menschen in 50 Län... » mehr

Eine Legende zum Anfassen: Ex-Biathlet Sven Fischer (links).

02.07.2018

Thüringer helfen

Olympioniken kicken für den guten Zweck

Samba in Herpf! Thüringens Winterolympioniken kicken für einen guten Zweck und überraschen mit erstaunlichen Fähigkeiten am Ball. Der Erlös kommt "Freies Wort hilft" zugute. » mehr

Nazikonzert Themar, Samstag Themar

09.06.2018

Thüringen

Bunter Protest gegen Neonazis - weitere politische Diskussion

Es ist der zweite Tag der Proteste gegen ein zweitägiges Neonazi-Festival in Südthüringen. Daran beteiligen sich hunderte Menschen. Auch die politische Diskussion um die Veranstaltung geht weiter. » mehr

Jogging

01.06.2018

Gesundheit

Woher kommt das Seitenstechen?

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Seitenstechen trifft vor allem Freizeitsportler. Der Gesundheit schaden die krampfartigen Schmerzen nicht. Woher sie stammen - darüber gibt es verschiedene Theor... » mehr

Ziemlich ratlos, wie sie sich jetzt verhalten soll, ist Johanna Fischer. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

25.05.2018

Region

Bienenvolk in der Schwebe

Den Pfingstsamstag 2018 wird Johanna Fischer so schnell nicht vergessen. Es ist 11 Uhr als sie mit ihrem jüngeren Sohn Johannes im Hof ihres Hinterhauses in der Cuno-Hoffmeister-Straße steht. Erst ist... » mehr

Das Volk, die uniforme Masse, spielt in der "Danton"-Inszenierung von Tobias Rott eine große Rolle - die Bühne ermöglicht dem Regisseur dabei ein Wechselspiel starker Bilder. Foto: ari

21.05.2018

TH

Das Karussell der Revolution

Danton ist ein Todgeweihter. Die Revolution wird ihn fressen. Die Premiere von "Dantons Tod" letzten Freitag am Staatstheater Meiningen überzeugt mit starken Bildern und irritiert mit der Rollenbesetz... » mehr

Anlagenfahrer Torsten Oehring hatte am Samstag einige Hundert Zuschauer bei seiner Arbeit. Auf den Rundgängen durch die Müllverbrennungsanlage, die zum fünften Tag der offenen Tür angeboten wurden, durften die Teilnehmer auch einen Blick in den Bunker werfen. Mit einem großen Kran wird der Müll zum Rost befördert. Fotos (3): Michael Bauroth

06.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Wo dem Müll eine heiße Abfuhr erteilt wird

Zum fünften Mal öffnete der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen am Samstag die Türen seiner Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis. Hunderte Besucher kamen, um die Anlage zu besichtigen... » mehr

Drei Schöffinnen (v.(l.): Juliane Döll aus Floh-Seligenthal, Sandra Rothamel aus Floh-Seligenthal und Ina Werner aus Vachdorf.

08.03.2018

Meiningen

Die Stimme des Volkes im Gerichtssaal

Die Werbung läuft auf vollen Touren: Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen werden rund 300 Interessierte für das Schöffenamt in den Jahren 2019 bis 2023 gesucht, darunter 161 Jugendschöffen. » mehr

Landrätin Petra Enders und Dr. Martin Leffler ernennen Karsten Lehmann (kl. Bild,Mitte) zum Bienensachverständigen.

22.02.2018

Region

Bienensachverständige vollzählig: Völker legen zu

Die Bienensachverständigen des Ilm-Kreises sind wieder vollzählig. Landrätin Petra Enders ernannte am Donnerstag Karsten Lehmann als den fünften. Indes wachsen die Bienenvölker im Kreis. » mehr

09.02.2018

TH

Zu neugierig

Wenn die Digitalisierung eine solche Auswirkung hat wie in China, wo Menschen lückenlos überwacht werden, dann wird sie zur Bedrohung. Wir sollten uns davor schützen, kommentiert Alexandra Paulfranz. » mehr

Mindestens ein halbes Jahr Vorlauf braucht es, bis eine Kandidatenliste für künftige Jugendschöffen erstellt ist, die zunächst der Jugendhilfeausschuss beschließt und die dann dem Wahlausschuss im Amtsgericht zur Entscheidung vorgelegt wird. Dieter Schott (l.) und Stefan Müller kümmern sich darum.	Foto: Carl-Heinz Zitzmann

05.02.2018

Region

Neue Schöffen für Jugendstrafrecht gesucht

Ähnlich viel Vorlauf und Aufwand wie bei Fußball-Auslosungen braucht es, um neue Jugendschöffen zu nominieren. Für den Amtsgerichtsbezirk Sonneberg/Hildburghausen sucht das hiesige Jugendamt 60 Bewerb... » mehr

24.01.2018

TH

Jeff Koons "Tulpenstrauß" für Paris wollen viele nicht haben

US-Starkünstler Jeff Koons will Paris eine Riesenskulptur schenken. Der Tulpenstrauß, der in Steinbach-Hallenberg (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) gefertigt wird, soll ein Zeichen der Solidarität mit dem... » mehr

Das Theaterstück war eine kritische Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus am Beispiel der Verfolgung und Ermordung der Juden, behinderter Menschen und der Diskreditierung sogenannter "Swing-Jugendlicher". Foto: tv

15.01.2018

Region

Der Nazi zwischen den Fronten

Ungewöhnlich im Inhalt, in seiner Entstehung und auch in der Aufführung war am Freitagabend im Theatersaal der Freien Reformschule "Franz von Assisi" das Theaterstück "Fremd im Volk". Die Handlung war... » mehr

In der Sonneberger Innenstadt brach Hauswand ein. Foto: C.-H. Zitzmann

08.01.2018

Region

Hauswand in Sonneberger Innenstadt eingebrochen

Volkmar Friedrich startet ziemlich zornig ins neue Jahr. "Beim Nachbarhaus fehlt jetzt die ganze Rückwand", sagt der Sonneberger. » mehr

Das Foto zeigt Tamara Danz bei einem Silly-Konzert im Januar 1986 im Ost-Berliner Palast der Republik. Heute wäre sie 65 Jahre alt geworden. Archivfoto: dpa

13.12.2017

TH

Die Frau im Paradies wäre heute 65 geworden

Die selbstbewusste Sängerin mit der wilden Mähne war die Stimme von Silly - und die des Volkes. Tamara Danz scheute keine klaren Worte. Sie starb jung - ihr 65. Geburtstag wäre heute gewesen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".