Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SUCHTKRANKE

Bewegungsmangel in Zeiten von Corona

27.04.2020

Gesundheit

Warum Corona-Maßnahmen der Gesundheit schaden können

Wesentlich mehr Freizeit an Bildschirmen, mehr Kilos auf den Rippen und Bewegungsarmut: Mit den Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung gehen riskante Verhaltensänderungen einher. Schon jetzt ist das A... » mehr

Coronavirus - Intensivstation

18.03.2020

Brennpunkte

Kliniken sollen Intensivkapazitäten mehr als verdoppeln

Die Alltags-Einschränkungen der Bundesbürger in der Coronakrise haben ein Ziel: Zeit zu schaffen, damit sich die Krankenhäuser wappnen können. Der Bund setzt darauf, Kapazitäten zusätzlich aufzustocke... » mehr

Bodybuilder

09.05.2020

Wissenschaft

«Wie auf Entzug gesetzt» - Fitness-Junkies in der Krise

Das Coronavirus hat vielen ambitionierten Fitnessstudio-Gängern gehörig den Trainingsplan durcheinander gebracht. Mit einem Mal waren die Pforten geschlossen. Einige behelfen sich mit kreativen Lösung... » mehr

Gesunde Snacks

04.03.2020

Ernährung

Was tun bei Heißhunger auf Chips und Schokolade?

Heißhunger meldet sich mit Macht - und oft gerade dann, wenn man abnehmen möchte. Was braucht der Körper in solchen Momenten wirklich? » mehr

Edgar S. Schöberl klärt in Sonneberg über die Alkoholsucht auf. Foto: Mathieu

19.02.2020

Region

"Alkohol ist ein Blender"

Jason Sante las kürzlich in der Stadtbibliothek Sonneberg vor interessiertem Publikum aus seinem Werk über die Alkoholsucht. » mehr

Schmerzmittel Fentanyl

18.02.2020

Gesundheit

Fentanyl-Konsum nimmt laut Expertin zu

50 mal stärker als Heroin und 100 mal stärker als Morphin: Das Schmerzmittel Fentanyl ist nach Einschätzung der Drogenhilfe Kiel-Ost «ein zunehmendes Problem» in der Szene. » mehr

Muriel Baumeister

05.11.2019

Deutschland & Welt

Muriel Baumeister: «Hinfallen ist keine Schande»

«Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben»: Wer sein Buch so nennt, hat etwas hinter sich. So war es auch bei Muriel Baumeister, eine der bekanntesten Schauspielerinnen der 90er Jahre. » mehr

Ralf Kretschmann lebt seit zwei Jahren im Sozialtherapeutischen Centrum "Sturmheide" in Ilmenau und hat jetzt noch einmal verlängert. Treuester Freund dort ist Wellensittich "Godi". Fotos: b-fritz.de / Nikolai Grigoriew/stock.adobe.com

13.07.2019

Thüringen

"Ich wollte Freiheit spüren"

33 Jahre lang war Ralf Kretschmann süchtig nach Alkohol, später kamen noch Opiate hinzu. Immer und immer wieder schaffte er es, die Sucht zu besiegen. Immer und immer wieder gab es den Rückfall. Seit ... » mehr

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Mitte) gehört zu den Ehrengästen beim Festakt in der "Wolke 14". Fotos: Zitzmann

16.06.2019

Region

"Ein Treff von Menschen, die Hoffnung suchen und geben"

Seit einem Jahrzehnt gibt es den Freundeskreis für Suchtkranke und Angehörige in Sonneberg und auch auf Landesebene. Landes- und Lokalpolitiker ehrten die Verdienste der Selbsthilfeorganisation. » mehr

Über eine Spende in Höhe von 300 Euro an das Blaue Kreuz, übergeben von Werraenergie-Vertriebsleiter Tino Schäfer (links) und Bürgermeister Klaus Bohl (rechts) freute sich Gruppenleiter Heiko Goschala. Fotos: Jana Henn

12.05.2019

Region

Drei Jahrzehnte Hilfe für suchtbelastete Familien

Die Begegnungsgruppe des Blauen Kreuzes gibt es seit 30 Jahren in Bad Salzungen. Aus diesem Anlass wurde zu einer Festveranstaltung in das katholische Gemeindehaus eingeladen. » mehr

