Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Spielberichte

Leverkusen legt vor: Siegtor in Freiburg durch Havertz

Natürlich Kai Havertz, wer sonst? Der Jungstar führt Bayer mit seinem Tor zum Sieg in Freiburg und zurück auf einen Champions-League-Platz. Für Havertz ist es bereits der fünfte Treffer seit dem Wiederbeginn der Bundesliga.



SC Freiburg - Bayer Leverkusen
Leverkusens Kai Havertz (2.v.r.) erzielte das Tor des Tages.   Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa

Dank einer weiteren Bestmarke von Kai Havertz hat Bayer 04 Leverkusen im Rennen um die Champions-League-Plätze auf den Erfolgskurs zurückgefunden.

Mit seinem fünften Treffer seit dem Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga sorgte der Nationalspieler in der 54. Minute für den mühsamen 1:0 (0:0)-Erfolg der Werkself beim SC Freiburg. Als erster Spieler unter 21 Jahren erreichte Havertz damit die Marke von 35 Bundesliga-Toren.

Zum Start des 29. Spieltags rückten die Leverkusener vorerst auf den dritten Tabellenplatz vor. Die Freiburger von Trainer Christian Streich blieben dagegen auch im vierten Spiel nach dem Corona-Neustart sieglos und verharren im oberen Mittelfeld der Liga.

«Das war ein verdienter Sieg. Wir haben die erste Halbzeit dominiert und auch die zweite Halbzeit war ordentlich. Dass es in Freiburg eng wird, ist normal», sagte Leverkusens Sven Bender. Auf der Gegenseite war dagegen die Enttäuschung groß. «Das ist extrem bitter. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht gegen eine sehr gute Leverkusener Mannschaft. Wir hätten einen Punkt verdient gehabt», sagte SC-Kapitän Christian Günter und lobte Torschütze Havertz: «Das ist die Qualität, die er hat. Dass er nur eine Situation braucht.»

Die hochtalentierte Bayer-Offensive tat sich extrem schwer, eine Lücke gegen die diszipliniert verteidigenden Freiburger zu finden. Auf gleich sechs Positionen hatte Leverkusens Trainer Peter Bosz seine Startelf im Vergleich zum 1:4 gegen Wolfsburg geändert. Aber auch der 20-jährige Havertz oder der neu in die erste Formation gerückte 17-jährige Florian Wirtz fanden kaum ein Durchkommen.

Freiburg verteidigte so intensiv wie Trainer Christian Streich an der Seitenlinie agierte. Bayer dominierte das Spiel und besaß allein im ersten Durchgang fast 80 Prozent den Ball, aber der unermüdliche Streich forderte seine Spieler zur dauerhaften Gegenwehr auf. Während Bosz die Partie die meiste Zeit ruhig beobachtete und nur selten Kommentare abgab, dirigierte Streich fast jeden Spielzug seines Teams.

Kurz vor der Pause wurde das Engagement des 54-Jährigen sogar fast belohnt. Wie aus dem Nichts wurde Freiburgs Lucas Höler in die Tiefe geschickt - frei vor Bayer-Torhüter Lukas Hradecky brachte der Stürmer den Ball aber nicht mal aufs Tor, sondern schob ihn am rechten Pfosten vorbei.

Über welche individuelle Klasse die Gäste verfügen, zeigten sie erst im zweiten Durchgang. Nicht mal zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurde Leon Bailey im Sechzehner der Freiburger von Havertz bedient. Der Jamaikaner behauptete den Ball auf engstem Raum, leitete ihn wieder an Havertz weiter - und der tunnelte SC-Keeper Alexander Schwolow aus spitzestem Winkel. Kurz darauf musste Havertz dann leicht angeschlagen nach leichter Knieverletzung vom Feld. «Es geht ihm gut. Ich weiß nicht, wie schlimm es ist. Aber das geht schon in Ordnung», sagte Bayer-Trainer Bosz.

Streich blieb an der Seitenlinie in Höchstform. Angepeitscht von ihrem Trainer drängte auch die Mannschaft nun stärker nach vorne, aber auch Leverkusen stand gut. Bosz hatte erstmals seit dem 1. März wieder Nationalspieler Jonathan Tah in einem Bundesliga-Spiel in die Startelf beordert, der Innenverteidiger zeigte eine solide Leistung. Kurz vor Schluss hatte Nils Petersen noch die Chance zum Ausgleich, doch Hradecky war zur Stelle (88.).

Veröffentlicht am:
30. 05. 2020
04:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Leverkusen Fußball-Bundesliga Jonathan Tah Kai Havertz Leon Bailey Lukas Hradecky Nils Petersen SC Freiburg Sven Bender
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen

01.03.2020

«Ein Spaziergang»: Leverkusen spottet über Leipzig

RB Leipzig verliert Rekordmeister München langsam aus den Augen. Gegen Leverkusen gibt es nur einen Punkt, der angesichts der aktuellen Form der Bayern wohl zu wenig ist im Meisterrennen. » mehr

Bayer 04 Leverkusen - 1. FSV Mainz 05

27.06.2020

Champions League verpasst - Leverkusen schaut nach vorn

Die Chance war im Vorfeld sehr gering, und deshalb hielt sich die Enttäuschung bei Bayer Leverkusen nach dem Verpassen der Champions League auch im Rahmen. Zumal ein ganz großes Spiel bevorsteht. » mehr

Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen

20.06.2020

Niederlage bei Hertha: Leverkusen stolpert im Endspurt

Bayer Leverkusen verspielt seine gute Ausgangslage für eine erneute Champions-League-Teilnahme. Gegen die körperliche Präsenz von Hertha BSC hat die Werkself keine Mittel. Für die Königsklasse braucht Bayer nun ausgerech... » mehr

Bayer Leverkusen - 1. FC Köln

17.06.2020

Leverkusen nach Derbysieg auf Champions-League-Kurs

Derby-Sieg, Vierter - und die Champions League weiter fest im Visier: Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga-Tabelle überholt. Nach dem 3:1 durch den überragenden Moussa Diaby war der Heimerfolg ... » mehr

FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen

14.06.2020

Bayer auf Champions-League-Kurs - Schalke mit Negativrekord

Schalke verdient sich den zweiten Punktgewinn hintereinander, doch die längste Negativserie der Vereinsgeschichte können die Königsblauen gegen schwache Leverkusener nicht verhindern. » mehr

Bayer Leverkusen - FC Bayern München

06.06.2020

Bayern weiter auf Titelkurs - Lewandowski gefrustet

Der FC Bayern siegt und siegt und siegt. Schon am kommenden, dem viertletzten Spieltag, könnte er im Idealfall den achten Titel in Folge perfekt machen. Allerdings fehlen den Münchnern dann der beste Torjäger und der bes... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
30. 05. 2020
04:31 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.