Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

Guter Start ins Seefeld-Triple: Geiger wird Zweiter

Vinzenz Geiger untermauert seinen Status als derzeit bester deutscher Nordischer Kombinierer auch zum Start des Seefeld-Triples. Auf der WM-Schanze des vergangenen Jahres zeigt er sich verbessert und spielt anschließend seine Langlaufqualitäten aus. Nur einer ist stärker.



Vinzenz Geiger
Zeigte sich beim Skispringen deutlich verbessert und wurde in Seefeld Zweiter: Vinzenz Geiger.   Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

Vinzenz Geiger hat den deutschen Nordischen Kombinierern zum Auftakt des prestigeträchtigen Seefeld Triples einen Podestplatz beschert. Der 22-Jährige musste sich im sonnigen Tirol nur dem dominanten Gesamtführenden Jarl Magnus Riiber aus Norwegen geschlagen geben.

Geiger, der beim Heim-Weltcup zuvor in Oberstdorf auf der Skisprung-Schanze noch nicht zurechtgekommen war und mit großem Abstand in den Langlauf gehen musste, zeigte sich am WM-Ort des vergangenen Jahres beim Springen deutlich verbessert. Er kam 101 Meter weit und bestätigte Bundestrainer Hermann Weinbuch, der gesagt hatte: «Auf der kleinen Schanze in Seefeld wird es für ihn besser gehen».

Geiger ging mit 47 Sekunden Rückstand auf den führenden Riiber als Fünfter in den Fünf-Kilometer-Langlauf und spielte dort seine Stärken aus. An den überragenden Skandinavier kam er zwar nicht heran, doch im Schlussspurt setzte er sich gegen dessen Landsmann Joergen Graabak stark durch.

Beim Triple finden an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Wettkämpfe statt, bei denen die Punkte und Zeitdifferenzen jeweils in den Wettbewerb des nächsten Tages mitgenommen werden. Für die erste und zweite Etappe gibt es die Hälfte der sonst üblichen Weltcup-Punkte, für die Abschlusswertung die doppelte Punktzahl.

Rekordgewinner der 2014 erstmals ausgetragenen Veranstaltung ist Eric Frenzel mit vier Siegen. Am Freitag zeigte Frenzel, der als Elfter ins Rennen gegangen war, eine gute Leistung und wurde als zweitbester Deutscher und mit der insgesamt zweitschnellsten Laufzeit Achter. Terence Weber wurde Zwölfter, Fabian Rießle kam auf Platz 20 und Johannes Rydzek lief als 23. über die Ziellinie.

«Es war sehr stressig», sagte Riiber mit Bezug auf den kurzen Abstand zwischen Springen und Langlauf im Ziel und lächelte - der Sprungwettkampf hatte erst zwei Stunden vor dem Lauf begonnen. An diesem Samstag steht um 13.00 Uhr das Skispringen an, zwei Stunden später wartet ein Zehn-Kilometer-Lauf auf die Athleten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2020
16:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundestrainer Eric Frenzel Johannes Rydzek Nordische Kombination Skilanglauf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zweiter

10.01.2020

Keine Chance gegen Riiber: Kombinierer als Team stark

Der Überflieger aus Norwegen dominiert auch nach dem Jahreswechsel. Jarl Magnus Riiber ist zu stark für alle anderen. Aber als Mannschaft werden die Schützlinge von Bundestrainer Weinbuch immer besser. » mehr

Fabian Rießle

29.11.2019

Das bringt der Wintersport am Freitag

Für die Nordischen Kombinierer wird es heute im finnischen Ruka mit dem ersten Weltcup-Wettkampf ernst. Das deutsche Team lauert auf seine Chance. Die Langläufer starten mit einem Sprint in die Weltcup-Saison. » mehr

Hoffnungsträger

30.01.2020

Bayern-Fan Geiger als neue Kombinierer-Hoffnung

Nicht Eric Frenzel oder Johannes Rydzek sind derzeit die besten deutschen Kombinierer. In der schon länger andauernden Schwächephase der mehrfachen Olympiasieger ist ein anderer ins Rampenlicht gerückt. Bis zur ersehnten... » mehr

Glücklicher Dritter

07.01.2020

Mit Dose in die Pause: Geiger darf kurz entspannen

Nach actionreichen Tagen will Karl Geiger erstmal abschalten. Viel Zeit hat Deutschlands derzeit bester Skispringer dafür aber nicht. Der Oberstdorfer Naturliebhaber kann in dieser Saison noch Großes erreichen. » mehr

Vinzenz Geiger

21.12.2019

Geiger holt ersten Saisonsieg für Kombinierer

Die Siegesserie von Jarl Magnus Riiber ist vorbei. Bei schwierigsten Verhältnissen in Ramsau reicht das Sprung-Polster des Norwegers nicht aus. Stattdessen beendet ein Youngster die deutsche Siegflaute. » mehr

Bob-WM

01.03.2020

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Bob-Pilot Francesco Friedrich peilt bei der Bob- und Skeleton-WM den Titel im Viererbob an. Die Skeletoni feiern WM-Premiere mit einem Team-Wettbewerb. Einer Snowboarderin winkt der große Coup. Chancenlos sind die deutsc... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2020
16:53 Uhr



^