Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Spielberichte

Cool und erfolgreich: BVB bereit für das Bayern-Spiel

Sechs Siege nacheinander. Neun Siege in zehn Rückrunden-Spielen. Mit dieser Empfehlung fordert Borussia Dortmund am Dienstag den FC Bayern heraus. Auch in Wolfsburg gewann der BVB verdient. Einzige Sorge: Auch Mats Hummels hat sich verletzt.



VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Dortmunds Spieler jubeln, nachdem Raphael Guerreiro (M) das Tor zur 1:0-Führung erzielt hat.   Foto: Michael Sohn/AP-Pool/dpa

Über den FC Bayern München verlor Lucien Favre kein einziges Wort.

Das Topspiel der Fußball-Bundesliga ist nur noch drei Tage hin und der große Herausforderer Borussia Dortmund hatte gerade sein sechstes Ligaspiel nacheinander gewonnen. Aber der Trainer des BVB ist nunmal kein Freund markiger Worte. Also sagte er nach dem 2:0 (1:0) beim VfL Wolfsburg nur: «Ich will nicht von Bayern sprechen. Wir müssen unseren Sieg heute genießen. Das ist das Wichtigste.»

Dass beim BVB noch niemand an den Dienstagabend denkt, heißt das aber noch lange nicht. Nach dem Geisterspiel in der fast leeren Volkswagen-Arena konnte es den Dortmundern gar nicht schnell genug gehen, um wieder nach Hause zu kommen. Außerdem müssen sie sich vor dem Ligagipfel um den Einsatz des Ex-Münchners Mats Hummels sorgen. Denn seinen Abwehrchef wechselte Favre in der Halbzeitpause wegen Beschwerden an der Achillessehne aus. «Er konnte nicht mehr weiterspielen. Natürlich hoffen wir, dass er Dienstag wieder dabei ist. Ich kann es aber noch nicht sagen», meinte der Schweizer.

Allerdings kann es dieses Dortmunder Aufgebot qualitativ wie quantitativ so langsam mit dem Münchener Luxuskader aufnehmen. Hummels angeschlagen? Dann rückt eben der Nationalspieler Emre Can in der zweiten Halbzeit ins Abwehrzentrum. Marco Reus noch verletzt und Jadon Sancho nicht zu 100 Prozent fit? Dann spielt eben der starke Julian Brandt wieder häufiger im Angriff.

Und selbst wenn dort niemand trifft, springt im Moment verlässlich der Portugiese Raphael Guerreiro ein. Eine Woche nach seinen beiden Treffern zum 4:0-Derbysieg gegen Schalke 04 schoss der Europameister von 2016 auch in Wolfsburg das wichtige Führungstor (32. Minute). «Rafa spielt einfachen Fußball. Er hat ein sehr gutes Gespür für Situationen und vor dem Tor einen sehr guten Schuss», lobte Favre.

Der zweite Dortmunder Außenverteidiger Achraf Hakimi machte in der 78. Minute alles klar, nur vier Minuten später sah Wolfsburgs Felix Klaus zudem die Rote Karte (82.). «Beide Außenverteidiger sind sehr offensivstark», sagte auch Sportdirektor Michael Zorc hinterher. «Insgesamt war es eine ordentliche Leistung.»

Die Dortmunder spielten in Wolfsburg genau so, wie man das eigentlich den Bayern gern zuschreibt: abgeklärt und sehr gut organisiert. Viel mehr Tormöglichkeiten als die zwei verwerteten brauchte der Titelkandidat an diesem Samstag nicht. Dass Torjäger Erling Haaland kaum auffiel? Dass Kapitän Marco Reus immer noch verletzt ist? Es machte nicht viel aus. Glück hatte der BVB nur in der zweiten Halbzeit bei einer Wolfsburger Großchance für Renato Steffen (48.).

