Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

VÖLKERMORD

20.07.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 21. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Juli 2020: » mehr

Opfer

11.07.2020

Topthemen

Gedenken an Völkermord von Srebrenica vor 25 Jahren

Die gezielte Tötung von rund 8000 bosnischen Muslimen gilt als der erste Völkermord auf europäischem Boden seit 1945. 25 Jahre später sind die Wunden nicht verheilt. Lautstarke Leugner des Genozids st... » mehr

Zug der Reichsbahn in einer KZ-Gedenkstätte

29.07.2020

Brennpunkte

Niederländische NS-Opfer fordern Entschädigung

Niederländische Juden mussten während dem Holocaust für Transporte in Konzentrationslager bezahlen. Dafür soll Deutschland nun finanziell aufkommen. Auch von jüdischen Organisationen gibt es Forderung... » mehr

26.06.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 27. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Juni 2020: » mehr

Hermann von Wissmann

14.06.2020

Brennpunkte

Kritik an Kolonialdenkmälern - «Nur die Spitze des Eisbergs»

In zahlreichen Ländern sind Denkmäler zu Ehren von Persönlichkeiten aus der Kolonialzeit beschmutzt oder gestürzt worden. In Deutschland werden ebenfalls Menschen geehrt, die während des Kolonialismus... » mehr

Prozess in Paris

27.05.2020

Brennpunkte

Mutmaßlicher Völkermord-Drahtzieher von Ruanda vor Gericht

26 Jahre lang konnte Félicien Kabuga sich vor der Polizei verstecken. Doch der Völkermord in Ruanda ist nicht vergessen - und so war es für viele eine Genugtuung, als er in Paris verhaftet wurde. Dort... » mehr

Gesuchter Ruander in Paris festgenommen

17.05.2020

Brennpunkte

Mutmaßlicher Drahtzieher des Völkermords von Ruanda gefasst

Ein wichtiger Drahtzieher des Völkermords in Ruanda ist festgenommen worden. Der Geschäftsmann entwischte immer wieder seinen Ermittlern. Angehörige der Opfer des Völkermords hoffen auf Aufklärung und... » mehr

Das Mahnmal im Jonastal erinnert an die vielen Opfer des dortigen Außenlagers. Fotos: Richter

05.04.2020

Ilmenau

Stilles Gedenken wider das Vergessen

Vor 75 Jahren befreiten US-Soldaten das Konzentrationslager Ohrdruf und damit auch das Außenlager im Jonastal. Auch wenn das große Gedenken nun ausfallen musste, vergessen sind die vielen Opfer dort n... » mehr

Zum 75. Jahrestag des Bombenangriffs auf Meiningen erinnerte Bürgermeister Fabian Giesder (links) am Sonntag an den Schreckenstag. Den Weg zur Gedenkstätte auf dem Parkfriedhof hatten auch Schüler des Evangelischen Gymnasiums Meiningen gefunden. Fotos: Marko Hildebrand-Schönherr

23.02.2020

Meiningen

Gedenken an Bombenopfer: "Krieg macht nichts besser"

An den schweren Bombenangriff auf Meiningen vor 75 Jahren hat Bürgermeister Fabian Giesder am Sonntag auf dem Parkfriedhof erinnert. Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der Opfer. » mehr

Kalenderblatt

02.02.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 3. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Februar 2020: » mehr

Dass auch nach 75 Jahren seit Kriegsende keine Routine beim Totengedenken und Erinnern im Spiel ist: "Ich habe Vertrauen in die Deutschen, dass sie den Holocaust nicht vergessen..."

31.01.2020

Ilmenau

Vertrauen, Holocaust wird nicht vergessen

Jakob ist 16 und Schüler am Goethe-Gymnasium in Ilmenau. Am Montag nahm er an der Gedenkstunde des Thüringer Landtages zum 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung und der Opferehrung in Buchenwald teil.... » mehr

27.01.2020

Meinungen

Das Grauen erfahren

Jens Wenzel kommentiert die Diskussion um Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten: Die Grauen des Holocausts, das ganze Leid der Gefangenen solcher Lager wie Buchenwald oder die riesige Dimens... » mehr

Berliner Humboldt Forum

25.01.2020

Boulevard

Berliner Humboldt Forum als «neue Chance für Rückgaben»

Die Präsentation kolonialer Objekte auch im Humboldt Forum ist umstritten. Doch Verantwortliche sehen in der Eröffnung der neuen Kulturstätte auch eine Chance für künftige Restitutionen. » mehr

