Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Vettel will Ferrari-Serie ausbauen: «Wird sehr eng»

Sebastian Vettel will beim Formel-1-Gastspiel in Mexiko die Ferrari-Serie ausbauen. Seit der Sommerpause stand immer ein rotes Auto auf dem besten Startplatz. Die Chancen für den Hessen stehen gut.



Sebastian Vettel
Ferrari-Star Sebastian Vettel hofft auf ein starkes Qualifying in Mexiko.   Foto: Marco Ugarte/AP/dpa

Die Bestzeit im Freitagstraining gibt Sebastian Vettel Zuversicht für die Jagd auf die Pole Position beim Formel-1-Rennen in Mexiko.

Der Hesse will heute (20.00 Uhr/RTL und Sky) im Autódromo Hermanos Rodríguez dafür sorgen, dass zum sechsten Mal nacheinander ein Ferrari auf dem besten Startplatz steht. Nach der Sommerpause war zunächst viermal sein Teamkollege Charles Leclerc Schnellster in der Qualifikation, zuletzt in Japan ließ Vettel die Konkurrenz hinter sich. «Es wird sehr eng werden. Niemand ist klarer Favorit», sagte der 32-Jährige.

Rechnen muss Vettel vor allem mit Red-Bull-Pilot Max Verstappen, der in den beiden vergangenen Jahren in Mexiko gewonnen hat. Der Niederländer war im Training nur rund eine Zehntelsekunde langsamer als der Deutsche, meinte aber: «Ich glaube nicht, dass wir wirklich mit Ferrari um die Pole kämpfen können. Sie sind zu schnell auf den Geraden, und es gibt nicht genug Kurven, um diesen Nachteil auszugleichen.»

Eher schwer tat sich WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton, der im viertletzten Saisonlauf am Sonntag vorzeitig seinen sechsten Titel gewinnen könnte. «Es war kein toller Tag, aber das ist normal für uns in Mexiko», stellte der Brite fest. Der Kurs gilt als Problemstrecke für Mercedes. Hamilton sicherte sich zwar in den beiden Vorsaisons in Mexiko den Titel, verpasste aber jeweils das Podium.

Um am Sonntag auch rechnerisch wieder als Weltmeister festzustehen, müsste der 34-Jährige im Rennen mindestens 14 Punkte mehr holen als sein finnischer Teamkollege Valtteri Bottas. «Ferrari und Red Bull sehen sehr stark aus auf dieser Strecke, aber es gibt noch vieles, das wir bis Sonntag verbessern können», befand Bottas.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 10. 2019
08:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ferrari Formel-1-Rennen Leclerc Lewis Hamilton Max Verstappen Sebastian Vettel Valtteri Bottas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Siegerehrung

01.12.2019

«Muss es besser machen»: Vettel-Frust bei Formel-1-Finale

Frust beim Finale: Sebastian Vettel wird in Abu Dhabi nur Fünfter. Nichts geht. Gegen seinen Teamkollegen und Ferrari ermitteln sogar die Rennkommissare - und lassen Milde walten. Der Sieger heißt Lewis Hamilton. » mehr

Sebastian Vettel

28.11.2019

Pleiten, Pech und ein Sieg: Vettels Ferrari-Bilanz 2019

Von seinem ersten Formel-1-Titel mit Ferrari war Sebastian Vettel auch 2019 weit entfernt. » mehr

Sebastian Vettel

17.11.2019

Ferrari-Desaster: Vettel zürnt nach Crash mit Leclerc

Was für ein Drama! Wenige Runden vor Schluss krachen Sebastian Vettel und Charles Leclerc in Brasilien zusammen. Beide fallen aus. Der Zoff der Stallrivalen eskaliert endgültig. Max Verstappen gewinnt das vorletzte Forme... » mehr

Ferrari-Pilot

15.11.2019

Armes Formel-1-Deutschland: Vettels einsamer Kampf

Jetzt ist es amtlich: Nur noch ein deutscher Fahrer wird 2020 in der Formel 1 antreten. Sein Name: Sebastian Vettel. Das Gute: Er geht im Moment davon aus, dass es nicht seine letzte Saison sein wird. » mehr

Max Verstappen

24.10.2019

Das muss man zum Großen Preis von Mexiko wissen

Zum dritten Mal nacheinander könnte beim Formel-1-Rennen in Mexiko vorzeitig der Fahrertitel vergeben werden. Leicht wird es für Lewis Hamilton aber nicht. » mehr

Team Mercedes

02.12.2019

Die Lehren aus dem Formel-1-Finale 2019

Mercedes und Lewis Hamilton waren in dieser Formel-1-Saison wieder nicht aufzuhalten. Der Konkurrenzkampf dürfte 2020 aber intensiver werden. Daran will auch Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel maßgeblich beteiligt sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock Crock

Neues Löschfahrzeug Crock | 11.12.2019 Crock
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 10. 2019
08:52 Uhr



^