Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Spielberichte

Lukebakio sichert Hertha in Bremen einen Punkt

Werder führt gegen Hertha BSC lange, verpasst aber die Vorentscheidung. Am Ende rächt sich das. Auch, weil ein Berliner Joker seine individuelle Klasse zeigt.



Werder Bremen - Hertha BSC
Dodi Lukebakio (M.) sicherte der Hertha in Bremen einen Punkt.   Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Vor den Fanblöcken gab es für beide Mannschaften Applaus, doch die Stimmungslage konnte nach dem Remis von Werder Bremen und Hertha BSC bei den Spielern unterschiedlicher kaum sein.

«Wir haben es verpasst, das zweite oder dritte Tor zu machen und jetzt gucken wir blöd aus der Wäsche», ärgerte sich Bremens Verteidiger Marco Friedl nach dem 1:1 (1:0) in den Katakomben des Weserstadions. Herthas Vedad Ibisevic war dagegen zufrieden, freute sich über die Comeback-Qualitäten seines Teams und wertete die Punkteteilung der Tabellennachbarn als «sehr wichtig» für die Moral.

Tabellarisch hilft das Ergebnis allerdings beiden Mannschaften nicht so wirklich weiter. Die Hanseaten und die Hauptstädter drohen den Anschluss an die Spitzengruppe in der Fußball-Bundesliga zu verlieren.

«Wir haben zwei Punkte verschenkt», sagte Kohfeldt, dessen Elf lange führte und es versäumte, nachzulegen. «Wir müssen das Spiel gewinnen.» Vor 41.447 Zuschauern brachte Joshua Sargent Werder in der siebten Minute zunächst in Führung. Joker Dodi Lukebakio glich für die Gäste 20 Minuten vor dem Ende aus. Die ambitionierten Bremer verpassten es durch das dritte Remis in Serie, an der Hertha vorbeizuziehen.

Kohfeldt hatte die Hertha vor der Partie als «Mannschaft der Stunde» bezeichnet, doch das Momentum hatten zunächst die Hanseaten auf ihrer Seite. Die Bremer belohnten sich bereits früh für ihre gute Anfangsphase: Maximilian Eggestein passte auf Sargent, der US-Amerikaner schoss und Hertha-Verteidiger Dedryck Boyata fälschte den Ball unhaltbar für Torwart Rune Jarstein ins Berliner Tor ab.

Die Gäste zeigten sich von dem Gegentor keinesfalls geschockt. Nach einem Steilpass lief Ibisevic alleine auf Jiri Pavlenka zu, fiel im Duell mit dem Werder-Keeper zu Boden, doch Schiedsrichter Felix Brych ließ weiterspielen. Maximilian Mittelstädt per Distanzschuss (16.) und Marko Grujic (43.) hatten weitere Chancen für die Hauptstädter, bei denen Abwehrspieler Niklas Stark fehlte. Der 24-Jährige war bei der Nationalmannschaft mit dem Bein im Hotel gegen einen Glastisch gestoßen und hatte sich dabei verletzt.

Einsatzbereitschaft und Offensivgeist stimmten bei beiden Teams. Die etwas reifere Spielanlage hatte aber Werder - und das, obwohl in Yuya Osako, Ömer Toprak, und Kapitän Niklas Moisander drei wichtige Leistungsträger ausfielen. Milot Rashica verpasste nur ganz knapp das 2:0 (27.), ehe zwei Schüsse von Christian Groß kurz vor dem Tor geblockt wurden (28.).

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber zunächst gefährlicher. Rashica schoss aus zehn Metern erst zu unplatziert (62.) und scheiterte dann an einer starken Jarstein-Parade (64.). «Werder hatte einen Matchball auf dem Fuß», sagte Hertha-Coach Ante Covic. «Da hält uns Rune überragend im Spiel.»

Die Bremer nutzten ihre Chancen nicht und wurden dafür bestraft: Der eingewechselte Lukebakio setzte sich halblinks im Strafraum gekonnt durch, knallte den Ball an den rechten Innenpfosten und von dort sprang das Spielgerät zum Ausgleich ins Tor (70.). «Wir nehmen diesen Punkt mit, den wir uns hier erspielt haben», sagte Covic. Der Coach lächelte und war offensichtlich genauso zufrieden wie seine Spieler.

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
19:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christian Groß Fußball-Bundesliga Hertha BSC Jirí Pavlenka Marco Friedl Maximilian Eggestein Maximilian Mittelstädt Niklas Moisander Niklas Stark Rune Jarstein Vedad Ibiševic Werder Bremen Weserstadion Ömer Toprak
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
1. FC Union Berlin - Werder Bremen

14.09.2019

Werder siegt bei Union - Videobeweis im Fokus

Werders Notelf trotzt in Berlin allen Widrigkeiten. Neuling Union nervt die Bremer, kann sich anders als zuvor gegen Dortmund aber nicht belohnen. Im Fokus steht einmal mehr der Videobeweis. » mehr

Patrick Herrmann

10.11.2019

Gladbach kaum zu stoppen: «Lassen uns nichts reinsingen»

Die Jubelgesänge im Borussia-Park nehmen kein Ende: Gladbach begeistert mit Power-Fußball und bleibt vorerst an der Tabellenspitze. Torwart Sommer hielt sogar einen Elfmeter. » mehr

Werder Bremen - SC Freiburg

02.11.2019

Petersen rettet Freiburg einen Punkt - Werder hadert

Der SC Freiburg bleibt in der Fußball-Bundesliga oben dran. In Bremen kamen die Breisgauer zu einem am Ende etwas glücklichen Punkt. Zu bedanken hatten sich die Gäste bei einem in Bremen alten Bekannten. » mehr

Werder Bremen - RB Leipzig

18.05.2019

Trotz Sieg gegen RB Leipzig: Werder Bremen verpasst Europa

Werder Bremen beendet mit einem 2:1-Erfolg gegen RB Leipzig die Saison. Doch die beste Spielzeit seit neun Jahren half nicht zur Qualifikation für die Europa League. Ein Spieler sorgt aber für Freude bei den Fans. » mehr

1. FC Union Berlin - Hertha BSC

02.11.2019

«Es sind Idioten»: Raketenwürfe überschatten Berlin-Derby

Der 1. FC Union gewinnt das emotionale Derby gegen Hertha BSC durch einen späten Elfmeter. Doch das Sportliche gerät in Berlin in den Hintergrund. Die Partie steht in der zweiten Halbzeit vor dem Abbruch. Auch nach dem A... » mehr

Werder Bremen - FC Augsburg

01.09.2019

Kohfeldt jubelt mit «Wäschefrau» - Bremen schlägt Augsburg

Bremen tut sich gegen Augsburg auch in Überzahl lange schwer. Ein Doppel-Torschütze beschert den Norddeutschen dann aber doch den Sieg. Werder-Trainer Kohfeldt hatte mit dem Matchwinner schon vor dem Spiel über einen Gla... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
19:22 Uhr



^