Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Sport

RB Leipzig will Dienstag ins Teamtraining einsteigen

Fußball-Bundesligist RB Leipzig plant bereits für den Beginn der kommenden Woche die Rückkehr ins Mannschaftstraining. Am Freitag und am Montag unterziehen sich alle Spieler einem Corona-Test, der in einem Berliner Labor untersucht wird.



Oliver Mintzlaff
Hofft auf eine baldige Fortsetzung der Bundesliga: Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff.   Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

«Der Plan ist, am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen, insofern alle Tests negativ sind», sagte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Derzeit trainiert RB in Kleingruppen ohne Körperkontakt. Zudem will sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann kommende Woche in Quarantäne begeben. «Wir planen, ab nächstem Samstag mit der Mannschaft und dem Staff in Quarantäne zu gehen. Wir werden uns hauptsächlich am Trainingsgelände aufhalten und womöglich hier auch übernachten. Das wird noch diskutiert», sagte Nationalspieler Marcel Halstenberg bei «Sport im Osten». Der 28-Jährige sprach von einer Quarantänezeit von sieben bis zehn Tagen.

Geschäftsführer Mintzlaff betonte zudem, die Bedeutung der Fortsetzung der Bundesliga. «Wir brauchen das TV-Geld, um zu überleben und das ist der Grund, warum wir wieder Fußball spielen wollen», sagte der 44-Jährige. Als Starttermin setzt er auf den 16. Mai, man habe zuletzt positive Signale aus der Politik erhalten. Dass dann weniger als zwei Wochen Mannschaftstraining zur Verfügung stünden, sieht Mintzlaff als unproblematisch. «Wir sind nicht in der Situation für Wunschszenarien, es hätte auch eine Woche gereicht. Wir wären auch am 9. Mai bereit gewesen», sagte der Ex-Leichtathlet.

Indes rechnet Mintzlaff durch die Corona-Krise im besten Fall mit einem Einnahmen-Verlust von über 20 Millionen Euro. Dieser beste Fall sehe vor, dass die Bundesliga-Saison zu Ende gespielt werde, Leipzig sich erneut für die Champions League qualifiziere und das bis Ende des Jahres unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt werde. «Das wird unseren Handlungsspielraum im Sommer deutlich reduzieren. Das macht auch vor RB nicht halt» sagte Mintzlaff.

Auswirkungen werden bereits im Transferfenster zu spüren sein. «Wir müssen verkaufen, bevor wir etwas kaufen. Aber die Notwendigkeit zum Verkauf sehe ich nur bedingt. Wir haben einen guten Kader», sagte der 44-Jährige. Mintzlaff betonte zudem, dass Dayot Upamecano verkauft wird, sollte er seinen bis 2021 laufenden Vertrag nicht verlängert.

Am Stadionausbau will Leipzig allerdings festhalten. Die Red Bull Arena ist als Spielstätte für die Heim-EM 2024 vorgesehen. Allerdings bremst der Club bei Neueinstellungen. «Wir werden 25 Mitarbeiter nicht einstellen können, was wir andernfalls getan hätten. Wir versuchen nun, dies auf 2021 zu schieben», sagte Mintzlaff.

Mintzlaff geht zudem von einem weiteren Gehaltsverzicht der RB-Profis aus. Bisher verzichten die Spieler bis zum Saisonende auf zehn Prozent ihres Gehalts und sagte: «Ich kann das nicht vorschreiben, aber ich gehe davon aus, dass die Spieler über den Juni hinaus auf Gehalt verzichten werden.» Für den Vorstand wie auch Sportdirektor Markus Krösche und das Trainerteam um Julian Nagelsmann gelte das bereits. Da verzichte man bereits bis zum Jahresende auf Teile des Gehalts.

Mintzlaff plädierte zudem dafür, Dinge wie Gehälter und Beraterhonorare in der aktuellen Krise zu hinterfragen. «Die Spirale wurde immer weiter nach oben gedreht und es ist momentan für den Fan nur noch schwer nachzuvollziehen. Jetzt ist der Zeitpunkt für dieses Thema», sagte Mintzlaff und stärkte Christian Seifert den Rücken. Der Liga-Boss hatte unlängst eine Debatte über gedeckelte Gehälter angestoßen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2020
13:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesligasaison Bundesligen Champions League Dayot Upamecano Facebook Julian Nagelsmann Krisen Löhne und Einkommen Marcel Halstenberg Millionenverluste Mitarbeiter und Personal Neueinstellungen RB Leipzig Red Bull Arena Sportdirektoren Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RB-Stürmer

05.06.2020

Werner-Transfer zu den Blues nur noch Formsache

Timo Werner ist offenbar dem Reiz der Premier League erlegen. Der Stürmer von RB Leipzig zieht nach Medienberichten seine Ausstiegsklausel und wechselt zum FC Chelsea. Dafür sollen die Blues trotz der Corona-Krise knapp ... » mehr

Timo Werner

07.06.2020

100-Millionen-Deal für Leipzig - Warten auf Werner-Transfer

Während Michael Ballack den möglichen Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea für eine «gute Entscheidung» hält, stellt RB-Chef Mintzlaff klar: Es liegt keine Anfrage für den Stürmer vor, die Klausel ist noch nicht gezoge... » mehr

Julian Nagelsmann

09.12.2019

Leipzigs Lyon-Mission: Gruppensieg und Revanche

Die Niederlage aus dem Hinspiel ist nicht vergessen. Das 0:2 gegen Lyon im eigenen Stadion war das einzige Spiel, in dem Leipzig in der Champions League als Verlierer vom Platz ging. In Frankreich soll es nun die Revanch... » mehr

Coach

12.06.2020

Kaltenbach offiziell Hoffenheim-Trainer gegen RB Leipzig

Matthias Kaltenbach steht bei der Bundesliga-Partie der TSG 1899 Hoffenheim gegen RB Leipzig als Trainer der Kraichgauer auf dem Spielberichtsbogen. Der 35-Jährige ist seit 2016 Assistent bei der TSG. » mehr

Benjamin Henrichs

08.07.2020

Hwang und Henrichs: RB Leipzig macht erste Transfers perfekt

Er bekommt die Rückennummer von Timo Werner und soll Leipzig auf ein neues Level schießen. Angreifer Hwang ist der erste Sommer-Import der Sachsen. Der nächste folgte mit Benjamin Henrichs nur Stunden später. » mehr

Lerneffekt

03.02.2020

Frankfurt als Bayern-Test: Leipiziger Woche der Wahrheit

Erst das K.o.-Spiel im Pokal in Frankfurt, dann das Spitzenspiel in der Liga bei den Bayern. Für die Himmelsstürmer von RB Leipzig steht eine womöglich entscheidende Woche an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2020
13:15 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.