Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sport

Italien weiter in der Krise - 0:1 bei Europameister Portugal

Erst die verpasste WM-Teilnahme, nun droht nach dem 0:1 in Portugal der Abstieg aus der Nations League. Ex-Weltmeister Italien kommt nicht in Schwung. Die Türkei holt in Schweden nach einer furiosen Aufholjagd den ersten Sieg.



Portugal - Italien
Der Italiener Manuel Lazzari (l) beim Zweikampf mit Portugals Bruma.   Foto: Armando Franca/AP » zu den Bildern

Für den viermaligen Fußball-Weltmeister Italien ist der Fehlstart in die Nations League perfekt.

Die Squadra Azzurra von Trainer Roberto Mancini verlor bei Europameister Portugal in Lissabon 0:1 (0:0) und muss mit nur einem Punkt aus zwei Spielen sogar um den Verbleib in der A-Gruppe bangen. Zum Auftakt hatten sich die Italiener, die schon die WM-Endrunde verpasst hatten, von Polen 1:1 getrennt.

In der B-Gruppe feierte die Türkei trotz eines 0:2-Rückstandes noch einen 3:2 (0:1)-Sieg bei WM-Achtelfinalist Schweden, der durch den Leverkusener Isaac Kiese Thelin in Führung gegangen war. In der C-Gruppe verbuchte Schottland beim 2:0 (0:0) gegen Albanien seinen ersten Sieg. WM-Teilnehmer Serbien kam gegen Rumänien nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus.

Im Estadio da Luz erzielte André Silva nach Vorarbeit des Leipzigers Bruma in der 48. Minute den Siegtreffer für die Portugiesen, die ohne den pausierenden Weltfußballer Cristiano Ronaldo auskommen mussten. Die Gastgeber waren dabei über weite Strecken die bessere Mannschaft und vergaben bereits im ersten Durchgang eine Vielzahl an Torchancen wie etwa bei einem Lattentreffer in der 31. Minute. Bayern-Profi Renato Sanches wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und hatte kurz vor Schluss die große Chance zur Vorentscheidung.

In Solna zeigte die türkische Auswahl drei Tage nach dem 1:2 gegen Russland im zweiten Spiel Moral. Der Leverkusener Kiese Thelin (34.) und Viktor Claesen (49.) hatten die Gastgeber, die ohne ihren Leipziger Regisseur Emil Forsberg (Leistenbeschwerden) agierten, bereits mit 2:0 in Führung gebracht. Doch die Türken drehten durch das Tor des früheren Bundesligaprofis Hakan Calhanoglu (51.) und dem späten Doppelpack des eingewechselten Emre Akbaba (88. und 90.+2) noch das Spiel. Bei den Skandinaviern stand neben Thelin auch der Bremer Ludwig Augustinsson in der Startelf, bei den Türken spielte der Düsseldorfer Verteidiger Kaan Ayhan von Beginn an und der Wolfsburger Yunus Malli wurde eingewechselt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
22:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro Emil Forsberg Europameister Krisen Ludwig Augustinsson Renato Renato Sanches Roberto Mancini
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Leon Goretzka

vor 21 Stunden

«Besonderes Spiel» für Goretzka auf Schalke - Hass und Liebe

Leon Goretzka hat sich beim FC Bayern schnell akklimatisiert. Am Samstagabend kehrt der Nationalspieler nun erstmals als Gegner nach Gelsenkirchen zurück. Ein Ur-Schalker betätigt sich als Tippgeber. » mehr

Renato Sanches

20.09.2018

Traumnacht für Sanches - Hoeneß-Grüße an «die Schlaumeier»

Die Bayern starten zum 15. Mal nacheinander mit einem Sieg in die Champions League. Trotzdem bietet das 2:0 gegen Benfica Lissabon mehr als Normalität. Ein junger Portugiese ist im Estádio da Luz der Mann des Abends. Ein... » mehr

Torschütze

20.09.2018

Der große Abend des Renato Sanches - Bayern gleich auf Kurs

Der Mann des Abends im Estádio das Luz von Lissabon ist ein Portugiese. Renato Sanches nutzt beim 2:0 des FC Bayern gegen seinen Ex-Club Benfica Lissabon die Chance, die ihm Trainer Kovac gibt. » mehr

Niko Kovac

19.09.2018

Kovac: «absolute Freude» - Bayern wollen ein Zeichen setzen

Benfica Lissabon, AEK Athen, Ajax Amsterdam: Gegen diese Gegner kann es für den FC Bayern nur ein Ziel geben - den Gruppensieg. Der Trainer fiebert seinem Champions-League-Debüt gespannt entgegen. » mehr

«Pack ma's»

18.09.2018

«Pack ma's»: Müller setzt auf «Feuer» durch Debütant Kovac

Thomas Müller hat in seinem 100. Champions-League-Spiel viel vor. Niko Kovac betritt dagegen in Lissabon als Trainer Neuland. Beim nächsten Anlauf auf Europas Thron müssen die Bayern zunächst mit einem Schrumpfkader ihre... » mehr

Bronze-Gewinnerin

17.09.2018

Fehler in letzter Sekunde: Klimke verpasst Gold bei Reit-WM

Einen Tag müssen die Vielseitigkeitsreiter warten. Dann dürfen sie in dem verschobenen Springen um die Platzierungen reiten. Allerdings gibt es keine Zuschauer. Mit einem Fehler in letzter Sekunde vergibt Ingrid Klimke G... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gefahrgutübung Oberhof Oberhof

Gefahrgut-Übung Oberhof | 22.09.2018 Oberhof
» 7 Bilder ansehen

Westernclub Crazy Ranch Neuhaus

15 Jahre Westernclub Crazy Ranch | 21.09.2018 Neuhaus
» 23 Bilder ansehen

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
22:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".