Lade Login-Box.

STADTARCHIVE

Am 5. Dezember 1989, dem Tag nach dem Abend am Tor in der Hölderlinstraße, dessen genaue Geschehnisse noch immer nicht geklärt sind, blockierten Suhler Bürger und Busfahrer die Ausfahrten der Suhler "Stasi-Burg". Fotos: Archiv/Störmer

05.12.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Die Erstürmung der Stasi-Burg: "Vieles anders als dargestellt"

In diesen Tagen, da sich die legendäre Erstürmung der Suhler Stasi-Zentrale zum 30. Mal jährt, sind die Ereignisse vom 4. und 5. Dezember vor dem damaligen Tor in der Hölderlinstraße wieder in aller M... » mehr

Im Zella-Mehliser Hotel Stadt Suhl trafen sich am Wochenende Genealogen, hier in der Runde mit dem Vorsitzenden Christian Kirchner (Zweiter von rechts), Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Genealogie. Foto: M. Bauroth

21.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Auf Spurensuche zu den eigenen Wurzeln

Ein Stammbaum ist nie komplett, ein Ahnenforscher nie fertig. Darum trifft sich die Thüringer Arbeitsgemeinschaft Genealogie (Familienforschung) regelmäßig. Diesmal in Zella-Mehlis. » mehr

peter wurschi

09.12.2019

Thüringen

Kein Platz für Stasi-Akten und den Bundesnachrichtendienst

In Suhl wurde am Wochenende an den Sturm auf die Stasi-Bezirks- Zentrale vor 30 Jahren erinnert. Ein Gedenken, das zeigt, dass das Thema noch längst nicht abgeschlossen ist. » mehr

Über dem Eingangstor der Elisabethenburg, dem Meininger Schloss, ist das Meininger Wappen mit der schwarzen Henne und den fünf Türmen angebracht. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

11.10.2019

Meiningen

Die Legende um den Kaiser-Besuch

Es ist eine Fake-News aus grauen Vorzeiten: Angeblich soll Kaiser Ludwig am 13. Oktober 1344 in Meiningen gewesen sein und der Stadt das Wappen mit den fünf Türmen gegeben haben. Das stimmt definitiv ... » mehr

Die Fachmesse Archivistica füllte während der vergangenen Tage das Atrium des CCS mit Ständen, Technik und Besuchern.	Fotos (2): frankphoto.de

21.09.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Atrium als Ort für Informationen und Austausch unter Archivaren

Parallel zum Deutschen Archivtag fand im Atrium des CCS die Fachmesse Archivistica statt. Sie bot den Teilnehmern Zubehör, Technik und vor allem Gelegenheit für Gespräche. » mehr

Mit knapp 80 Besuchern war die Veranstaltung im Buchhaus Suhl restlos ausverkauft. Fotos: frankphoto.de

04.09.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Bruchholz-Bilder, Burgbräu und der Zethe Fritz

Mit Geschichten um Fundstücke der Geschichte rückte die BI "Rettung Portalgebäude" im Buchhaus Suhl dieser Tage die vielen bewahrenswerten Schätze der Stadt in den Fokus. » mehr

In der Tourist-Information sind ebenfalls Jubelprodukte erhältlich: Anne Schlegel und Kilian Marquardt präsentieren Wasserbälle, Schreibblöcke, Medaillen, Aufkleber und den Bildband.

27.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein Korb voller Stadtgeburtstag

Regelmäßig erscheinen neue Produkten rund um 100 Jahre Zella-Mehlis. Spätestens zum Stadtfest soll es die nächste Überraschung geben. » mehr

In der heutigen Freiligrathstraße, der früheren Günther-Prien-Straße, entstanden um 1943 die ersten Häuser. Foto: Triebel

14.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Seit 80 Jahren hilft man sich auf dem Suhler Hainberg

Vor 80 Jahren begann mit dem ersten Spatenstich der Bau der heutigen Hainbergsiedlung. Noch immer steht der dortige Siedlerverein für Unterstützung und Zusammenhalt. » mehr

Tsvetelin Zhekov (rechts) und seine Kollegen bei Rohbauarbeiten im Inneren des Portalgebäudes. Im Hintergrund ist der in das aufgebrochene Gebäude betonierte Kubus zu sehen, der nun mit dem Bestandsbau verbunden wird. Fotos: frankphoto.de

08.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Keine Sommerpause am Portalgebäude

Auch wenn es seit Fertigstellung des Betonkubus’ an der Rückseite des Portalgebäudes nach außen hin ruhig auf der Baustelle geworden ist - die Umbauarbeiten zum Haus der Geschichte laufen auch den Som... » mehr

30.07.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Zum 100. gibt es wieder einen Stadtfest-Umzug

Auch das Stadtfest steht ganz im Zeichen von 100 Jahre Zella-Mehlis. So sind nicht nur die traditionellen Programmpunkte, sondern auch Überraschungen geplant. Höhepunkt ist der große Festumzug. » mehr

Das sind die Preisträger, die von den Juroren aus dem Kreis der erwachsenen Autoren ausgewählt wurden.