Die Bewohner der Sturmheide leben in Gruppen zusammen, um gemeinsam aus ihrer Sucht herauszufinden. Foto: tv

12.09.2018

Region

Für ein Leben ohne Alkohol und Drogen

Seit 20 Jahren gibt es das sozialtherapeutische Wohnheim Sturmheide in Ilmenau. 40 Bewohner leben hier in Therapie. » mehr

Mitglieder des Bad Salzunger Freundeskreises für Suchtkrankenhilfe und Jubiläumsgäste (von links): Susanne Ilgen (Freundeskreis für Suchtkranke Schmalkalden), Stefanie Jäckel (Suchtberatung Bad Salzungen), Iris Goschala (Blaues Kreuz Bad Salzungen), Heidrun Inder (Klinikum Bad Salzungen), Martin Bechert (Gruppenmitglied), Peter Kister (Leiter der Selbsthilfegruppe Bad Salzunger Freundeskreis für Suchtkranke), Heiko Goschala (Blaues Kreuz Bad Salzungen), Burkhardt Hollenbach (Gruppenmitglied) und Peter Ilgen vom Freundeskreis für Suchtkranke Schmalkalden (von links). Foto: Jana Henn

25.03.2018

Region

"So viele wie möglich aus dem Sumpf ziehen"

2004 hatte schon einmal das Ende gedroht. Die Selbsthilfegruppe hat die Krise überstanden - jetzt ist der "Bad Salzunger Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe" 25 Jahre alt. Das Jubiläum wurde mit Gäste... » mehr

Der Leiter des Freundeskreises, Matthias Witter (3. von links), informiert mit Heiko Haine (2. von rechts) auch präventiv in Schulen. Unterstützt werden sie von Dr. Barbara Axthelm und Pfarrer Bernd Kaiser (rechts). Fotos: K. Albert

10.03.2018

Region

Wertvolle Hilfe auf dem Weg aus der Sucht

Seit 30 Jahren gibt es in Eisfeld Gesprächsangebote für Suchtkranke. Aus dem Gesprächskreis zur Abwehr von Suchtgefahren ist inzwischen ein Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe geworden. Das Anliegen i... » mehr

Jeder Gast des Jubiläumsfestes bekam die Werte der Immanuel Diakonie in Holz graviert als Geschenk mit nach Hause. Fotos (2): fotoart-af.de

29.09.2017

Region

Erfolg ist, wenn am Schluss alle glücklich sind

Bereits 143 Jahre werden behinderte Menschen und Suchtkranke in Schmalkalden in den Christlichen Wohnstätten betreut. Seit einem Jahr firmieren diese unter Immanuel Diakonie Südthüringen. Dies galt es... » mehr

Martin Poltrum

05.04.2017

Gesundheit

Filme als Therapie - Komödien und Dramen gegen die Sucht

Ein Wiener Psychotherapeut setzt Hollywood-Filme in der Suchttherapie ein. Die Patienten könnten viele Botschaften aus den Filmen mitnehmen. » mehr

Zum Neujahrstreff der Kirchgemeinde Eisfeld wird Lust gemacht auf das Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation". Fotos: proofpic.de

29.01.2017

Region

Das wird ein "ereignisreiches Jahr"

Die Kirchgemeinde Eisfeld ist nicht nur eine rege, sondern auch eine sehr kreative. Am Freitagabend während der Neujahrsbegegnung staunten einige nicht schlecht, was die Frauen und Männer im Lutherjah... » mehr

Alkohol ist Suchtmittel Nummer 1. Bis zu 90 Prozent der Erwachsenen konsumieren ihn regelmäßig, bis zu zehn Millionen sind von ihm gezeichnet.	Foto: dpa

11.10.2016

Thüringen

Tagung hinterfragt, ob Abstinenz einziger Weg aus der Sucht ist

Enthaltsamkeit, Kontrolle oder Konsum? Welches Therapieziel ist für Suchtkranke das richtige? Eine Tagung in Erfurt sucht nach Antworten. Zumindest für die E-Zigarette liegt schon eine vor. » mehr

