Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SPRECHFUNK

Der Fahnenpark auf der Geba - die Masten aufgestellt zu einer 75 - symbolisiert die Länder, zu denen per Funk Kontakt hergestellt wurde. 51 Masten stehen hier, doch sogar in 65 Länder ging der Ruf.

08.05.2020

Meiningen

"Mir i Drushba" von der Geba in die Welt

Funkverbindungen in alle Welt wurden am Freitag von Amateurfunkern auf der Hohen Geba bei Meiningen aufgebaut - einem früheren Beobachtungsposten der Sowjetarmee. » mehr

Der Fahnenpark auf der Geba - die Masten aufgestellt zu einer 75 - symbolisiert die Länder, zu denen per Funk Kontakt hergestellt wurde. 51 Masten stehen hier, doch sogar in 65 Länder ging der Ruf.

08.05.2020

Meiningen

"Mir i Drushba" von der Geba in die Welt

Funkverbindungen in alle Welt wurden am Freitag von Amateurfunkern auf der Hohen Geba bei Meiningen aufgebaut - einem früheren Beobachtungsposten der Sowjetarmee. » mehr

Vereinschef Björn Bieske im Funkraum: Die Einhaltung des Hygienekonzepts zum Wettkampf war eine der größten Herausforderungen für die Funkamateure.

13.07.2020

Ilmenau

Funker hoffen auf Titel bei Kurzwellen-WM

Jedes Jahr im Sommer treten die Ilmenauer Funkamateure zur Kurzwellen-Weltmeisterschaft an. Seit 2013 hat man den Sieg immer nur knapp verpasst. Dieses Jahr soll es endlich wieder klappen. » mehr

Gut 20 Meter unterhalb des heißen Geschehens musste die Feuerwehr Aufstellung nehmen und dann lange Schlauchleitungen kuppeln, um die Versorgung mit Löschwasser abzusichern. Fotos/Repros: Ittig

Aktualisiert am 14.01.2020

Sonneberg/Neuhaus

Auf heißen Einsatz in Sackgasse folgt der Rückzug bei Eisregen

Eine ganze Reihe von Schwierigkeiten hatte Steinachs Feuerwehr beim Brandeinsatz am Steinheider Berg am Sonntagabend zu bewältigen. Dies gelang. Zwar fiel das Nebengebäude den Flammen zum Opfer, doch ... » mehr

Gelassen am Radar

29.07.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Fluglotse/in?

Sie dirigieren Flugzeuge und sorgen dafür, dass alles in geregelten Bahnen läuft. Fluglotsen müssen schnell reagieren und gut mit Stress umgehen können. Zur Ausbildung zugelassen wird aber nur, wer ei... » mehr

Schon etwas älter, aber noch sehr effektiv sei diese Diode, erläuterte Björn Bieske Ilmenaus OB Daniel Schultheiß. Fotos: Dolge

14.07.2019

Ilmenau

Nach dem Vize- wieder der WM-Titel?

Die Ilmenauer Amateur-Funker wetteiferten am Wochenende bei der Kurzwellen-WM um den Titel. Der Wettkampf bestand aus einem 24-Stunden-Funk-Wettstreit. » mehr

11.07.2019

Ilmenau

Amateurfunker stehen in den WM- Startlöchern

Ilmenau ist in vieler Hinsicht weltmeisterlich. Das können auch die hiesigen Funkamateure von sich behaupten. Der letzte Titel liegt aber schon einige Jahre zurück. » mehr

René Stieger (rechts) erläutert den Einsatz von Waldbrandhacken. Zwei Hackbreiten bergauf müssen sich die Kameraden arbeiten. Fotos (3): uhu

24.06.2019

Ilmenau

Waldbrand-Ausbildungshilfe aus der Schweiz

So wie gravierende Klimawandel-Extreme mit Waldbrandfolgen keine Grenzen kennen - so grenzenlos war die Waldbrandübung am Samstag mit Schweizer Beteiligung im Ilmenauer Forstrevier. » mehr

In einem der zwei Belebungsbecken wurden die Rührwerke kontrolliert und das Becken auf Schäden und Ablagerungen untersucht.

12.04.2019

Bad Salzungen

Tauchgang in der Kläranlage

Elf Grad Wassertemperatur laden nicht gerade zu einem Tauchgang ein. In Bad Salzungen ist ein Taucher in der Kläranlage dennoch auf Grund gegangen. » mehr

Keine Spur von der 53-Jährigen: Die Besatzung des kettengetriebenen Quads der Scheibe-Alsbacher Bergwacht bei der Nachschau am Wächtersteich.

