Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

Tennis-Turniere in China abgesagt - Stuttgart pausiert

Die für diesen Herbst geplanten Profitennis-Turniere in China fallen aus. Dies teilten die Herren-Organisation ATP und die Damen-Organisation WTA mit.



Shanghai
Vorjahressieger Daniil Medwedew wird seinen Titel in Shanghai in diesem Jahr nicht verteidigen können.   Foto: Andy Wong/AP/dpa

Beide beriefen sich dabei auf eine Anordnung der obersten Sportbehörde Chinas im Zuge der Coronavirus-Pandemie. Die Behörde hatte vor zwei Wochen bekanntgegeben, mit Ausnahme der Tests für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking «und anderer wichtiger Events würden im Prinzip keine weiteren internationalen Sport-Veranstaltungen stattfinden».

Betroffen sind im Tennis unter anderem die China Open in Peking, das Masters-Turnier der Herren in Shanghai und die WTA-Finals der Damen in Shenzhen. «Wir sind extrem enttäuscht, dass unsere Weltklasse-Events in China in diesem Jahr nicht stattfinden werden», sagte WTA-Chef Steve Simon in einer Erklärung. Man respektiere jedoch die Entscheidung. ATP-Geschäftsführer Andrea Gaudenzi erklärte, man habe die Turniere schweren Herzens absagen müssen.

Beide Profiorganisationen kündigten an, weiter an einem neuen vorläufigen Kalender zu arbeiten. Die ATP will ihn innerhalb der kommenden zwei Wochen vorlegen. Erwartet wird demnächst auch eine erneute Entscheidung über die US Open. Das Grand-Slam-Turnier in New York soll eigentlich ab dem 31. August stattfinden. Erst vor wenigen Tagen allerdings sagten die Organisatoren des ATP-Turniers in Washington die Veranstaltung ab, mit der ab dem 14. August die Herren-Tour wieder beginnen sollte.

Die frei gewordenen Wochen im Herbst wollen die Veranstalter des Stuttgarter WTA-Tennisturniers indes nicht dafür nutzen, den Porsche Grand Prix doch noch nachzuholen. «Kurzfristig wäre das sehr schwierig. Für dieses Jahr ist das Thema durch», sagte Stuttgarts Turnierdirektor Markus Günthardt der Deutschen Presse-Agentur. Der Schweizer verwies auch darauf, dass die Hallenkapazität voraussichtlich nicht gegeben wäre. Aus diesem Grund war bereits im Frühjahr eine Verlegung nicht infrage gekommen. Die hochklassig besetzte Sandplatz-Veranstaltung hätte vom 20. bis 26. April stattfinden sollen.

Derzeit arbeiten die Organisatoren an verschiedenen Szenarien für die Auflage des wichtigsten deutschen Damen-Turniers im nächsten Jahr. «Ich gehe davon aus, dass es stattfinden kann. Die Frage ist, in welcher Form», sagte Günthardt. Er rechnet damit, dass Zuschauer erlaubt sein werden. Die Frage sei, welcher Anteil der Kapazität belegt werden dürfe.

Die Damen-Tour soll am 3. August in Palermo nach einer fünfmonatigen Turnierpause wieder aufgenommen werden. Der für Mitte August in Washington geplante Auftakt der Herren fällt dagegen aus.

© dpa-infocom, dpa:200724-99-906656/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
14:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ATP-Turnier Association of Tennis Professionals Deutsche Presseagentur Grand-Slam-Turniere Olympische Winterspiele Porsche Tennisturniere Turniere US Open
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
US Open

18.03.2020

Terminchaos: French-Open-Verlegung sorgt für Kritik

Zahlreiche Turniere sind abgesagt, die French Open in den September verlegt. Im Tennis beginnt ein Hickhack um Termine. Sandplatz-Tennis in Paris nur eine Woche nach dem US-Open-Endspiel in New York und zeitgleich mit an... » mehr

Rafael Nadal

20.09.2020

Frühes Nadal-Aus in Rom: Mit vielen Fragezeichen nach Paris

Rafael Nadal verliert auf Sand. Das gibt es nur ganz selten. Und wenn es eine Woche vor den French Open passiert, dann ist der König von Paris gewarnt. » mehr

Finale

11.09.2020

Williams verpasst Rekord - Finale Osaka gegen Asarenka

Die wohl ungewöhnlichsten US Open erleben ein unerwartetes, aber würdiges Damen-Finale. In Naomi Osaka und Victoria Asarenka stehen sich zwei Persönlichkeiten gegenüber, die auch außerhalb des Platzes zu imponieren wisse... » mehr

ATP

21.07.2020

Struff hofft auf US Open - «Brennen alle auf den Wettkampf»

Tennisprofi Jan-Lennard Struff will endlich wieder spielen. Zwar muss er auf das Turnier in Washington wegen dessen Absage verzichten. In New York will er aber unbedingt aufschlagen. Wenn es die Corona-Lage zulässt. » mehr

Yannick Hanfmann

03.05.2020

Trotz «Geisterstimmung»: Hanfmann begeistert von Turnier

Das Tennisturnier im Westerwald ist die erste öffentliche Live- Sportveranstaltung seit Wochen. Obwohl das «Eventchen» mit acht Spielern kein offizielles ATP-Turnier ist, bekommt es beachtliche internationale Aufmerksamk... » mehr

Alexander Zverev

25.08.2020

Zverev: «Ich habe einen Fehler gemacht mit der Adria-Tour»

Alexander Zverev ist der beste Tennisprofi Deutschlands. Geliebt wird er deswegen aber nicht. Schuld daran ist der 23-Jährige mitunter selbst, wie etwa wegen seines Verhaltens in der Corona-Pause, als er Hygieneregeln mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 79 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
14:26 Uhr



^