Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Spielberichte

Leipzig kann Bayern-Patzer in Frankfurt nicht nutzen

Die Bayern verlieren, Leipzig könnte aufschließen - doch RB nutzt die Chance nicht. In Frankfurt bleibt es dabei, dass die Sachsen am Main nicht gewinnen können.



Eintracht Frankfurt - RB Leipzig
Leipzigs Yussuf Poulsen (2.v.l.) jubelt nach seinem Tor zum 1:1 mit Amadou Haidara (l-r), Marcel Sabitzer und Ibrahima Konate.   Foto: Arne Dedert/dpa

RB Leipzig hat den Ausrutscher des FC Bayern nicht genutzt. Die Sachsen kamen am Samstagabend bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1 (0:1) und verpassten es, nach Punkten zum Rekordmeister aufzuschließen, der zuvor gegen den SV Werder Bremen Unentschieden gespielt hatte.

Die Frankfurter Führung durch Aymen Barkok (43. Minute) glich Yussuf Poulsen (57.) aus. Damit bleiben die Leipziger auch weiterhin ohne Erfolgserlebnis am Main. Die Eintracht erreichte zwar einen Achtungserfolg gegen den Champions-League-Teilnehmer, blieb aber im fünften Spiel in Serie ohne Sieg.

«Gegen eine Spitzenmannschaft wie Leipzig ist es immer schwer», sagte Frankfurts Erik Durm nach dem Spiel bei Sky. «Ich glaube, mit dem Punkt können wir leben. Wir haben nicht viel zugelassen, deshalb ist der Punkt auch verdient.»

Eintracht-Cheftrainer Adi Hütter hatte neben der Umstellung von einer Dreier- auf eine Viererkette mit einer umfassenden Rotation überrascht. Im Vergleich zum 2:2 beim VfB Stuttgart veränderte er die Startelf gleich auf fünf Positionen. Erstmals nach einer längeren Verletzungspause war auch Filip Kostic von Anfang an wieder dabei - und belebte das Frankfurter Spiel auf der linken Seite merklich.

Der erste Chance des Spiels hatten die Gastgeber durch Daichi Kamada (6.), der nach einem Anspiel im Strafraum den Ball nicht richtig traf. Die Gäste brauchten eine Viertelstunde, um in der Deckung der Eintracht eine Lücke zu finden: Plötzlich war der spanische Nationalspieler Dani Olmo frei und überwand mit einem Heber Eintracht-Torwart Kevin Trapp - aber der Ball ging knapp über die Querlatte. Auf der Gegenseite verfehlt nach einer Kostic-Ecke Martin Hinteregger per Kopf das Tor nur knapp (22.). In der 35. Minute war Trapp bei einem Volleyschuss von Angeliño gefordert. Mit einer Fußabwehr lenkte er den Ball noch neben den Pfosten.

Die Leipziger hatten zwar mehr Ballbesitz und einen flüssigeren Spielaufbau, die Frankfurter hielten aber gut dagegen und nutzten in der 43. Minute eine Unaufmerksamkeit von Dayot Upamecano, der Barkok nicht entscheidend aufhalten konnte. Es war das erste Bundesligator des 22-Jährigen seit Dezember 2016.

Auch nach dem Wiederanpfiff machten die Hessen den Leipzigern das Leben schwer und ließen nur wenig zu, obwohl RB-Coach Julian Nagelsmann nach der Pause in Poulsen, Emil Forsberg und Willi Orban drei neue Spieler aufbot. In der 57. Minute wurden die Sachsen für ihren nicht nachlassenden Willen belohnt. Nach einer Hereingabe von Angeliño war Poulsen zur Stelle. Gegen Ende wurde die Partie schwächer, kein Team drängte entscheidend auf den Siegtreffer.

© dpa-infocom, dpa:201121-99-417694/3

Veröffentlicht am:
21. 11. 2020
20:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dayot Upamecano Eintracht Frankfurt Emil Forsberg Erik Durm FC Bayern München Julian Nagelsmann Martin Hinteregger RB Leipzig VfB Stuttgart Werder Bremen Willi Orban Yussuf Poulsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RB Leipzig - Hertha BSC

24.10.2020

RB Leipzig verteidigt Spitze: Mühevoller Sieg gegen Hertha

RB Leipzig bleibt in der Bundesliga obenauf, Hertha weiter unten drin. Der Sieg des Tabellenführers ist verdient, doch die Berliner halten lange mit. Erst ein Rückehrer rettet den Sachsen Platz eins. » mehr

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

31.10.2020

Leipzig verliert Tabellenführung - Ausgerechnet Wolf trifft

RB Leipzig verliert zum ersten Mal in dieser Saison ein Bundesliga-Spiel. Und verliert die Tabellenführung. Dafür verantwortlich ist bei Borussia Mönchengladbach einer, der in der vergangenen Saison noch in Leipzig gespi... » mehr

RB Leipzig - FC Schalke 04

03.10.2020

RB zaubert sich gegen Schalke an die Spitze

Vor seinem ersten Spiel als Schalker Trainer hatte Manuel Baum nur wenig Zeit. Entsprechend klar lag die Favoritenrolle bei Gegner Leipzig, der dieser vollkommen gerecht wurde. » mehr

RB Leipzig - SC Freiburg

07.11.2020

Glanzloser Leizpig-Pflichtsieg Freiburg hadert mit Schiri

Durch drei Standardtore gewinnt Leipzig souverän gegen Freiburg. Die Gäste klagen am Ende über eine Elfmeterentscheidung vor dem zweiten Tor. Für sie ein Knackpunkt. » mehr

FC Augsburg - RB Leipzig

17.10.2020

RB Leipzig dominiert Spitzenspiel in Augsburg

RB Leipzig hat vor dem Start in die Champions League ein Ausrufezeichen in der Bundesliga gesetzt. In Augsburg siegen die Sachsen 2:0. Für den Höhepunkt des Spiels sorgt ein Joker. » mehr

Bayer Leverkusen - RB Leipzig

26.09.2020

Remis gegen Leipzig: Leverkusens Trainer Bosz als Genießer

Das Topspiel zwischen Leverkusen und Leipzig hielt, was sich Fans und Experten davon versprachen. Für die zugelassenen Zuschauer waren zwei Traumtore und Fußball auf hohem Niveau. Das sahen die Spieler und die Trainer Bo... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo Corona HBN Hildburghausen

Anti-Corona-Demo Hildburghausen | 25.11.2020 Hildburghausen
» 23 Bilder ansehen

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
21. 11. 2020
20:42 Uhr



^