STIMMZETTEL

Sensations-Olympiagold im Zweierbob in Pyeongchang: Lisa Buckwitz und Mariama Jamanka. Fotos: dpa (2), Imago

24.10.2018

Regionalsport

Die "Sportler des Jahres" können gewählt werden

Auch Thüringen wählt. Keinen neuen Landtag wie Bayern und Hessen, dafür wie jedes Jahr im Herbst die "Sportler des Jahres". Bis zum 6. Dezember läuft die Abstimmung. Die kann gleich hier online erfolg... » mehr

Stimmzettel

21.10.2018

Ilmenau

Oberbürgermeisterwahl in Ilmenau gestartet

Ilmenau - Die Bewohner Ilmenaus wählen am Sonntag einen neuen Oberbürgermeister. » mehr

Egon Wenzel will nicht mehr als Ortsteilbürgermeister für Kaltenborn antreten. Foto: Heiko Matz

12.11.2018

Bad Salzungen

Egon Wenzel tritt nicht mehr an

Am 26. Mai müssen im Bad Salzunger Ortsteil Kaltenborn ein Ortsteilbürgermeister und vier Ortsteilräte gewählt werden. Zur Bürgerversammlung im Sportlerheim gab es dazu eine erste Information. » mehr

Landesparteitag AfD

Aktualisiert am 13.10.2018

Thüringen

Höcke mit 84,4 Prozent Spitzenkandidat der Thüringer AfD

Arnstadt - Thüringens AfD geht mit ihrem umstrittenen Parteichef Björn Höcke als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2019. Der 46-Jährige erhielt bei der Kandidatenkür am Samstag auf einem Parteitag i... » mehr

Alle Schleusinger haben die Wahl

05.10.2018

Hildburghausen

Alle Schleusinger haben die Wahl

Es ist spannend wie lange nicht mehr: Am 14. Oktober ist in Schleusingen Bürgermeister-Wahl. Die Bürger der ehemaligen Gemeinde St. Kilian wählen zusätzlich ihren Ortsteilbürgermeister. » mehr

Die B-Juniorenfußballerinnen des FSV Eintracht Stadtlengsfeld freuten sich im Vorjahr über den zweiten Platz in der Kategorie Nachwuchsmannschaft des Jahres. Foto: Heiko Matz

24.09.2018

Lokalsport Bad Salzungen

Auf die Plätze, fertig, los!

Die ersten Herbststürme sind Geschichte. Ein Hinweis, dass die Wahl zum Sportler/in und zur Mannschaft des Jahres nicht mehr weit ist. Am 3. November werden die Sieger gekürt. Ab heute können Sie für ... » mehr

Im Kernort in Tiefenort gibt es zur Ortsteilbürgermeisterwahl zwei Wahllokale: Für Tiefenort Nord im Feuerwehrgerätehaus und für Tiefenort Süd in der Krayenberghalle auf der Heerstatt. Fotomontage. Heiko Matz

17.09.2018

Bad Salzungen

Am Sonntag wird in Tiefenort der Ortsteilbürgermeister gewählt

Rund 3200 Wahlberechtigte sind am Sonntag in Tiefenort aufgerufen, den Ortsteilbürgermeister zu wählen. Es gibt nur einen zugelassenen Wahlvorschlag. » mehr

Wahlsieger Mario Wilk.

19.08.2018

Meiningen

Deutlicher Sieg: Mario Wilk wird Bürgermeister

Oepfershausen hat einen neuen Bürgermeister. Bei der Wahl am Sonntag setzte sich das langjährige Gemeinderatsmitglied Mario Wilk klar durch. » mehr

petra enders

18.08.2018

Ilmenau

Gehlberg lässt Klage gegen Landrätin Enders fallen

Gehlberg - Gehlberg lässt seine Klage gegen die Landrätin des Ilm-Kreises, Petra Enders, fallen. Enders hatte einen Beschluss des Gemeinderates, der ein Bürgerbegehren zum Verbleib des Ortes im Ilm-Kr... » mehr

Bleibt zu hoffen, dass die Wahlzettel, die am 19. August in Oepfershausen aus der Wahlurne fallen, einige Namen enthalten. Foto: Jürgen Glocke

24.07.2018

Werra-Bote

Bürgermeisterwahl muss ohne Kandidaten stattfinden

Als eine sogenannte wilde Wahl wird die Bürgermeisterwahl am 19. August in die Annalen Oepfershausens eingehen. Die Wähler müssen mit leerem Wahlzettel in die Kabine gehen. » mehr

