Lade Login-Box.

TAIFUNE

01.12.2019

Schlaglichter

Zehntausende fliehen auf Philippinen vor Taifun «Kammuri»

Zehntausende Menschen sind im Osten der Philippinen vor dem Taifun «Kammuri» geflüchtet. Mehr als 62 000 Bewohner der Provinz Albay seien dazu aufgerufen worden, ihre Häuser zu verlassen, teilten die ... » mehr

Luftaufnahme

15.10.2019

Topthemen

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Die Lage in Japan nach dem verheerenden Taifun bleibt angespannt. Noch immer werden Menschen vermisst. Und die Zahl der Toten steigt weiter. » mehr

04.12.2019

Schlaglichter

Elf Tote durch Taifun auf den Philippinen

Nach dem Durchzug des Wirbelsturms «Kammuri» auf den Philippinen ist die Zahl der Toten auf mindestens elf gestiegen. Fast eine halbe Million Menschen haben vorübergehend ihr Zuhause verloren, wie Pol... » mehr

Überschwemmtes Gebiet in Nagano

14.10.2019

Brennpunkte

Zahl der Toten in Japan steigt nach Taifun auf über 50

Nach dem Abzug des Extrem-Taifuns in Japan werden in den Überschwemmungsgebieten noch immer Menschen vermisst. Tausende müssen derweil weiter in Evakuierungslagern ausharren. » mehr

«Hagibis» war da

12.10.2019

Brennpunkte

Starker Taifun sucht Tokio heim: Mindestens zwei Tote

Bedrohliche Abendstunden für die Bewohner Tokios: Ein starker Taifun peitschte mit sintflutartigen Regenfälle über Japans Hauptstadt hinweg. Erstmals gaben die Behörden die höchste Warnstufe aus. » mehr

08.09.2019

Schlaglichter

Mehrere Tote durch Taifun «Lingling» in Süd- und Nordkorea

Der Taifun «Lingling» hat mehrere Menschen in Süd- und Nordkorea in den Tod gerissen. Das südkoreanische Innenministerium teilte mit, dass drei Menschen ums Leben gekommen und 24 weitere Personen verl... » mehr

07.09.2019

Schlaglichter

Drei Tote durch Taifun «Lingling» in Südkorea

Durch den Taifun «Lingling» sind in Südkorea mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien Dutzende Menschen verletzt worden, berichtet die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Gut 161 000 ... » mehr

11.08.2019

Schlaglichter

Taifun «Lekima» in China: Zahl der Toten auf 28 gestiegen

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun «Lekima» in China ist auf 28 gestiegen. Außerdem werden noch 20 Menschen vermisst. Die meisten Toten gab es nach einem Erdrutsch, der einen Fluss anstaute. Dadurch... » mehr

Taifun "Lekima"

10.08.2019

Brennpunkte

Taifun wütet in China: Mindestens 22 Tote nach Erdrutsch

Der schwere Wirbelsturm «Lekima» erreicht die Ostküste Chinas. Bäume und Strommasten knicken um. In der Provinz Zhejiang wird nach einem Erdrutsch ein Dort überflutet. » mehr

10.08.2019

Schlaglichter

Höchste Warnstufe: Taifun «Lekima» trifft auf Chinas Küste

Mit heftigem Regen, hohen Wellen und Sturmböen hat Taifun «Lekima» das chinesische Festland erreicht. Der Wirbelsturm, für den die Behörden die höchste Warnstufe ausgeben hatten, wütete zunächst in de... » mehr

Taifun «Lekima»

09.08.2019

Brennpunkte

Taifun «Lekima» nimmt Kurs auf China

Nachdem «Lekima» über Taiwan und Teile Japans gezogen ist, bewegt sich der Taifun auf die Ostküste Chinas zu. Dort wird mit heftigen Regenfällen gerechnet. » mehr

Hannover Rück

07.03.2019

Wirtschaft

Hannover Rück belohnt nach Milliardengewinn die Aktionäre

Trotz hoher Großschäden im Vorjahr hat der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück einen Milliardengewinn verbucht. » mehr

Felix Adloff lebte ein halbes Jahre in Japan und hat das fernöstliche Land kennengelernt. Japaner selbst arbeiten extrem viel, aber bei Freizeitaktivitäten kann man ihnen doch näherkommen. Manche Speisen wiederum waren eine Herausforderung.	Foto: Michael Bauroth

27.02.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Arbeit ist das ganze Leben

Ein halbes Jahr lebt der 25-jährige Felix Adloff aus Zella-Mehlis in Japan. Dabei gewinnt er nicht nur Einblicke in die Lebens- weise der Japaner gewinnen, sondern kann auch das Land erkunden. » mehr

Tropensturm  «Florence»

