Lade Login-Box.

TODESSTRAFE

König Salman

27.04.2020

Brennpunkte

Saudi-Arabien schafft Todersstrafe für Kinder ab

In dem autoritär regierten Saudi-Arabien gilt ein äußerst rigides Strafrecht. Jetzt kündigt der Wüstenstaat zwei maßgebliche Reformen an. Beobachter reagieren eher verhalten auf die Neuerungen. » mehr

Kundgebung im Iran

03.12.2019

Brennpunkte

Amnesty: Über 200 Tote bei Unruhen im Iran

Die Unruhen im Iran begannen Mitte November nach Spritpreiserhöhungen. Ein Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty spricht von einem «Amoklauf der iranischen Sicherheitskräfte». » mehr

Khashoggi-Wandbild

22.05.2020

Brennpunkte

Khashoggi-Söhne vergeben Mord an ihrem Vater

Der brutale Mord an Jamal Khashoggi löste weltweit Entsetzen aus. Doch nun haben die Söhne des saudischen Journalisten seinen Mördern vergeben - und könnten diese so vor der Todesstrafe bewahren. » mehr

Blockade

19.11.2019

Brennpunkte

Amnesty: Mehr als 100 Tote nach Protesten im Iran

Von einem entsetzlichen Muster gesetzeswidriger Tötungen im Iran spricht Amnesty International. Die internationale Kritik am Umgang der iranischen Führung mit den Demonstranten nimmt zu. » mehr

Die Dramatische Bühne Frankfurt am Main gastierte mit William Shakespeares "Was ihr wollt" im Bad Liebensteiner Comödienhaus.

18.11.2019

Bad Salzungen

Szenenapplaus für Shakespeare

Diese Inszenierung hätte auch William Shakespeare gefallen: Die Dramatische Bühne Frankfurt am Main brachte die Komödie "Was ihr wollt" ins Comödienhaus und begeisterte mit einem Verwirrspiel. » mehr

Ein Scharfrichter bei der Arbeit, unterstützt von einem Helfer. Hinrichtungen waren meist öffentlich und viele Menschen strömten zu solch einem Anlass zusammen.

07.11.2019

Meiningen

Scharfrichter - ein Beruf wie jeder andere?

"Vom Scharfrichter zum Arzt - Vier Generation Henker, Heiler, Menschen" war der Titel des Vortrages, den Kai Lehmann jüngst erstmals in Wasungen hielt. Das Interesse war groß - kein Platz blieb im Rat... » mehr

Absperrband

13.09.2019

Brennpunkte

Blutbad in El Paso: Mutmaßlichem Täter droht Todesstrafe

Nachrichten über Massaker und Amokläufe sind in den USA zur traurigen Routine geworden. Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso wird nun zur Rechenschaft gezogen. Der Vorwurf lautet Mord - darauf ste... » mehr

05.08.2019

Schlaglichter

Trump will Todesstrafe für Hassverbrechen mit Massenmord

Nach den Massakern vom Wochenende in den USA will Präsident Donald Trump eine Gesetzesinitiative auf den Weg bringen, die die Todesstrafe bei Hassverbrechen in Form von Massenmord vorsieht. Er habe da... » mehr

Trump nach Massakern

05.08.2019

Topthemen

Trump will Todesstrafe für Hassverbrechen mit Massenmord

Nach dem Blutvergießen in den USA am Wochenende verspricht Trump härtere Strafen für Täter dieser Art. Mit Blick auf die Waffengesetze sagt er einen bemerkenswerten Satz. Die Demokraten werfen ihm ein... » mehr

Tinder warnt vor Gefahren

31.07.2019

Reisetourismus

Tinder warnt LGBTQ-Reisende in schwulenfeindlichen Ländern

Tinder informiert seine LGBTQ-Nutzer in Ländern, die Homosexualität unter Strafe stellen über mögliche Gefahren. Wird die App in einem der betroffenen Länder geöffnet, muss die Sichtbarkeit des Profil... » mehr

30.07.2019

Schlaglichter

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

Die Justiz in Weißrussland hat nach Angaben von Menschenrechtlern einen Mörder zum Tode verurteilt. Der 50-Jährige soll Ende vergangenen Jahres zwei Rentnerinnen getötet haben. Der Verurteilte habe au... » mehr

26.07.2019

Schlaglichter

EU verurteilt US-Entscheidung zur Todesstrafe

Die EU hat scharfe Kritik an der Entscheidung der USA zur Wiederaufnahme der Vollstreckung von Todesstrafen geübt. Die Todesstrafe verletze das in der Allgemeinen Menschenrechtserklärung verankerte un... » mehr