Nach dem ablegen des Eides beglückwünschte Wolfgang Büchner (l.) als dienstältester Gemeinderat den neuen Bürgermeister Karlheinz Reinecke. Fotos: tih

01.06.2018

Rhön

Ortschef vereidigt, Vize gewählt

Ohne viel Brimborium wurden die wichtigsten Punkte der Ratssitzung in Reichenhausen abgehandelt. Karlheinz Reinecke legte den Amtseid als Bürgermeister ab, Tino Scherer wurde 1. Beigeordneter. » mehr

Glückwunsch des Unterlegenen an den neuen Bürgermeister. Dessen Sohn freut sich mit.

02.05.2018

Suhl

Bürgermeister dank Glücksfee: Wahlen à la Kühndorf

Wo wird schon ein Bürgermeisterposten verlost? In Kühndorf! Die spannende Stichwahl am Sonntag dürfte noch lange in Erinnerung bleiben. » mehr

Der amtierende Bürgermeister Matthias Kohl gab am Sonntag gemeinsam mit seiner Mutter Waltraud und begleitet von seinen Kindern Stephanie und Sebastian seine Stimme im Dorfgemeinschaftshaus ab. Wahlhelfer Jeannette Roth und Heiko Jung achteten darauf, dass die Wahlscheine für Bürgermeister und Landrat auch in die richtigen Urnen kamen. Foto: Bauroth

16.04.2018

Zella-Mehlis

Noch ein paar Tage mehr Bedenkzeit für Jungwählerin

Die Benshäuser kommen beim Wählen nicht aus der Übung. Eingliederung nach Zella-Mehlis ja oder nein, Landrat, Bürgermeister. Nun müssen die Einwohner gleich noch einmal ran. » mehr

Das große Zählen hat begonnen. Unter der Leitung von Dr. Katja Langenhan (vorn rechts) prüft und sortiert das Wahlhelfer-Team alle Stimmzettel aus der Urne sowie fast 50 Wahlbriefe. Fotos: J. Glocke

16.04.2018

Meiningen

Stichwahl ohne heimlichen Favorit

Das Ergebnis der Bürgermeister-Wahl in Kühndorf hat viele überrascht. Nicht, dass es eine Stichwahl geben würde. Wohl aber, wer dabei antritt. » mehr

Skeptisch blickt Holger Holland noch bei der Auszählung in Oberhof. Er geht am Ende als Sieger aus dem ersten Wahldurchgang hervor, muss aber in die Stichwahl.

16.04.2018

Thüringen

Wahlnachlese: 100-Prozent-Ergebnisse und Tücken der Stimmabgabe

100-Prozent-Ergebnisse, ein nicht nominierter Überraschungssieger, oft erfolglose Landtagsabgeordnete: Die Kommunalwahlen in Thüringen sorgten für Überraschungssieger, aber auch lange Gesichter. » mehr

Petra Enders (Mitte) stößt kurz nach 20 Uhr mit ihren Unterstützern im Ilmenauer Hochhausclub an. Fotos: Andreas Heckel

15.04.2018

Ilmenau

Petra Enders gewinnt Landratswahl ganz klar

Landrätin Petra Enders bleibt die nächsten sechs Jahre im Amt. Das rot-rot-grüne Bündnis hat sich im Ilm-Kreis ausgezahlt. » mehr

Ulrich Kurtz. F.:Tho

15.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Zwei Altbekannte bleiben an der Spitze

Entspannt und doch gespannt, so könnte man die Stimmung in Lauscha und Steinach am Sonntagabend beschreiben. Als die alten und letztlich auch neuen Bürgermeister Norbert Zitzmann und Ulrich Kurtz auf ... » mehr

Landkreiswahlleiter Mario Geitt zeigt ein Muster des Stimmzettels zur Wahl des Landrats. Bis Sonntag, 18 Uhr, müssen auch jene, die Briefwahl beantragt haben, ihre Wahlunterlagen bei der zuständigen Gemeinde einreichen. Foto: frankphoto.de

10.04.2018

Hildburghausen

Briefwahl: Komfortable Alternative zum Urnengang

Am Sonntag ist Wahl im Landkreis und bis zum Sonntag können die Einwohner die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch nehmen. Auch wenn es besser wäre, jetzt persönlich die Unterlagen abzuholen und abzu... » mehr