17.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Zella-Mehliser (be)schreiben, wer sie sind

Mehr als 200 Texte werden sich nun in der Stadtgeschichte verewigen. Und zwar als lebendige Chronik, die im Ergebnis der Aktion "Zella-Mehlis schreibt" entstanden ist. » mehr

Klaus Lamprecht hat Andrea Walther, Leiterin des Suhler Stadtarchivs, seine Unterlagensammlung zur Philharmonie übergeben. Foto: I. Pabst

13.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Philharmonie-Geschichte in sieben Ordnern versammelt

Die Thüringen Philharmonie Gotha-Suhl ist seit zehn Jahren Geschichte. Die versammelt sich nun auch zwischen den Deckeln von sieben Ordnern, die kürzlich an das Stadtarchiv übergeben wurden. » mehr

Frank Hößel, Peter Lochner und Bernhard Dölle (von links) zeigen das neue Kaltenlengsfelder Geschichtsbuch. Foto: Stefan Sachs

11.06.2019

Bad Salzungen

Kaltenlengsfelder Geschichte neu erzählt

Kaltenlengsfeld wurde vor 1200 Jahren erstmals urkundlich erwähnt, und das wird Ende Juni gefeiert. Pünktlich zum Fest erscheint ein Buch, das die Geschichte des Ortes auf 264 Seiten erzählt. » mehr

Das um 1900 von Carl Schleusing geschaffene Souvenirblatt von Oberhof.

24.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Schön und schon fast vergessen: Souvenirblätter und Sammelbilder

Die Geschichte des Tourismus ist gleichzeitig eine Geschichte der Andenken. Schnell erinnert man sich dabei an die Blütezeit mit Ansichtskarte und Fotografie. » mehr

Revierförster Jörg Schubert, Stadtwegewart Andreas Pawletta, 1. Beigeordneter des Bürgermeisters Christian Dressel, die Bewahrer der Fröbelruh’ Frank Scholle und Rudi Müller-Schmied sowie Sonnebergs Bürgermeister Heiko Voigt und CDU-Stadtrat Christian Tanzmeier (von links nach rechts). Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

19.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Freude über neu erwachte Fröbelruh´

Mit viel Herzblut und aus eigenem Antrieb hat der Sonneberger Frank Scholle die Fröbelruh’ am Eichberg aus ihrem Schattendasein geholt. Dafür erhielt er nun einen besonderen Dank von offizieller Seite... » mehr

Gudrun Vestner.

15.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Fragen zu Portalgebäude, Windrädern und Tourismus

Rund 350 Gäste waren zum Wahlforum ins CCS gekommen. Einige wenige hatten Fragen im Gepäck, die sie an ihre künftigen Stadträte stellten. » mehr

15.05.2019

Bad Salzungen

Stadtverwaltung zieht aus dem Rathaus aus

Der Umzug der Stadtverwaltung werde ein enormer Kraftakt, sagte Bürgermeister Martin Müller im Vachaer Stadtrat. Er nutzte die letzte Sitzung vor der Wahl auch für einen kurzen Rückblick auf die verga... » mehr

Sylvia Luck steht auf der CDU-Liste der Stadtratskandidaten auf Platz zwei. Da vor ihr Oberbürgermeister André Knapp platziert ist, aber nicht anzunehmen ist, dass er sein OB-Amt für sein Stadtratsmandat aufgeben wird, ist Sylvia Luck quasi Spitzenkandidatin. Foto: J. Fleischhauer

14.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Politik-Neuling für modernes Suhl am Start

Auf Platz zwei der CDU-Kandidatenliste ist Sylvia Luck aufgestellt. Damit ist sie Spitzenkandidatin, da Listenführer André Knapp das OB-Amt im Falle seiner Wahl sicher nicht aufgeben wird. » mehr

Nach langer Pause wieder grüne Punkte für Suhl setzen

09.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Nach langer Pause wieder grüne Punkte für Suhl setzen

Erstmals nach 25 Jahren streben Bündnis 90/Die Grünen wieder ins Suhler Stadtparlament. Die acht Kandidaten stellten sich und ihre Beweggründe in einem Gespräch mit Bürgern vor. » mehr

Iris Helbing mit den Zeitzeuginnen: Kathrin Bickhardt-Schulz, Sybille Töpfer und Susanne Keßling (von links).