CIA-Hauptquartier

22.07.2019

Brennpunkte

Iran deckt angeblich CIA-Netzwerk im eigenen Land auf

Der Iran will der Welt beweisen, dass er sich von den USA nicht einschüchtern lässt. Der Geheimdienst meldet die Festnahme angeblicher CIA-Agenten. Aber Donald Trump dementiert. » mehr

Weg nach draußen

18.07.2019

Brennpunkte

Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

Der mexikanische Ex-Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang hinter Gitter, ohne Aussicht auf vorzeitige Haftentlassung. Bleibt die Frage: Wo bringt man jemanden wie «El Chapo», der schon mehrfach ausgeb... » mehr

17.07.2019

Schlaglichter

Strafmaß für Drogenboss «El Chapo» wird verkündet

Rund ein halbes Jahr nach der Verurteilung des mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán soll heute in New York das Strafmaß verkündet werden. Erwartet wird, dass der Richter den 62-Jährige... » mehr

Todeszelle

14.06.2019

Brennpunkte

US-Gericht verhängt Todesstrafe für mehrfachen Kindermörder

Ein Familienvater hat seine fünf Kinder getötet und wurde nun zum Tode verurteilt. Nur eine Gegenstimme bei den Geschworenen hätte gereicht, um statt der Todesstrafe lebenslänglich zu verhängen. » mehr

14.06.2019

Schlaglichter

US-Gericht verhängt Todesstrafe für mehrfachen Kindermörder

Ein Vater in den USA, der seine fünf Kinder umgebracht hat, ist von den Geschworenen einstimmig zum Tode verurteilt worden. Nicht einmal zwei Stunden berieten die Mitglieder der Jury, bis sie dieses U... » mehr

10.06.2019

Schlaglichter

Haftstrafen nach Sexualmord an einer Achtjährigen in Indien

Knapp eineinhalb Jahre nach der Vergewaltigung und Ermordung einer Achtjährigen im indischen Teil Kaschmirs sind drei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Drei weitere Angeklagte - allesamt ... » mehr

30.05.2019

Schlaglichter

New Hampshire schafft als 21. US-Bundesstaat Todesstrafe ab

Der kleine Ostküsten-Staat New Hampshire hat als 21. der 50 US-Bundesstaaten die Todesstrafe abgeschafft. Nach dem Abgeordnetenhaus hat auch der Senat ein entsprechendes Veto des republikanischen Gouv... » mehr

Hassanal Bolkiah

05.05.2019

Brennpunkte

Brunei will Homosexuellen-Todesstrafe nicht vollstrecken

Das Sultanat Brunei will nach internationalen Protesten auf die Vollstreckung der Todesstrafe gegen Homosexuelle verzichten. Dies kündigte Sultan Hassanal Bolkiah in einer Rede zum Beginn des islamisc... » mehr

05.05.2019

Schlaglichter

Brunei will Todesstrafe gegen Homosexuelle nicht vollstrecken

Das Sultanat Brunei will nach internationalen Protesten auf die Vollstreckung der Todesstrafe gegen Homosexuelle verzichten. Dies kündigte Sultan Hassan Bolkaniah in einer Rede zum Beginn des islamisc... » mehr

Saudischer Polizist

23.04.2019

Brennpunkte

Todesstrafe gegen 37 Saudis vollstreckt

Saudi-Arabien verurteilt 37 Menschen zum Tode und richtet sie hin. Die Behörden werfen den Verurteilten Terrorismus vor. Menschenrechtler haben Zweifel und sehen hinter den Urteilen andere Gründe. » mehr

23.04.2019

Schlaglichter

Todesstrafe gegen 37 Saudis

In Saudi-Arabien sind nach Angaben des Innenministeriums 37 Menschen nach Terrorismus-Vorwürfen hingerichtet worden. Die saudischen Staatsbürger sollen unter anderem Terrorgruppen aufgebaut, Sicherhei... » mehr

23.04.2019

Schlaglichter

Brunei verteidigt Todesstrafe gegen Homosexuelle

» mehr

Demonstration

10.04.2019

Brennpunkte

Amnesty sieht Trend zur Abschaffung der Todesstrafe

Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil ... » mehr

Doan Thi Huong

14.03.2019

Brennpunkte

Keine Freilassung von mutmaßlicher Kim-Mörderin

Zwei Jahre ist es her, dass Kim Jong Uns Halbbruder einem Giftanschlag zum Opfer fiel. Malaysias Justiz tut sich schwer mit der Klärung. Die letzte verbliebene Angeklagte bleibt jedoch hinter Gittern. » mehr