13.03.2018

Schmalkalden

Wahl: Nicht alle Bewerber auf dem Stimmzettel

Meiningen/Steinbach-Hallenberg - Um den Chefsessel im Landratsamt Meiningen bewerben sich zur Wahl am 15. April Christiane Barth (CDU) aus Wasungen, Peggy Greiser (SPD/Linke) aus Zella-Mehlis und Hart... » mehr

Gold-Quartett: Die Rennrodler Tatjana Hüfner, Alexander Ludwig, Toni Eggert und Sascha Benecken bejubeln den WM-Sieg im Teamwettbewerb. Hüfner und das Doppel Eggert/Benecken gewannen zudem WM-Gold in den Individual-Disziplinen.	Foto: dpa

25.10.2017

Regionalsport

Wählen Sie hier den "Thüringer Sportler des Jahres"

Vorhang auf für die Wahl der "Thüringer Sportler des Jahres": Bis zum 9. Dezember können Sie, liebe Leser, abstimmen. Wir nennen Ihnen die Favoriten, die zur Auswahl stehen, und wie die Auswahl erfolg... » mehr

Das Team um Wahlleiter Andreas Werner (2. v. r.) und seine Stellvertreterin Katharina Gaßdorf (5. v. l.) sorgte am Wahltag bis in den Abend dafür, dass Probleme gelöst und die Ergebnisse gebündelt weitergegeben werden konnten. Fotos: rwm

25.09.2017

Meiningen

Fehlende kleine Ecke als großer Aufreger

"Alle Stimmzettel mit der abgeschnittenen rechten Ecke werden aussortiert." Diese "Fake-News" - im Vorfeld in sozialen Netzwerken verbreitet - beschäftigte am Sonntag auch den Meininger Wahlleiter And... » mehr

Recht umfangreich scheinen die Briefwahlunterlagen auf den ersten Blick. Doch es ist ganz einfach: Wahlschein unterschreiben und zusammen mit dem im grauen Umschlag eingetüteten und ausgefüllten Stimmzettel in den roten Wahlbrief-Umschlag stecken. Fotos (2): obr

13.09.2017

Ilmenau

Schon vor dem Wahltermin abstimmen

Wählen gehen, schon vor dem Wahltermin, ist mittlerweile nachgefragt. In den Gemeindebüros oder auch im heimischen Wohnzimmer lässt es sich ganz einfach per Briefwahl abstimmen. Ein Selbstversuch. » mehr

Mit dieser Wahlschablone können Blinde eigenständig wählen. Foto: Richter

13.09.2017

Ilmenau

Wählen mit Punkten und Löchern

Wie wählen eigentlich blinde und sehbehinderte Menschen? Eine Schablone gibt wertvolle Hilfestellung. » mehr

Die Wahlschablone misst aufgeklappt 42 mal 47 Zentimeter. Foto: Erik Hande

10.09.2017

Schmalkalden

Wählen mit Ecken, Löchern und Punkten

Um Blinden und Sehschwachen die Teilnahme an der Wahl zu ermöglichen und zu erleichtern, wurde für sie eine Wahlschablone entwickelt. » mehr

Im Bürgerbüro bekomme ich rasch erklärt, was ich mit den Zetteln und Umschlägen wie machen muss. Nach der Stimmabgabe in der obligatorischen Wahlkabine wird der rote Wahlbriefumschlag zugeklebt in die Wahlurne geworfen. Wählen vor dem Wahltermin ist keine komplizierte Sache. Fotos: Sarah Busch

08.09.2017

Meiningen

Einfach Wählen vor dem Wahltermin

Wählen gehen schon vor dem Wahltermin ist keine Hexerei. Per Briefwahl lässt sich in Meiningen schon heute direkt im Bürgerbüro oder aber daheim im Wohnzimmer abstimmen. Ein Selbstversuch. » mehr

Die Vorbereitungen für die Briefwahl laufen auf Hochtouren: Dieter Pommer, Carina Keiner und Azubi Maximilian Baumgärtner sortieren die Unterlagen. Das Briefwahlbüro im Neuen Rathaus öffnet am Montag. Foto: frankphoto.de