Lutz Fritsche (1944-2016). Archiv-Foto: b-fritz.de

12.07.2016

Region

Stets anderen aus der Aussichtslosigkeit geholfen

Die Hilfe für Suchtkranke bleibt nicht nur im Freistaat mit dem Namen Lutz Fritsche und der Kontext verbunden. Auch wenn er den Kampf gegen Teufel Alkohol gewann, war es ihm nicht vergönnt, einer noch... » mehr

Die Cibulaner spielten wie gewohnt auf. Fotos (2): Klämt

29.06.2016

Region

20 Jahre Hilfe für Suchtkranke: Lebenswerk der Fritsches gewürdigt

Das 20. Jubiläum der Kontext gGmbH und das Sommerfest des Therapiezentrums Sturmheide wurden am Mittwoch zur Lebenswerk-Würdigung der Familie Fritsche. An Firmengründer Lutz Fritsche gingen von dort a... » mehr

Pfarrer Veikko Mynttinen, Organisatorin Anne Elsner, Dr. Hans-Joachim Maaz, Psychoanalytiker und Autor, sowie die Geschäftsführenden Gesellschafter der Kontext gGmbH, Lutz Fritsche und Eva Elsner-Fritsche, im Gespräch. Foto: Dolge

04.05.2016

Region

Suche nach verlorenem Glück

Zum 18. Mal fand gestern das Ilmenauer Sucht- gespräch statt. Mit Dr. Hans-Joachim Maaz war ein renommierter Fach-mediziner und Buchautor zu Gast. » mehr

Dr. Joachim Pausch leitet die Suchtklinik in Ilmenau. Foto: bf

19.02.2016

Region

Crystal Meth und Fentanyl sind auf dem Vormarsch

Die Zahl der in der Ilmenauer Suchtklinik behandelten Patienten hat im vergangenen Jahr zugenommen. Der Trend bei illegalen Drogen geht zunehmend zur Vielsüchtigkeit. » mehr

Erfahrungen im Umgang mit dem Pferd konnten die Tagungsteilnehmer während eines Workshops sammeln, bei dem verschiedene Übungen angeboten wurden, die auf Achtsamkeit im Umgang mit dem Tier basierten. Foto: Annett Recknagel

25.11.2015

Region

Heilpädagogische Arbeit mit dem Pferd

Ein informativer Fachtag zum therapeutischen Reiten stieß bei den Teilnehmern auf dem Röthof, einer Einrichtung der Christlichen Wohnstätten Schmalkalden, auf großes Interesse. » mehr

Hinaus in die Natur: Die täglichen Spaziergänge mit Willi tun Ulrike Knauf gut. Foto: G. Bertram

16.10.2015

Region

Über das zweite Leben der Ulrike K.

Als 400 Ehrenamtliche zum Bankett beim Bundespräsidenten eingeladen waren, gehörte auch Ulrike Knauf aus Coburg dazu - auf Vorschlag der Blaukreuzgruppe Sonneberg. Sie erhielt das Thüringer Ehrenamtsz... » mehr

Die Bewohner gehen in Ernstthal ihren normalen Alltagspflichten nach - auch weil die Gemeinschaft sie dazu anhält. Fotos: camera900.de

29.09.2015

Region

Suchtkranke werden nach Bayern abgeschoben

Lutz Fritsche hat seit 30 Jahren einen ganz besonderen Grund, Geburtstag zu feiern. So viele Jahre nämlich ist er abstinent. Zuvor hatte er sein Leben dem Alkohol verschrieben und verlor dadurch alles... » mehr

Das sozialtherapeutische Wohnheim in Ernstthal bietet Platz für 39 Suchtkranke. Fotos: camera900.de (3)/Kleinteich (1)

27.07.2015

Region

Wie sollen Alkoholiker betreut werden?

Wie sollen Alkoholiker betreut werden? Stationär in einem Wohnheim wie in Ernstthal? Oder besser ambulant, wie es das Landratsamt favorisiert? Hierzu gibt es einen Konflikt zwischen Kreisbehörde und d... » mehr

Dr. Joachim Pausch, Leiter der Klinik für Suchtmedizin. 	F.: bf

19.06.2015

Region

"Zahl der Süchtigen konstant"

Mit der derzeit laufenden Aktionswoche Alkohol soll gezielt auf die Thematik Sucht aufmerksam gemacht werden. » mehr

Ausstellung005 Zur Eröffnung der Ausstellung "Vom Suchen und Finden" überzeugen sich die Gäste selbst davon, was aus Ton alles entstehen kann.