27.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Helfer bergen Vermisste nach einer Nacht im Freien lebend

Eine vermisste Sonnebergerin finden Bergwacht, Polizei und Feuerwehr im Wald zwischen Neuhaus und Steinheid. Offensichtlich gerade noch rechtzeitig wird die Frau gerettet. » mehr

Perfekte Flugbedingungen: Doppel-Weltmeister Stefan Kraft aus Österreich beim Training im Kanzlersgrund.	Fotos: Gerhard König

25.09.2018

Regionalsport

Oberhof als gutes Omen

Oberhof, 9.30 Uhr (vergangener Donnerstag, als das Thermometer noch 20 Grad mehr zeigte), Kanzlersgrund: Die Sonne scheint, die Morgenluft ist klar, der Wind steht still. » mehr

Eine Hausnummer in Sachen Brandschutz sind die Feuerwehrler aus Neuhaus und den drei Ortsteilen sowieso. Nun sind sie vielleicht auch bald unter einheitlichen Vorzeichen zu finden. Tino Voigt und Jana Greiner-Adam übergaben die liebevoll auf Schiefer verewigten Adressen der einzelnen Gerätehäuser an die Wehrchefs.

26.03.2017

Sonneberg/Neuhaus

Wichtige Personalie offenbart Risslinie

Mit 25 Ja-Stimmen bei 50 Stimmberechtigten setzt sich Toni Greiner bei der Wahl zum Neuhäuser Stadtbrandmeister durch. Für den Vize mochte niemand kandidieren. » mehr

Nein, die Feuerwehr kommt demnächst nicht mit dem Fahrrad. Am Ergometer und dem Stepper wird lediglich die Belastung unter Atemschutz "hochgefahren".

06.03.2017

Hildburghausen

Übung unter Atemschutz

Am vergangenen Wochenende haben die Atemschutzgeräteträger der Eisfelder Feuerwehr die Belastungsübung durchgeführt. 40 der Kameraden sind fit für den Einsatz unter der Sauerstoffmaske. » mehr

Björn Bieske weihte Landrätin Petra Enders persönlich in einige Geheimnisse des Funken ein. Foto: Gerd Dolge

30.06.2016

Ilmenau

WM-Titel soll angefunkt werden

Die Ilmenauer Amateurfunker der Technischen Universität wollen als 13-malige Weltmeister wieder zurück an die Weltspitze. Zur Unterstützung gab es eine Spende aus dem Landratsamt. » mehr

Bürgermeister Ulrich Kurtz (l.) mit den am Sonnabend ausgezeichneten Mitgliedern der Steinacher Feuerwehr.

24.01.2016

Sonneberg/Neuhaus

In der Not geht's bis nach Erfurt

Rückschau auf ein über die Maßen forderndes Jahr hielt am Samstag die Einsatzabteilung der Feuerwehr Steinach. » mehr

Szenen der Sprengung des Schornsteines des ehemaligen Bergwerksmaschinenwerkes Dietlas.

10.09.2013

Bad Salzungen

Schornstein fällt in neun Sekunden in sich zusammen

13.58 Uhr, zwei Minuten vor der Zeit, ertönt das Signal. Ein lauter Knall – der Schornstein des ehemaligen Bergwerksmaschinenwerkes Dietlas kippt und fällt in den vorbereiteten Korridor. » mehr

Die Brücke sitzt. Auf den Millimeter genau wurde das Betonfertigteil eingepasst. Sobald die Frostperiode beendet ist, wird ausgegossen.

27.03.2013

Bad Salzungen

45-Tonnen-Koloss genau eingepasst

Das 17 Meter lange und 45 Tonnen schwere Beton-Fertigteil für die Fußgängerbrücke auf der Heerstatt in Tiefenort wurde gestern montiert. » mehr

Werner Bauroth und Gerhard Eisenacher (v. l.) führten die Wehren beider Orte zusammen. Offiziell soll der Zusammenschluss am 9. Juni gefeiert werden.   	Archivfoto: Erik Hande

30.01.2012

Schmalkalden

Vereinigung macht stark

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr war diesmal eine Premiere. Erstmals hielten die Kameraden aus Unterschönau und Oberschönau gemeinsam Rückblick auf das vergangene Jahr. » mehr

16.03.2011

Rhön

Weiße Flecken bleiben

Die Rhönblickgemeinde wird wohl in den kommenden Jahren immer noch "weiße Flecken" in der schnellen Internet- Versorgung behalten. Jetzt setzt man auf Funktechnik, aber auch die wird nicht alle erreic... » mehr

cho_FW_Schoenbrunn.1a_140710

14.07.2010

Hildburghausen

Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Wehr

Schönbrunn - Die Ortsteilwehren im Schleusegrund wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. » mehr

cho_fw4_100510

10.05.2010

Hildburghausen

Im Einsatz für die Helfer

Schönbrunn - Kommando: "Heiß!" Drei Stöße fein vernebeltes Wasser schießen aus dem sogenannten Hohlstrahlrohr. Doch glücklicherweise müssen die jungen Frauen nicht wirklich einem gefährlichen Brand zu... » mehr

^