21.02.2019

Wirtschaft

Katastrophen bringen Swiss Re um Milliardengewinn

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. » mehr

Gerry Weber

25.01.2019

Wirtschaft

Gerry Weber in der Krise: Modekonzern stellt Insolvenzantrag

Aus der westfälischen Provinz heraus eroberte Gerry Weber den Modemarkt. Lange Zeit war das Unternehmen ein Fixstern am Modehimmel. Doch jetzt kämpft der Konzern ums Überleben. » mehr

31.10.2018

Schlaglichter

Mindestens neun Tote durch Taifun auf Philippinen

Auf den Philippinen sind mindestens neun Menschen durch den schweren Wirbelsturm «Yutu» ums Leben gekommen. Unter den Toten sind nach Angaben der Behörden auch ein Vater mit drei Kindern. » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Neuer Taifun bedroht Philippinen vor Allerheiligen-Fest

Ein starker Wirbelsturm ist auf Kurs in Richtung der nördlichen Philippinen und könnte den südostasiatischen Inselstaat kurz vor dem Allerheiligen-Fest treffen. In dem überwiegend katholischen Land si... » mehr

04.10.2018

Schlaglichter

Japans Süden droht erneut ein starker Taifun

Die Naturgewalten lassen Japan nicht zur Ruhe kommen: Erneut müssen sich die Bewohner im Süden des Inselreiches auf einen starken Taifun gefasst machen. Die nationale Wetterbehörde rief die Menschen i... » mehr

01.10.2018

Schlaglichter

Zwei Tote durch starken Taifun in Japan

Der heftige Taifun «Trami» hat in Japan mindestens zwei Menschen in den Tod gerissen. Etwa 100 weitere Menschen seien verletzt worden, berichteten örtliche Medien. Der morgendliche Berufsverkehr in To... » mehr

19.09.2018

Schlaglichter

Mindestens 81 Tote nach Taifun «Mangkhut»

Der Taifun «Mangkhut» hat auf den Philippinen schon 81 Menschen das Leben gekostet. Mindestens 70 weitere werden noch vermisst, wie die Polizei mitteilte. Die meisten der Todesopfer und Vermissten sta... » mehr

Nach Taifun «Mangkhut»

18.09.2018

Brennpunkte

Zahl der Taifun-Toten auf Philippinen steigt auf 74

Vor drei Tagen ist Taifun «Mangkhut» über den Norden der Philippinen gezogen, hat viele Menschen getötet und enormen Schaden angerichtet. Helfer suchen weiterhin nach Verschütteten - auch wenn die Hof... » mehr

Rettungshelfer

17.09.2018

Topthemen

Taifun «Mangkhut»: Suche nach Todesopfern geht weiter

«Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind»: Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu 50 Bergleute sollen während des... » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Rettungsteams auf den Philippinen suchen nach Todesopfern

Unter Schlamm und Schutt suchen Rettungsteams im Norden der Philippinen nach Dutzenden Opfern von Taifun «Mangkhut». Rettungskräfte in der Stadt Itogon graben mit Schaufeln und Hacken in dem Schlamm, ... » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Taifun «Mangkhut» reißt in China vier Menschen in den Tod

Die Zahl der Opfer durch Taifun «Mangkhut» an der Südküste Chinas ist auf vier gestiegen. Drei Menschen wurden von umstürzenden Bäumen erschlagen. Ein Mensch starb, weil ein Gebäude einstürzte. Die Au... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Taifun tobt in Asien

Viele Todesopfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Der Taifun «Mangkhut» hat seine Zerstörungskraft in Südostasien voll entfaltet. Besonders hart traf der bisher stärkste Wirb... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

«Mangkhut» wütet auf den Philippinen und in China

Viele Todesopfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Taifun «Mangkhut» hat auf seinem Weg durch Südostasien seine Zerstörungskraft voll entfaltet. Besonders hart traf der bisher... » mehr

Windige Aufgabe

16.09.2018

Brennpunkte

«Mangkhut» wütet auf den Philippinen und in China

Der bisher schlimmste Taifun des Jahres hinterlässt vielerorts Verwüstung. Auf den Philippinen werden bis zu hundert Opfer befürchtet. Auch China und Hongkong werden schwer getroffen. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Ausläufer von «Mangkhut» erreichen China

Nachdem Taifun «Mangkhut» auf den Philippinen mehr als 24 Menschen getötet hat, haben erste Ausläufer des Sturms China erreicht. Das nationale Wetteramt gab die höchste Taifun-Alarmstufe aus und warnt... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Taifun stürzt Philippinen in Not - Zahl der Opfer steigt

Der Taifun «Mangkhut» hat auf den Philippinen große Schäden angerichtet und mehr als ein Dutzend Menschen getötet. Der Sturm entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser und löste zahlreiche Erdrutsche aus. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Taifun stürzt Philippinen in Not

