Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Mihambo siegt und knackt Jackpot - Klosterhalfen Dritte

In dieser Top-Form führt an Weitspringerin Malaika Mihambo auch bei der Leichtathletik-WM kein Weg vorbei. Stundenlohn für ihre 7,03 Meter in Brüssel: 50 000 Dollar. Beim Diamond-League-Finale überzeugt auch Lauftalent Konstanze Klosterhalfen als Dritte.



Diamond League
Weitspringerin Malaika Mihambo gewann die Diamond League.   Foto: Dirk Waem/BELGA

Wieder über sieben Meter, neunter Saisonsieg - und 50.000 Dollar aus dem Jackpot als nette Zugabe: Malaika Mihambo hat sich als erste deutsche Weitspringerin den Gesamtsieg in der Diamond League gesichert und einen Monat vor dem WM-Finale in Doha ihre Gold-Ambitionen bestätigt.

Die Europameisterin von der LG Kurpfalz gewann am Freitagabend das Finale in Brüssel mit 7,03 Metern und nimmt als Siegbonus umgerechnet 45.300 Euro mit nach Hause. Mit dritten Plätzen überzeugten beim Showdown im König-Baudouin-Stadion Lauftalent Konstanze Klosterhalfen in einem flotten 5000-Meter-Rennen und die deutsche Diskuswurfmeisterin Kristin Pudenz.

«Ich wollte gewinnen - und ich hab's geschafft!», sagte die 25 Jahre alte Mihambo, die zum sechsten Mal in diesem Jahr weiter als sieben Meter sprang. Damit bleibt sie auch die große Titelfavoritin bei den Weltmeisterschaften vom 27. September bis 6. Oktober in Doha/Katar. Zweite in Brüssel wurde Weltmeisterin Brittney Reese aus den USA mit 6,85 Metern vor der britischen Mehrkämpferin Katarina Johnson-Thompson (6,73). Mihambo hätte mit jedem ihrer drei gültigen Versuche gewonnen, beim zweiten sprang sie 23 Zentimeter vor dem Brett ab - das wären effektiv 7,22 Meter gewesen.

Klosterhalfen verpasste als Dritte ihren deutschen 5000-Meter-Rekord nur um gut drei Sekunden. Fünf Wochen nach ihrem Meisterschafts-Sieg in Berlin schaffte die 22-Jährige von Bayer Leverkusen in 14:29,89 Minuten erneut den Sprung aufs Podest. Bei der WM will sie entweder über 1500 oder 5000 Meter starten. Den Sieg und den Jackpot holte sich die Europameisterin Sifan Hassan aus den Niederlanden in 14:26,26 Minuten.

Wie Klosterhalfen kassierte auch die Potsdamerin Pudenz als Dritte mit 63,73 Metern noch 10 000 Dollar (rund 9060 Euro) aus dem Prämientopf. Kroatiens Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Sandra Perkovic (66,00 Meter) musste sich nur der Kubanerin Yaimé Pérez (68,27) geschlagen geben.

Fünf Tage nach seinem letzten Platz beim Berliner ISTAF konnte sich Diskuswurf-Olympiasieger Christoph Harting nur in der Weite verbessern. Mit 64,03 Metern wurde der 29 Jahre alte Berliner beim Sieg des Schweden Daniel Stahl (68,68 Meter) Achter.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
23:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Leverkusen Christoph Harting Daniel Stahl Europameister Leichtathletik-Weltmeisterschaften Weltmeisterin Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Marathon

30.09.2019

Hindernisläuferin Krause holt WM-Bronze und Rekord

Hindernisläuferin Gesa Krause hat den Bann gebrochen. Die Europameisterin holte bei der Leichtathletik-WM in Doha Bronze - und bescherte dem deutschen Team damit die erste Medaille. Speerwurf- Europameisterin Christin Hu... » mehr

Medaillenhoffnung

30.09.2019

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

Am vierten Wettkampftag der WM in Doha hofft das 71-köpfige deutsche Team auf die erste Medaille. Gesa Krause, «Leichathletin des Jahres» 2018, soll es über 3000 Meter Hindernis richten. » mehr

Finale verpasst

29.09.2019

Deutsches WM-Team kommt in Doha nicht in Tritt

Christian Coleman und Shelly-Ann Fraser-Pryce holen Sprint-Gold bei der Leichtathletik-WM. Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper sind im 100-Meter-Halbfinale chancenlos. Das Duo bleibt wie viele andere deutsche Teilnehmer ... » mehr

Malaika Mihambo

05.10.2019

Klosterhalfen holt WM-Bronze - Mihambo fliegt ins Finale

Lauftalent Konstanze Klosterhalfen holt im Schatten des Dopingskandals um das Oregon-Project über 5000 Meter WM-Bronze. Weitspringerin Mihambo fliegt ins WM-Finale und will nun Gold. Speerwurf-Titelverteidiger Vetter pla... » mehr

Kevin Mayer

03.10.2019

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

Wer wird der König der Athleten? Die Zehnkämpfer küren am Donnerstag in Doha ihren Weltmeister. Topfavorit Kevin Mayer muss die Führung erst noch erkämpfen. Das deutsche Team hofft auf Kugelstoßerin Christina Schwanitz, ... » mehr

Mateusz Przybylko

01.10.2019

Hussong verpasst Speer-Bronze - Kendricks fliegt am höchsten

Zwei vierte Plätze am fünften WM-Tag in Doha: Der Deutsche Leichtathletik-Verband kämpft sich weiter mühsam durch die Weltmeisterschaft im Khalifa-Stadion. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
23:35 Uhr



^