Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Sport

Bayern suchen internationalen Star - Coutinho in der Klemme

Er kam als Weltstar in die Bundesliga. Jetzt droht dem verletzten Philippe Coutinho ein unspektakuläres Ende seiner Leihzeit beim FC Bayern. In der Münchner Kaderplanung geht es um andere Topkicker.



Hasan Salihamidzic
Salihamidzic will mit Neuer verlängern und einen weiteren internationalen Topspieler nach München holen.   Foto: Sven Hoppe/dpa

In München denken sie auch in ungewissen Zeiten der Corona-Krise groß. Sportdirektor Hasan Salihamidzic ließ in der «Welt am Sonntag» beim Thema Transfers aufhorchen.

Neben einem «Toptalent aus Europa» will der deutsche Rekordmeister «einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt». Dieser ist als weiterer Garant gedacht, um den Fans «ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten». Titel bleiben das ewige Ziel, besonders die Champions League-Trophäe. In München träumen Bosse und Anhänger von einem weiteren «Finale dahoam» 2022.

Die Worte von Salihamidzic wird auch Philippe Coutinho vernehmen, der im vergangenen August als Weltstar vom FC Barcelona nach München kam. Die Leihe zum «Freundschaftspreis» (Karl-Heinz Rummenigge) von 8,5 Millionen Euro, endet am 30. Juni. Die Kaufoption von 120 Millionen Euro werden die Bayern nicht ziehen. Auch ein satter Preisnachlass in Corona-Zeiten würde wohl kaum etwas ändern. Vielmehr deutet alles auf einen unspektakulären Abschied des 27-Jährigen hin, nachdem Coutinho nun auch noch am rechten Fuß operiert werden musste. Am Sprunggelenk wurden nach Vereinsgaben «erfolgreich» freie Gelenkkörper entfernt.

Coutinho soll in zwei Wochen mit dem Aufbautraining beginnen können. Die ersten Geisterspiele dürfte er verpassen, zumindest falls die Bundesliga wie erhofft im Mai wieder spielen darf. Dass der FC Bayern kurz nach Trainer Hansi Flick auch mit Thomas Müller den Vertrag bis 2023 verlängerte, hat auch Einfluss auf Coutinho. Er spielt wie Müller am liebsten zentral hinter Torjäger Robert Lewandowski auf der Zehn. Müller ist dort wirkungsvoller, Flick bevorzugt den Ur-Bayern.

In der Kaderplanung für die kommende Saison haben beim aktuellen Personalbestand die Stars mit Verträgen bis 2021 wie Thiago, David Alaba oder auch Manuel Neuer Vorrang. Die jüngsten Unstimmigkeiten mit dem Kapitän und Nationaltorhüter habe man «intern geklärt», erzählte Salihamidzic: «Manuel weiß, dass wir ihn sehr schätzen.»

Ins Profil des «internationalen Stars» (wie etwa Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City) passte auch Coutinho, als er vor acht Monaten in München vorgestellt wurde. Er bekam sogar die Trikotnummer 10, die im ersten Jahr nach Arjen Robben eigentlich nicht vergeben werden sollte. «Philippe kann der zentrale Punkt in unserem Spiel sein», sagte Salihamidzic damals bei Coutinhos Präsentation.

Er wurde es nicht, warum auch immer. Die Spezialeffekte des «begnadeten Fußballers» (Flick) zünden zu selten. Gerade in der Champions League glänzten andere. Beim grandiosen 3:0 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea betrat Coutinho den Platz erst, als Serge Gnabry die Partie mit zwei Toren vorentschieden hatte und Kingsley Coman verletzt vom Rasen musste. Rummenigge äußerte damals «den Eindruck, als ob Philippe ein bisschen gehemmt ist».

Der Brasilianer könnte nun zu einem guten Beispiel für einen durch Corona veränderten Transfermarkt für hochpreisige Stars werden. Beim FC Liverpool war Coutinho zwischen 2013 und 2018 zur Berühmtheit aufgestiegen. Er streikte sich zum FC Barcelona, dem der «kleine Magier» über 140 Millionen Euro wert war. Bei Barça steht Coutinho noch bis 2023 unter Vertrag, dennoch ist seine Zukunft ungewiss.

Trainer Quique Setién sagte zuletzt im spanischen Radiosender «RAC1» zwar: «Ich mag ihn sehr, er ist ein Spieler, der prinzipiell für Barcelona gemacht ist.» Er zähle darauf, dass Coutinho zum Start der kommenden Saison da sei. Der 61-jährige Setién richtete aber auch eine Botschaft an interessierte Clubs, die es in England geben soll: «Sie müssten entweder die Klausel zahlen oder einen Betrag, der den Club weiterbringt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 04. 2020
13:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Nübel Arjen Robben Champions League David Alaba FC Barcelona FC Bayern München FC Chelsea London FC Liverpool Freundschaftspreise Hans-Dieter Flick Hasan Salihamidzic Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Kingsley Coman Manchester City Manuel Neuer Oliver Kahn Philippe Coutinho Robert Lewandowski Serge Gnabry Thiago Thomas Müller Torjäger Transfermarkt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Neuzugang

03.07.2020

Mit der Nummer vom Wembley-Held: Sané soll Bayern-Ära prägen

Mit Leroy Sané will der FC Bayern in Europa die Spitze stürmen. Der 24-Jährige verstärkt die DFB-Achse beim Rekordmeister und könnte eine neue Flügel-Ära à la Robben und Ribéry mitgestalten. Die Bosse sind voll des Lobes... » mehr

Nationalspieler

01.07.2020

Sané naht, Top-Talent da - «Verstärkung» für die Bayern

Leroy Sané ist da. Zumindest fast. Der im vergangenen Jahr nach einem Kreuzbandriss geplatzte Königstransfer des FC Bayern dürfte jetzt endlich glücken. In einem komplizierten Corona-Jahr demonstrieren die Münchner Stärk... » mehr

Thomas Müller

07.04.2020

Nach Müllers Ja: Flick hofft auf Einigung bei Neuer & Co.

Thomas Müller bleibt bis 2023 bei seinem Herzensclub FC Bayern. Trainer Hansi Flick freut's, er wünscht sich eine schnelle Klärung bei Kapitän Manuel Neuer & Co. Beim Co-Trainer-Job führt eine Spur zu Miro Klose. Mit ein... » mehr

Leroy Sané

02.07.2020

Wunschspieler Sané vor Unterschrift beim FC Bayern

Ein Jahr nach dem Ende der großen Ära von Arjen Robben und Franck Ribéry bekommt der FC Bayern seinen langersehnten neuen Star für den Flügel. Leroy Sané steht nach dem Medizincheck vor der Unterschrift. Von Uli Hoeneß g... » mehr

Manuel Neuer

15.04.2020

Koan Neuer oder neuer Vertrag?

Leroy Sané traut dem FC Bayern in der Zukunft den Titel in der  Champions League zu. Ob mit oder ohne ihn, ist offen. Schwierig gestalten sich bei den Münchner die Verhandlungen mit Kapitän Neuer. Eine Torwart-Legende er... » mehr

Pokalsieger

04.07.2020

FC Bayern krönt sich gegen Leverkusen zum Doublesieger

Der FC Bayern ist auch im Pokalfinale nicht zu stoppen und gewinnt das Double. Triple-Träume reifen. Bayer Leverkusen hat dagegen im Berliner Olympiastadion kaum Chancen und wartet weiter auf den ersten Titel seit 1993. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 04. 2020
13:36 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.