25.08.2017

Suhl

Von Chile über Suhl bis Thailand: Briefwahl startet am Montag

Die Stimmzettel für die Bundestagswahl sind da, die Wahlbenachrichtungskarten sollten dieser Tage in den Briefkästen der Suhler landen. Ab Montag ist die Briefwahl möglich. » mehr

21.08.2017

Thüringen

Briefwahl: Ein Antrag per Telefon reicht nicht

Sie sind am 24. September im Ausland, müssen arbeiten oder können oder wollen aus anderen Gründen nicht in Ihr Wahllokal kommen? Alles kein Grund, auf die Ausübung des Wahlrechts zu verzichten. Das Za... » mehr

Kreiswahlleiter Rainer Schulz zeigt in seinem Büro im Landratsamt Gotha den Stimmzettel des Wahlkreises 192 für die Bundestagswahl am 24. September.

10.08.2017

Ilmenau

Vor der Wahl ist nach der Wahl

Eigentlich ist bei dieser Bundestagswahl alles wie 2013, außer dass die Aufwandsentschädigungen für die Ehrenämter höher ist. Und doch weist Kreiswahlleiter Rainer Schulz auf kleine, aber feine Unters... » mehr

01.08.2017

Klartext

Über das Leben der Demokratie

Zum Thema "Juniorwahl" schreibt Milina Reichardt-Hahn im "Klartext": "In Thüringen sind in diesem Jahr 123 Schulen dabei – mehr als doppelt so viel wie zur Bundestagswahl 2013. Schöne Entwicklung! Und... » mehr

Kreiswahlleiterin Manja Voll ist im Wahlkreis 190 Wartburgkreis-Stadt Eisenach-Unstrut-Hainich-Kreis für zirka 225 000 Wahlberechtigte zuständig. Fotos: Heiko Matz (6)/privat (2)

01.08.2017

Bad Salzungen

Keine Selfies in der Wahlkabine

Die Beschwerdefrist der Kandidaten gegen die Entscheidung des Wahlausschusses ist abgelaufen. Damit ist es offiziell. Im Wahlkreis 190 ringen zur Bundestagswahl neun Kandidaten um die Gunst der Wähler... » mehr

Buergerbefragung Gehlberg Gehlberg: Klares Ja zum Geratal

28.05.2017

Ilmenau

Gehlberg: Klares Ja zum Geratal

Vor großem Publikum wurde Sonntagvormittag im Sitzungssaal der Gemeinde Gehlberg die Bürgerbefragung ausgewertet. Von 455 Wahlberechtigten (Stand Bürgermeisterwahl) stimmten 337 Einwohner ab. Auf 200 ... » mehr

19.05.2017

Zella-Mehlis

Hande verärgert über Einmischung

Die Gebietsreform stand am Donnerstag erneut im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzung in Benshausen. In zehn Tagen soll das Gremium über einen Anschluss an Suhl oder Zella-Mehlis entscheiden. » mehr

Kandidiert nicht mehr: Stefan Cyriaci.

24.02.2017

Bad Salzungen

Bürgermeisterwahl: Einwohner können Wunschkandidaten nennen

Am Sonntag, 5. März, stehen in Zella Bürgermeister-Wahlen an. Kandidaten für das Amt des ehrenamtlichen Ortsoberhauptes gibt es nicht. Die Bürger können eigene Vorschläge auf die leeren Stimmzettel sc... » mehr

15.01.2017

Bad Salzungen

Oliver Linhos stand auf 37 Stimmzetteln

Dönges - Zur Ortsteilbürgermeisterwahl in Dönges traten am gestrigen Sonntag 61 von 208 Wahlberechtigten den Urnengang an. » mehr

Markus Gerstung hat nicht kandidiert, trotzdem haben ihn die Brunnhartshäuser zu ihrem Bürgermeister gemacht. Foto: Heiko Matz

18.11.2016

Bad Salzungen

Markus Gerstung ist der jüngste Bürgermeister in Thüringen

Er hat nicht für das Amt kandidiert, wurde aber von der Mehrheit gewählt: Markus Gerstung, 23 Jahre alt, ist das neue Ortsoberhaupt von Brunnhartshausen - und damit der jüngste Bürgermeister in Thürin... » mehr

Ein Geschenk zum Amtsantritt von Frank Pichl (r.) gab es von Walter Adler. Darf er das als Bürgermeister annehmen, fragte Pichl. Natürlich, denn die Lutherbibel kam von der Kirchgemeinde - "Bestechung" ist das nicht. Fotos (2): I. Friedrich

26.10.2016

Rhön

"Machen wir das Beste draus!"