Der Taifun «Mangkhut» hat auf den Philippinen große Schäden angerichtet und Menschen getötet. Der Sturm entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser und löste Dutzende Erdrutsche aus. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Zwei Rettungskräfte auf den Philippinen bei Taifun getötet

Bei einem von Taifun «Mangkhut» ausgelösten Erdrutsch sind auf den Philippinen zwei Mitarbeiter der Rettungskräfte getötet worden. Insgesamt wurden aus den betroffenen Provinzen mindestens 42 Erdrutsc... » mehr

Taifun «Mangkhut

15.09.2018

Brennpunkte

Taifun «Mangkhut» stürzt die Philippinen in Not

Mit Macht trifft der Sturm «Mangkhut» die Philippinen, seine Regenflut löst Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Helfer, Kinder und eine ganze Familie kommen ums Leben. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Taifun «Mangkhut» sorgt auf Philippinen für Chaos

Begleitet von starken Regenfällen hat der Taifun «Mangkhut» am Samstag den Norden der Philippinen erreicht und weite Landstriche fest in seinem Griff. Der Sturm entfaltete Windgeschwindigkeiten von bi... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Taifun «Mangkhut» trifft im Norden der Philippinen auf Land

Taifun «Mangkhut» ist im Norden der philippinischen Hauptinsel Luzon auf Land getroffen. Das Zentrum des Wirbelsturms erreichte am frühen Samstagmorgen (Ortszeit) den Ort Baggao in der Provinz Cagayan... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Schon Vorboten von «Mangkhut» treffen die Philippinen hart

Heftiger Wind, starker Regen: Die Vorboten von Taifun «Mangkhut» haben den Norden der Philippinen getroffen. In Teilen der Provinzen Cagayan und Isabela fiel der Strom aus, zahlreiche In- und Auslands... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Hunderttausende fliehen vor Taifun auf den Philippinen

Auf den Philippinen herrscht höchste Alarmbereitschaft: Der Taifun «Mangkhut», der Spitzen-Windgeschwindigkeiten von bis zu 255 Kilometer pro Stunde mit sich bringt, nähert sich der Küste. » mehr

Hitzewelle

12.09.2018

Sport

IOC für Zeitverschiebung zu Olympia 2020

Die Hitze in Japan zwingt das Internationale Olympische Komitee zum Handeln. Eine mögliche Zeitverschiebung um zwei Stunden soll die Belastung der Athleten bei den Sommerspielen 2020 erträglicher mach... » mehr

Erdbeben in Japan

07.09.2018

Brennpunkte

Suche nach Erdbeben-Überlebenden in Japan geht weiter

Erst ein Taifun, dann ein Erdbeben: Innerhalb weniger Tage wurde Japan von Naturgewalten erschüttert. Aus Angst vor Nachbeben verbrachten viele Menschen die Nacht in Notunterkünften. Am Wochenende ist... » mehr

Zerstörte Häuser

06.09.2018

Brennpunkte

Tote und schwere Schäden durch starkes Erdbeben in Nordjapan

Naturgewalten lassen Japan nicht zur Ruhe kommen. Nach einer tödlichen Hitzewelle und einem verheerenden Taifun sterben weitere Menschen bei einem starken Erdbeben. Die Schäden sind gravierend. » mehr

Mit voller Wucht

05.09.2018

Brennpunkte

Taifun in Japan: Zahl der Opfer steigt auf neun

Japaner leben seit jeher mit Taifunen. Diesmal suchte jedoch ein so starker Sturm das Land heim wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. » mehr

Taifun

04.09.2018

Brennpunkte

Stärkster Taifun seit 25 Jahren trifft Japan

Japaner leben seit jeher mit Taifunen. Diesmal suchte jedoch ein so starker Sturm das Land heim wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. » mehr

SKV-Präsidentin Sandra Kallenbach ehrte Urgestein Reinhard Reinhold, der den Karnevalsverein 2002 gegründet hat. Fotos (2): Susann Eberlein

22.01.2018

Bad Salzungen

Ganovenball mit Prinzenpaar ohne Stimme

Die Narren des Schweinaer Karnevalsvereins sind stets zeitig dran. Ihre Prunksitzung feierten sie schon vor dem Höhepunkt der fünften Jahreszeit im Februar. » mehr

Ideen zur Ausgestaltung des Weltgebetstagsgottesdienstes bekamen die Frauen von Pfarrerin Ute Dilger (Mitte) vom Referat für Weltgebetstagsarbeit. Außerdem im Bild, von links: Die Fambacherin Petra Malsch, Renate Ehmer, die das Land genauer vorstellte, Rosemarie Dölsch, ebenfalls aus Fambach und Beate Bach aus Schmalkalden. Foto: Annett Recknagel

