Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sport

Müller freut sich auf Nations League: «Finde das Format gut»

Mit dem Abschlusstraining in der Allianz Arena bereitet Joachim Löw die Fußball-Nationalmannschaft heute auf das erste Länderspiel nach dem Vorrunden-Aus bei der WM in Russland vor.



Thomas Müller
Freut sich auf das erste Länderspiel nach dem WM-Debakel: Thomas Müller.   Foto: Peter Kneffel

Zuvor werden der Bundestrainer und der Fußballer des Jahres, Toni Kroos, bei einer Pressekonferenz im Teamhotel am Englischen Garten Fragen zum Duell gegen Weltmeister Frankreich am Donnerstag in München beantworten.

Die Partie gegen die Équipe Tricolore ist für die DFB-Auswahl auch Auftakt in die Nations League. Thomas Müller äußerte sich postiv über den neuen Wettbewerb. «Ich finde das Format gut. Natürlich gibt es auch kritische Stimmen, dass man den nächsten Schritt Richtung Kommerzialisierung geht. Für uns als Sportler und Wettkampftypen ist es besser als ein Testspiel», sagte der Bayern-Profi.

Die DFB-Elf spielt mit Frankreich und den Niederlanden in der Gruppe 1 der Liga A und würde sich als Gruppensieger für das Finalturnier im kommenden Juni qualifizieren. Als Gruppenletzter müsste das Löw-Team in die Liga B absteigen.

An ein solches Szenario wollte Müller auch angesichts der zunächst notwendigen WM-Wiedergutmachung aber noch nicht denken. «Wir stehen ja noch vor dem ersten Spiel. Wir schauen Richtung Donnerstag. Das Spiel am Donnerstag hat auch eine gewisse Symbolik und der wollen wir gerecht werden, und dann schauen wir nach dem Spiel auf die Tabellensituation.»

Im Training setzte der entthronte Weltmeister den Schwerpunkt auf eine effizientere Defensivarbeit wie Müller und Kapitän Manuel Neuer berichteten. Löw hatte in seiner WM-Analyse taktische Defizite in Russland eingeräumt und die Abkehr vom Dogma des Ballbesitzfußballs angekündigt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
07:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Fußballnationalmannschaft Fußballnationalmannschaften Joachim Löw Länderspiele Manuel Neuer Thomas Müller Toni Kroos Weltmeisterschaften in Russland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Özil und Erdogan

18.09.2018

Özil-Berater teilt aus: Kritik an Kroos und Co.

Die Debatte um Mesut Özil geht auch Wochen nach seinem Rücktritt aus dem Nationalteam weiter. Jetzt teilt sein Berater gegen mehrere Kritiker des Mittelfeldspielers aus. » mehr

DFB-Training

03.09.2018

Kampfansage: Löw will Spieler «fit und bereit»

Zum Neustart nach dem WM-Desaster stellt Bundestrainer Löw klare Forderungen. Im Duell mit Weltmeister Frankreich kann er nur Spieler gebrauchen, die absolut fit sind. Bei den Fans zeigen sich Löw und die Spieler volksna... » mehr

Unumstritten

28.08.2018

Von Neuer bis Werner: Die Perspektiven der 23 WM-Spieler

Mit der Nominierung für die Länderspiele gegen Frankreich und Peru gibt Bundestrainer Joachim Löw einen Hinweis auf seine künftigen Personalplanungen. Aus dem Russland-Kader haben bislang nur Mesut Özil und Mario Gomez i... » mehr

Torschütze

09.09.2018

Debütant Schulz rettet DFB-Auftritt gegen Peru

Ein glückliches 2:1 gegen Peru, der zweite Auftritt nach dem WM-Debakel hat keine Euphorie bei den deutschen Fans ausgelöst. Vor allem die Chancenverwertung ist mal wieder schwach, aber auch in der Defensive hakt es mal ... » mehr

Neuanfang

07.09.2018

Löw erleichtert nach Neustart - Hummels: «Alle heiß»

Joachim Löw kann sich nach der Nullnummer gegen Frankreich bestätigt fühlen. Zeit für Genugtuung hat der Bundestrainer aber nicht. Schon am Sonntag soll im Test gegen Peru der Konsolidierungskurs der Ex-Weltmeister fortg... » mehr

Ausgebremst

06.09.2018

Viel Applaus für DFB-Team bei 0:0 gegen Frankreich

Defensiver und konzentrierter ist der entthronte Weltmeister das Projekt Wiedergutmachung angegangen. Und die Fans sind nach dem 0:0 gegen den aktuellen Champion Frankreich wieder versöhnlicher gestimmt. Sogar ein Sieg w... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Auftakt Interkulturelle Woche Suhl

Interkulturelle Woche in Suhl | 23.09.2018 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Classic & Rock im Bergwerk Merkers Merkers

Classic and Rock in Merkers | 23.09.2018 Merkers
» 9 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
07:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".