Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Spielberichte

Schalke wieder ohne Sieg - Erstes Remis für Mainz

Mit ihrem ersten Unentschieden in dieser Saison können die Mainzer im Kampf gegen den Abstieg ganz gut leben. Den Schalkern genügt das 0:0 für höchste Ansprüche dagegen nicht. Beide vergeben am Ende noch eine große Chance auf den Sieg.



FSV Mainz 05 - FC Schalke 04
Schalkes Omar Mascarell (r) und der Mainzer Adam Szalai kämpfen um den Ball.   Foto: Thomas Frey/dpa

Der FC Schalke 04 hat im Kampf um einen Europacup-Platz mit dem torlosen Remis beim FSV Mainz 05 wieder wertvolle Punkte liegen lassen.

Für die Gelsenkirchener war es bereits das neunte Unentschieden in der Fußball-Bundesligasaison und das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. Zwar stehen die Schalker weiter auf Platz sechs, liegen aber sechs Zähler hinter einem Champions-League-Rang.

«Wir tun uns im Moment schwer damit, Torchancen zu kreieren. Wenn Du nicht gewinnen kannst, musst Du sehen, dass Du nicht verlierst. Das machen die Jungs im Moment», sagte Schalkes Trainer David Wagner im TV-Sender Sky und sprach von einem «0:0 der Sorte gerecht». Angreifer Michael Gregoritsch meinte: «Es ist nicht alles schlecht, wir werden auch wieder unsere Chancen verwerten.»

Die Mainzer verbuchten in der 22. Begegnung ihr erstes Remis dieser Saison sowie den ersten Punktgewinn vor heimischer Kulisse nach zuvor vier Niederlagen in der Opel-Arena. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nun fünf Zähler. «Wir sind zufrieden heute, wir haben einen Punkt, und der hilft uns weiter», sagte der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer. «Man hätte gerne drei Punkte, und die wären möglich gewesen. Auf der anderen Seite nehmen wir den Punkt, weil die Mannschaft gut gearbeitet hat.»

Richtig gute Laune kam unter den 27.482 Zuschauern beim Fastnachts-Heimspiel der Mainzer zunächst nicht auf. Die Gastgeber in den eigens dafür designten vierfarbigen Trikots hatten in der Offensive ebenso wenig zu bieten wie die Schalker. Sie hatten ihre einzige und bis zur Pause hochkarätigste Chance in der 34. Minute. Nach einem Freistoß von Bastian Oczipka konnte 05-Keeper Robin Zentner den von Matija Nastasic aus zehn Meter auf das Tor geköpften Ball gerade noch mit den Fingerspitzen über die Querlatte lenken.

Die gegen den Abstieg kämpfenden Rheinhessen, bei denen von Robin Quaison nach seinem Dreierpack bei Hertha BSC (3:1) erstmal wenig Gefahr ausging, hatten etwas mehr Zug zum Tor, schwächelten aber bei der Chancenverwertung. Zwei Fernschüsse von Levin Öztunali (8./11.) forderten Schalke-Torwart Alexander Nübel nicht wirklich. Danach musste er bei einem Seitfallzieher von Leandro Barreiro (25.) aus Nahdistanz erst gar nicht eingreifen.

Glück hatte Nübel hingegen zwei Minuten vor dem Pausenpfiff: Nach einer Flanke von Daniel Brosinski stürmte er unüberlegt gegen Quaison heraus und bekam den Ball nicht zu fassen, doch Danny Latzas Nachschuss lenkte Nastasic noch am leeren Tor vorbei.

Nach dem Wiederanpfiff war Schalke die aktivere Mannschaft, aber nicht die effektivere. Ein Dropkick von Weston McKennie (49.), der einen halben Meter am Mainzer Gehäuse vorbei schoss, war nicht mehr als ein Achtungssignal. Aber auch die Platzherren hatten vor dem gegnerischen Tor lange nicht wirklich viel zu bieten. Allerdings hätten die Mainzer um ein Haar doch noch den ersten Sieg nach vier Heimniederlagen geschafft: Nach einem Einwurf ließ Jonjoe Kenny in der 78. Minute Quaison ziehen, dessen Schuss Nübel gerade noch an die Latte lenkte. Auf der anderen Seite köpfte McKennie in der Nachspielzeit freistehend nur hauchdünn am Tor des Tabellen-15. Mainz vorbei. «Das wäre ein bisschen Disney-mäßig gewesen», sagte Wagner zum vergebenen Sieg in letzter Minute.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 02. 2020
20:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FSV Mainz 05 Alexander Nübel Bastian Oczipka Hertha BSC Matija Nastasic Michael Gregoritsch Schalke 04 Weston McKennie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hertha BSC - FC Schalke 04

31.01.2020

Hertha trotz Einkaufstour nur 0:0 gegen Schalke

Herthas 23-Millionen-Neuzugang Krzysztof Piatek überzeugt bei seinem Debüt. Beim 0:0 gegen den FC Schalke 04 verpasst er knapp sein Tor-Debüt. Keeper Nübel gibt nach der Wechsel-Ankündigung zum FC Bayern sein mit Spannun... » mehr

FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf

09.11.2019

Dreimal Hennings: Düsseldorf bremst Schalke aus

Dreimal geht Schalke gegen Düsseldorf in Führung. Dennoch reicht es nicht zum Heimsieg - weil Fortuna-Stürmer Hennings seinen ersten Dreierpack in der Bundesliga bejubelt. » mehr

1. FC Köln - FC Schalke 04

29.02.2020

Köln auf Rang zehn - Schalke taumelt nach Nübel-Patzer

Beim 3:0-Heimsieg des 1. FC Köln gegen den FC Schalke bestätigt sich der Leistungstrend beider Teams: Köln siegt und klettert, Schalke stürzt weiter ab. Bitter wird es für Keeper Alexander Nübel. » mehr

FC Schalke 04 - SC Paderborn 07

08.02.2020

Schalke patzt und lässt gegen Paderborn Punkte

Eine turbulente Woche endet für den Schalke bitter. Zum dritten Mal in der Saison lassen die Königsblauen gegen einen Abstiegskandidaten Punkte liegen. Zudem drückt die personelle Situation aufs Gemüt. Gegen Paderborn ve... » mehr

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt

15.12.2019

Raman trifft, Nübel sieht Rot: Schalke bleibt vor den Bayern

Nach einer emotionalen zweiten Halbzeit bejubelt Schalke einen schwer erarbeiteten Sieg über Eintracht Frankfurt in Unterzahl. Mit Rot gegen den Kapitän und einem weiteren Verletzten war der Erfolg über die müden Hessen ... » mehr

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

17.01.2020

Starke Schalker besiegen Gladbach im West-Schlager

Pfiffe gegen den scheidenden Schalker Torwart Alexander Nübel blieben aus. Der künftige Bayern-Profi saß gegen Gladbach gesperrt auf der Tribüne - und sah ein unterhaltsames Duell mit perfektem Ausgang. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 02. 2020
20:50 Uhr



^