Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Sport

Nürnberg mit spätem Remis - Darmstadt siegt in Aue

Die Krise beim 1. FC Nürnberg weitet sich trotz eines glücklichen Unentschiedens aus. Auch gegen Regensburg reicht es nicht zum Sieg. Osnabrück und Sandhausen feiern Auswärtssiege



Matchwinner
Serdar Dursun war mit zwei Toren Matchwinner beim Darmstädter Sieg in Aue.   Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild - Pool/dpa » zu den Bildern

Der 1. FC Nürnberg steckt im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga fest und muss weiterhin um den Klassenverbleib bangen.

Die seit nunmehr vier Spielen sieglose Mannschaft von Trainer Jens Keller schaffte im Derby bei Jahn Regensburg durch ein Eigentor von Tim Knipping in der Nachspielzeit noch das 2:2 (1:1), wartet damit aber immer noch auf den ersten Sieg nach der Corona-Pause. Trotz des ersten Treffers nach 297 Minuten durch Mikael Ishak, der zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr kam, gerieten die Gäste durch die Treffer von Andreas Albers (44.) und Sebastian Stolze (48.) in Rückstand. Erst das Eigentor von Knipping (90.+4) verhalf den Gästen zu einem glücklichen Punktgewinn.

«Am Ende ist es natürlich glücklich für uns, dass der Ball reinrutscht. Aber es ist ein Punkt für die Moral», sagte Nürnbergs Torhüter Christian Mathenia. Erschwerend für die Nürnberger kam hinzu, dass die Konkurrenz zu wichtigen Erfolgen kam.

Der VfL Osnabrück konnte seine Negativserie in diesem Jahr beenden und kam zum ersten Sieg nach zuvor zehn Spielen ohne Punkte-Dreier. Die Treffer zum überraschenden 2:0-Auswärtssieg bei der zuvor vier Spiele unbesiegten SpVgg Greuther Fürth erzielten David Blacha in der 9. Minute und Niklas Schmidt mit seinem vierten Saisontreffer (58.). Damit verbesserten sich die Niedersachsen auf Rang zwölf.

Auch der SV Sandhausen landete nach acht sieglosen Spielen in Serie im Abstiegs-Duell mit dem SV Wehen Wiesbaden einen wichtigen Punkte-Dreier und verbesserte sich um einen Rang auf Platz 13. Der zuletzt gesperrte Kapitän Dennis Diekmeier erzielte bei seiner Rückkehr mit seinem ersten Tor im Profifußball den Treffer zum 1:0-Endstand beim Tabellen-17. «Ich bin überglücklich. Endlich ist der Fluch vorbei. Ich musste mir schon viele Sprüche in meiner Karriere anhören», sagte der Torschützen-Debütant.

Im Kampf um den Anschluss an Platz drei feierte der SV Darmstadt 98 einen weiteren Erfolg. Ausgerechnet gegen den ehemaligen Trainer Dirk Schuster gewannen die Hessen bei Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:1) und festigten den fünften Platz. Ein verwandelter Foulelfmeter von Tobias Kempe (19.) und ein Doppelpack von Serdar Dursun (72./81.) brachten Darmstadt auf Erfolgskurs, Florian Krüger (8.) hatte die 1:0-Führung für die Gastgeber erzielt.

Das Spiel von Tabellenführer Armina Bielefeld gegen Dynamo Dresden wurde auf den 15. Juni verlegt, die beiden Verfolger VfB Stuttgart (3.) und Hamburger SV (2.) treffen am Donnerstag (20.30 Uhr) im direkten Duell aufeinander.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
21:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FC Nürnberg 2. Fußball-Bundesliga Darmstadt 98 Dynamo Dresden Erzgebirge Aue Hamburger SV Hamburger SV 2 Jahn Regensburg Jens Keller Niklas Schmidt SSV Jahn Regensburg SV Darmstadt 98 SV Sandhausen SpVgg Greuther Fürth VfB Stuttgart VfL Osnabrück
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Doppeltorschütze

17.05.2020

Bielefeld verpasst Sieg - VfB verliert in letzter Minute

Kein Sieg für die Spitzenmannschaften. Bielefeld bleibt Tabellenführer in der 2. Liga, der HSV rückt auf Rang zwei vor. Der VfB Stuttgart verliert in der Nachspielzeit in Wiesbaden. » mehr

Joker

23.05.2020

Darmstadt und Hannover die großen Gewinner

Im Abstiegskampf der 2. Bundesliga geht es extrem eng zu. Hannover 96 hat sich daraus durch das 4:2 in Osnabrück wohl befreit. Derweil darf Darmstadt 98 zumindest noch ein wenig auf den Aufstieg hoffen. » mehr

Aufstiegsaspirant

13.06.2020

Heidenheim hält weiter Anschluss - Nürnberg verliert Derby

Heidenheim lauert in der 2. Bundesliga hinter den Aufstiegsfavoriten weiter auf Rang vier. Nürnberg verliert das Frankenderby und steckt nach sieben sieglosen Partien immer tiefer im Abstiegskampf - zumal ein Mitkonkurre... » mehr

Zweikampf

24.05.2020

Top-Duell in Hamburg ohne Sieger - Nächste VfB-Pleite

Keine Tore im Spitzenspiel und wieder eine Niederlage für den VfB Stuttgart. Jetzt mischt auch Heidenheim im Aufstiegsrennen mit. » mehr

Nullnummer

16.02.2020

Bielefeld setzt sich ab - KSC verspielt Sieg

Bielefeld hält mit Volldampf Kurs auf die Bundesliga und profitiert von den Schwächen der Konkurrenz. Hamburg trifft erst spät, Aue verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen. Die Teams im Tabellenkeller bleiben sieglos. » mehr

1. FC Heidenheim - Hamburger SV

21.06.2020

VfB fast durch, HSV fällt zurück - zwei Teams kaum zu retten

Stuttgart ist fast aufgestiegen, der HSV hat fast alles verspielt. Wehen und Dresden sind nach dem vorletzten Spieltag kaum noch zu retten in der 2. Fußball-Bundesliga. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
21:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.