Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Löw schließt eigene Bundesliga-Rückkehr aus

Joachim Löw schließt nach dem Comeback von Jürgen Klinsmann im deutschen Vereinsfußball eine eigene Bundesliga-Rückkehr nach seiner Zeit als Bundestrainer weiterhin kategorisch aus.



Joachim Löw
Joachim Löw schließt eine Rückkehr in die Bundesliga als Trainer weiter aus.   Foto: Vadim Ghirda/AP/dpa

«Dabei bleibt es. Auf jeden Fall!», sagte der 59-jährige der Deutschen Presse-Agentur nach der EM-Auslosung in Bukarest.

Löw weicht auch nach dem Einstieg seiner früheren Weggefährten Klinsmann bei Hertha BSC und der Beförderung von Hansi Flick zum Übergangs-Chefcoach beim FC Bayern nicht von seiner Aussage ab, dass ein Bundesliga-Engagement für ihn selbst nicht mehr infrage komme. Der 59-Jährige war von 1996 bis 1998 erfolgreich beim VfB Stuttgart tätig. Höhepunkt seiner Amtszeit war der DFB-Pokalsieg 1997.

Die Bundesliga-Rückkehr von Ex-Bundestrainer Klinsmann, dessen DFB-Assistent er bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war, verfolgt Löw mit großer Aufmerksamkeit. Über Klinsmanns Einstand beim 1:2 von Hertha BSC gegen Borussia Dortmund informierte er sich am Samstag auf dem Weg zur EM-Auslosung in Rumäniens Hauptstadt. «Ich habe so viel wie selten zuvor, wenn ich nicht im Stadion war, auf den Live-Ticker geschaut, wie es steht», verriet Löw.

«Natürlich hätte ich mich gefreut, wenn meine Freunde Jürgen und Andy zumindest einen Punkt in ihrem ersten Spiel geholt hätten», sagte der Bundestrainer. Seinen Assistenten Andreas Köpke hat der DFB zunächst bis zum Jahresende als Torwarttrainer an die Hertha abgetreten.

Löw verfolgt ebenso intensiv das Wirken seines Weltmeister-Assistenten Hansi Flick in München. Er traut dem 54-Jährigen den Chef-Posten auch längerfristig zu. «Ich weiß nicht, was Bayern München plant und kenne auch nicht die Gedanken über die Winterpause und die gesamte Saison hinaus. Was man so liest und mitbekommt, ist großes Vertrauen in Hansi von Seiten der Entscheidungsträger und der Spieler da. Besser hätte er ja kaum starten können, daran ändert auch die Niederlage gegen Leverkusen nichts. Das freut mich sehr für ihn. Hansi Flick hat absolut das Zeug, um diese Mannschaft zu trainieren», sagte Löw.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
07:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Köpke Borussia Dortmund Bundestrainer Deutsche Presseagentur Deutscher Fußball-Bund FC Bayern München Hans-Dieter Flick Hertha BSC Joachim Löw Jürgen Klinsmann VfB Stuttgart
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Motiviert

01.12.2019

Herthas Neu-Trainer Klinsmann: «Geht nicht über Nacht»

Das Happyend steht für den prominenten Hertha-Coach außer Frage. Auch nach seinem misslungenen Bundesliga-Comeback gibt es für Jürgen Klinsmann keine Bedenken. Die Mixtur bei Hertha aber ist explosiv. » mehr

Neuer Stab

28.11.2019

«Haudegen» und Weggefährten: Klinsmanns Hertha-Stab

Jürgen Klinsmann kommt nicht alleine zu Hertha BSC. Schon bei seinem ersten Training präsentiert der Bundesliga-Rückkehrer einen großen Stab an Assistenten. » mehr

Neuer Trainer

27.11.2019

Klinsmann legt los: Zeitenwende bei Hertha BSC

Der Fußball-Erneuerer und -Experte Klinsmann ist zurück in der Bundesliga. Der Job als Retter bei Hertha BSC ist neu für den ehemaligen Bundestrainer. Fest steht bereits: Die alte Dame Hertha wird mit Klinsmanns Engageme... » mehr

Jürgen Klinsmann

29.11.2019

Klinsmann will Blitzstart - Favre kämpft um Job

Klinsmann kontra Favre: Das gab es in der Bundesliga schon einmal - mit dem besseren Ausgang für den Schweizer. Diesmal ist das Aufeinandertreffen aber knallhart. Einer könnte sogar fliegen. » mehr

Platzverweis

30.11.2019

Leipzig vorerst Nummer eins - Bayern patzt gegen Bayer

Leipzig an der Spitze. RB ist da, wenn andere schwächeln. So wie der FC Bayern. Die Münchner kassieren die erste Niederlage unter Flick. Das erste Spiel unter Klinsmann geht indes für Hertha verloren. Gut für Favre, der ... » mehr

Niko Kovac

04.11.2019

Nach Kovac-Aus: Klare Ansage an Stars - Flicks große Woche

Wie geht's weiter beim FC Bayern? Am Tag eins nach dem Kovac-Aus geht es auf dem Vereinsgelände recht ruhig zu. Die Spieler haben frei, der Interimscoach tüftelt am sportlichen Wendeplan gegen Piräus und im brisanten Lig... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Arnstadt Weihacnhtsmarkt

Weihnachtsmärkte Region |
» 53 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt Erfurt Erfurt

Weihnachtsmarkt Erfurt | 07.12.2019 Erfurt
» 126 Bilder ansehen

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
07:29 Uhr



^