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

25.01.2020

Brennpunkte

Jeder Fünfte findet: Zu viel Raum für Holocaust-Gedenken

75 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz wird in vielen Veranstaltungen an die deutschen Gräueltaten und die Millionen Ermordeten erinnert. Eine Umfrage zeigt nun, wie die Deutsche... » mehr

Polizeistreife

23.01.2020

Brennpunkte

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Die Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar hat die Welt schockiert. UN-Ermittler dokumentierten Morde, Vergewaltigungen, zerstörte Dörfer. Über 700 000 flohen. Nun sprechen die Richter. » mehr

Omar al-Baschir

14.12.2019

Brennpunkte

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

30 Jahre war Omar al-Baschir im Sudan unantastbar. Dann wurde er als Staatschef gestürzt. Zwar wirft ihm das Weltstrafgericht Völkermord vor. Aber in seiner Heimat ist er nun nur wegen Korruption veru... » mehr

Die letzten Meter

11.12.2019

Brennpunkte

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Die brutale Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar schockte die Welt. Nun muss sich das Land vor dem höchsten UN-Gericht verantworten. Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi weist die Vorwürfe zurü... » mehr

Büste

10.12.2019

Boulevard

Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm ist es in diesem Jahr mit 14 Preisträgern so voll wie selten zuvor. Trotzdem konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf einen der Geehrten. » mehr

Peter Handke

15.11.2019

Boulevard

Peter Handke soll sich entschuldigen

Die Kontroverse um den Literaturnobelpreisträger Peter Handke reißt nicht ab. » mehr

Trump und Erdogan

14.11.2019

Brennpunkte

Trump lobt Erdogan: «Bin ein großer Fan des Präsidenten»

US-Präsident Trump hat dem türkischen Präsidenten Erdogan den roten Teppich im Weißen Haus ausgerollt. Bei der gemeinsamen Pressekonferenz outet sich Trump zwar als Erdogan-«Fan». Die vielen Konflikte... » mehr

US-Repräsentantenhaus

30.10.2019

Brennpunkte

Neuer Krach zwischen Türkei und USA nach Völkermord-Votum

Völkermord an den Armeniern - ein Tabubegriff für die Türkei. Das US-Repräsentantenhaus nennt die Massaker im Osmanischen Reich dennoch Genozid. Ankara protestiert heftig. Ist das ein neuer Tiefpunkt ... » mehr

Sebastião Salgado

20.10.2019

Hintergründe

Sebastião Salgado: «Heute bin ich viel hoffnungsvoller»

Auf der Frankfurter Buchmesse wird Sebastião Salgado mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Mit Fotografien von Menschen wurde er berühmt - derzeit treibt den Brasilianer aber ein and... » mehr

Sebastião Salgado

08.10.2019

Boulevard

Sebastião Salgado schöpft wieder Hoffnung

Als Fotograf hat er Massaker, Kriege, Elend und Ausbeutung miterlebt - und ist darüber fast an der Menschheit verzweifelt. Als Naturschützer schöpfte er neuen Mut. Auf der Frankfurter Buchmesse wird S... » mehr

17.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 17. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juli 2019: » mehr

Lukas Bärfuss

09.07.2019

Boulevard

Lukas Bärfuss erhält Georg-Büchner-Preis

Die Auszeichnung kommt für den Schriftsteller Lukas Bärfuss überraschend: Georg-Büchner-Preisträger 2019. Die Vita des Namensgebers sollte bei der derzeitigen Flüchtlingssituation Mahnung sein, sagt e... » mehr

Angriff auf Migrantenzentrum in Libyen

03.07.2019

Hintergründe

Libyen in der Abwärtsspirale

Acht Jahre nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Gaddafi gehen die Chancen auf eine politische Lösung in Libyen gegen null. General Haftar will die Macht im ganzen Land gewaltsam an sich ziehen. Ein ... » mehr

Sebastião Salgado

18.06.2019

Boulevard

Friedenspreis für Fotograf und Naturschützer Salgado

Er hat Elend, Ausbeutung und Kriege dokumentiert, zeigt aber auch die Schönheit bedrohter Natur. Für sein Engagement erhält der Brasilianer nun eine der bedeutendsten Auszeichnungen Deutschlands. » mehr

