Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Rückkehr nach drei Jahren: VfL spielt wieder europäisch

2015: Pokalsieger. 2016: Champions-League-Viertelfinalist. 2017 und 2018: Beinahe-Absteiger. Und jetzt im September 2019? Da kehrt der VfL Wolfsburg überraschend wieder auf Europas Fußball-Bühne zurück. In der Europa League geht es heute Abend gegen Oleksandrija.



Heimspiel
Ein Sieg über den ukrainischen Club PFK Oleksandrija ist für die Wolfsburger Pflicht. Foto: Marius Becker   Foto: dpa

Als der VfL Wolfsburg vor gut drei Jahren zuletzt international spielte, tat er das auf der ganz großen Bühne: April 2016, Champions-League-Viertelfinale bei Real Madrid.

Nach einem überraschenden 2:0-Sieg im Hinspiel verloren die Niedersachsen diese zweite Partie beim späteren Sieger noch mit 0:3. «Wir waren insgesamt vielleicht ein bisschen zu ängstlich an dem Abend in Madrid», sagte VfL-Profi Maximilian Arnold in dieser Woche rückblickend in einem Interview der «Wolfsburger Allgemeinen Zeitung».

Wenn sich die «Wölfe» heute Abend nach drei turbulenten Jahren mit zwei Fast-Abstiegen im internationalen Geschäft zurückmelden, sind Wettbewerb und Gegner allerdings mindestens eine Nummer kleiner. Zum Auftakt der neuen Europa-League-Saison geht es um 21.00 Uhr (DAZN) in der Volkswagen-Arena gegen den ukrainischen Club PFK Oleksandrija.

Dessen Rekordeinkauf heißt anders als bei Real nicht Gareth Bale für rund 100 Millionen, sondern Waleri Lutschkjewitsch für nur 250.000 Euro. Die größten Erfolge der Vereinsgeschichte sind bislang auch nicht 15 verschiedene Europapokal-Triumphe, sondern nur drei Aufstiege in die erste ukrainische Liga.

Trotz dieser vergleichsweise bescheidenen Meriten hat Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner großen Respekt vor Oleksandrija. «Wenn du in der Ukraine Dritter hinter Schachtjor Donezk und Dynamo Kiew wirst, dann sagt das viel über das Leistungsvermögen aus. Ich war von der Bereitschaft dieser Mannschaft, gemeinsam zu verteidigen und anzugreifen, beeindruckt», meinte der Österreicher. «Das ist ein Europapokal-Spiel, und da treffen immer zwei Mannschaften aufeinander, die in ihren jeweiligen Ligen vorne mit dabei waren.»

Trotzdem ist ein Heimsieg gegen die Ukrainer Pflicht für den VfL, wenn er in dieser Gruppe I einen der beiden ersten Plätze belegen und die K.o.-Runde der Europa League erreichen will. Denn die beiden anderen Gegner sind der französische Rekordmeister AS Saint-Etienne und der belgische Spitzenclub KAA Gent. Gegen den haben die «Wölfe» vor drei Jahren auch in der Champions League schon gespielt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
07:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Champions League Gareth Bale Real Madrid UEFA Europa League VfL Wolfsburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Appell

28.08.2019

Rummenigge: In Königsklasse «Muskeln spielen lassen»

Das kollektive Achtelfinal-Aus ist noch nicht vergessen. Vor der Auslosung für die nächste Gruppenphase der Champions League kommen aus München und Dortmund warnende, aber auch fordernde Töne. Schwere Kontrahenten wie Li... » mehr

Manchester City - Dinamo Zagreb

01.10.2019

Real mit historischer Auftaktschwäche - PSG Gruppenerster

Real Madrid hat mit Mühe die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Champions League vermieden. Paris Saint-Germain führt nach dem zweiten Erfolg die Gruppe A an. » mehr

Champions League

22.10.2019

Schon wieder Atlético: Bayers Deja-vu ist Carros Heimspiel

Zum siebten Mal seit 2010 treffen Atlético Madrid und Bayer Leverkusen am Dienstag aufeinander. Die Rollen sind klar verteilt: Atlético, Finalist von 2014 und 2016, ist Favorit. Leverkusen kämpft in der Champions League ... » mehr

Heimsieg

23.10.2019

Sieg gegen St. Petersburg: RB Leipzig holt Tabellenspitze

Drittes Spiel - erster Heimsieg. Mit einem 2:1 hat RB Leipzig Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Gruppentabelle überholt und nimmt Kurs auf die K.o.-Runde. Trainer Julian Nagelsmann wechselt den glücklosen Torj... » mehr

Mats Hummels

21.10.2019

Ausblick: Europapokal, Hummels und das Ruhrpott-Duell

Die Europapokal-Wettbewerbe gehen unter der Woche weiter, ebenso die Diskussionen um Ex-Nationalspieler Mats Hummels nach der Verletzung von Niklas Süle. In Fernost tagt die FIFA, und die Bundesliga blickt am Wochenende ... » mehr

Atletico Madrid - Juventus Turin

18.09.2019

Sieg gegen Real: Di Maria und Meunier lassen PSG jubeln

Auch ohne seine drei Topstars und dank eines ehemaligen Real-Profis ist Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel zum Auftakt der Fußball-Königsklasse für die Königlichen aus Madrid eine Nummer zu groß. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
07:40 Uhr



^