14.04.2019

Meiningen

"Auch in der Demokratie müssen wir weiter kämpfen"

Drei Zeitzeuginnen kamen in der Gesprächsreihe der Volkshochschule zu Wort. Sie erinnerten sich an die Zeit vor der friedlichen Revolution vor 30 Jahren. » mehr

Die Zella-Mehliser nutzten den Frühlingsmarkt zum Schauen, Kaufen und Bummeln. 	Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 01.04.2019

Zella-Mehlis

100 Jahre: Party mit Knalleffekt und Symbolcharakter

Es ist ein besonderes Jahr für die Stadt Zella-Mehlis. Eines, das nur alle 100 Jahre wiederkehrt: Zella-Mehlis feiert Stadtgeburtstag. Am 1. April 1919 vereinigten sich die beiden Kleinstädte Zella St... » mehr

Elke Pudszuhn (Zweite von rechts) hat ein schweres Kapitel deutscher Geschichte aufgearbeitet. Foto: Michael Bauroth

08.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein wertvolles Kapitel für den Unterricht

Es ist ein wertvoller Unterrichtsstoff, den das Thema der "Büchertheke" der Bibliothek am Donnerstag bot. Bald wird er tatsächlich für alle zugänglich sein. » mehr

Die Mitglieder des Fördervereins Stadtarchiv Zella-Mehlis um ihren Vorsitzenden Jürgen Neumann (Fünfter von rechts) und Archivleiterin Almut Reißland (vorne, Mitte) haben ihre Ideen und schließlich ihre Texte zusammengetragen, um anlässlich des 100. Stadtgeburtstages ein neues Buch auf den Markt zu bringen. Auch etliche Gast-Autoren kommen zu Wort. Foto: Michael Bauroth

20.02.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Zurück zu stürmischen Zeiten und bewegten Tagen der Geschichte

100 bewegende Jahre liegen hinter der Stadt Zella-Mehlis. Auf 390 Seiten blicken die Mitglieder des Fördervereins Stadtarchiv zurück auf viele Facetten der Geschichte. » mehr

Über den Juttaplatz mit dem Pferdeschlitten - heute kaum vorstellbar.

15.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Sprungschanzen im Röthengrund, Schlittentouren und Abfahrten

Alte Fotoplatten im Sonneberger Stadtarchiv dokumentieren die Anfänge des Wintersports zwischen Spielzeugstadt und Rennsteig. » mehr

Christian Heubach zeichnete und malte 1846 eine Ansicht der "oberen Stadt" von Sonneberg. Foto: Stadtarchiv Sonneberg

15.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Biedermeierliche Winterstimmung

Gleich mehrere Besonderheiten bietet eine Ansicht der Stadt Sonneberg aus dem Jahr 1846, die sich im Besitz des Stadtarchivs befindet. » mehr

Gut gesichert ist durch die Partnerschaft von Archivleiterin Andrea Walther und Thorsten Orban der berufliche Nachlass von Dietrich-Peter Orban. Foto: Sabine Gottfried

09.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gestöbert im Gedächtnis der Stadt

Das künftige Haus der Geschichte im Herzen der Stadt wächst. Im Inneren geht es kräftig zur Sache. Man kann reinschauen. Das Stadtarchiv, das dort einziehen soll, wächst auch. In seinen Beständen. Da ... » mehr

Die Arbeiten am Betonkubus, in dem künftig die Archivmaterialen lagern sollen, kommen dank milder Witterung gut voran. Fotos: frankphoto.de

10.12.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Kubus wächst aus dem Boden

Der Neubau des Betonkubus; im Portalgebäude wächst von Tag zu Tag. Gleichsam wächst das Interesse vieler Suhler an dem Projekt. So platzte der Vortragsraum des Waffenmuseums bei einer Infoveranstaltun... » mehr

Dietrich Fischer übergab zwei Dokumentenbände zu seinen Forschungen über den Suhler Aspen an die Leiterin des Stadtarchivs, Andrea Walther. Foto: H. Uske

03.12.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Neues zum Aspen im Stadtarchiv

Weiterführende Forschungen zum Thema Suhler Aspen überreichte Autor Dieter Fischer jetzt ans Stadtarchiv. » mehr

Die Stahlarmierung steht, der erste Beton für den Kubus kann fließen.

