Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Sport

Liverpool-Coach Klopp warnt vor dem FC Bayern

Eindringlich warnt Jürgen Klopp sein Team vor dem Achtelfinale in der Champions League gegen die Bayern. «Wir müssen 100 Prozent fokussiert sein, sonst haben wir keine Chance», sagt der Liverpool-Coach.



Jürgen Klopp
Liverpools Trainer Jürgen Klopp bei der Pressekonferenz.   Foto: Sven Hoppe

Jürgen Klopp räumte erst einmal die Getränkeflasche mit dem isotonischen Durstlöscher vom Tisch, um einen besseren Überblick über den rappelvollen Medienraum zu haben.

Bei seinem Pressesprecher erkundigte er sich, ob die Smartphones und Aufnahmegeräte nahe genug platziert sind. Die Fotografen forderte er ironisch auf, doch noch ein bisschen näher zu kommen. Am Tag vor dem emotional aufgeladenen Duell mit den Bayern versuchte der Trainer des FC Liverpool demonstrativ, Gelassenheit zu verbreiten.

«Das wird sicher eine große Champions-League-Nacht, ein emotionales Spiel, das wir genießen wollen», sagte der 51-Jährige und scherzte: «Ich würde auf alle Fälle ein Ticket kaufen - wenn es noch welche gäbe.» Leger gekleidet im Trainingsanzug, wirkte Klopp nach außen entspannt, zugleich aber hochkonzentriert und fokussiert auf das Achtelfinal-Hinspiel gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister an der legendären Anfield Road am Dienstag (21.00 Uhr/Sky).

Natürlich weiß der ehemalige Meistertrainer von Borussia Dortmund um die Bedeutung der Partie und das immense Interesse an seiner Person - auch wenn er das Thema in der 15-minütigen Fragerunde nicht vertiefen wollte. Die Anwerbeversuche aus München aus dem Jahr 2008 spielten keine Rolle mehr, versicherte Klopp: «Es ist nichts Persönliches». Auch dass die Bayern in der Bundesliga-Tabelle aktuell hinter dem BVB aufgeführt sind und bislang eine eher mäßige Saison spielen, mochte er nicht überinterpretieren.

«Vielleicht ist es so, dass sie ein bisschen unter den Erwartungen liegen und wir ein bisschen darüber», sagte Klopp, warnte sein Team aber mit eindringlichen Worten: «Wir müssen 100 Prozent fokussiert sein, sonst haben wir keine Chance. Das ist sicher.»

Einen Nachteil, im ersten Spiel zuhause und im Rückspiel am 13. März in München antreten zu müssen, wollte Klopp nicht ausmachen. «Wir respektieren den Wettbewerb. Dieses Duell wird nicht in einem Spiel entschieden», sagte Klopp. In Deutschland wisse man, dass die Zuschauer an der Anfield Road das Heimteam zu «110, 120, 130 oder 140 Prozent antreiben» könnten. Seine Hoffnungen ruhen vor allem auf dem Weltklassesturm mit Mohamed Salah, Sadio Mané und Robert Firmino.

Während bei den Bayern der gesperrte Thomas Müller ebenso wie Arjen Robben fehlt, muss Klopp auf seinen Topverteidiger, den 84,5 Millionen Euro teuren Niederländer Virgil van Dijk (27), verzichten. «Wir müssen alles raushauen und den leidenschaftlichen Fußball zeigen, den die Menschen erwarten», forderte Klopp.

Beide Daumen in die Höhe gestreckt, wollte Klopp gerade aufstehen und gehen, als eine Reporterin fragte, ob er lieber die Meisterschaft oder den Champions-League-Titel gewinnen wolle. «Zum Glück müssen wir uns nicht entscheiden», sagte Klopp lächelnd - gab aber zu, dass er liebend gerne die 29 Jahre lange Wartezeit der Liverpool-Fans auf den Premier-League-Titel beenden würde. «Die Geschichte bis hierhin ist eine schöne, aber das Ende ist noch nicht geschrieben», sagte Klopp.

Veröffentlicht am:
18. 02. 2019
22:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arjen Robben Aufnahmegeräte Borussia Dortmund Champions League FC Bayern München FC Liverpool Fotografinnen und Fotografen Gefahren Gelassenheit Jürgen Klopp Karten (Tickets) Smartphones Thomas Müller
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Endstand

13.03.2019

«Grenzen aufgezeigt»: Liverpool versetzt FC Bayern den K.o.

Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League. Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp ze... » mehr

Konzentriert

12.03.2019

Kovac winkt Ritterschlag: FCB braucht das «perfekte Spiel»

Die Nullnummer von Anfield birgt für den FC Bayern Chancen - und Risiken. Coach Kovac warnt eindringlich vor Liverpools Konterstärke. Der Kapitän gibt die Stoßrichtung vor: Es sei an der Zeit, mal wieder «eine größere Ma... » mehr

Abschluss-PK

18.02.2019

Bayerns «Titanic»-Mission: Im Sturm von Anfield bestehen

Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen. Novize Kovac muss den finalerprobten Klo... » mehr

Physisch

20.02.2019

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Taktik statt Spektakel. Der FC Bayern nimmt dem Hurra-Fußball des FC Liverpool den Schwung. Der erste deutsche Sieg an der Anfield Road gelingt nicht, doch nach der Nullnummer stehen die Chancen auf ein Weiterkommen in d... » mehr

Niko Kovac

08.03.2019

Kovac: Wolfsburg kein Boateng-Hummels-Müller-Spiel

Alle Augen werden sich bei der Münchner Generalprobe für Liverpool auf ein prominentes Trio richten. Die Bayern-Bosse beklagen nach Löws Bannstrahl «Unruhe im Club». Der Bundestrainer sollte Daumen drücken. » mehr

Angeschlagen

05.02.2019

Bayern mit Neuer nach Berlin - Kovac will «nicht rumheulen»

Mit Manuel Neuer geht der FC Bayern das Pokal-Achtelfinale an. Der Torhüter will in Berlin spielen. Ein Risiko möchte Kovac zwei Wochen vor Liverpool aber nicht eingehen. Der Trainer ermahnt die Spieler zu mehr Sorgfalt.... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

10.Dance Festival in der SBBS Son Sonneberg

10. Dance-Festival in Sonneberg | 24.03.2019 Sonneberg
» 16 Bilder ansehen

Gruppe.jpg Bettenhausen

Jugendweihe-Start | 24.03.2019 Bettenhausen
» 24 Bilder ansehen

Braveheart Battle Steinach Steinach

Braveheart Battle Steinach | 24.03.2019 Steinach
» 39 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
18. 02. 2019
22:41 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".