Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Spielberichte

Trotz 0:19 Ecken: Kumpel Schreuder klaut Bosz die Punkte

Normalerweise versprechen Spiele zwischen Leverkusen und Hoffenheim Offensiv-Spektakel und viele Tore. Doch am Samstag hatte Hoffenheim daran kein Interesse. Die TSG mauerte.



Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim
Leverkusens Kai Havertz (r) umdribbelt Hoffenheims Ihlas Bebou (l).   Foto: Revierfoto

Schadenfreudig war Alfred Schreuder nicht. Dazu sind er und Peter Bosz zu gut befreundet. Die Freude darüber, dass sein ungewöhnlicher Plan aufgegangen war, war dem Trainer der TSG 1899 Hoffenheim nach dem 0:0 bei Bayer Leverkusen aber doch anzumerken.

Die neu zusammengesetzte Mannschaft und die Tatsache, dass einige Spieler nach Verletzungen zurückkamen, seien die Gründe für die extrem defensive Ausrichtung seiner sonst so offensiven Mannschaft gewesen. Aber eben auch der Respekt vor der Offensivkraft von Bosz' Mannschaften.

«In unserer Situation können wir nicht voll offensiv spielen und Peter Bosz angreifen. Dann wäre es ganz anders ausgegangen», sagte Schreuder, dessen Team durch diese taktische List als erstes in dieser Saison gegen Bosz und Leverkusen punktete. Deshalb hatte auch Bosz gemischte Gefühle nach dem ersten Bundesliga-Treffen der niederländischen Kumpels. «Es macht Spaß, ihn wiederzusehen. Es macht Spaß, mit ihm über Fußball zu reden. Aber ich hätte mir ein anderes Ergebnis gewünscht», sagte der Bayer-Coach.

Die beiden Trainer sind nur 30 Kilometer voneinander entfernt aufgewachsenen. Sie spielten einst zwei Jahre bei Feyenoord Rotterdam und eine Saison bei NAC Breda zusammen. In Breda bildeten sie sogar eine Fahrgemeinschaft. Später war Bosz Technischer Direktor bei Feyenoord mit dem Spieler Schreuder.

Die überraschend defensive Ausrichtung und die disziplinierte Umsetzung der Hoffenheimer hatten Anteil am torlosen Remis. Das die Gäste aber auch der Leverkusener Standard-Schwäche zu verdanken hatten. Unglaubliche 19:0 Ecken hatte Bayer. Die meisten davon erzeugten gar keine Gefahr. Und als Lars Bender im Anschluss an den 18. Eckball in der Nachspielzeit einköpfte, hatte Schiedsrichter Felix Zwayer zuvor abgepfiffen.

«Diese Woche werden einige rausgehen», sagte Kapitän Bender mit Blick auf die Länderspiel-Pause vor dem Top-Spiel bei Borussia Dortmund am 14. September: «Und die anderen werden wahrscheinlich die ganze Woche Standards üben.» Genau den gegenteiligen Schluss zog Schreuder. «19 Standards zu verteidigen, reicht für diese Woche», sagte er ironisch. «Im Training müssen wir keine mehr üben.» Kumpel Bosz wird das mit verbleibenden Personal sicher tun. «Da müssen wir uns verbessern. Ganz klar», sagte er.

Dennoch war der Bayer-Coach «stolz» auf sein Team, auch wenn es den dritten Drei-Siege-Start in der 41. Leverkusener Bundesliga-Saison verschenkte. «Für mich war das unser bestes Spiel in dieser Saison», sagte der 55-Jährige. So sah es auch Lars Bender und begründete: «Diesmal haben wir 90 Minuten gut nach vorne gespielt und nicht nur 75 wie in Düsseldorf. Wir waren geduldiger als sonst. Und wir haben endlich mal zu Null gespielt.»

Letzteres müsse vor allem Torhüter Lukas Hradecky freuen. «Ich muss ihm mal sagen, dass er sich diesen Hinweis im nächsten Interview sparen kann», sagte Bender schmunzelnd. «Ich war heute fast nur Zuschauer», antwortete der Finne lässig. Und freute sich: «Wenn Du 19 Ecken hast und keine nutzt, läuft es oft so, dass der Gegner eine hat und dann das Tor macht. Das ist zum Glück nicht passiert.» Immerhin.

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
18:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Bundesligasaison Bundesligen FC Bayern München Florian Grillitsch Freude Ishak Belfodil Julian Nagelsmann Kai Havertz Karim Bellarabi Kerem Demirbay Kevin Akpoguma Kevin Vogt Kevin Volland Lars Bender Leon Bailey Lucas Alario Lukas Hradecky Nadiem Amiri Oliver Baumann Sven Bender TSG Hoffenheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bayer Leverkusen - 1. FC Union Berlin

21.09.2019

Leverkusen beendet Torflaute gegen Union

Bayer Leverkusen atmet nach dem 2:0 gegen Union Berlin nach drei Spielen ohne Sieg und selbsterzieltes Tor auf. Der Aufsteiger dagegen war chancenlos - und schwächte sich dann wieder einmal selbst. » mehr

Fortuna Düsseldorf - Bayer Leverkusen

24.08.2019

Bester Bayer-Start seit Jahren - Volland: «Gutes Polster»

Bayer Leverkusen ist mit zwei Saisonsiegen gut aus den Startlöchern gekommen und möchte den Vertrag mit Trainer Bosz bald verlängern. Volland war wieder an zwei Treffern beteiligt. » mehr

Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

02.11.2019

«Keine Eintagsfliege»: Gladbach baut Tabellenführung aus

In der Bundesliga stürmt Borussia Mönchengladbach von Erfolg zu Erfolg. Die Umstellung auf das neue System von Trainer Rose funktioniert schneller als gedacht. Durch das 2:1 in Leverkusen bauen die euphorisierten Borusse... » mehr

Bayer Leverkusen - RB Leipzig

05.10.2019

Nkunku rettet Leipzig 1:1 - Nagelsmann: «Ein geiles Spiel»

Ein Spiel, das Trainern und Fans Laune machte. Leipzig hätte früh deutlich führen müssen und kann am Ende mit einem Punkt zufrieden sein. Bayer zeigt, dass man auch gegen Top-Teams mithalten kann. » mehr

FC Augsburg - Bayer Leverkusen

28.09.2019

Leverkusener Siegesserie gegen Augsburg hält

Diese Serie ist erstaunlich. Auch im 17. Liga-Duell gelingt dem FC Augsburg kein Sieg gegen Leverkusen. Bayer dominiert vor der großen Aufgabe in Turin beim 3:0 mit Ballsicherheit und Effektivität. » mehr

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

14.09.2019

Demonstration der Stärke: BVB entzaubert Leverkusen

Borussia Dortmund hat die Niederlage bei Aufsteiger Union Berlin gut weggesteckt. Gegen Bayer Leverkusen gelingt eine sehenswerte Wiedergutmachung. Das macht Mut für das Champions-League-Highlight gegen Barcelona. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
18:59 Uhr



^