13.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Schnapsflasche und Stacheldraht gegen die Sucht

Die Arbeiten, die die Besucher der Tagesstätte am Domberg während der Ergotherapie gefertigt haben, sind Inhalt der Ausstellung "Vom Suchen und Finden" in der CCS-Galerie. » mehr

Vor allem junge Leute probieren sich aus mit Drogen. Crystal Meth ist laut Statistik des Psychosozialen Zentrums Meiningen stark im Vormarsch. Ebenso legale Drogen wie Badesalz. 	Foto: Archiv/dpa

11.03.2015

Meiningen

Crystal Meth drastisch im Kommen

Sprunghaft angestiegen ist in den letzten zwei Jahren der Konsum der Droge Crystal Meth. Die Nach- und Auswirkungen sind aus Erfahrung des Psychosozialen Zentrums Meiningen verheerend. » mehr

Spielsucht-Experte Dr. Jörg Petry.: Spielsucht-Experte Dr. Jörg Petry.

06.03.2015

Region

"Lebenslange Abstinenz als Weg aus der Spielsucht"

Zu einer Fachtagung zum Thema "pathologisches Spielen" trafen sich am Mittwoch rund 100 Experten von Suchtberatungsstellen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt in der AHG Klinik Römhild. » mehr

27.02.2015

Thüringen

Verdacht auf Veruntreuung bei Diakonie Nordhausen

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen des Verdachts auf Veruntreuung bei der Diakonie in Nordhausen. » mehr

Christian Neuhaus, Ulrike Kaps.

17.02.2015

Region

Anlaufstelle für Suchtkranke in Arnstadt

Arnstadt - Ulrike Kaps ist die neue Leiterin der "Psycho-Sozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke" des Ilm-Kreises, die beim Arnstädter Marienstift ange... » mehr

21.01.2015

Region

Für Süchtigen bisher alles fruchtlos

Ob das gestrige Urteil einem Suchtkranken wirklich hilft? Doch das Gericht hatte nach Gesetzeslage unserer Gesellschaft kaum eine Chance, anders zu urteilen: Haftstrafe. » mehr

15.11.2014

Thüringen

Manchmal ist Arbeit vor allem Therapie

Welche Art von Jobs sind nach Ansicht der Sozialbranche durch den Mindestlohn gefährdet? Unter anderem solche, die Suchtkranken einen festen Tagesablauf geben sollen. » mehr

Claas Ollhorn, Gabi Langguth und Kristin Seibel bieten Doreen Dietmann allerlei handwerkliche Arbeiten und Reparaturleistungen an.

25.09.2014

Region

Hier guckt keiner auf Zeit oder Geld

Die einen haben Zeit und Hilfe zu verschenken, die anderen brauchen genau das. Bei der 3. Ehrenamtsbörse der Kreisdiakonie wurden einmal mehr beide Seiten dieser Medaille zusammengebracht. » mehr

Ein Balance-Akt zwischen Schatten und Licht: Immer mehr Menschen leiden an den Folgen gefährlicher Drogen wie synthetischen Methamphetaminen, umgangssprachlich Crystal Meth genannt. Den Teufelskreis aus Rausch und Sucht wieder zu durchbrechen, schaffen nur die wenigsten. 	Archivfoto: dpa

20.08.2014

Region

Ein weiter Weg zurück ins Licht

Es gleicht einem Märchen: Ein junger Mann hat Crystal Meth überwunden, sich wieder ein neues Leben aufgebaut. Seine Geschichte macht Mut, zeigt aber, dass ein harter Kampf nötig ist. Und er ist noch l... » mehr

Franziska Lindemann (links) und Margit Klepzig im Farbraum der Tagesstätte in der Lindenallee.