Nur mit der Unterstützung aller werde er sein Amt ausführen können, das betonte der neue Oberkätzer Bürgermeister Frank Pichl. Glückwünsche von allen Ratsmitgliedern und von Gästen gab es, als er ins ... » mehr

WM-Gold per Bob: Anja Schneiderheinze (rechts) mit Anschieberin Annika Drazek in Innsbruck-Igls.

26.10.2016

Regionalsport

Olympiasieger und ein "bunter Mix"

Ab heute kann das Votum abgegeben werden - auf dem Stimmzettel per Post oder online: Thüringen sucht seine Sportler des Jahres. Eine Experten-Jury um Gunda Niemann- Stirnemann und Olaf Ludwig wählte j... » mehr

Auslosung vor dem Siegerbus: SNG-Chef Eberhard Smolka, Busfahrerin und Glücksfee Kathrin Dolerzal und Tierpark-Leiterin Andrea Bache (von links) mit den Einsendungen zur Wahl des schönsten Busses.	Fotos: frankphoto.de

14.10.2016

Suhl

Der schönste SNG-Bus fährt für den Tierpark

Die Fahrgäste der SNG haben entschieden: Der Tierpark-Bus ist der schönste. Mit deutlichem Abstand hat das Fahrzeug mit Erdmännchen, Luchs und Co den Wettbewerb zum 25. der SNG gewonnen. » mehr

Ralph Groß (CDU)

30.08.2016

Bad Salzungen

Behörde entscheidet: Wahl muss nicht wiederholt werden

Die Bürgermeisterwahlen in Barchfeld-Immelborn sind rechtmäßig verlaufen, teilte die Kommunalaufsicht des Wartburgkreises am Dienstag mit. Die im Juni eingegangene Anfechtung war damit nicht erfolgrei... » mehr

Das Gesicht hinter den Gesichtern: Der Suhler Frank Melech hat den Zella-Mehliser Stadtbus gestaltet. Er ist einer von 28 Bussen, die für die Städtische Nahverkehrsgesellschaft mbH Suhl/Zella-Mehlis fahren und derzeit in einem Wettbewerb als schönster Bus zur Wahl stehen. Regina und Robert Hellmann gehörten zu den Fotografierten. Die beiden lehnten eigentlich über einem Stuhl, am Rechner wurde ihnen dann eine Blumenwiese zugeordnet.	Foto: frankphoto.de

24.08.2016

Zella-Mehlis

Der schönste Bus fährt natürlich für Zella-Mehlis

Für Ruppbergstädter ist die Frage nach dem schönsten Bus der SNG eindeutig zu beantworten. Es ist der Stadtbus "Zella-Mehlis, das sind wir". Nun müssen die Bürger nur noch im Rahmen eines Wettbewerbes... » mehr

18.08.2016

Rhön

Bürgermeister von Oberkatz - will es denn wirklich niemand werden?

An diesem Freitag ist Meldeschluss für einen möglichen Bürgermeisterkandidaten in Oberkatz. Ist wirklich niemand recht in Sicht, der bereit ist, sich als Bürgermeister für die Wahl am 2. Oktober zu be... » mehr

Sonneberg die Spielzeugstadt? Für Frank Beyer Ruhm aus vergangener Zeit. Um dieses Image wieder auf Vordermann zu bringen, müssen laut des gebürtigen Sonnebergers neue Ideen her: Messen, Festivals, Sportevents - ein reichhaltiges kulturelles Angebot, das ist es, was dem 46-Jährigen vorschwebt. Das Thema Spielzeug soll sich dabei wie ein roter Faden durch alle Veranstaltungen ziehen. Fotos (2): camera900.de

10.08.2016

Sonneberg/Neuhaus

Frank Beyer will seine Stadt aus ihrem Dornröschenschlaf reißen

Am 21. August gilt's. Das Kreuz auf dem Stimmzettel muss für einen der sieben Bürgermeister-Kandidaten gesetzt werden. Freies Wort stellt sie vor. Heute: Frank Beyer. » mehr

Als "Baumensch" erledigt er auf seinem Grundstück viele Arbeiten selbst.