Omar Al-Baschir

11.04.2019

Hintergründe

Omar al-Baschir: Sudans Langzeitpräsident

Drei Jahrzehnte lang saß Sudans Präsident Omar al-Baschir fest im Sattel. Seine autoritäre Herrschaft prägen Gewalt und Konflikte. Während seiner Regierungszeit wurde der Sudan zum Paria-Staat. » mehr

07.04.2019

Schlaglichter

Ruanda gedenkt des Völkermordes: «Niemals wieder»

25 Jahre nach dem Völkermord hat Ruanda der mehr als 800 000 Opfer und der Überlebenden gedacht. «Die Geschichte wird sich nicht wiederholen», versprach Präsident Paul Kagame bei der Gedenkveranstaltu... » mehr

Kigali Genocide Memorial Center

07.04.2019

Brennpunkte

Ruanda gedenkt des Völkermordes: «Niemals wieder»

800.000 Tote innerhalb von 100 Tagen. Was Ruanda während des Genozids erlebt hat, soll nie wieder passieren - das mahnen Präsident Kagame und Gäste aus aller Welt zum 25. Jahrestag. In der Brutalität ... » mehr

07.04.2019

Schlaglichter

Maas zu Völkermord in Ruanda: Erinnerung aufrecht erhalten

25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda, bei dem rund 800 000 Menschen getötet wurden, hat Außenminister Heiko Maas an die Opfer und ihre Angehörigen erinnert. «Der Völkermord in Ruanda muss eine Mahnu... » mehr

20.03.2019

Schlaglichter

UN-Tribunal: Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic

Wegen des Völkermordes von Srebrenica ist der politisch Hauptverantwortliche, Ex-Serbenführer Radovan Karadzic, zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Fast ein Vierteljahrhundert nach diesem schlimms... » mehr

Karadzic

20.03.2019

Brennpunkte

Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

1995: Serben überrennen die UN-Schutzzone Srebrenica. Sie ermorden rund 8000 muslimische Jungen und Männer. Europa ist entsetzt. Der politisch Verantwortliche hört nun das letzte Urteil. » mehr

Karl Marx

17.02.2019

Boulevard

Grabstätte von Karl Marx in London erneut geschändet

Vandalen haben auf Englisch die Schriftzüge «Doktrin des Hasses» und «Architekt des Genozids» mit roter Farbe auf die Grabplatte des Philosophen geschmiert. Die Polizei ermittelt. » mehr

06.02.2019

Schlaglichter

Macron plant nationalen Gedenktag für armenischen Genozid

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron plant, den 24. April zum nationalen Gedenktag für den armenischen Genozid zu machen. Das teilte der Staatschef via Twitter mit. Anlass war ein Auftritt vor der ar... » mehr

17.12.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 18. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Dezember 2018: » mehr

Vor Gericht

16.11.2018

Brennpunkte

Anführer der Roten Khmer wegen Völkermord verurteilt

Ein von den Vereinten Nationen unterstütztes Gericht in Kambodscha hat am Freitag erstmals zwei Anführer der Roten Khmer wegen Völkermordes an Minderheiten verurteilt. » mehr

16.11.2018

Schlaglichter

Anführer der Roten Khmer wegen Völkermord verurteilt

Ein von den Vereinten Nationen unterstütztes Gericht in Kambodscha hat erstmals zwei Anführer der Roten Khmer wegen Völkermordes an Minderheiten verurteilt. Der 92-jährige Nuon Chea und der 87 Jahre a... » mehr

Um an die jüdischen Bürger Barchfelds zu erinnern, verlegte der Künstler Gunter Demnig in den vergangenen Jahren 34 Stolpersteine in der Gemeinde.

08.11.2018

Bad Salzungen

Synagoge zerstört, Juden vertrieben

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1933 sind jüdische Gotteshäuser in Brand gesetzt und zerstört worden. Die Synagoge in Barchfeld war Opfer der Reichspogromnacht, die sich am heutigen Freitag zum 8... » mehr

Charles Aznavour

01.10.2018

Boulevard

Sänger Charles Aznavour gestorben

Mit Charles Aznavour ist einer der letzten großen französischen Chansonniers gestorben. Der Nachwelt hinterlässt der Sänger mehr als 1300 Lieder - und das Bild eines Ausnahmekünstlers. » mehr

31.08.2018

Meinungen

Wir! schaffen! das!

