Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Die Ehrungen für Dirk Nowitzki reißen nicht ab. In Berlin wird dem früheren Basketballer der Laureus für sein Lebenswerk verliehen. Auch eine weitere Deutsche erhält den Sportpreis.



Lebenswerk
Wurde mit dem Laureus-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet: Ex-NBA-Star Dirk Nowitzki.   Foto: Jörg Carstensen/dpa » zu den Bildern

Schon vor der Ehrung mit dem Laureus-Sportpreis für sein Lebenswerk stand Dirk Nowitzki in Berlin im Mittelpunkt. Auf dem Roten Teppich mühten sich am Montagabend selbst andere Sporthelden um ein Foto mit dem Basketball-Superstar.

Der 41-Jährige aus Würzburg wurde knapp ein Jahr nach seinem Karriereende für seine Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Nowitzki hatte im vergangenen April seine beeindruckende Laufbahn bei den Dallas Mavericks in der NBA nach 21 Jahren beendet.

2011 gewann er mit den Texanern die Meisterschaft, 2007 wurde er als erster Europäer wertvollster Spieler der NBA. Erst im Dezember hatte Nowitzki das Bundesverdienstkreuz erhalten. Den Laureus nahm er aus den Händen des früheren Box-Weltmeisters Wladimir Klitschko entgegen. «Ich bin stolz, wohin meine Reise mich geführt hat», sagte Nowitzki, der mit seiner Frau Jessica nach Berlin gekommen war.

Als Sportler des Jahres wurden der argentinische Fußball-Weltstar Lionel Messi und der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton aus Großbritannien gemeinsam ausgezeichnet. «Das ist so unglaublich, die Größen zu sehen, denen ich jetzt folgen darf», sagte der 35-Jährige auf der Bühne: «Ich wurde von vielen von euch inspiriert.» Messi (32) war nicht nach Berlin gereist und übermittelte seinen Dank per Video.

Den Laureus für die beste Sportlerin erhielt wie im Vorjahr die viermalige Turn-Olympiasiegerin Simone Biles aus den USA. Mannschaft des Jahres wurde das südafrikanische Rugby-Nationalteam, das Ende vergangenen Jahres den WM-Titel gewonnen hatte.

Nachwuchs-Rennfahrerin Sophia Flörsch wurde in der Verti Music Hall der Hauptstadt für das Comeback des Jahres geehrt. Die 19 Jahre alte Münchnerin setzte sich unter anderen gegen den ebenfalls nominierten FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp durch. Flörsch war am 18. November 2018 in Macau schwer verunglückt und hatte sich den siebten Halswirbel gebrochen. Nach einer monatelangen Rehabilitation stieg sie im März 2019 schon wieder in ein Formel-3-Auto. Ein Jahr nach ihrem Crash war sie erneut in Macau angetreten.

Den Preis als Behindertensportlerin des Jahres bekam die Amerikanerin Oksana Masters. Weitere Laureus Awards erhielten der kolumbianische Tour-de-France-Sieger Egan Bernal für den Durchbruch des Jahres und Snowboarderin Chloe Kim als Action-Sportlerin.

Die Laureus World Sports Awards sind die einzige weltweite Preisverleihung, bei der in unterschiedlichen Kategorien die besten Sportler des vergangenen Jahres ausgezeichnet werden. Unter den mehr als 60 Mitgliedern der Laureus-Akademie sind ehemalige deutsche Sportgrößen wie Boris Becker und Katarina Witt. Die Verleihung fand nach 2016 zum zweiten Mal in Berlin statt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 02. 2020
05:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arsène Wenger Basketballspieler Boris Becker Chloe Kim Dallas Mavericks Dirk Nowitzki Egan Bernal FC Barcelona FC Liverpool Jürgen Klopp Katarina Witt Lewis Hamilton Lionel Messi National Basketball Association Snowboardfahrerinnen Sportler Sportlerinnen Wladimir Klitschko
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dirk Nowitzki

18.02.2020

Nowitzki-Rat an die nächste Generation: «Lebt euren Traum!»

Dirk Nowitzki wird in Berlin für sein Lebenswerk ausgezeichnet und wird danach auf der Bühne ganz emotional. Der Ex-Basketballer wünscht sich, dass mehr Sportler ihre Möglichkeiten nutzen, Gutes zu tun. » mehr

Dirk Nowitzki

28.12.2019

Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 2

Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff. » mehr

Kobe Bryant

27.01.2020

«Ruhe in Frieden»: Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

Der Tod des früheren Basketball-Superstars Kobe Bryant und seiner 13-jährigen Tochter erschüttert Fans und Prominente. Die NBA steht unter Schock - der Spielbetrieb geht weiter. Immer mehr Details des Unfalls kommen ans ... » mehr

Dirk Nowitzki

18.10.2019

Nowitzki: «Unsere nahe Zukunft liegt erstmal in Amerika»

Vor einem halben Jahr ist Basketball-Superstar Dirk Nowitzki abgetreten. Im dpa-Interview spricht er über seinen tränenreichen Abschied und die Liebe seiner Fans. Außerdem geht es um verpasste Chancen und Vorbilder jense... » mehr

Leere Ränge

12.03.2020

Coronavirus bringt den Sport fast zum Erliegen

Das Coronavirus löst Chaos im Sport aus. Reals erste Mannschaft ist in Quarantäne, im US-Sport steht die Zeit still, Südamerika will die WM-Quali verschieben, der Formel-1-Auftakt steht vor der Absage. Der DFB denkt über... » mehr

Ehrung

04.12.2019

Dirk Nowitzki mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Sportlich ist Dirk Nowitzki dekoriert und gewürdigt worden wie kein deutscher Basketballer vor ihm. Am Mittwoch erhielt der 41-Jährige das Bundesverdienstkreuz für sein soziales Engagement. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 02. 2020
05:23 Uhr



^