Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

Nürnberg will «letzte Faser» geben - Oral eine «Schlacht»

Für Zweitligist 1. FC Nürnberg geht es in der Relegation um alles. Coach Wiesinger ist mit dem «Club» schon mal in die Drittklassigkeit abgestürzt. So etwas will er nicht noch einmal erleben. Dass er just auf Ingolstadt und Kollege Oral trifft, sorgt für Extra-Würze.



Tomas Oral
Will mit Ingolstadt in die 2. Liga zurück: FCI-Coach Tomas Oral.   Foto: Stefan Puchner/dpa

Vor den zwei wichtigsten Spielen der jüngeren Vereinsgeschichte fiebert einer sogar im fernen Südamerika mit dem 1. FC Nürnberg mit.

«Ich bin mir sicher, dass ihr das machen werdet. Auf geht's, Club! Ich drücke die Daumen aus Argentinien», sagte FCN-Legende Javier Pinola in einer Grußbotschaft und strich sich mit den Fingern die Clubfarben schwarz und rot ins Gesicht.

Der Abwehr-Altmeister spielte zehn Jahren in Franken. Pinola gewann 2007 mit dem FCN den DFB-Pokal und war bei zwei Relegations-

Erfolgen dabei. In einer derart brenzligen Situation aber sah auch er den «Club» noch nicht.

Im Kampf gegen den ungebremsten Absturz von der ersten in die dritte Liga hoffen die Nürnberger auf jede erdenkliche Unterstützung, und sei sie auch nur moralisch. In der Relegation gegen den FC Ingolstadt soll gleich im Hinspiel am Dienstag (18.15 Uhr/ZDF) ein anderer «Club» zu sehen sein als in der abgelaufenen Pleite-Saison. «Wir müssen uns aufopfern für den anderen», sagte Interimscoach Michael Wiesinger im BR-Fernsehen. Er versprach, für ein Happy End alles zu geben, «die letzte Faser, die ich im Körper zur Verfügung habe».

Die Bilanz spricht für Ingolstadt. In bisher elf Duellen setzte sich gleich achtmal der Drittligist gegen den Zweitligisten durch. Darauf setzt der FCI, der am letzten Drittliga-Spieltag wenige Minuten auf den direkten Aufstieg hoffen konnte, am Schluss aber doch noch von den Würzburger Kickers verdrängt wurde. FCI-Coach Tomas Oral aber glaubt an den Erfolg. «Ich freue mich auf die Schlacht», sagte er.

Der Ingolstädter Trainer hofft, dass die Nervosität und Unsicherheit beim neunmaligen Meister aus Nürnberg so groß ist, um den Ausschlag zu geben. «Der Drittligist kommt aus einer Siegesserie, hat den Flow, der Teamgeist ist da, und das Wir-Gefühl ist stärker als bei dem Zweitligisten, wo es nur drunter und drüber geht», sagte Oral. In der vorigen Saison war er mit Ingolstadt in den Playoffs abgestiegen.

Wie man mit dem FCI in der Relegation aufsteigt, das zeigte just Wiesinger als Trainer der Schanzer im Jahr 2010. Deshalb glaubt der Ex-Profi, die Herangehensweise der Oral-Truppe zu kennen, die allerdings fast eine Woche weniger Zeit zur Vorbereitung hatte. «Du darfst nichts unterschätzen», warnte er. Außerdem muss Wiesinger versuchen, die Köpfe der Nürnberger Spieler frei zu kriegen, um sich «eine positive Stimmung» zu holen.

Was sonst passiert, das erlebte Wiesinger als Spieler. 1996 stieg der Mittelfeldakteur mit dem FCN in die damalige Regionalliga ab - es war das einzige Mal, dass der Traditionsclub in die Drittklassigkeit durchgereicht worden war. «Das ist schon ein bisschen länger her, aber ich kann mich an die Gefühle und viele Dinge erinnern, wie wir damals in der Kabine damit umgegangen sind», berichtete Wiesinger.

Der Druck auf die Nürnberger ist riesengroß - lähmen soll er sie nicht. «Du musst es als Mannschaft hinbekommen, diese Partien als riesengroße Chance anzusehen und auf keinen Fall als Belastung, die man jetzt erledigen muss», sagte der frühere Torhüter Raphael Schäfer der «Bild»-Zeitung. Der Keeper war wie Pinola Teil des Teams der Pokalsieger von 2007. Jetzt braucht der FCN einen ähnlichen Kraftakt.

© dpa-infocom, dpa:200706-99-689325/3

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
13:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FC Nürnberg DFB-Pokal FC Ingolstadt 04 FC Würzburger Kickers Franken (Bayern) Freude Javier Pinola Michael Wiesinger Nervosität Raphael Schäfer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jubel

12.07.2020

1. FC Nürnberg öffnet «noch mal den Sarg»

Der 1. FC Nürnberg wandelt in Ingolstadt am Abgrund zur 3. Liga - bis zur 96. Minute. Dann wird Joker Fabian Schleusener zum ultimativen «Club»-Retter. Die «desaströse» Saison erlaubt aber kein Weiter-so. » mehr

Heimsieg

20.09.2020

Auftaktsieg für Heidenheim - Absteiger Paderborn patzt

Simon Terodde kam, sah und traf: Mit zwei Toren im Favoritenduell mit Fortuna Düsseldorf sorgte der Torjäger für Erleichterung beim Hamburger SV. Für Freude allerorts sorgte die Rückkehr der Zuschauer. » mehr

DFB-Pokal

26.07.2020

Bayern in erster Runde bei Mittelrhein-Sieger - BVB beim MSV

Diese Auslosung für die erste Runde des DFB-Pokals war anders. Von den 64 Teilnehmern für den Auftakt vom 11. bis 14. September stehen 23 noch gar nicht fest. So kommen für Cup-Verteidiger FC Bayern noch vier Kontrahente... » mehr

Dieter Hecking

27.07.2020

Hecking Nürnbergs neuer Sportvorstand: «Viel Arbeit vor uns»

Ein Rückkehrer ist der große Hoffnungsträger beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking übernimmt den Krisenverein als neuer Sportvorstand. Der frühere Pokalsieger-Coach will für Aufbruchstimmung sorgen. Auf Hecking warten viel... » mehr

Rückkehr

04.07.2020

Würzburg kehrt in 2. Liga zurück - Ingolstadt in Relegation

Die Würzburger Kickers haben sich in der Nachspielzeit das Ticket für die 2. Liga gesichert, der FC Ingolstadt spielt in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg. Nicht weniger dramatisch ging es im Keller zu: Der Chemnit... » mehr

Dieter Hecking

26.07.2020

Medien: Hecking unterschreibt als Sportvorstand in Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg setzt auf einen ehemaligen Trainer als neuen Sportvorstand. Nach Medienberichten ist der Deal mit Dieter Hecking perfekt, es sollen sogar schon Verträge unterzeichnet sein. Auch bei der Trainerfrage wi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Blankenhain Blankenhain

Mann von Transport überrollt | 01.10.2020 Blankenhain
» 13 Bilder ansehen

SEK schießt Mann in Lengfeld an Lengfeld

SEK-Einsatz Lengfeld | 29.09.2020 Lengfeld
» 16 Bilder ansehen

Gebäudebrand Hildburghausen Hildburghausen

Gebäudebrand Hildburghausen | 29.09.2020 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
13:14 Uhr



^