"Wir schaffen das", hat die Kanzlerin vor drei Jahren gesagt. Stimmt das heute noch? Ja. Aber der Riss, der gerade wieder in Chemnitz auf so brutale Weise sichtbar wurde, trennt die Gesellschaft immer... » mehr

Friedrich Schorlemmer ist Pfarrer und Bürgerrechtler. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

01.08.2018

Feuilleton

Wie Hass blind macht

Eine bedrückende Renaissance des Freund-Feind-, des Sieg-Niederlage-, des Macht-Ohnmachtdenkens macht sich gegenwärtig breit. Nur der Gewinner zählt. » mehr

05.07.2018

Feuilleton

"Shoah"-Regisseur Claude Lanzmann gestorben

Paris - Der französische Filmemacher und Schriftsteller Claude Lanzmann ist tot. Der Regisseur des Holocaust-Zeitzeugenfilms "Shoah" starb am Donnerstag im Alter von 92 Jahren. » mehr

Straßennamen in Windhoek

07.06.2018

Reisetourismus

Namibia will keine deutschen Straßennamen mehr

Namibia will sich von den Überbleibseln der deutschen Unterdrückerherrschaft befreien. Deutsche Straßennamen sollen weg - nur einer gilt als unantastbar. » mehr

Christoph Macholdt (in Namen der Ilmenauer Jugend), Eberhard Dittmar (SPD) und Karl-Heinz Mitzschke (Linke) legten mit etwa zwei Dutzend Anwesenden Blumen auf dem Ilmenauer Friedhof nieder. Foto: b-fritz.de

08.05.2018

Region

Schuld und Dankbarkeit nicht vergessen

Auf den Friedhöfen in Ilmenau und Arnstadt wurde am Dienstag an den 8. Mai, den Tag der Befreiung gedacht. Die Redner mahnen an, die Vergangenheit nicht zu vergessen. » mehr

Michael Terhaag

22.02.2018

Netzwelt & Multimedia

Was bedeutet das NetzDG für «normale» User?

Das «Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung» in sozialen Netzwerken» soll Hetze und Falschinformation stoppen. Anwälte und Verbraucherschützer fürchten um die Meinungsfreiheit - aber wirkt sic... » mehr

FIFA 18

04.10.2017

Netzwelt & Multimedia

Game-Charts: Fußballspielen, Roboterkämpfe und Völkermord

Da schlagen die die Herzen aller Fußballfans höher: Das neue ««EA SPORTS FIFA 18 Companion» ist da. Die Charts der Woche zeigen aber, das auch andere Spiele zur Zeit beliebt sind. » mehr

Pyramiden von Meroe

19.05.2017

Reisetourismus

Mit dem Lastwagen «Grüdi» durch Afrika

Zu sechst auf zehn Quadratmetern - so lebt Familie Vosseberg aus Westfalen seit einem Jahr. In einem Lastwagen sind sie von Deutschland bis an die Südspitze Afrikas gefahren. Gefährlich wurde es für s... » mehr

Gedenkstätte Buchenwald

Aktualisiert am 07.05.2017

Thüringen

Gedenkstätte Buchenwald hilft Genozid-Museum in Phnom Phen

Der Diktatur der Roten Khmer fielen in den 1970er Jahren rund drei Millionen Kambodschaner zum Opfer. Ein Museum in Phnom Phen dokumentiert den Völkermord. Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald unterstützt d... » mehr

Herbert Wessels zur Völkermord-Debatte im Bundestag

31.05.2016

TH

Resolution - ja und?

Der Neo-Osmane Recep Tayyip Erdogan lässt vielmehr seine Droh-Kanoniere auffahren, kommentiert Herbert Wessels vor der Entscheidung des Bundestags zur Armenien-Resolution. » mehr

Selfie: Martin Herda (rechts) mit zwei Hirten im Alborzgebirge im Iran.

15.01.2016

Region

Das eigene Erleben ist anders

Türkei, Georgien, Armenien, Iran. Und ein randvolles Kulturhaus in Sankt Kilian: Der Suhler Martin Herda verbrachte ein Drittel des Jahres 2015 auf Reisen - und lernte die Länder anders kennen, als er... » mehr

Bürgermeister Ralph Groß gedachte gemeinsam mit Barchfelder Bürgern auf dem jüdischen Friedhof in Barchfeld der Reichspogromnacht im Jahr 1938.

11.11.2014

Region

"Es ist gerade jetzt unsere Pflicht"

Nach einem Gedenkgottesdienst wurde auf dem jüdischen Friedhof in Barchfeld an die Reichspogromnacht vor 76 Jahren erinnert. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.