Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sport

Debakel für Kroaten - Island kassiert nächste Niederlage

So hatten sich die Kroaten ihr erstes Pflichtspiel nach der Fußball-WM nicht vorgestellt. Der Vizeweltmeister ging beim 0:6 in Spanien unter. Island konnte seine Fans nach der 0:6-Klatsche in der Schweiz nicht versöhnen. Und auch Skibbes Griechen verlieren.



Spanien - Kroatien
Spaniens Saul Niguez (vorne links) feiert mit seinen Mitspielern den Anfang des Torreigens gegen Kroatien.   Foto: Alberto Saiz/AP » zu den Bildern

Vizeweltmeister Kroatien hat knapp zwei Monate nach der grandiosen Fußball-WM gleich im ersten Pflichtspiel ein Debakel erlebt.

Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic ging bei ihrem Nations-League-Start in Spanien mit 0:6 (0:3) regelrecht unter - es war die bislang höchste Länderspiel-Niederlage der Kroaten. Die Gastgeber, die vor drei Tagen schon in England mit 2:1 gewonnen hatten, lagen in Elche dank der Treffer von Saul Niguez (24. Minute) und Marco Asensio (33.) vorn. Nach dem Eigentor des Kroaten Lovre Kalinic (35.) war schon vor der Pause eine Vorentscheidung gefallen. Rodrigo (49.), Sergio Ramos (57.) und Isco (70.) machten die Schmach der Kroaten perfekt.

Auch Island enttäuschte seine Fans wieder. Drei Tage nach der 0:6-Klatsche in der Schweiz verlor der WM-Teilnehmer das zweite Gruppenspiel in der Nations League A mit 0:3 (0:2) gegen Belgien. Für den WM-Dritten trafen in Reykjavik Eden Hazard vom FC Chelsea per Foulelfmeter (29.) und Romelu Lukaku von Manchester United (31./81.).

Die Griechen mit Nationaltrainer Michael Skibbe kassierten im zweiten Spiel der Nations League C in Ungarn ein 1:2 (1:2) und damit die erste Niederlage. Der Freiburger Neuzugang Roland Sallai brachte die Gastgeber in der 15. Minute Führung, Konstantinos Manolas glich für die Griechen aus (18.). Doch noch vor dem Pausenpfiff lagen die Magyaren in Budapest dank Laszlo Kleinheisler wieder vorn (43.). Der ehemalige Bundesliga-Trainer Skibbe hatte das erste Spiel mit seiner Mannschaft mit 1:0 in Estland gewonnen.

In der zweitklassigen B-Liga verloren die von Trainer Franco Foda trainierten Österreicher in Bosnien-Herzegowina mit 0:1 (0:0). Den Treffer in Zenica erzielte der ehemalige Wolfsburger Bundesliga-Profi Edin Dzeko (78.). Die Gastgeber hatten schon ihr Auftaktmatch in Nordirland mit 2:1 gewonnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
07:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel FC Chelsea London Magyaren Manchester United Marco Asensio Michael Skibbe Sergio Ramos Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Liverpool weiterhin mit weißer Weste

15.09.2018

Liverpool baut Siegesserie aus - Özil trifft für Arsenal

Mesut Özil schießt nach seinem Rücktritt aus der DFB-Elf seinen ersten Saisontreffer in der Premier League. Jürgen Klopp feiert mit Liverpool den fünften Sieg im fünften Match. Der Tabellenführer kommt aber aus London. » mehr

Luka Modric

30.08.2018

Modric Europas bester Fußballer 2018 - Real Madrid räumt ab

Luka Modric ist der beste Fußballer Europas. Der Kroate setzte sich bei der UEFA-Wahl gegen Mohamed Salah und Cristiano Ronaldo durch. Er verhinderte damit einen Titel-Hattrick des Portugiesen. Spannend wird nun die noch... » mehr

Aufgalopp

03.09.2018

Kampfansage: Löw will Spieler «fit und bereit»

Zum Neustart nach dem WM-Desaster stellt Bundestrainer Löw klare Forderungen. Im Duell mit Weltmeister Frankreich kann er nur Spieler gebrauchen, die absolut fit sind. Bei den Fans zeigen sich Löw und die Spieler volksna... » mehr

Luka Modric

03.09.2018

Weltfußballer: Modric und Salah fordern Ronaldo heraus

Das Dauer-Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi um die wichtigste individuelle Trophäe des Weltfußballs ist vorerst vorbei. Nur der Portugiese steht unter den Top Drei bei der FIFA-Kür - und muss sich neuer K... » mehr

Mesut Özil

29.08.2018

Selbstanklage und Tatkraft: Löw knickt nicht ein

Bundestrainer Löw und Teammanager Bierhoff üben bei der WM-Analyse Selbstkritik. 108 Minuten lang stellen sie sich der Öffentlichkeit. Noch 17 WM-Teilnehmer sind beim Neustart dabei, dazu drei Talente. Bayern-Boss Hoeneß... » mehr

WM-Analyse

29.08.2018

Löws Konsequenz: Khedira raus, Schneider versetzt

Joachim Löw räumt eigene Fehleinschätzungen ein, ist aber weiter absolut überzeugt von der Qualität seines Kaders. Nach dem WM-Debakel versetzt er seinen Assistenten Schneider und streicht Ex-Weltmeister Khedira. Drei Ta... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs 2018 Suhl-Heinrichs

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs | 16.09.2018 Suhl-Heinrichs
» 90 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
07:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".