Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Sport

Biss in den Penis: Fußballer fünf Jahre gesperrt

Ein französischer Amateurfußballer ist wegen eines höchst kuriosen Übergriffes für fünf Jahre gesperrt worden.



Rote Karte
  Foto: Jochen Lübke (SPCo)

Straßburg  - Nach der Partie zwischen den unterklassigen Teams aus Terville und Soetrich kam es laut Medienberichten zu einem Handgemenge zwischen zwei Spielern. Ein weiterer Akteur aus Terville kam dazu, um zu deeskalieren - der Spieler aus Soetrich biss dem Streitschlichter daraufhin in den Penis.

Das Opfer musste mit zehn Stichen genäht werden und konnte aufgrund der Verletzung vier Tage lang nicht zur Arbeit erscheinen, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf lokale Medien. Der Spieler wurde ebenfalls gesperrt, er muss insgesamt sechs Monate aussetzen.

Der Vorfall soll sich bereits im vergangenen November zugetragen haben. Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände hatten sich der Verantwortlichen jedoch mehr Zeit genommen, um alles korrekt aufzuarbeiten. Dafür sei eigenes ein Experte hinzugezogen worden, sagte Emmanuel Saling vom regionalen Fußballverband. - SID

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 02. 2020
13:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Der Spieler Fußball-Verbände Fußballspieler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lionel Messi

02.12.2019

Messi gewinnt Ballon d'Or und ist nun Rekordhalter

Messi sichert sich seinen sechsten Ballon d'Or als bester internationaler Fußballer und ist nun alleiniger Rekordhalter vor Cristiano Ronaldo. Der Portugiese erscheint erst gar nicht zur Ehrung in Paris. » mehr

Ilkay Gündogan

14.10.2019

Neue Foto-Affäre: Gündogan findet's «krass»

Ein Jahr nach dem Wirbel um die Erdogan-Bilder haben Nationalelf und DFB eine neue Foto-Affäre. Mitten im türkischen Salut-Jubel steht Gündogan, der beim Sieg in Estland eine Doppelrolle spielt. Erst mit etwas Abstand sp... » mehr

Salut-Jubel

14.10.2019

Salut-Jubel: UEFA wird Verfahren zum Türkei-Spiel einleiten

Die UEFA wird sich den Torjubel der türkischen Fußballer genau anschauen. Die möglichen Sanktionen reichen von Ermahnungen bis hin zu Geisterspielen und Punktabzügen. Vergleichbare Fälle sind selten. » mehr

Türkei - Albanien

13.10.2019

Wirbel um Salut-Torjubel türkischer Fußball-Nationalspieler

Der Salut-Torjubel türkischer Fußball-Nationalspieler sorgt für Aufregung. Der Verband widmet die Geste den in Syrien eingesetzten Soldaten. Zwei deutsche Nationalspieler rechtfertigen sich für ihre Reaktion auf ein Foto... » mehr

Karl-Heinz Rummenigge

26.07.2019

Rummenigge: DFB-Präsident darf kein «Grüß-Gott-August» sein

Seit Monaten läuft beim DFB die Suche nach einem neuen Präsidenten, ein erster Zeitplan wurde schon mal abgeändert. Die Anträge für ein geändertes Profil sind nun amtlich, die Kandidaten noch immer nicht. » mehr

Hertha BSC

17.03.2020

Coronavirus erfasst zunehmend den Fußball - Zwei neue Fälle

Das Coronavirus erfasst zunehmend auch den deutschen Profi-Fußball. Bundesligist Hertha BSC und der Zweitligist SV Wehen Wiesbaden melden jeweils einen positiven Fall. Weitere Vereine setzen das Teamtraining vorerst aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnhausbrand Trusetal

Wohnhausbrand Trusetal | 05.04.2020 Trusetal
» 26 Bilder ansehen

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 02. 2020
13:17 Uhr



^