Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Duell mit Hummels: Süle schaut auf BVB

Der Fußball-Nationalspieler Niklas Süle will sich aus der Debatte über Deutschlands besten Innenverteidiger heraushalten.



Kraftpaket
Hat nach Rummenigge im Wettbewerb der Innenverteidiger die Nase vorn: Niklas Süle.   Foto: Lino Mirgeleer

«Ich gebe da wenig drauf. Ich beteilige mich auch an dieser Diskussion nicht», sagte der 23 Jahre alte Abwehrspieler auf der USA-Reise des FC Bayern München in Houston. «Ich in froh, wenn meine Leistung anerkannt wird, dann habe ich einen guten Job gemacht. So werde ich es beibehalten. Ich werde versuchen, meine bestmögliche Leistung abzurufen», sagte Süle.

Die Diskussion über den besten deutschen Innenverteidiger ist nach der Rückkehr von Mats Hummels (30) aus München zu Borussia Dortmund aufgekommen. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte Hummels daraufhin als «besten deutschen Innenverteidiger» bezeichnet.

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge konterte, der Beste spiele beim deutschen Meister - «und übrigens auch in der Nationalmannschaft». Gemeint war damit Süle. 2014-Weltmeister Hummels war von Bundestrainer Joachim Löw im März aus der DFB-Auswahl aussortiert worden. In Houston sagte Rummenigge nun: «Die beiden sollen sich durchaus eine Battle in der Bundesliga liefern, und dann werden wir sehen, wer die Nase vorne hat. Das muss für beide mit großer Motivation versehen sein.»

Süle freut sich eher grundsätzlich auf ein erneutes Kräftemessen mit dem BVB im Titelkampf. «Dortmund hatte schon letztes Jahr eine super Mannschaft. Ich glaube, dass es eine ganz schwierige Saison werden wird für uns. Es geht schon mit dem Supercup los, wir müssen da ein Zeichen setzen», sagte Süle. Am 3. August kommt es in Dortmund zum ersten Duell auch mit Hummels. «Wir wollen nicht weniger gewinnen als dieses Jahr», sagte Süle nach Meisterschaft und DFB-Pokalsieg 2019.

Süle will in seinem dritten Bayern-Jahr schon mehr Verantwortung übernehmen, wie er ankündigte. «Die jungen Spieler können alle noch einen Schritt nach vorne machen, damit wir in den nächsten Jahren hier bei Bayern und in der Nationalmannschaft erfolgreich sind.» Er sei aber «kein großer Lautsprecher» auf dem Platz. Er versuche, mit seiner Leistung den Kollegen zu zeigen, dass auf ihn Verlass sei.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
07:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Borussia Dortmund Bundestrainer FC Bayern München Fußballnationalspieler Joachim Löw Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Mats Hummels Michael Zorc Niklas Süle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
DFB-Training

04.09.2019

Hütchenspiele und Händchenhalten: Löw stärkt den Teamgeist

Joachim Löw bereitet die Nationalspieler mit Fangspielchen auf den Klassiker gegen Holland vor. Die Strategie des Bundestrainers zielt auf gute Laune ab. Bei Wortführern aus Dortmund und München kommt das gut an. Marco R... » mehr

Zurück

19.06.2019

Hummels-Rückkehr perfekt: Dortmunds Angriff auf Bayern

Mats Hummels wird zur neuen Bundesligasaison wieder ein Dortmunder. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler soll dazu beitragen, die junge Abwehr von Trainer Lucien Favre zu stabilisieren. » mehr

Transfer-Coup

21.06.2019

Chancen und Risiken für BVB, Bayern und Hummels selbst

Mats Hummels kehrt vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund zurück. Der Transfer birgt Möglichkeiten und Gefahren - für alle drei Parteien. » mehr

Mats Hummels

16.06.2019

«Extrem willkommen»: Bayerns Hummels vor BVB-Rückkehr

Der Lockruf an Mats Hummels erklang schon 2016. «Immer extrem willkommen» sei er bei Borussia Dortmund, hieß es bei der Verabschiedung des damaligen Nationalspielers zum FC Bayern München. Nun zeichnet sich wohl ein Tran... » mehr

Mats Hummels

15.06.2019

Anzeichen für Hummels-Wechsel verdichten sich

Die mögliche Rückkehr von Mats Hummels vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund nimmt einem Bericht der «Bild am Sonntag» zufolge immer konkretere Formen an. » mehr

Bayern-Präsident

19.09.2019

Hoeneß' Polterabend: Attacke gegen ter Stegen und den DFB

Manuel Neuer verbringt beim Auftaktsieg der Bayern in der Champions League einen ruhigen Abend im Tor. Hinterher rückt er trotzdem in den Fokus. Verantwortlich dafür ist ein Wut-Bayer, der bei der Führung der Nationalelf... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Drachenfest Hermannsfeld

Drachenfest Hermannsfeld |
» 13 Bilder ansehen

Stadt- und Museumsfest Sonneberg

Stadt- und Museumsfest Sonneberg |
» 31 Bilder ansehen

Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal

Feuerwehreinsatz an der Ebertswiese |
» 58 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
07:58 Uhr



^