21.01.2017

Schmalkalden

Von Wackersteinen und Keimlingen

Was ist fair? Unter dieser Überschrift steht der diesjährige Weltgebetstag – die Gottesdienstordnung haben Frauen der Philippinen erarbeitet. Ein Thema zum Studientag im Kirchenkreis Schmalkalden. » mehr

Nachdem der Taifun auf den Philippinen große Zerstörungen hinterließ, organisierten sie eine Spendenaktion mit Erfolg: Steffen Vogt und seine Lebensgefährtin Maria fe Alagadan Thoma mit Sohn Benedict. 	Foto: Katja Schramm

05.05.2014

Bad Salzungen

"Es ist wichtig, zu helfen"

Steffen Vogt und Maria fe Alagadan Thoma aus Klings sammelten 800 Euro für eine philippinische Familie, die durch den Taifun alles verlor. » mehr

Besonders berühren sie kranken Kinder: Melanie Allen bei ihrem Hilfseinsatz auf den Philippinen.	Fotos: LandsAid

16.01.2014

Hildburghausen

Hochbetrieb im Feldlazarett

Melanie Allen aus Roth hat nach dem verheerenden Taifun Ende letzten Jahres auf den Philippinen geholfen. Vor allem wegen mangelnder Hygiene konnten sich Krankheiten dort rasend schnell verbreiten. » mehr

Täglich sind sechs riesige Wasserblasen mit Trinkwasser im Basiscamp gefüllt worden, das dann in den Gemeinden verteilt wurde. Wie sehr sich insbesondere die Kinder über das frische und saubere Wasser freuten, zeigt das Bild rechts.

03.01.2014

Suhl/ Zella-Mehlis

Im Einsatz für sauberes Wasser und Zuversicht

Bis Weihnachten war Silvio Volkmann im Einsatz auf den Philippinen. Auf Bantayan Island war die Wasserversorgung nach dem verheerenden Taifun völlig zerstört. Für Volkmann war das mehr als ein technis... » mehr

Melanie Allen (rechts) bei ihrer Schulung in Südafrika. Sie bildet mit Kollegen regionale Pflegekräfte aus.	Foto: privat

15.11.2013

Hildburghausen

In der Welt unterwegs, wo Hilfe nötig ist

Melanie Allen aus Roth engagiert sich für LandsAid. Der Verein hilft bei Katastrophen und Konflikten in aller Welt. Erst im Oktober war Allen in Südafrika. Sie hofft, auch auf den Philippinen eingeset... » mehr

Geisha Lydia knotete für den siebenjährigen Jan japanische Blumen aus Luftballons. 	Fotos (7): frankphoto.de

09.06.2013

Suhl/ Zella-Mehlis

Kalte Dusche am Sushi-Sonntag

"Ame Ga Futte Imasu!", heißt auf Japanisch, dass es regnet. Pünktlich zum Beginn des verkaufsoffenen Sushi-Sonntags schob sich eine grimmige Gewitterfront über Suhl. » mehr

Konstrukteur Jürgen Lutz (r.) bittet zum Liegetest im Cockpit seines Nurflügels "Sky". Die Sicht aus der Kanzel soll phänomenal sein. 	Fotos: Jürgen Glocke

21.05.2013

Meiningen

Nach dem Vorbild des Flugsamens

Interessante Ultraleicht-Flugtechnik konnte am Wochenende auf dem Flugplatz am Dolmar bestaunt werden - beim 4. Treffen für Nur- und Starrflügelflugzeuge. » mehr

Die Händler sind gerüstet: Heute Abend laden sie zu Moonlight-Shopping und Schnäppchenjagd bei der Sommermode an.

21.07.2012

Sonneberg/Neuhaus

"An solchen Tagen macht das Arbeiten Spaß"

Die Einzelhändler der Sonneberger Innenstadt freuen sich auf den heutigen Abend, denn das Moonlight-Shopping ist für sie immer eine sehr schöne Veranstaltung. » mehr

Karl Witzel aus Fulda war mit seiner Transall C 160 das erste Mal in Rohof dabei.

22.08.2011

Sonneberg/Neuhaus

Wahnsinns-Flugfiguren

Bei der Flugschau des Modellflugclubs Neustadt-Sonneberg in Rohof durften die Gäste am Wochenende die Flugkünste der einzelnen Piloten bewundern. » mehr

dschunke 106

17.09.2007

Thüringen

Letzte Ausfahrt Kapverdische Inseln

Axel Brümmer, wie immer barfuß, hockt auf einem Schemel in der „Weltsichten“-Wohngemeinschafts-Verlagsküche zu Saalfeld. Acht Wochen Deutschland liegen vor ihm, Vorträge, Buchbearbeitung, Geschäftskra... » mehr

^