19.02.2014

Meiningen

Damit Suchtkranke zurück ins Leben finden

Die Tagesstätte für Suchtkranke feiert dieser Tage ihren ersten Geburtstag. Die Einrichtung der Sozialwerk Meiningen gGmbH ist einmalig in und um Meiningen. » mehr

Der Chefarzt der Suchtklinik Großbreitenbach, Dr. med. Joachim Pausch (2.v.r.) war begeistert von der Pyramide von Ilmenaus Sturmheide.

23.11.2013

Region

Eine Pyramide als Mutmacher

Für die Suchtklinik Großbreitenbach soll es das letzte Weihnachten werden - nun mit Pyramide. Klappt alles, ist die Akutklinik 2015 in Ilmenaus Krankenhaus integriert. » mehr

Eva Elsner-Fritsche, Fabian Lenz, Anne Elsner und Lutz Fritsche (von links) stellen die Pläne für das neue Wohnheim in Sangerhausen vor. 	Foto: Zander

10.06.2013

Region

Sachsen-Anhalt erhält eigene "Sturmheide"

Seit 2000 gibt es ein Wohnheim für suchtkranke Menschen in Sotterhausen bei Sangerhausen. Der Ilmenauer Betreiber Kontext will in Sangerhausen das Angebot erweitern. » mehr

06.06.2013

Region

Rasierklingen im Briefkasten

Eine Drogensüchtige wollte ihren Briefkasten ungewöhnlich sichern. Drei Postzusteller wurden dabei verletzt. Am Donnerstag stand die Frau in Ilmenau vor Gericht. » mehr

Nach einem Jahr kommissarischer Leitung ist Kristin Kramß nun Leiterin des Dr.- Witzleb-Hauses in Wasungen. 	Foto: geb

23.04.2013

Meiningen

Neue Leiterin im Dr.-Witzleb-Haus

Seit Anfang des Monats hat das Dr. Witzleb-Haus in Wasungen mit Kristin Kramß eine neue Leiterin. Die bisherige Stellvertreterin hat das Wohnheim für Abhängigkeitskranke bereits ein Jahr lang kommissa... » mehr

Mitgeschäftsführerin Katja Völker vom Edeka-Markt in Wasungen zusammen mit ihrem Mitarbeiter Hans-Dieter Schmandt, der ein Buch über seinen Kampf gegen Teufel Alkohol geschrieben hat. Erhältlich ist es im Edeka-Markt. 	Foto: O. Benkert

09.04.2013

Meiningen

Buch beschreibt den langen Weg zur Abstinenz

Wasungen - Hans-Dieter Schmandt hat ein Buch über seinen langen Weg zur Abstinenz geschrieben. Schonungslos offen und ehrlich beschreibt er darin die Sucht, was sie bei ihm anrichtete und vor allem wi... » mehr

18.02.2013

Meiningen

Alkohol ist laut Sozialbericht die Droge Nummer Eins

Meiningen - Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen haben im Jahr 2011 insgesamt 833 Klienten die drei bestehenden Suchtberatungsstellen aufgesucht. Das geht aus dem aktuell vorliegenden Sozialbericht des... » mehr

17.01.2013

Meiningen

Schlagkräftig: Trinkerei mit Folgen

Im wahren Leben kommen nicht nur Skandal-Fälle vor den Richter. Nicht so wie in einschlägigen Fernseh-Sendungen. Im wahren Leben findet in den Gerichtssälen genau das statt, womit die Gesellschaft zu ... » mehr

Die Ergotherapeutinnen Andrea Schönewolf und Katharina Engel (v.l.) leiten die "Tagesstätte am Domberg", in der auch die Hunde Lenny und Zero bei der Therapie von Suchtkranken zum Einsatz kommen.	Foto: frankphoto.de

28.11.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Zurück in ein geregeltes Leben

Suchtkranke zu stabilisieren und sie wieder an einen strukturierten Tagesablauf heranzuführen, sind einige der Ziele der "Tagesstätte am Domberg". » mehr

Nadine, Cindy, Maxi, Lucas, Daniel und Benjamin packen mit Oma Susi die Methodenkiste aus. Besonders interessant fanden sie den Mimik-Ball.

