Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Herzog dementiert: Keinen Tisch zertreten

Israels Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog wehrt sich gegen Berichte, denen zufolge er nach der so gut wie verpassten direkten EM-Qualifikation der israelischen Mannschaft die Beherrschung verloren und seine Spieler sogar zum Weinen gebracht habe.



Israel-Coach
Andreas Herzog war nach der Niederlage richtig wütend.   Foto: Darko Bandic/AP

«Es ist doch Schwachsinn, dass ich da einen Tisch zertreten haben soll und die Spieler zum Weinen gebracht hätte», sagte der Österreicher der «Bild»-Zeitung. «Welcher Spieler würde denn weinen, wenn der Trainer mal Kritik übt? Keiner! Und warum sollte ich einen Tisch zertreten? Das passt gar nicht zu mir.»

Nach der 2:3-Niederlage in Slowenien war in israelischen Medien berichtet worden, der frühere Bundesliga-Profi habe auch aus Wut gegen Flaschen getreten und seine Profis nach dem späten Siegtreffer der Slowenen niedergemacht. «Ich bin nach den Presse-Gesprächen in die Kabine gekommen, dort hat unser Technischer Direktor, Willi Ruttensteiner, gerade zu den Spielern gesprochen», sagte er nun. «Ich habe dann eine Minute lang der Mannschaft deutlich gesagt, dass wir mit einer Niederlage niemals zufrieden sein können.» Er sei dabei «schon laut und emotional» gewesen. «Ganz klar», sagte Herzog.

Geweint habe zwar unter anderem der 20-jährige Manor Solomon - allerdings direkt nach dem Abpfiff. Dieser habe ihn gefragt: «Coach, wann werden wir endlich für unsere Arbeit belohnt?», berichtete Herzog. «Da habe ich ihn in den Arm genommen und gesagt: 'Du bist noch so jung, du musst nur fest dran glauben!' Manche Spieler haben geweint, ja! Weil sie enttäuscht und leer waren!»

Die Israelis, die auf das erste große Turnier seit 1970 hoffen, sind in der Gruppe G Tabellenvierter. Nur der Gruppensieger und der Gruppenzweite lösen das direkte EM-Ticket. Als Sechster der Staffel C der Nations League 2018 haben die Israelis aber noch gute Chancen, bei einer Playoff-Runde im März 2020 dabei zu sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
16:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Herzog Enttäuschung FC Bayern München Fußballnationaltrainer Nations League Personen aus Israel Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Claudio Pizarro

21.09.2019

Bayern als Jäger - Pizarro vor weiterem Rekord

Nach dem Start in Champions und Europa League geht die Bundesliga in die nächste Runde. Der FC Bayern will nach dem Trubel um das große Torwart-Thema Druck auf RB Leipzig ausüben. Die Hertha braucht am Tabellenende gegen... » mehr

Mats Hummels und Mario Götze

18.06.2019

Macht es Hummels wie Götze, Podolski und Co.?

Mario Götze suchte drei Jahre vergeblich unter Pep Guardiola bei den Bayern sein Glück, Andreas Herzog verabschiedete sich bereits nach einem Jahr. Andere wurden in München glücklicher, ehe sie in die alte Heimat zurückk... » mehr

Oliver Kahn

30.08.2019

Kahn wird Boss - Hoeneß: «Trägt die DNA des FC Bayern»

Erst Vorstandslehrling, dann Chef: Oliver Kahn kehrt zum FC Bayern zurück. Im Januar legt der frühere Kapitän los. Nach zwei Jahren löst er Karl-Heinz Rummenigge an der Spitze ab. Der nächste Wunsch des scheidenden Uli H... » mehr

Ronald Koeman

12.10.2018

Oranje-Team will Sorgen der DFB-Elf vergrößern

Niederlande gegen Deutschland - das waren fast immer Klassiker. Vor dem Duell in der Nations League haben beide Mannschaften aber schwere Zeiten hinter sich. So langsam kehrt bei Oranje aber die Zuversicht zurück. Was au... » mehr

Timo Werner

01.09.2019

Werners Wandel vor Holland-Duell perfekt für Löw

Der schmerzhafte Ausfall von Leroy Sané beschäftigt Bundestrainer Löw immer noch. Doch plötzlich gibt es vor dem schweren Start in die EM-Saison eine logische Lösung für die Vakanz im DFB-Sturm. Timo Werner hat mit neuem... » mehr

Virgil van Dijk

29.08.2019

Klopp-Star Van Dijk ist Europas Fußballer des Jahres

Virgil van Dijk ist als erster Verteidiger zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden. Zwei Superstars hingegen gingen in Monaco leer aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirmes Viernau 2019

Kirmes Viernau |
» 62 Bilder ansehen

Drachenfest Hermannsfeld

Drachenfest Hermannsfeld |
» 13 Bilder ansehen

Stadt- und Museumsfest Sonneberg

Stadt- und Museumsfest Sonneberg |
» 31 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
16:57 Uhr



^