Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Sport

Chancenwucher unterm Gipfelkreuz: RB Leipzig unter Druck

Leipzig kommt in der Geister-Saison nicht so richtig in die Gänge. Zwar hat RB noch nicht verloren, doch ein Sieg aus drei Spielen genügt den eigenen Ansprüchen nicht. In Köln sind drei Punkte deshalb Pflicht.



Julian Nagelsmann
Leizpigs Trainer Julian Nagelsmann gestikuliert während eines Spiels am Spielfeldrand.   Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

Es ist gerade einmal vier Monate her, als Julian Nagelsmann seinem Frust mit seiner Gipfelkreuz-Rede freien Lauf ließ.

RB Leipzig hatte gerade 0:2 bei Eintracht Frankfurt verloren und der ehrgeizige Coach fragte seine Spieler via TV-Mikrofone, ob man kurz vor dem Gipfel bis ganz nach oben oder doch lieber zu einem Picknick verweilen wolle. Vor dem Spiel beim 1. FC Köln am Montag (20.30 Uhr/DAZN) ist vom Gipfel keine Rede mehr. Vielmehr kämpft RB um den Picknickplatz mit der Aussicht auf eine weitere Spielzeit in der Champions League.

Von den neun Spielen seit Frankfurt hat Leipzig nur drei gewonnen. Die 15 geholten Punkte ergeben einen Schnitt von 1,67 Zählern pro Begegnung - zu wenig für die eigenen Ansprüche. «Insgesamt haben wir zu viele Schwankungen in unseren Leistungen, da geht es um Einzelspielerleistungen, nicht ums Team gesamt», betonte Nagelsmann. Bayern habe von diesen Schwankungen wenig.

Doch der Unterschied zum souveränen Tabellenführer liegt momentan nicht allein in Erfahrung oder Form. Das Kernthema ist gerade der Chancenwucher. «Der entscheidende Fakt ist unsere Großchancenverwertung, die war mal bei 67 Prozent, jetzt ist sie bei 31 oder 32 Prozent, das ist ein extremer Unterschied», sagte Nagelsmann. Am augenscheinlichsten war dies beim 1:1 gegen Freiburg im ersten Spiel nach der Corona-Pause geworden. Aus 22 Torschüssen resultierte nur ein Treffer.

Hinzu kommt, dass RB die Tendenz entwickelt hat, in Rückstand zu geraten. Das war bei den Heimspielen gegen Gladbach, Leverkusen, Freiburg und Hertha so - und am Ende stand jeweils ein Remis. «Wenn du dann in Rückstand gerätst, wie es in der Rückrunde öfter der Fall war, dann wird es am Ende des Tages schwieriger, die gleiche Anzahl von Punkten zu holen, die Bayern München in diesem Fall holt», sagte der Trainer. Außerdem stellten sich seine Profis zuletzt bei der Abwehr von Standards sehr amateurhaft an.

Das Bewusstsein dafür ist bei den Spielern durchaus vorhanden. «Eine gewisse Kritik ist natürlich immer angebracht. Allerdings findet die bei uns ohnehin nach jedem Spiel statt, schließlich wollen wir uns immer verbessern», sagte Nationalspieler Lukas Klostermann bei «Amazon». «Wir wissen das gut einzuordnen und haben unsere Saisonziele noch klar vor Augen. Wir sind auch überzeugt, sie erreichen zu können.»

Eigentlich ist auch alles bereitet, um dieses Ziel - mindestens Platz vier in der Liga und damit die Qualifikation für die Champions League - tatsächlich zu erreichen. Der Spielplan meint es gut mit RB, nach Köln folgt das Spiel gegen Paderborn, dann geht es nach Hoffenheim und schließlich gegen Düsseldorf. Mit den Leipziger Ansprüchen sollte da die Maximalausbeute von zwölf Punkten geholt werden, um stressfreier in das letzte Heimspiel gegen Dortmund zu gehen.

Veröffentlicht am:
31. 05. 2020
13:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1.FC Köln Amazon Champions League Eintracht Frankfurt FC Bayern München Julian Nagelsmann Lukas Klostermann RB Leipzig
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kampf gegen den Abstieg

20.06.2020

Spannung oben wie unten: Entscheidende Phase der Bundesliga

Kampf gegen Abstieg und um die Plätze im Europapokal. Auch nach der Meisterkür des FC Bayern bleibt es in der Fußball-Bundesliga spannend. Heute könnten weitere Entscheidungen fallen. » mehr

Timo Werner

07.06.2020

100-Millionen-Deal für Leipzig - Warten auf Werner-Transfer

Während Michael Ballack den möglichen Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea für eine «gute Entscheidung» hält, stellt RB-Chef Mintzlaff klar: Es liegt keine Anfrage für den Stürmer vor, die Klausel ist noch nicht gezoge... » mehr

Klarer Heimsieg

28.05.2020

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Sieben Punkte Vorsprung hat der FC Bayern an der Tabellenspitze der Bundesliga auf den BVB - und auch Leipzig kann nicht Schritt halten. Für den FC Schalke und Trainer David Wagner setzt es den nächsten Tiefschlag, auch ... » mehr

Unruhig

02.06.2020

Leipzig zu lieb und zu leise: Nagelsmann sucht den RB-Müller

RB Leipzig zeigt zwar immer wieder Moral und biegt Spiele um. Dennoch ist die Mannschaft ihrem Trainer Julian Nagelsmann zu lieb. Deshalb will er entsprechend neue Spieler haben. » mehr

Heimerfolg

16.02.2020

Leipziger Vorfreude auf die Spurs: «Weltklasse besetzt»

Leipzig kann sich gegen Werder locker auf das Highlight in der Königsklasse einstimmen. Julian Nagelsmann experimentiert ein bisschen - und freut sich auf eine besondere Begegnung. » mehr

Tabellenführung

15.02.2020

Leipzig verschärft Werder-Krise - Hertha siegt in Paderborn

Die Bayern sind Platz eins der Fußball-Bundesliga vorerst wieder los. RB Leipzig zieht wieder vorbei. Hertha BSC hat nach dem Schock des Rücktritts von Trainer Jürgen Klinsmann wieder Grund zum Jubeln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
31. 05. 2020
13:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.