06.10.2012

Region

Kinder stark machen

Mit 14 500 Euro unterstützt die AOK PLUS die Thüringer Landesstelle für Suchtfragen. Davon profitiert auch das Kinderprojekt "Kunterbunt" der Christlichen Wohnstätten Schmalkalden (CWS). » mehr

An dem Blumengeschenk, das Michael Horn, seiner Frau Sandra und Tochter Antonia (Mitte) überreicht wurde, hatte auch die vermisste Sandra mitgewirkt. Froh über das couragierte Handeln des 30-jährigen Fambachers zeigten sich Polizeihauptkommissar Jürgen Bachmann (r.) sowie der Fachbereichsleiter Behindertenhilfe, Jens Rudloff, und Heimleiterin Anneliese Rühle von den Christlichen Wohnstätten. 	Foto: fotoart-af.de

23.06.2012

Region

Zur richtigen Zeit zur Stelle

Mit einem Geschenk und einem Blumenstrauß bedankten sich Polizei und Christliche Wohnstätten bei dem Jäger, der eine verwirrte junge Frau am Pfingstsamstag fand, ihr half und somit Schlimmes verhinder... » mehr

Die Sozialpädagoginnen Verena Schlegel (l.) und Kathleen Ruß (r.) betreuen das Arbeitsprojekt für suchtkranke Menschen. Ein Partner dabei ist die FAA Merkers.

01.06.2012

Region

"Wir können inhaltlich nicht mitgehen"

Das Sozialwerk Meiningen wird sich an der Ausschreibung für die Suchtberatungsstelle nicht beteiligen. Zum Jahresende ist für das jetzige Team der Beratungsstelle Schluss. » mehr

Jeden Dienstag trifft sich der Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe in lockerer Runde. Harald Weyh, Burkhardt Hollenbach, Peter Kister, Karl-Heinz Lönnecker und Berthold Arnich (v.l.) gehören zu den 18 Mitgliedern.	 Foto: Heiko Matz

10.05.2012

Region

Wichtiger Halt im Leben

Abstinent leben und sich gegenseitig unterstützen, offen über alle Probleme reden, aber auch gemeinsam feiern - der Freundeskreis für Suchtkranke bietet Hilfe zur Selbsthilfe. » mehr

Die Besucher des Tagestreffs "Landeplatz" berichteten, wie wichtig die Einrichtung für sie ist. Sie gibt Suchtkranken Halt und Unterstützung im täglichen Leben.	 Foto: Heiko Matz

19.04.2012

Region

Fünkchen Hoffnung für Tagestreff

Dem Tagestreff "Landeplatz" wird der Geldhahn zugedreht. Die Betroffenen haben die Initiative ergriffen und vorgestern zu einer Diskussionsrunde eingeladen. Ein Fünkchen Hoffnung sprang über. » mehr

Präventionsarbeit der Suchtberatungsstelle: Am Freitag besuchten Schüler der 1. Stadtschule einen Workshop zum Thema Alkohol und Drogen. Dazu gehörten Rollenspiele, ein Quiz und eine Gesprächsrunde.	Foto: Susanne Möller

12.03.2012

Region

Linke fordert Rücknahme der Kündigung

Seit 20 Jahren kümmert sich das Sozialwerk Meiningen als Träger der Suchthilfe Bad Salzungen um Suchtkranke, aber auch um Prävention. Jetzt hat der Landrat den Vertrag gekündigt. » mehr

Karl-Heinz Lönneker (2.v.l.) sammelte Unterschriften für den Erhalt des Tagestreffs "Landeplatz". 	Foto: Heiko Matz

07.03.2012

Region

Unterschriften für Erhalt des Tagestreffs gesammelt

Der "Landeplatz" muss erhalten bleiben, fordern Besucher und Befürworter des Tagestreffs für Suchtkranke, aber auch Mitglieder von Selbsthilfegruppen. Über 150 Unterschriften hat man gesammelt. » mehr

Ines Peter, Leiterin des Tagestreffs "Landeplatz".

23.01.2012

Region

Fällt Förderung weg, muss der "Landeplatz" schließen

Der Tagestreff "Landeplatz" ist nicht nur eine Begegnungsstätte, sondern für viele Suchtbetroffene ein Halt im Leben. Jetzt macht man sich Sorgen um die Finanzierung. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.