05.08.2016

Sonneberg/Neuhaus

Langjähriger erster Offizier will jetzt Kapitän werden

Am 21. August gilt's. Das Kreuz auf dem Stimmzettel muss für einen der sieben Bürgermeister-Kandidaten gesetzt werden. Freies Wort stellt sie vor. Heute: Heiko Voigt, der parteilos für die CDU antritt... » mehr

Biologisch-technischer Assistent, Biotechnologe, Tierwirt, Imker, Finanzwirt, Logistiker - Sebastian Högen hat viele Ausbildungen und Tätigkeiten hinter sich. Nun reizt ihn die kommunalpolitische Herausforderung. Fotos (2): camera900.de

01.08.2016

Sonneberg/Neuhaus

Högen: Entwicklung der Stadt durch neue Ideen voranbringen

Am 21. August gilt's. Das Kreuz auf dem Stimmzettel muss für einen der sieben Bürgermeister-Kandidaten gesetzt werden. Freies Wort stellt sie vor. Heute: Sebastian Högen, der für die ÖDP antritt. » mehr

20.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Sieben Kandidaten zugelassen

Sonneberg - Zur Sonneberger Bürgermeisterwahl am 21. August hat der Wahlausschuss am Dienstagnachmittag alle sieben Kandidaten zugelassen, die eine Bewerbung eingereicht haben. » mehr

19.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Sieben Kandidaten zugelassen

Sonneberg - Zur Sonneberger Bürgermeisterwahl am 21. August hat der Wahlausschuss am Dienstagnachmittag alle sieben Kandidaten zugelassen, die eine Bewerbung eingereicht haben. » mehr

02.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Countdown für Bewerber um Sonneberger Chefsessel

In einer Woche ist Annahmeschluss für die Bewerbungen um das Bürgermeisteramt von Sonneberg. Nicht nur von Parteien Nominierte meldeten sich. Es gibt auch Einzelkandidaten. » mehr

Abwahl Bürgermeister Ist es eine gute Sache, wenn Bürgermeister demnächst leichter als bislang abgewählt werden können?

15.06.2016

Hildburghausen

Sichwahl: Beide Kandidaten wollen ablehnen

In Gompertshausen gibt's ein großes Problem: Am Sonntag gehen Gerd Amrell und Egon Weißmann in die Bürgermeister-Stichwahl. Und egal, wer gewinnt, er wird die Wahl nicht annehmen. » mehr

Plakat und Stimmzettel des SNG-Gewinnspiels, bei dem der schönste Bus gewählt wird.

10.06.2016

Suhl

SNG sucht zum 25. den schönsten Bus

Am 1. September feiert die SNG 25-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums ruft sie die Fahrgäste mit einem Gewinnspiel auf, über den Sommer den schönsten Bus zu wählen. » mehr

Der Moment der Wahrheit: Im Ehrenberg leert der Wahlvorstand kurz nach 18 Uhr die Urne. Hier wurde die Auszählung angesichts des Wahlkampfes mit besonderer Spannung erwartet. Mit sage und schreibe 92,1 Prozent gab es in Ehrenberg auch die höchste Wahlbeteiligung im Landkreis. Foto: proofpic.de

06.06.2016

Thüringen

Mancher Kandidat erlebte eine Überraschung

Suhl - In zahlreichen Kommunen traten zu den Bürgermeisterwahlen am vergangenen Sonntag die Amtsinhaber erneut an. Die allermeisten wurden wiedergewählt. Es gab aber eine Reihe spektakulärer Ausnahm... » mehr

Der Moment der Wahrheit: Im Ehrenberg leert der Wahlvorstand kurz nach 18 Uhr die Urne. Hier wurde die Auszählung angesichts des Wahlkampfes mit besonderer Spannung erwartet. Mit sage und schreibe 92,1 Prozent gab es in Ehrenberg auch die höchste Wahlbeteiligung im Landkreis. Foto: proofpic.de

06.06.2016

Hildburghausen

Zwei Stichwahlen im Unterland

Die Bürgermeisterwahlen bescheren den 16 Gemeinden der VG Feldstein klare Wahlsiege und keine Überraschungen. In zwei der vier Gemeinden der VG Heldburger Unterland indes müssen die Wähler noch einmal... » mehr

Wahl Symbolfoto

04.06.2016

Thüringen

Das erste Mal mit 16

Die Bürgermeisterwahlen am Sonntag sind die ersten überhaupt, bei denen bereits 16-Jährige abstimmen dürfen. Spannend wird es in etlichen Orten. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".