23.11.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Informationen aus erster Hand zum Portalgebäude

Die Umbauarbeiten des Portalgebäudes zum Stadtarchiv schreiten voran. Zum Stand der Dinge informiert die Bürgerinitiative bei einem Infoabend. » mehr

Björn Chilian, Klaus Schwenk, Renate Kaiser und Heinz Heybach treffen sich einmal wöchentlich, um gemeinsam an der Chronik zu arbeiten. Foto: Privat

09.11.2018

Hildburghausen

Karnevals-Geschichte(n) aus dem "Spisser-Land"

Es wird wieder närrisch im Landkreis - auch im Spisser-Land. Den Heldburger Karnevalisten steht mit der 50. eine Jubiläumssaison bevor. Die ist voller Überraschungen. Eine davon ist ein Buch mit Karne... » mehr

Gunter Dreßler legt binnen zwei Jahren seinen zweiten Band in der Kleinen Suhler Reihe vor. Foto: frankphoto.de

01.11.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Gedächtnis-Reihe

An diesem Abend vor dem Reformationstag dürfte der Lautenberg so gut wie menschenleer gewesen sein. Im Oberrathaussaal feierte der neue Band der Kleinen Suhler Reihe Premiere. Und der widmet sich dem ... » mehr

Heike F. M. Neumann. Foto: M Bauroth

19.10.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

"Menschen sollen ihre Geschichte erzählen"

Eine ganz besondere Chronik soll zum Stadtjubiläum 2019 entstehen. Deswegen sind Zella-Mehliser aufgerufen, ihre persönlichen Geschichten, Erlebnisse, Begegnungen und Hoffnungen aufzuschreiben. » mehr

12.10.2018

Schlaglichter

Kölner Archiv-Einsturz: Einmal Bewährung und drei Freisprüche

Eine Bewährungsstrafe und drei Freisprüche im Strafprozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Das Landgericht hat einen Bauüberwacher der Kölner Verkehrsbetriebe zu einer Freiheitsstrafe von ach... » mehr

Prozess um Kölner Archiv-Einsturz

12.10.2018

Brennpunkte

Kölner Archiv-Einsturz: Bewährung und drei Freisprüche

Zwei Tote und ein Milliardenschaden: Neun Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind die Urteile im Strafprozess gefallen. Sie bringen eine Überraschung. » mehr

In der Kirchstraße entstand 1894 auf Initiative des Verschönerungsvereins ein Denkmal für den Sprachwissenschaftler August Schleicher.

11.10.2018

Sonneberg/Neuhaus

Ideengeber für manche Stammbaumtheorie

August Schleicher gehört zu den Großen der Wissenschaftsgeschichte. In der Stadt Sonneberg könnte man mit diesem Pfund mehr wuchern, meint Biologe Uwe Hoßfeld während eines Vortrages. » mehr

Die Büchsenmachertradition spielt in der Dokumentation eine Rolle: Dreharbeiten mit Klaus-Dieter Gralow als Büchsenmacher und Kameramann Hans Thull fanden im Stadtmuseum in der "Beschußanstalt" statt. Foto: Extra Vista Film & TV

10.10.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Viele Geschichten an einem besonderen Ort

Wo heute das Meeresaquarium Besucher anlockt, wurde einst viel gefeiert. Das Volkshaus ist in diesem Jahr 40 geworden und avanciert zum Star einer Fernsehdokumentation. » mehr

Die Anwohner wollen ihren "Blechhammer" behalten. Foto: fotoart-af.de

02.10.2018

Schmalkalden

Klare Botschaften

Der „Blechhammer“ ist offenbar eine Institution in Schmalkalden. Anlieger, wie die A.G. Thorwarth Metallwarenfabrik GmbH, wollen diesen Straßennamen behalten. Mit einem offenen Brief wendet sich das U... » mehr

Alte Akten des Finanzamts im Stadtarchiv Suhl: Beim Deutschen Archivtag, der 2019 in Suhl stattfindet, wird auch das Stadtarchiv mit seiner Leiterin Andrea Walther eingebunden sein. Foto: frankphoto.de