Siti Aisyah

11.03.2019

Brennpunkte

Mutmaßliche Kim-Attentäterin entgeht Todesstrafe

Der Mord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un war eines der spektakulärsten politischen Attentate der vergangenen Jahre. Völlig überraschend kommt eine der beiden angeklagten Frauen nun... » mehr

Meng Wanzhou

04.03.2019

Brennpunkte

Huawei-Affäre: China beschuldigt zwei Kanadier der Spionage

Diplomaten sehen beide Kanadier als «Geiseln» Chinas. Kaum ist Vancouver zur Auslieferung der Huawei-Managerin Meng Wanzhou an die USA bereit, erhebt Peking auch schon Spionagevorwürfe gegen beide. » mehr

Ein anderer Blick auf das Kanzleigebäude. Das 1604 erbaute Haus gehört zum Schlossensemble und damit zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Seit über 25 Jahren steht es leer und bröckelt vor sich hin.

22.02.2019

Schmalkalden

Auf der Suche nach Lösungen

Die Häuser rechts und links des Schlossberges in Schmalkalden putzen sich heraus. Als "hässliches Entlein" mittendrin das um 1604 erbaute Kanzleigebäude. » mehr

Oktober 2015

10.02.2019

Hintergründe

Deutschland und die Flüchtlinge

Etwa eine Million Menschen. Über Monate: Hunderttausende Flüchtlinge, die 2015 vor allem über den Balkan Richtung Norden wandern, die in Deutschland Zuflucht suchen. Und dazu der Merkel-Satz: «Wir sch... » mehr

Jamal Khashoggi

03.01.2019

Brennpunkte

Tötung Khashoggis: Prozess gegen elf Verdächtige in Riad

Drei Monate nach dem Mord an dem regierungskritischen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat in Saudi-Arabien der Prozess gegen elf Verdächtige begonnen. » mehr

Zellentür

13.12.2018

Brennpunkte

Bali: Deutscher wegen Verdachts auf Drogenschmuggel in Haft

Die Polizei auf der indonesischen Ferieninsel Bali hat einen Deutschen festgenommen, der knapp 2,6 Kilo Haschisch in das Land geschmuggelt haben soll. » mehr

Volksabstimmung

21.11.2018

Brennpunkte

Hessen schafft Todesstrafe ab

Die Reform der hessischen Landesverfassung mit der Aufhebung der Todesstrafe ist beschlossene Sache. Wie aus dem endgültigen Ergebnis der Volksabstimmung von Ende Oktober hervorgeht, stimmten die Hess... » mehr

15.11.2018

Schlaglichter

Khashoggi: Türkei kritisiert saudischen Generalstaatsanwalt

Nach Riads Forderung von Todesstrafen im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Kashoggi verlangt die Türkei weitere Aufklärung. Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte, die Stellungnah... » mehr

15.11.2018

Schlaglichter

Generalstaatsanwalt fordert im Fall Khashoggi Todesstrafen

Der saudische Generalstaatsanwalt hat im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi die Todesstrafe für fünf an der Tat Beteiligte gefordert. Das wurde bei einer Pressekonferenz in Riad verkündet... » mehr

Lieferwagen des Angeklagten

28.10.2018

Brennpunkte

Erst Rohrbomben, dann Antisemitismus: USA in Schockstarre

Eine Woche lang lähmten die Rohrbomben eines Trump-Fanatikers die USA. Kaum ist der Täter gefasst, erschießt ein Antisemit elf Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Pittsburgh. Eine Woche vor einer weg... » mehr

Nach der Lesung kauften viele Zuhörer ein Buch und ließen es sich vom Autor Mirko Krüger signieren. Foto: Annett Recknagel

25.09.2018

Schmalkalden

Krimizeit auf der Wilhelmsburg

Einblicke in Thüringer Kriminalfälle gab der Journalist und Buchautor Mirko Krüger auf Schloss Wilhelmsburg. Das Publikum hörte zwei Stunden interessiert zu. » mehr

27.07.2018

Bad Salzungen

Netzwerk gegen die Todesstrafe

Die Stadt Kaltennordheim schließt sich der Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio "Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe" an. » mehr

