Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Ter Stegen im Kreis der Großen - Klopp Favorit

In Mailand vergibt die FIFA ihre jährlichen Preise. Bei der Weltfußballer-Wahl könnten Ronaldo und Messi wieder leer ausgehen, bei den Welttorhütern droht Marc-André ter Stegen die Nebenrolle. Jürgen Klopp ist in seiner Trainer-Kategorie favorisiert.



Marc-André ter Stegen
Marc-André ter Stegen könnte «Welttorhüter des Jahres» werden.   Foto: Marius Becker

In schicker Abendgarderobe wird Marc-André ter Stegen zu den Besten der Welt gehören.

Zusammen mit den Superstars Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Virgil van Dijk sowie den Star-Trainern Jürgen Klopp und Pep Guardiola zählt der Nationaltorwart, dessen Unmut über seine Reservistenrolle unter Joachim Löw erheblichen Trubel ausgelöst hatte, zu den Auserwählten bei der Weltfußballer-Gala am Montag (20.30 Uhr) im Mailänder Teatro alla Scala. Wie im DFB-Team droht dem Keeper des FC Barcelona aber wieder nur die Nebenrolle.

«Wir werden sehen, der Beste wird gewinnen. Das sind großartige Torhüter», sagte der 27-Jährige, der wie die Brasilianer Alisson Becker (FC Liverpool) und Ederson (Manchester City) als «Welttorhüter des Jahres» nominiert ist. An Alisson, der die Copa América und mit den Reds die Champions League gewonnen hatte, geht aber eigentlich kein Weg vorbei. Nach dem Sieg in der Königsklasse werden auch Klopp gute Chancen auf die Auszeichnung zum Welttrainer eingeräumt.

Den wichtigsten Preis des Abends, der vor dem altehrwürdigen Opernhaus auf einem Roten Teppich beginnt, der dem Anlass entsprechend grün ist, machen Ronaldo, Messi und van Dijk unter sich aus. Der Niederländer, der ebenfalls zu Klopps Schützlingen gehört, hatte die beiden fünfmaligen Weltfußballer bereits bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres ausgestochen - er wäre der erste Abwehrspieler seit Fabio Cannavaro 2006, der die bedeutendste FIFA-Auszeichnung entgegennimmt.

«Man kann mich nicht mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo vergleichen», sagte van Dijk, der in der Premier League zum besten Spieler der vergangenen Saison gewählt worden war, allerdings bescheiden. Der Abwehrriese ist kein Mann der großen Worte - das Lob kommt von anderen. «Die letzten zwei, drei Jahre ist er bei Liverpool der Fels in der Brandung, auch in der Nationalmannschaft», hatte Löw gesagt. Die feierliche Gala wird für van Dijk wieder ein neues Erlebnis, Ronaldo und Messi sind dagegen Routiniers.

Der Portugiese und der Argentinier haben die Wahl jeweils fünfmal gewonnen, erst Luca Modric konnte vor zwölf Monaten die zehnjährige Ära der beiden beenden. Als van Dijk Ende August bei der Europa-Wahl triumphierte, saßen die beiden einträchtig und entspannt nebeneinander. Der verbissene Konkurrenzkampf scheint abzunehmen.

Ein deutscher Nationalspieler ist seit über einem Vierteljahrhundert nicht mehr ausgezeichnet worden. Lothar Matthäus war 1991 der erste Weltfußballer und gleichzeitig letzte deutsche Titelträger. Inzwischen vergibt der Weltverband aber ganze elf Auszeichnungen, sodass die Chancen zumindest auf kleinere Preise längst gestiegen sind. Klopp misst sich mit Guardiola, der mit Manchester City in einer von beiden überragenden Saison vor Liverpool die Premier League gewonnen hatte, und Mauricio Pochettino, der mit Tottenham Hotspur das Finale der Champions League verlor.

Bei der Kür der Weltfußballerin dürfte US-Weltmeisterin Megan Rapinoe, die mit ihrer Stimme gegen soziale Missstände und US-Präsident Donald Trump weit über den Fußball hinaus Bekanntheit erlangt hatte, gute Chancen haben. Unter anderem wird am Montag zudem die jeweilige Welt-Auswahl der Männer und Frauen verkündet und das schönste Tor des Jahres ausgezeichnet.

Veröffentlicht am:
22. 09. 2019
11:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abendkleidung Champions League Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro Deutsche Fußballnationalmannschaft Donald Trump FC Barcelona FC Liverpool FIFA Fabio Cannavaro Fußball-Südamerikameisterschaft Fußballspieler Joachim Löw Jürgen Klopp Lionel Messi Lothar Matthäus Manchester City Megan Rapinoe Premier League Präsidenten der USA
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jürgen Klopp

24.09.2019

«Welttrainer» Klopp geehrt, aber bescheiden

Jürgen Klopp wird ausgezeichnet und eilt davon. Mit individuellen Auszeichnungen tut sich der frühere Bundesliga-Coach ohnehin schwer. Nicht aber mit Spenden für wohltätige Zwecke. » mehr

Lionel Messi

02.12.2019

Messi gewinnt Ballon d'Or und ist nun Rekordhalter

Messi sichert sich seinen sechsten Ballon d'Or als bester internationaler Fußballer und ist nun alleiniger Rekordhalter vor Cristiano Ronaldo. Der Portugiese erscheint erst gar nicht zur Ehrung in Paris. » mehr

Marc-André ter Stegen

23.09.2019

Die neue Fußball-Woche: Weltfußballer, DFB-Wahl, Bundesliga

Mailand, Ljubljana, Frankfurt am Main und Leipzig: Die Fußballfans können sich auf eine spannende Woche mit vielen Schauplätzen freuen. Dreimal wird gewählt - in der Bundesliga rollt der Ball am Freitag wieder. » mehr

Klopp und Messi

02.05.2019

«Was ein Schuss, verrückt» - Klopp würdigt Tor-Jubilar Messi

Barça nähert sich dem Champions-League-Finale in Madrid und dem ersten Triumph seit 2015. Gegen einen zum Teil überlegenen Gegner macht Messi wieder einmal den (großen) Unterschied. Vor dem 31-Jährigen verbeugen sich auc... » mehr

Champions League

29.08.2019

Königsklassen-Kracher für Bundesliga-Clubs

Diese Lose haben es richtig in sich. Borussia Dortmund muss in der Champions League gegen Barcelona und Inter Mailand ran. Leverkusen trifft unter anderem auf Juventus Turin mit Cristiano Ronaldo. Die Bayern erwischen es... » mehr

Virgil van Dijk

29.08.2019

Klopp-Star Van Dijk ist Europas Fußballer des Jahres

Virgil van Dijk ist als erster Verteidiger zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden. Zwei Superstars hingegen gingen in Monaco leer aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bad Salzungen Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte Region |
» 49 Bilder ansehen

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Glasbläser Reuß Gräfenroda Gräfenroda

Glasbläser Reuß | 04.12.2019 Gräfenroda
» 29 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
22. 09. 2019
11:55 Uhr



^