24.09.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Archivare aus ganz Deutschland zu Gast in Suhl

Die Stadt Suhl ist 2019 Gastgeber des Deutschen Archivtages. Vom 17. bis 20. September werden rund 1000 Teilnehmer auf etwa 60 Foren Inhalte ihrer Arbeit besprechen und dabei auch Stadt und Region näh... » mehr

Die promovierte Historikerin und Stadtarchiv-Leiterin Iris Helbing (r.) erforscht mit den Jugendlichen der Geschichtswerkstatt das Schicksal von 21 Meininger Juden während des Nationalsozialismus und nutzt dazu auch Unterlagen aus dem Stadtarchiv. Auf dem Foto sind (v. l.) die Schüler Luca Gramann, Laura Biedermann, Kira Christ, Paul Schulz, Simon Helbing, sowie Oscar Victor und Leon Mälzer zu sehen. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

24.09.2018

Meiningen

Namen erzählen von Leid und Tod

Am 21. November, 80 Jahre nach der Reichspogromnacht, will die Stadt 21 Stolpersteine in Meiningen verlegen lassen. Sie sollen an 21 Opfer des Judenhasses in der NS-Zeit erinnern. » mehr

Detlef Nicolmann (r. stehend) während der Theaterführung. Fotos (4): Kerstin Hädicke

09.09.2018

Meiningen

Denkmaltag: Entdecken, was uns verbindet

Der 25. Tag des offenen Denkmals bot auch in der Region rund um Meiningen allerhand Sehenswertes. Unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" nutzten viele Menschen die Angebote, um hinter die Kuli... » mehr

Einen Koffer mit Schmalfilmen, DVDs und einem Vorführgerät aus seinem großen Fundus an Karnevalserinnerungen hat Wolfgang Rüde dem Stadtmuseum übereignet. Claudia Franz freute sich über die Schenkung, die, wie sie sagte, eine Bereicherung für das Stadtarchiv darstellte. Foto: Jürgen Glocke

20.07.2018

Werra-Bote

Ein neuer Schatz im Stadtarchiv

Eine filmische Retrospektive auf den Wasunger Karneval zu DDR-Zeiten bereichert seit Kurzem als Schenkung das Wasunger Stadtarchiv. Die Narren hatten es bekanntlich damals nicht einfach. » mehr

Aktionskünstler Gunter Demnig verlegte in Zella-Mehlis Stolpersteine zur Erinnerung und Mahnung an das Schicksal der Familie Rothschild in der Bahnhofstraße/Ecke Kirchstraße. Neuntklässler des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums arbeiten derzeit das Schicksal der jüdischen Familie auf. Foto: frankphoto.de

24.06.2018

Zella-Mehlis

Stolpersteine als spätes, aber würdiges Gedenken

Auf Initiative des Fördervereins Stadtarchiv Zella-Mehlis verlegte Aktionskünstler Gunter Demnig Stolpersteine zur Erinnerung an das Schicksal der Familie Rothschild. Fünf Nachfahren waren dabei. » mehr

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Gründungsjubiläum des Fördervereins vom Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium Zella-Mehlis überreicht Schulleiter Wolfgang Lindenlaub die Chronik der ehemaligen, 1956 gegründeten Kinder- und Jugendsportschule Zella-Mehlis an Christine Neumann (links) und Almut Reißland. Foto: Michael Bauroth

15.06.2018

Zella-Mehlis

Chorbücher, Trikots und Prämien

Der Verein der Freunde und Förderer des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums (HEG) zieht auf der Jahresmitgliederversammlung eine positive Bilanz seiner Arbeit und feiert nach der Vorstandswahl sein Gründungs... » mehr

Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiasten, Lehrer und Mitglieder des Archivvereines Zella-Mehlis planen einen neuen Stolperstein in Zella-Mehlis: Celine Krüger, Selina Wiegand und Jennifer Schmücking, Lehrerin Marion Engelmann, Jürgen und Heike Neumann sowie Linda Jung (von links). Foto:Michael Bauroth

14.06.2018

Zella-Mehlis

Junge Leute erinnern mit Stolpersteinen

Vier Schülerinnen des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums arbeiten das Schicksal der jüdischen Familie Rothschild auf. Ein Gedenkstein sowie Stolpersteine sollen noch im Juni an ihr Schicksal erinnern. » mehr

