Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sport

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

Am vierten Wettkampftag der WM in Doha hofft das 71-köpfige deutsche Team auf die erste Medaille. Gesa Krause, «Leichathletin des Jahres» 2018, soll es über 3000 Meter Hindernis richten.



Medaillenhoffnung
Ist guten Mutes für das Finale über 3000 Meter Hindernis: Gesa Felicitas Krause (M). Foto: Oliver Weiken   Foto: dpa

Holt Hindernisläuferin Gesa Krause wie vor vier Jahren bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft eine Medaille?

Die 27-Jährige aus Frankfurt/Main, die für den Verein Silvesterlauf Trier startet und im vergangenen Jahr in Berlin Europameisterin wurde, hat sich ein Jahr lang auf dieses Rennen am heutigen Montag (20.50 Uhr/ZDF) vorbereitet. 2015 in Peking gewann sie überraschend Bronze. Vor zwei Jahren bei den Titelkämpfen in London stürzte sie unglücklich, kam als Neunte ins Ziel und wurde für ihren Kampfgeist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

«Ich bin guten Mutes fürs Finale. Ich denke, es wird sehr schnell», sagte Krause nach ihrem Vorlauf im Khalifa-Stadion. Erst gar nicht beim Medaillenkampf dabei ist Olympiasieger Christoph Harting im Diskuswerfen. Der Berliner war in der Qualifikation gescheitert. Martin Wierig kann endlich etwas aus dem Schatten von Christoph Harting und dessen Bruder Robert, der 2012 Olympiasieger war und 2009, 2011 und 2013 Weltmeister, treten. Der deutsche Meister aus Magdeburg bestreitet seine fünfte WM. Seine bisher besten internationalen Ergebnisse waren Platz vier bei der WM 2013 und Rang sechs bei Olympia 2012.

Das Hochsprung-Finale findet mit der zweimaligen deutschen Hallen-Meisterin Imke Onnen aus Hannover statt, die damit ihr Soll schon mehr als erfüllt hat. Die unter neutraler Flagge startende Russin Marija Lasizkene strebt ihren dritten WM-Titel in Folge an und ist in diesem Jahr bereits 2,06 Meter gesprungen.

Über 400 Meter Hürden gilt der Norweger Karsten Warholm als Topfavorit. Der 23 Jahre alte Titelverteidiger kam mit 46,92 Sekunden in diesem Jahr dem Weltrekord des Amerikaners Kevin Young von 1992 (46,78) schon sehr nahe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 09. 2019
07:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christoph Harting Europameister Leichtathletik-Weltmeisterschaften Olympiade Rennen Weltmeister Weltmeisterschaften Weltrekorde
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Allyson Felix

29.09.2019

Deutsches WM-Team kommt in Doha nicht in Tritt

Christian Coleman und Shelly-Ann Fraser-Pryce holen Sprint-Gold bei der Leichtathletik-WM. Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper sind im 100-Meter-Halbfinale chancenlos. Das Duo bleibt wie viele andere deutsche Teilnehmer ... » mehr

Christian Coleman

28.09.2019

US-Sprinter Coleman erobert 100-Meter-Gold bei WM

Das deutsche Team tut sich schwer zum Auftakt der Leichtathletik-WM. Olympiasieger Christoph Harting kann seine umstrittene Nominierung nicht rechtfertigen. Läuferin Alina Reh gibt schmerzgeplagt auf. US-Star Coleman hol... » mehr

Johannes Vetter

06.10.2019

Titelverteidiger Vetter holt Bronze im Speerwerfen

Die zuvor hochgehandelten deutschen Speerwerfer gingen bei der Leichtathletik-WM in Doha dank Johannes Vetter nicht ganz leer aus. Der entthronte Titelverteidiger holt immerhin noch Bronze. » mehr

Ausgeschieden

27.09.2019

WM-Start: Hindernisläuferin Krause im Finale

Hindernisläuferin Gesa Krause hat bei der Leichtathletik-WM in Doha das Finale erreicht. Sprint-Ass Christian Coleman bestätigte seine Favoritenrolle mit Vorlauf-Bestzeit. Die ersten Medaillen wurden erst in der Nacht zu... » mehr

Konstanze Klosterhalfen

06.10.2019

Klosterhalfens größter und schwierigster Tag

Die Debatte um das Nike Oregon Project geht auch nach Konstanze Klosterhalfens WM-Erfolg weiter - und wird so schnell nicht verstummen. Die Ausnahmeläuferin wird gute Beratung brauchen für ihre weitere Karriere. » mehr

Andrea Herzog

29.09.2019

Andrea Herzog rettet deutsche Bilanz bei Kanuslalom-WM

Das deutsche Team muss bei der Kanuslalom-WM einige Enttäuschungen verkraften. Gerade die hoch eingeschätzten Männer scheitern reihenweise. Ausgerechet im letzten Rennen sorgt die Jüngste im Team für eine goldige Überras... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Eisfeld Eisfeld

Weihnachtsmarkt Eisfeld | 08.12.2019 Eisfeld
» 53 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 09. 2019
07:16 Uhr



^