Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

DFL lehnt Dynamo-Antrag auf Aufstockung ab

Dynamo Dresden hat enttäuscht und mit Unverständnis auf die Ablehnung der Deutschen Fußball Liga (DFL) hinsichtlich des Antrags des Zweitligaabsteigers auf eine Aufstockung der 2. Bundesliga reagiert.



Absteiger
Dynamo Dresden hatte beantragt, dass das DFL-Präsidium eine Aufstockung der 2. Bundesliga auf 19 Vereine zur Abstimmung stellt.   Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

«Wir haben als Verein die wirtschaftliche Solidarität im Zuge der Fortsetzung des Spielbetriebes in der 2. Bundesliga uneingeschränkt gelebt. Es ist unverständlich, dass die sportliche Integrität des Wettbewerbes in der 2. Bundesliga offenbar keinerlei Rolle spielt. Anders lässt sich die ablehnende Haltung der DFL nicht erklären», erklärte Michael Born, kaufmännischer Dynamo-Geschäftsführer, in einer Mitteilung des Clubs.

Born bezeichnete die Reaktion der DFL als «nicht nachvollziehbar». Insbesondere vertritt die SGD nach den derzeit bekannten Tatsachen die Auffassung, dass «die PCR-Testungen bei der SGD, welche unmittelbar zur Quarantäne und dem einhergehenden Wettbewerbsnachteil führten, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit falsche Positiv-Ergebnisse beinhalten», hieß es weiter. Daher muss nach Ansicht von Dynamo angenommen werden, dass derartige Fehler bei der Diagnostik der DFL haftungsrechtlich zuzurechnen sind.

Dresden hatte beantragt, dass das DFL-Präsidium auf der nächsten Mitgliederversammlung der Liga Anfang August eine Aufstockung der 2. Bundesliga auf 19 Vereine zur Abstimmung stellt. Dieser Antrag wurde von der DFL abgelehnt. Der «Kicker» hatte zuerst darüber berichtet. Bereits vor dem Ende der vergangenen Saison hatte Dresden angekündigt, aufgrund des Abstiegs juristische Schritte prüfen zu wollen. Ein entsprechendes Gutachten über die Erfolgsaussichten liegt dem Club angeblich vor. Dynamo sieht eine Wettbewerbsbenachteiligung, da die Mannschaft aufgrund von mehreren Coronavirus-Fällen zunächst in Quarantäne und dann neun Spiele in 28 Tagen absolvieren musste. Der Drittligist aus Sachsen prüft derzeit weitere rechtliche Schritte.

© dpa-infocom, dpa:200724-99-913603/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
19:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichte Dynamo Dresden Enttäuschung Fehler Fußball Fußballspieler Gutachten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hoffnungsschimmer

21.07.2020

Dresden wehrt sich gegen den Abstieg: Gespräch mit der DFL

Sportlich verabschiedete sich Dresden als Letzter aus der 2. Liga. Wegen einer angeblichen Wettbewerbsverzerrung will der Club sich aber wehren. Ist die Aufstockung der Liga eine Lösung? » mehr

DFL

20.05.2020

Schreckensszenario? Was beim Bundesliga-Abbruch droht

Der Spielbetrieb in der Bundesliga ist wieder angelaufen, doch ein Abbruch-Szenario ist längst nicht vom Tisch. DFL und Vereine wollen bis zur kommenden Woche eine Lösung finden. Klar scheint: Bei einem Abbruch geht es k... » mehr

Komplettabsage

14.03.2020

Zeitspiel beendet: DFL stoppt Spielbetrieb doch sofort

Nichts geht mehr - und das doch sofort. Die DFL sagt den am Wochenende geplanten Geisterspieltag in beiden Bundesligen ab. In München und Dortmund werden ökonomische Sorgen geäußert. Ein erster Bundesliga-Profi ist an Co... » mehr

Hans-Joachim Watzke

14.08.2020

BVB-Chef Watzke: «Sancho-Verbleib ist in Stein gemeißelt»

Fast in jedem Jahr verlor der BVB zuletzt einen Star. Diesmal gelang es jedoch, den umworbenen Jadon Sancho zu halten. Mit deutlichen Worten beseitigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke letzte Zweifel. » mehr

Franz Beckenbauer

11.09.2020

«Sehr zufrieden»: Beckenbauer feiert 75. Geburtstag

Franz Beckenbauer darf zum 75. Geburtstag auf eine der größten Karrieren im Weltsport zurückblicken. Doch der «Kaiser» steht nicht nur als Allesgewinner des Fußballs im Fokus. Hansi Flick hegt einen Wunsch - auch für die... » mehr

Videobeweis

10.01.2020

Zwischen «Quatsch» und Verständnis: Videobeweis spaltet

Handspiel oder nicht? Abseits? Höchstens mit dem Rand des Zehnagels. Torjubel? Erst mal verschoben. Der Videobeweis wird auch bis zur EM im Sommer ein Learning-by-doing-Projekt mit vielen Tücken bleiben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sommerausklang_schubert Suhl

Sommerausklang Olaf Schubert | 20.09.2020 Suhl
» 77 Bilder ansehen

12. Oldtimerausfahrt Suhl

12. Oldtimerausfahrt Museum Suhl | 19.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Provinzschrei-Konzertreihe Wenzel im Trio

Provinzschrei Wenzel im Trio |
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
19:11 Uhr



^