«Direkt nach der Halbzeit hatten wir eine leichte Schwächephase. Vielleicht mussten wir uns nach dem verletzungsbedingten Aus von Mats Hummels neu sortieren», sagte Zorc. «Aber am Ende haben wir es sicher nach Hause gespielt.» Auch Abwehrspieler Manuel Akanji meinte: «Der Schlüssel ist, dass die gesamte Mannschaft gut verteidigt. Wir lassen kaum Chancen zu. Und wir wissen, dass wir immer ein Tor machen können. Ich hoffe, das klappt am Dienstag gegen die Bayern auch.»

Mario Götze saß in Wolfsburg 90 Minuten auf der Bank. Obwohl so viele Offensivspieler angeschlagen sind. Und obwohl in diesen Zeiten fünf Auswechselungen möglich sind. Die seit Monaten absehbare Konsequenz: Sportchef Zorc bestätigte in einem Sky-Interview, dass der BVB den auslaufenden Vertrag mit dem Weltmeister von 2014 nach dieser Saison nicht verlängern wird. «Wir sind in einer Situation, die für beide Seiten nicht zufriedenstellend ist», sagte er.

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
19:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Achraf Hakimi Borussia Dortmund Emre Can Europameister FC Bayern München Jadon Sancho Julian Brandt Lucien Favre Manuel Akanji Marco Reus Mario Götze Mats Hummels Michael Zorc Raphaël Guerreiro Renato Roman Bürki Schalke 04 VfL Wolfsburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Borussia Dortmund - FC Bayern München

26.05.2020

Bayern sorgt beim BVB für Vorentscheidung im Titelkampf

Das Titelrennen der Fußball-Bundesliga scheint entschieden. Der FC Bayern siegt in Dortmund 1:0 und hat sechs Spieltage vor Schluss einen komfortablen Sieben-Punkte-Vorsprung. Das Siegtor erzielt Kimmich. » mehr

Borussia Dortmund - FC Schalke 04

16.05.2020

BVB nach Corona-Pause furios: Klarer Sieg im Geisterderby

Trotz neun Wochen Corona-Pause präsentiert sich der BVB im prestigeträchtigen Derby meisterlich. Auch ohne eigene Fans im Stadion deklassiert die Favre-Elf den Rivalen mit 4:0. Es ist der höchste Sieg im Nachbar-Duell se... » mehr

SC Paderborn 07 - Borussia Dortmund

31.05.2020

Nach Schlappe gegen Bayern: BVB-Kantersieg in Paderborn

Gegen Abstiegskandidat Paderborn tut sich Dortmund zu Beginn schwer. In der zweiten Hälfte zeigt der BVB dann seine Offensivqualitäten und siegt souverän. Zwei Torschütze nutzen den Torjubel zu Protesten. Für den SCP deu... » mehr

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

19.10.2019

Reus bricht Dortmunds Remis-Fluch - Gladbach weiter Erster

Borussia Dortmund kann doch noch gewinnen. Marco Reus sorgt für den Sieg gegen seinen Ex-Club Borussia Mönchengladbach. Die Gäste bleiben dennoch vorerst Tabellenführer. » mehr

Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim

27.06.2020

Kramaric demütigt BVB - Hoffenheim direkt in Europa League

Was für ein peinliches Saisonfinale. Beim 0:4 über Hoffenheim bot der Meisterschaftszweite BVB mal wieder ein Beispiel für unerklärliche Formschwankungen. Das dürfte für neue unliebsame Diskussion sorgen. Dagegen gab es ... » mehr

1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund

20.12.2019

Nachlässig und behäbig: BVB verliert zum Hinrunden-Abschluss

Borussia Dortmund führt in Hoffenheim lange - und verliert doch. Das 1:2 bei der TSG ist wie ein Spiegelbild der BVB-Hinrunde. Hoffenheim jubelt über den gelungenen Abschluss. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

AfD Treffen in Suhl Suhl

AfD Treffen in Suhl | 26.06.2020 Suhl
» 27 Bilder ansehen

Brand in Schmalkalden Schmalkalden

Brand Carport Schmalkalden | 24.06.2020 Schmalkalden
» 5 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
19:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.