Walter Hörmann zur Türkei nach dem Putschversuch

18.07.2016

Meinungen

Ein bisschen Dreck

Die Konzentration auf die Todesstrafe zeigt, wie schwer sich die Europäer tun mit einer angemessenen Reaktion. Erdogan versteht es glänzend, internationale Kritik an seiner zunehmend erratischen Polit... » mehr

Roland Smolka (links) und Hans-Jürgen Grasemann berichteten im "Haus auf der Grenze" über den Justizmord an Manfred Smolka. Foto: Stefan Sachs

27.01.2016

Bad Salzungen

Wenn Richter zu Mördern werden

Der Justizmord an Manfred Smolka Anfang der 1960er Jahre ist ein Beispiel willkürlicher Urteile in der DDR. In der Gedenkstätte Point Alpha gab es hierüber einen Diskussionsabend. » mehr

Das größte Schaustück des Untermaßfelder Gefängnismuseums ist diese historische Zelle mit Eisentür, Pritsche und Waschbecken. 	Foto: Wolfgang Swietek

22.08.2014

Feuilleton

Geschichte hinter Gefängnismauern

Die Geschichte des Strafvollzugs will das Zuchthausmuseum Untermaßfeld erzählen. Die informative Ausstellung bleibt aber in weiten Teilen auf die 200-jährige Geschichte der Anstalt beschränkt. » mehr

04.01.2013

Klartext

Zutiefst erschüttert

Es ist ein durchaus heiliger Zorn, mit dem Menschen in Indien ihre Trauer und Wut über den Tod der Studentin ausdrücken, die in einem Bus von sechs Männern vergewaltigt wurde. Den Tätern droht die Tod... » mehr

Zella-Mehliser haben an der Eingangstür des Hauses, in dem Mary-Jane gelebt hat, Kerzen aufgestellt, Spielzeug und Blumen abgelegt.

11.07.2011

Thüringen

Der Schock sitzt noch tief in Zella-Mehlis

Erst allmählich legt sich in Zella-Mehlis der Schock - es war jemand aus der Stadt, der die siebenjährige Mary-Jane getötet hat. » mehr

In der Justizvollzugsanstalt Untermaßfeld liest Autor Hubert Schirneck aus seinem Buch "Smiling Death". Die Lesung war der Start des Projekts "Literatur hinter Gittern". Insgesamt sind sieben Lesungen in verschiedenen Gefängnissen geplant. 	Foto: ari

21.05.2011

Thüringen

Eine Flucht - in die Welt der Literatur

Der Thüringer Literaturrat will mit dem Projekt "Lesefluchten" Bücher in Gefängnisse bringen. Zum Auftakt einer Reihe von Autorenlesungen war Hubert Schirneck in Untermaßfeld. » mehr

10.12.2008

Thüringen

„Irgendwann steche ich dich noch ab“

Erfurt – Die eifrig mitnotierenden jungen Leute verfolgten im Gerichtssaal einige Stunden Unterricht besonderer Art. Die Schüler eines Erfurter Gymnasiums sollen im nächsten Jahr ein Referat vorlegen,... » mehr

sm4lehmann_sw_201208

20.12.2008

Schmalkalden

Ein Mörder und die Spur der Steine

Fambach – Verdient hätte er so viel Aufmerksamkeit nicht. Immerhin war Hans Hess ein niederträchtiger Mörder, der Menschen schon wegen weniger Taler umbrachte. Das Töten hatte der Söldner im Krieg gel... » mehr

sm4gott_sw_110708

11.07.2008

Schmalkalden

Von Luthers Lehre tief beeindruckt

Fambach – Am Ostermorgen 1523 verlässt Katharina von Bora das Kloster. Gemeinsam mit zehn anderen Nonnen zieht es sie nach Wittenberg zu Martin Luther. Seine Lehre beeindruckt sie. Obwohl auf einen Kl... » mehr

zeit_laeufe_1sp_4c

07.11.2009

Ilmenau

Feuerwehr sollte die Demos verwässern

Ilmenau - Nicht nur die Deutsche Volkspolizei (DVP), Nationale Volksarmee (NVA), Kampfgruppe und Stasi behielten im November 1989 kritische DDR-Bürger im Blick. » mehr

zeit_laeufe_1sp_4c

07.11.2009

20 Jahre Mauerfall

Feuerwehr sollte die Demos verwässern

Ilmenau - Nicht nur die Deutsche Volkspolizei (DVP), Nationale Volksarmee (NVA), Kampfgruppe und Stasi behielten im November 1989 kritische DDR-Bürger im Blick. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.