OB Jens Triebel (rechts) hat mit Vertretern der BI "Pro Haus der Geschichte" sowie Stadträten einen virtuellen Baustart für den nächsten Bauabschnitt am Portalgebäude gestartet. Die Planungen sind abgeschlossen, im Juni sollen die Arbeiten für den Kubus beginnen. Fotos (2): frankphoto.de

25.04.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Ab Juni sorgen Bauleute für den Sound am Portalgebäude

Ab Juni werden Baumaschinen den Sound rund um den Platz der deutschen Einheit bestimmen. Dann geht es sicht- und hörbar weiter mit dem Umbau des Portalgebäude des Ex-Kulturhauses. » mehr

Gemeinsam mit der Leiterin des Stadtarchives Andrea Walther bereitet Sternwartenchef Olaf Kretzer die Ausstellung für Kinau vor. Fotos (3): frankphoto.de

21.03.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Nachlass des Mondpfarrers bietet Stoff für eine Ausstellung

Seit 15 Jahren ist Olaf Kretzer Gottfried Adolf Kinau auf der Spur. Besser: All dem, was er der Nachwelt hinterlassen hat. Mit Spürsinn und Sisyphusarbeit hat er genug Material für eine Ausstellung zu... » mehr

Tradition und Moderne: Auch das über 1200 Jahre alte Eschborn hat Fachwerk zu bieten, hier am historischen Stadtarchiv und Museum.	Fotos (2): Stadt Eschborn

09.03.2018

Schmalkalden

Neu zu Gast bei alten Freunden

Am Wochenende begrüßt Viernau eine Delegation der Partnerstadt Eschborn im Haselgrund. Ein neuer Versuch, die blutleere Fernbeziehung zu neuem Leben zu erwecken - diesmal könnte es klappen. » mehr

Der Eisenacher Graveur Horst Walther zeigt eine der von ihm gefertigten silbernen Erinnerungsmedaillen.

25.02.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Medaillen für großzügige Spender

Mit einer Erinnerungsmedaille würdigt die Bürgerinitiative "Rettung Kulturhaus-Portalgebäude" die Spender von mehr als 100 Euro für das künftige Haus der Geschichte. Am Sonntag wurden 44 Medaillen fei... » mehr

Oberfrankens Bezirksheimatpfleger Günter Dippold folgt den Ausführungen von Heike Büttner, Waltraud Roß, Thomas Schwämmlein und Renate Röther.

19.02.2018

Sonneberg/Neuhaus

Zeitzeuge großer und kleiner Historie

Die "Steinersche Chronik" ist eines der wichtigsten Dokumente zur Sonneberger Stadtgeschichte. Dieser Tage wurde sie der Öffentlichkeit vorgestellt. » mehr

Wirtshausgäste "Zur Hall" in der Breiten Straße 10 um das Jahr 1020.

21.01.2018

Sonneberg/Neuhaus

Erinnerungen an Sonneberger Wirtshausleben anno dazumal

Wer sich für historische Gasthäuser in der Oberen Stadt interessiert, der wird im Stadtarchiv fündig. Eine Dokumentation gibt Einblicke in das Wirtshausleben der Spielzeugstadt in Wort und Bild. » mehr

Zur Mundart in Zella-Mehlis ist noch lange nicht alles gesagt oder aufgeschrieben: Edelgard Ansorg und Gerd Baumgärtner vom Förderverein Stadtarchiv stellten das zweite Heftchen der Reihe "So babbeln mie in Mehls uh Zell"vor. Ab Montag wird es verkauft. Foto: Michael Bauroth

01.12.2017

Zella-Mehlis

Was den Mehlsern der Barigk, ist den Zellern der Bäirg

"Ergänzungen zu So babbeln mie in Mehls uh Zell" ist der schlichte Titel der zweiten Mundart-Ausgabe des Fördervereins Stadtarchiv. Passend zur Zeit mit einem Christbaamgeschiichtle. » mehr

Loris und Anne Theilig lassen sich von Bibliotheksmitarbeiterin Daniela Bickel (von links) die digitale Bibliothek erklären. Fotos (3): Michael Bauroth

05.11.2017

Zella-Mehlis

Ein Tag zum Schmökern und Stöbern

Mit einem Tag der offenen Tür lockten Stadtbibliothek und Stadtarchiv am Samstag ins Rathaus. Viele Besucher kamen zu den Programmhöhepunkten wie Kindertheater und Mundart-Nachmittag. » mehr

^