Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Hopp oder Topp: Eintracht gegen Straßburg unter Siegzwang

Eintracht Frankfurt will in die Europa League. Dazu benötigt der hessische Fußball-Bundesligist gegen Straßburg eine Sieg mit zwei Toren. Trainer Hütter erwartet ein Geduldsspiel.



Gewarnt
Eintracht-Trainer Adi Hütter warnt vor dem Spiel gegen Straßburg: «Wir brauchen eine sehr intelligente Spielweise und eine sehr gute Defensive.»   Foto: Arne Dedert

Mit Power und Köpfchen will Eintracht Frankfurt auch die letzte Hürde auf dem Weg nach Europa aus dem Weg räumen.

Im Playoff-Rückspiel gegen den französischen Ligapokal-Gewinner Racing Straßburg müssen die Hessen am heutigen Donnerstag (20.30 Uhr/Nitro) die richtige Mischung aus Hurra-Fußball und taktischer Disziplin finden, um das 0:1 aus dem Hinspiel in der Vorwoche zu korrigieren und wie im Vorjahr die Gruppenphase der Europa League zu erreichen. «Das ist ein gefährliches Ergebnis», sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter. «Wir brauchen eine sehr intelligente Spielweise und eine sehr gute Defensive. Die Null muss stehen.»

PERSONAL: Der neue Torjäger Bas Dost ist für die Playoffs nicht spielberechtigt. «Es wäre schön gewesen, wenn er uns schon hätte helfen können», sagte Hütter über den am Montag von Sporting Lissabon verpflichteten Torjäger. Die Frankfurter hoffen daher auf einen Gala-Auftritt von Stürmer Ante Rebic. Der Vize-Weltmeister aus Kroatien war nach seiner lustlosen Vorstellung in Straßburg heftig in die Kritik geraten und zuletzt in Leipzig verletzt ausgefallen. Keine Option für die Startelf dürfte der zuletzt angeschlagene Mittelfeldspieler Mijat Gacinovic sein.

PERSPEKTIVE: Der Einzug in die Gruppenphase würde sich für die Eintracht sowohl sportlich als auch wirtschaftlich lohnen. «Für die Mannschaft und insbesondere die jungen Spieler sind internationale Spiele wichtig, um eine Weiterentwicklung zu haben. Und natürlich gibt es für den Verein viel Geld», betonte Hütter die Bedeutung. In der Vorsaison hatte Frankfurt beim Triumphzug bis ins Halbfinale mehr als 30 Millionen Euro eingenommen.

FANS: Mit 47.000 Zuschauern ist die Frankfurter Arena wie schon in der Qualifikation gegen die Fußball-Zwerge aus Tallinn und Vaduz ausverkauft. Damals kamen jeweils 48 000. Weil die Gäste aus Straßburg ihr Kontingent von 2600 Tickets komplett ausgeschöpft haben, muss ein Nachbarblock mit 1000 Plätzen als Pufferzone dienen und leer bleiben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 08. 2019
07:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eintracht Frankfurt Racing Straßburg Torjäger UEFA Europa League
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Frankfurter Mannschaftsjubel

04.10.2019

Deutscher Europa-Abend mit Begleitgeräuschen

Punktemäßig sind zumindest Frankfurt und Wolfsburg in der Europa League gut auf Kurs. Doch der internationale Abend hinterlässt auch abseits des Platzes Spuren. Gladbach droht das frühe Aus. » mehr

Adi Hütter

04.10.2019

Eintracht trotzt Problemen - Krawalle trüben Sieg

Eintracht Frankfurt trotzt einigen Personalproblemen. Dank eines mühsamen Erfolges sind die Hessen in Europa wieder voll im Geschäft. Torhüter Rönnow ist der Gewinner, die Fans sind die Verlierer. » mehr

Erfolgreich

03.10.2019

Frankfurt zittert sich zum ersten Sieg - 1:0 in Guimarães

Glanzvoll war es nicht, trotzdem ist die Eintracht mit einem Arbeitssieg in der Europa League zurück auf Kurs. Ein Kopfballtor von Ndicka sorgt für den Unterschied. Nun wartet in drei Wochen Standard Lüttich. Krawalle vo... » mehr

Pokal

30.08.2019

Europa League: Eintracht gegen Arsenal - Gladbach gegen Rom

Eintracht Frankfurt reist in der Europa League wieder nach London. Der FC Arsenal mit Mesut Özil ist der Top-Konkurrent der Hessen. Auch Mönchengladbach bekam mit AS Rom einen namhaften Gegner zugelost. Der VfL Wolfsburg... » mehr

Torjubel

29.08.2019

«Fantastische Nacht»: Eintracht in der Gruppenphase

Es war kein Spiel für schwachen Nerven. Doch Eintracht Frankfurt erreicht trotz einer Roten Karte für Rebic mit einem 3:0-Erfolg gegen Straßburg wie im Vorjahr die Europa-League-Gruppenphase. Und träumt wieder von einer ... » mehr

Ante Rebic

28.08.2019

Eintracht will wieder nach Europa - Rebic-Einsatz offen

In der Vorsaison begeisterte Eintracht Frankfurt in der Europa League. Daran wollen die Hessen auch in dieser Spielzeit anknüpfen. Gegen Straßburg muss ein Sieg her, um wieder die Gruppenphase zu erreichen. Ob Rebic mith... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 08. 2019
07:26 Uhr



^