Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Sport

Barcelona und Juventus auf Halbfinal-Kurs

Dem FC Barcelona um Superstar Messi winkt nach dem 1:0 bei Manchester United der erste Halbfinal-Einzug in der Champions League seit 2015. Auch Messis Rivale Cristiano Ronaldo hat gute Chancen auf das Weiterkommen, der Portugiese erreicht mit Juventus ein 1:1 bei Ajax.



Manchester United - FC Barcelona
Barcas Luis Suarez feiert sein entscheidendes Tor in Manchester.   Foto: Nick Potts/PA Wire » zu den Bildern

Die beiden Fußball-Weltstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo haben sich eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Einzug ins Halbfinale der Champions League geschaffen.

Messi siegte mit dem spanischen Meister FC Barcelona im Viertelfinal-Hinspiel bei Manchester United 1:0 (1:0) und hat damit ebenso gute Chancen auf das Weiterkommen wie Ronaldo mit Juventus Turin. Der italienische Champion sicherte sich dank des Führungstreffers von Ronaldo ein 1:1 (1:0) bei Ajax Amsterdam. Die Rückspiele finden bereits am kommenden Dienstag statt.

In Old Trafford war es Messi selbst, der das frühe Führungstor der Katalanen einleitete. Der Argentinier setzte seinen Sturmkollegen Luis Suarez perfekt in Szene, dessen Kopfball konnte Man United-Verteidiger Luke Shaw nur noch ins eigene Tor ablenken (12. Minute). Damit stehen die Chancen für den Spitzenreiter der spanischen Liga gut, erstmals seit 2015 wieder ins Halbfinale einzuziehen. Dort winkt dann ein Duell mit dem FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp, denn die Reds stehen nach dem 2:0 gegen den FC Porto ebenfalls dicht vor dem Weiterkommen.

Manchester, das im Achtelfinale noch sensationell Paris Saint-Germain und Trainer Thomas Tuchel ausgeschaltet hatte, steht indes vor einer Saison ohne Titel. Dabei schlug sich der englische Rekordmeister achtbar, war allerdings in der Offensive nicht zwingend genug. Zu selten musste der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen eingreifen. So könnte es für Manchester den nächsten bitteren K.o. gegen Barca geben. Schon 2009 und 2011 hatten Messi und Co. jeweils im Champions-League-Finale gegen United triumphiert.

Juventus konnte sich wieder einmal auf seinen 112-Millionen-Mann Ronaldo verlassen. Der Portugiese besorgte mit seinem 125. Tor in der Königsklasse den so wichtigen Führungstreffer in Amsterdam per Flug-Kopfball (45.). Dabei hatten die Italiener noch bis kurz vor dem Spiel um den Einsatz ihres Torjägers wegen einer Oberschenkelverletzung bangen müssen. Sami Khedira, der jüngst nach einer Herzoperation sein Comeback gefeiert hatte, wurde in der dritten Minute der Nachspielzeit bei Juve eingewechselt.

Im zweiten Durchgang gerieten die Italiener aber noch gehörig unter Druck. Beflügelt von dem Ausgleich wenige Sekunden nach Wiederbeginn durch David Neres (46.) drängte Ajax auf den zweiten Treffer - wenngleich ohne Erfolg. Doch Juventus sollte gewarnt sein: Im Achtelfinale hatte Ajax gegen Titelverteidiger Real Madrid sogar das Hinspiel daheim verloren, um dann doch noch in der spanischen Hauptstadt das Spiel zu drehen.

Überschattet wurde das Spiel von Ausschreitungen im Vorfeld. Dabei nahm die niederländische Polizei mehrere Dutzend gewaltbereiter italienischer Randalierer fest. Die Polizei setzte nach eigenen Angaben auch Wasserwerfer ein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2019
10:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ajax Amsterdam Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro FC Barcelona FC Liverpool FC Paris St. Germain Juventus Turin Jürgen Klopp Lionel Messi Manchester United Polizei Real Madrid Sami Khedira Thomas Tuchel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Führung

16.04.2019

Ajax wieder Favoritenschreck - Barça mit klarem 3:0 weiter

Ajax Amsterdam hat in der Champions League für die nächste Überraschung gesorgt und Juventus Turin ausgeschaltet. Leo Messi führte den FC Barcelona in das erste Halbfinale seit vier Jahren. » mehr

Zweikampf

30.04.2019

Vor Final-Einzug: Ajax entzaubert auch Tottenham

Im Duell der Überraschungs-Halbfinalisten demonstrierte Ajax Amsterdam zunächst erneut seine Extra-Klasse. Die ohnehin personell gebeutelten Spurs mussten früh einen weiteren Ausfall verkraften. Favorit auf das Königskla... » mehr

Trophäe

17.12.2018

Englische Wochen in Champions League: FC Bayern gegen Klopp

Das Champions-League-Achtelfinale liefert deutsch-englische Fußballfestwochen. Die Bayern messen sich mit Liverpool. Dortmund sinnt auf Revanche gegen Tottenham. Auf Schalke wartet Mastermind Guardiola. Unangenehme Gegne... » mehr

Antoine Griezmann

15.05.2019

Griezmann-Wechsel schiebt Ü-100-Millionen-Euro-Transfers an

Das Transferkarussell beginnt sich nach Griezmanns Wechselankündigung zu drehen. Von Hazard bis Bale, von Kroos bis Neymar - immer sind dieselben Top-Clubs als Abnehmer im Gespräch. Der FC Bayern soll nun sogar Nationals... » mehr

Zinedine Zidane

12.03.2019

«Zizou» macht die Königlichen wieder glücklich - fast alle

Nach dem Comeback von Zidane wird in Madrid der große Umbruch geplant. Nach spanischen Medienberichten wurden dem Trainer drei «Superverstärkungen» versprochen. Einige ehemalige Stars und Stammkräfte der Königlichen werd... » mehr

PSG-Coach

07.03.2019

Déjà-vu für PSG - Tuchel: «Mir fehlen die Worte»

Zum dritten Mal in Serie fliegt die Millionentruppe von Paris Saint-Germain im Achtelfinale der Champions League raus. PSG-Trainer Thomas Tuchel ist ratlos. Für United-Coach Ole Gunnar Solskjaer könnte der dramatische Si... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schmalkaldener PrachtParade Schmalkalden

Prachtparade Schmalkaden Samstag | 25.05.2019 Schmalkalden
» 31 Bilder ansehen

25. Feuerwehr-Jugendleistungsmarsch in Eisfeld Eisfeld

25. Jugendleistungsmarsch | 25.05.2019 Eisfeld
» 11 Bilder ansehen

Schmalkalden feiert „Am Walperloh“ - Mit dem Schweizer Star-DJ Antoine Schmalkalden

Prachtparade Schmalkalden Freitag | 24.05.2019 Schmalkalden
» 20 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2019
10:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".